Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Verfasser Nachricht
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.761
Registriert seit: May 2007
Bewertung 121
Bedankte sich: 4568
4805x gedankt in 3962 Beiträgen
Beitrag #316
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Wegen der PN.
Nix privat.
Den Schlüssel bekommst du auch aus Europa, ebenso wie den Codierer.
Dein Suchbegriff für die Schlüssel ist PCF7946 und Renault.
Kostet natürlich mehr.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
14.10.2019 21:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Bremenbursa Offline
Junior Member
**

Beiträge: 5
Registriert seit: Oct 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #317
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Hallo Broadcasttechniker,

ich tu mir bisschen schwer einen passenden Schlüssel bei eBay zu finden. Ich möchte dich nicht nerven, aber ich weiß nicht worauf ich achten sollte. Wenn du mir das raussuchen könntest, wäre ich dir sehr dankbar. Ich würde für eine kürzere Versand Zeit auch mehr Geld bezahlen.

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...3291438560

Ich habe diesen gefunden, aber weiß nicht ob er passt. Welche Information von meinem Auto werden benötigt.

Ich entschuldige die Störung und hoffe, dass du mir helfen kannst.

Gruß

BB
14.10.2019 21:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.761
Registriert seit: May 2007
Bewertung 121
Bedankte sich: 4568
4805x gedankt in 3962 Beiträgen
Beitrag #318
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Der Link geht nicht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
14.10.2019 21:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingoVolante Offline
Member
***

Beiträge: 55
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #319
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Uff, jetzt habe ich mich tatsächlich durch alle 22 Seite dieses threads gearbeitet - und am Ende gab es hier noch einen überraschenden neuen Aspekt:
Aber leider ist dieser Renault Car Key Programmer laut Kompatibilitätsliste wohl nicht für den Twingo geeignet? Ich habe auch keinen anderen in dieser Preislage gefunden bei dem das der Fall wäre?

Ich brauche einen Ersatzschlüssel nur mit Wegfahrsperren - Entriegelung für einen D7F Twingo von 2006 mit Zentralverriegelung und UCH Sad
30.10.2019 06:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.761
Registriert seit: May 2007
Bewertung 121
Bedankte sich: 4568
4805x gedankt in 3962 Beiträgen
Beitrag #320
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Laut Liste.
Die Listen sind oft falsch, und das in beide Richtungen.
Sprich es steht da passt und tatsächlich passt es nicht und umgekehrt.
Wenn du nicht bereit bist das Risiko einzugehen, geh zum Händler.
Dort bekommst du was du brauchst.
Hast du einen teureren Programmierer gefunden der angeblich passt?
Bitte um Link.

Ich habe hier auch noch ne Z-Bull Kopie.
Damit habe ich lesend auch schon gespielt.
Angeblich kann man damit precoden, habe ich aber noch nicht getestet.
Da bei mir alles läuft habe ich mich mit den neuen neuen Schlüsseln noch nicht beschäftigt.
Für den normalen Kunden ist es wahrscheinlich unterm Strich immer noch die beste Lösung zu Renault zu gehen und die 150 Schleifen auf den Tisch zu legen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.10.2019 08:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Bremenbursa Offline
Junior Member
**

Beiträge: 5
Registriert seit: Oct 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #321
YTwingo3 RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Hallo nochmal und ein großes Danke schön an den Broeadcasttechniker!

Mein Wagen läuft wieder/ der Schlüssel funktioniert inklusive Zentralverriegelung!


Kurz zum Auto, da es eine Weile her ist:
Clio II 1.2 16 V Erstzulassung 11.01.2002

(14.10.2019 21:35)Broadcasttechniker schrieb:  Der Link geht nicht.
Da ich nicht weiß, wie man editiert, füge ich alles hier nochmal hinzu.

Die gekauften Artikel, um die Schlüssel zu "programmieren":
https://www.ebay.de/itm/FNR-Key-Prog-4-I...1438.l2649
(aus China, Lieferzeit 3 Wochen, 32,86€)

https://www.ebay.de/itm/Renault-Clio-II-...2749.l2649
(aus Deutschland, Lieferzeit 3 Tage, 23,90€, gibt 7€ Alternativen aus China)

Also, ich habe einen Laptop mit Windows 10 drauf. Im 4 in 1 Programmierset aus China ist eine CD, ein USB-Stick und eine USB zu ODB Verbindung geliefert.
Ich habe zu Hause die CD ins Laufwerk gesteckt und USB rangestöpselt und bin wie in der installer.txt beschrieben vorgegangen. Bitte darauf achten alle Antivirus Programme zu deaktivieren. Alles ist sehr simpel, bis auf ein Knackpunkt, der mich ein paar graue Haare gekostet hat.
Nachdem die Installation durchgeführt ist, soll man (nach der installer.txt) eine "TrueCode.exe" öffnen, was jedoch falsch ist. Man muss die "FORD CODE.exe" ausführen und sein Fahrzeug auswählen. Der Rest ist Selbsterklärend.

Dann zum Auto hin und angeschlossen, Verbindung konnte zunächst nicht hergestellt werden. Kurz gegooglet: ein Treiber im Gerätemanager für die ODB Verbindung automatisch installieren lassen (Hotspot über mein Smartphone als Internetverbindung für den Laptop) und beim Gerätemanager die Verbindung vom COM6 auf COM12 geändert.
Ab hier bräuchte man ein bisschen Englisch (wusste nicht das Ignition auf Deutsch Zündung ist), dann wird der Schlüssel angelernt und funktioniert wieder vollständig. Hier einfach den Hinweisen vom Programm folgen.

Ich habe ein bisschen ausgeholt und versucht es so detailliert wie möglich zu beschreiben. Ich habe hier rund 57€ ausgegeben, statt den von Renault genannten 140€ und wer weiß, ob anschließend noch Programmier- oder Anlerngebühren dazu gekommen wären.
Ich werde mir noch 2 Schlüssel aus China bestellen (13€) und dann den Schlüsselbart 2 Mal duplizieren lassen (vermute ca. 30€). Dann hätte ich insgesamt 3 Schlüssel für unter 100€.
Ich hoffe jedem, mit ähnlichem Problem, helfen zu können und bedanke mich nochmals im Forum.

Mit besten Grüßen,

BB
03.11.2019 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rohoel , Broadcasttechniker
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.761
Registriert seit: May 2007
Bewertung 121
Bedankte sich: 4568
4805x gedankt in 3962 Beiträgen
Beitrag #322
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Klasse.
Das freut mich dass das funktioniert hat.
Danke für die Rückmeldung, das hilft auch den Twingorianern.
Ich habe deine Antwort auch direkt hier mal verlinkt https://www.twingotuningforum.de/thread-6230.html
Dann findet man es immer wieder.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
03.11.2019 18:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rohoel
TwingoVolante Offline
Member
***

Beiträge: 55
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #323
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Interessant aber leider wissen wir nicht ob überhaupt auf den Twingo bzw gar auf welche Baujahre das anwendbar ist Sad
Wie gesagt laut Hersteller Twingo nicht.

Also immerhin mindestens ca. 50-60 € (einschl schleifen des Bartes) und ein Haufen Hantier ohne konkrete Aussicht auf Erfolg, bzw sogar mit dem Risiko am Ende ganz ohne Schlüssel dazustehen - wenn alles schiefgeht und die KungFu Software den letzten funktionierenden Originalschlüssel versehentlich irgendwie "rausprogrammiert" hat.

Ich habe zwei Schlüsseldienste um Angebote gebeten für einen Ersatzschlüssel mit Transponder für die Wegfahrsperre. Also ohne Funk für die Zentralverriegelung - das würde mir erstmal für einen eventuellen Notfall ausreichen. Ca. 70 € wurden veranschlagt, ich denke mal nach deutschem Recht zwangsläufig auch mit Gewährleistung.
Wenn sich keine neuen Aspekte ergeben werde ich das wohl wahrnehmen - und natürlich hier berichten obs geklappt hat Wink
04.11.2019 02:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.761
Registriert seit: May 2007
Bewertung 121
Bedankte sich: 4568
4805x gedankt in 3962 Beiträgen
Beitrag #324
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Das wird für alle Twingo 1 mit UCH funktionieren und Twingo 2 sehr wahrscheinlich auch.
Vor allem kostet jeder weiter Schlüssel nur noch Peanuts.
Frag den bremenbursa ob er dir die Hardware gegen Pfand und Handlingpauschale verleiht.
Das Pfand muss so hoch sein dass es egal ist wenn derjenige der leiht das Teil nicht zurück gibt.
Das ich habe ich mit dem IR Dekoder auch oft genug gemacht, also verliehen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
04.11.2019 09:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Bremenbursa Offline
Junior Member
**

Beiträge: 5
Registriert seit: Oct 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #325
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
(03.11.2019 17:07)Bremenbursa schrieb:  Hallo nochmal und ein großes Danke schön an den Broeadcasttechniker!

Mein Wagen läuft wieder/ der Schlüssel funktioniert inklusive Zentralverriegelung!


Kurz zum Auto, da es eine Weile her ist:
Clio II 1.2 16 V Erstzulassung 11.01.2002

(14.10.2019 21:35)Broadcasttechniker schrieb:  Der Link geht nicht.
Da ich nicht weiß, wie man editiert, füge ich alles hier nochmal hinzu.

Die gekauften Artikel, um die Schlüssel zu "programmieren":
https://www.ebay.de/itm/FNR-Key-Prog-4-I...1438.l2649
(aus China, Lieferzeit 3 Wochen, 32,86€)

https://www.ebay.de/itm/Renault-Clio-II-...2749.l2649
(aus Deutschland, Lieferzeit 3 Tage, 23,90€, gibt 7€ Alternativen aus China)

Also, ich habe einen Laptop mit Windows 10 drauf. Im 4 in 1 Programmierset aus China ist eine CD, ein USB-Stick und eine USB zu ODB Verbindung geliefert.
Ich habe zu Hause die CD ins Laufwerk gesteckt und USB rangestöpselt und bin wie in der installer.txt beschrieben vorgegangen. Bitte darauf achten alle Antivirus Programme zu deaktivieren. Alles ist sehr simpel, bis auf ein Knackpunkt, der mich ein paar graue Haare gekostet hat.
Nachdem die Installation durchgeführt ist, soll man (nach der installer.txt) eine "TrueCode.exe" öffnen, was jedoch falsch ist. Man muss die "FORD CODE.exe" ausführen und sein Fahrzeug auswählen. Der Rest ist Selbsterklärend.

Dann zum Auto hin und angeschlossen, Verbindung konnte zunächst nicht hergestellt werden. Kurz gegooglet: ein Treiber im Gerätemanager für die ODB Verbindung automatisch installieren lassen (Hotspot über mein Smartphone als Internetverbindung für den Laptop) und beim Gerätemanager die Verbindung vom COM6 auf COM12 geändert.
Ab hier bräuchte man ein bisschen Englisch (wusste nicht das Ignition auf Deutsch Zündung ist), dann wird der Schlüssel angelernt und funktioniert wieder vollständig. Hier einfach den Hinweisen vom Programm folgen.

Ich habe ein bisschen ausgeholt und versucht es so detailliert wie möglich zu beschreiben. Ich habe hier rund 57€ ausgegeben, statt den von Renault genannten 140€ und wer weiß, ob anschließend noch Programmier- oder Anlerngebühren dazu gekommen wären.
Ich werde mir noch 2 Schlüssel aus China bestellen (13€) und dann den Schlüsselbart 2 Mal duplizieren lassen (vermute ca. 30€). Dann hätte ich insgesamt 3 Schlüssel für unter 100€.
Ich hoffe jedem, mit ähnlichem Problem, helfen zu können und bedanke mich nochmals im Forum.

Mit besten Grüßen,

BB
Moin Leute,

ich wollte noch einmal resümieren, was mit den neuen Schlüsseln passiert sind.

Ich hatte 2x den folgenden Schlüssel aus China für unter 15€ bestellt:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...3291438560

Ich ging zum Schlüsseldienst meines Vertrauens und er meinte, dass dieser Schlüsselbart nicht passe und ich einen anderen bestellen solle.
Wir haben uns einen ausgesucht (auch noch Deutscher Händler), der 2 Schlüssel ohne Elektronik für knapp 16€ versendet:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...2584585013 (Ich hoffe die Links funktionieren)

Nachdem alles ankam, hat der Schlüsseldienst für 20€ meinen Schlüssel 2x dupliziert. (Hat keine 10 Minuten gedauert)

Ich also zum Auto, um die neuen Schlüssel anzulernen. Habe das Programmierset (mein Post hiervor) angeschlossen und bin den Schritten des Programms gefolgt. Der gesamte Prozess vom Schlüssel duplizieren lassen bis zum final angelernten Schlüssel hat maximal 20 Minuten gedauert. Wenn das Programmierset vorhanden ist, kostet jeder weitere Schlüssel gerade einmal 25€!!

Ich habe somit letztendlich für insgesamt 3 Schlüssel inklusive Programmierset keine 110€ gezahlt. Bei Renault müsste ich Minimum von 400€ ausgehen. Ich konnte es selbst zunächst nicht glauben, aber dieses Vorgehen ist wirklich simpel und spart sehr viel Geld. Klingt zwar wie eine Werbung, aber ich bin wirklich fasziniert, dass alles so reibungslos geklappt hat.

Wollte mich nochmals beim Broadcasttechniker (habe Dank dir viel Geld gespart) bedanken und mich verabschieden, da es wahrscheinlich vorerst meine letzte Aktivität im Forum sein wird.

Mit besten Grüßen,

BB
20.11.2019 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.761
Registriert seit: May 2007
Bewertung 121
Bedankte sich: 4568
4805x gedankt in 3962 Beiträgen
Beitrag #326
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Was ich nicht versteh: Warum vorher duplizieren?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
20.11.2019 19:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Cootier Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Dec 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #327
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Hallo Leute.
Habe genau das gleiche Problem mit WFS Beim Twingo meiner Tochter, wildes blinken. Twingo ist BJ 2000 8V.
Auto geht nicht an, auch mit dem Knopf drücken funktioniert nicht.
Würde jetzt gerne diesen Transponder 7701046797 kaufen, habe aber angst dass eventuell das MSG defekt sein könnte.
Kann man es eigentlich irgendwie feststellen ob der Schlüssel oder doch was anderes defekt ist??
Danke im voraus
22.12.2019 15:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.761
Registriert seit: May 2007
Bewertung 121
Bedankte sich: 4568
4805x gedankt in 3962 Beiträgen
Beitrag #328
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
Das wilde Blinken macht der Dekoder/Zentralverriegelung.
Angst ums Motorsteuergerät musst du nur haben wenn du vorher Starthilfe bekommen hast.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.12.2019 15:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Cootier Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Dec 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #329
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
danke für die Antwort. Also ZV geht mit dem Schlüssel , nur die WFS nicht. Dann werde ich mich morgen zum Renault Händler begeben. Oder geht auch Nissan?? Gehören die nicht zusammen??
Gruß

(17.08.2016 23:47)Broadcasttechniker schrieb:  Das hört sich für mich deswegen seltsam an weil WFS und ZV beim Originalschlüssel ja doch sehr stark zusammenhängen, bei Fahrzeugen mit UCH ganz besonders.
Die Frage verstehe ich noch weniger.
Die UCH hat ganz viele Sicherungen, neben Dauerplus für ZV der ja scheinbar geht ist der Zündungsplus wichtig der ja scheinbar auch geht weil es hektisch blinkt.
Der Zündungsplus der Lesespule muss auch funktionieren.
Lesespulen von Fahrzeugen mit und ohne UCH unterscheiden sich. Die Spule für UCH hat drei Anschlüsse, die für die alte ZV Box 4 Anschlüsse.
Lesespulen sind nicht codiert, aber Schlüssel müssen zur UCH passen und UCHs zum Steuergerät.
Warum das ganze gerade auf der Überführungsfahrt kaputt gegangen ist weiß ich auch nicht.
Bei Fahrzeugen mit UCH lässt sich ein jungfräulicher Schlüssel mit CLIP im Fahrzeug programmieren.
Obendrein muss er mit CLIP angelernt werden wenn er bei Renault bestellt wird.

Habe heute die Lesespule kontrolliert. meine hat 4 Anschlüsse, es sind aber 3 Kabel angeschlossen. Habe ich nun UHC??Falling Bricks oder nicht

Noch eine Frage,
Kann man den Fehler auslesen?? oder ist es nicht möglich ?
22.12.2019 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.761
Registriert seit: May 2007
Bewertung 121
Bedankte sich: 4568
4805x gedankt in 3962 Beiträgen
Beitrag #330
RE: Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit Zentralver. und defekter Wegfahrsperre rep.
1999 ist nicht UCH.
Bei UCH piepst der Gurtwarner zusätzlich.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.12.2019 19:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Cootier
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Phase 1 Schürze an Phase 2 Twingo d4rk_twing0 15 18.408 30.03.2018 08:25
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 Die Wegfahrsperre beim Twingo Phase2 mit IR Broadcasttechniker 67 41.025 29.10.2017 21:29
Letzter Beitrag: t313126335
  Funkschlüssel allgemein und Phase3 Facelift Broadcasttechniker 0 2.406 05.04.2017 10:09
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Defekter Twingo I Phase 3 Funkschlüssel mit ZV und RF-ID Controller umpflanzen.. jensichen 10 17.969 06.07.2015 20:44
Letzter Beitrag: Harald_K

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation