Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
Verfasser Nachricht
Morreira10R Offline
Junior Member
**

Beiträge: 46
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
Folgendes Problem ich besitze einen Reanult Twingo Baujahr 96 C06 Schlüsselnr: 3004 / 712 ich habe gestern neues Öl aufgefüllt, Luftfilter gewechselt und Zündkabel erneuert, danach bin ich kurz zu meiner Freundin gefahren und auf dem Rückweg dann auf einmal Leistungsverlust sowie leicht weisser qualm aus dem Auspuff.
Ich habe dann Kühlflüssigkeit und Öl nachgeschaut aber beides war wie vorher.
Eben das gleiche Spiel ich bin eine runde um Häuserblock gefahren nichts alles ok......allerdings muss ich auch sagen das die Dichtungen nicht gut aussehen und der Wagen übertrieben gesagt im Öl schwimmt....
26.05.2012 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Takeo84 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 20
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
Zylinderkopfdichtung hinüber.
26.05.2012 13:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Morreira10R Offline
Junior Member
**

Beiträge: 46
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
denke ich auch war aber mir nicht sicher, Kostenpunkt ? 200-300 Euro ? ist halt die frage ob das noch lohnt.......
26.05.2012 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
DerBeni Offline
ist nicht mehr dabei

Beiträge: 127
Registriert seit: May 2012
Bedankte sich: 4
12x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
Kopfdichtung hast aber kein Leistungsverlusst und so schnell fängt er nicht das kochen an.
Wenn der Wagen im Öl schwimmt, dicht es neu ab, wo verliert er denn öl ?
26.05.2012 17:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Loobby Offline
Renault-Spezialist
*****

Beiträge: 1.736
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 19
Bedankte sich: 267
159x gedankt in 141 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
(26.05.2012 15:59)Morreira10R schrieb:  denke ich auch war aber mir nicht sicher, Kostenpunkt ? 200-300 Euro ? ist halt die frage ob das noch lohnt.......

Wohl eher 600-800 Euro wenn du Zanhriemen, Keilriemen, Wasserpumpe etc direkt mittauschst Wink

Gruß
Patrick
26.05.2012 19:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
blue-shadow Offline
Member
***

Beiträge: 143
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
12x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
im 3004 712 ist der C3G verbaut, also kein Zahnriemen sondern Kette

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de
27.05.2012 11:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TheFoxx Offline
Junior Member
**

Beiträge: 38
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 20
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
Wenn es tatsächlich die Kopfdichtung ist, dann sollten ein- oder mehrere Symptome zutreffen:

1) Kühlwasser bekommt Auspuffgase - zu erkennen daran, daß am (Warmgefahrenen!) Motor das Kühlwasser sprudelt, wenn Du den Deckel des Ausgleichsbehälters öffnest. (Aber VORSICHT! bei Öffnen!!, Wasserkreislauf steht unter Druck!!)

2) Motoröl kommt in's Kühlwasser. Zu erkennen an regenbogenfarbenen Schlieren im Wasser, wenn Du in den Ausgleichsbehälter siehst.

3) Kühlwasser kommt in's Motoröl. Das ist allerdings nicht sofort zu erkennen, mit der Zeit lagert sich aber am Motoröl-Einfülldeckel milchkaffeefarbener "Schlamm" ab. Dann ist die Kopfdichtung jedoch bereits völlig durchlässig!

Allerdings ist der ölsardinenartig in Motoröl schwimmende Motorblock, - wie von Dir beschrieben - KEIN Symptom einer defekten Kopfdichtung...da liegt vielleicht doch ein anderer Grund vor.
Was den weißen Rauch aus dem Auspuff angeht: der ist durchaus normal, vor Allem dann, wenn der Wagen häufuig im Kurzstrecken-Betrieb verwendet wird.
Das sich dabei im Auspuff angesammelte Konsdenswasser verbrennt mit weißem Rauch. Dieses Phänomen sollte allerdings bei warmgefahrener Maschine allmählich verschwinden! Qualmt er auch nach längerer, zügiger Fahrt noch weiß, dann sind wir wieder bei der Kopfdichtung!
Gruß
Micha/TheFoxx
Smile

Eigentlich fahre ich lieber Motorrad Very Happy
27.05.2012 12:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RGT Offline
Member
***

Beiträge: 118
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
7x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
wenn dann beim der zweiten fahrt wieder alle ok ist würde ich mir mal nicht son kopf machen, dann hast du vielleicht einfach nur beim auffüllen vom öl was daneben geschüttet bzw beim wechseln des luftfilters in den ansaugtrakt gebracht....kann natürlich auch sein das du nur zuviel aufgefüllt hast und er beim wanken in den kurven über die kurbelgehäuseentlüftung etwas öl mit angesaugt hat...
27.05.2012 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Morreira10R Offline
Junior Member
**

Beiträge: 46
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
(27.05.2012 19:21)RGT schrieb:  wenn dann beim der zweiten fahrt wieder alle ok ist würde ich mir mal nicht son kopf machen, dann hast du vielleicht einfach nur beim auffüllen vom öl was daneben geschüttet bzw beim wechseln des luftfilters in den ansaugtrakt gebracht....kann natürlich auch sein das du nur zuviel aufgefüllt hast und er beim wanken in den kurven über die kurbelgehäuseentlüftung etwas öl mit angesaugt hat...

die Vermutung habe ich auch das ich wohl zuviel Öl aufgefüllt habe.

(27.05.2012 12:46)TheFoxx schrieb:  Wenn es tatsächlich die Kopfdichtung ist, dann sollten ein- oder mehrere Symptome zutreffen:

1) Kühlwasser bekommt Auspuffgase - zu erkennen daran, daß am (Warmgefahrenen!) Motor das Kühlwasser sprudelt, wenn Du den Deckel des Ausgleichsbehälters öffnest. (Aber VORSICHT! bei Öffnen!!, Wasserkreislauf steht unter Druck!!)

2) Motoröl kommt in's Kühlwasser. Zu erkennen an regenbogenfarbenen Schlieren im Wasser, wenn Du in den Ausgleichsbehälter siehst.

3) Kühlwasser kommt in's Motoröl. Das ist allerdings nicht sofort zu erkennen, mit der Zeit lagert sich aber am Motoröl-Einfülldeckel milchkaffeefarbener "Schlamm" ab. Dann ist die Kopfdichtung jedoch bereits völlig durchlässig!

Allerdings ist der ölsardinenartig in Motoröl schwimmende Motorblock, - wie von Dir beschrieben - KEIN Symptom einer defekten Kopfdichtung...da liegt vielleicht doch ein anderer Grund vor.
Was den weißen Rauch aus dem Auspuff angeht: der ist durchaus normal, vor Allem dann, wenn der Wagen häufuig im Kurzstrecken-Betrieb verwendet wird.
Das sich dabei im Auspuff angesammelte Konsdenswasser verbrennt mit weißem Rauch. Dieses Phänomen sollte allerdings bei warmgefahrener Maschine allmählich verschwinden! Qualmt er auch nach längerer, zügiger Fahrt noch weiß, dann sind wir wieder bei der Kopfdichtung!
Gruß
Micha/TheFoxx
Smile


danke erstmal für deine Antwort, also als das trifft nicht zu, ich werde es heute sehen, ich werde mal eine längere Fahrt unternehmen und dann mal gucken was passiert, eins ist klar die Kiste werde ich so oder so verkaufen.
28.05.2012 07:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TheFoxx Offline
Junior Member
**

Beiträge: 38
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 20
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
Wenn der Motor zuviel eingefülltes Öl über die Gehäuseentlüftung herausdrückt, dadurch über den Luftfilter verbrennt, wären die Auspuffgase allerdings nicht weiß, sondern bläulich. Und da müsste er schon ganz schön viel Öl über Max. im Motor gehabt haben!
Smile
Viel Glück bei der weiteren Diagnose.
Micha/TheFoxx

Eigentlich fahre ich lieber Motorrad Very Happy
28.05.2012 13:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Morreira10R Offline
Junior Member
**

Beiträge: 46
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
so kurzes Feedback, also eben kurz den Wagen gestartet losgefahren alles gut, zwischedurch blink bzw. flakert immer wieder die Kontrollanzeige von der Handbremse und ich habe das gefühl das der Wagen leicht ruckelt bzw wenn ich Gas gebe kommt es mir so vor als ob ich gleichzeitig auf der Bremse stehe.
Nach 5 Minuten fahrt den Wagen abgestellt, anschliessend nach ca. 5 Pause weitergefahren und siehe da es kam wieder leichter weisser Qualm hinten raus, aber gleichzeit flackerte auch immer wieder die Kontrollanzeige von der Handbremse auf.
Kann es sein das die Handbremse fest sitzt und der Wagen deswegen ein wenig ruckelt und blockiert und sich deswegen der weisse Qualm bildet bzw. staub ? denn wenn ich langsam fahre ist alles gut, sprich Tempo 50.
28.05.2012 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TheFoxx Offline
Junior Member
**

Beiträge: 38
Registriert seit: May 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 20
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
Versuch doch mal, ihn einfach ohne Motor und eingelegtem Gang auf ebener Strecke zu schieben... er müsste sich bei völlig gelöster Handbremse sowohl leicht schieben lassen, als auch eine Weile weiterrollen, wenn Du ihn loslässt...
Zweiter Check: werden die hinteren Felgen heiß, obwohl Du gar nicht stark oder langanhaltend gebremst hast? Das wäre ein Anzeichen für schleifende Bremsen, bzw. eine nicht völlig gelöste Handbremse, - denn die wirkt nur auf die Hinterräder.

Übrigens:
Der weiße Qualm aus dem Auspuff steht in keinem Zusammenhang mit Bremsproblemen - welcher Art auch immer!
Smile

Eigentlich fahre ich lieber Motorrad Very Happy
28.05.2012 15:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Morreira10R Offline
Junior Member
**

Beiträge: 46
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
(28.05.2012 15:30)TheFoxx schrieb:  Versuch doch mal, ihn einfach ohne Motor und eingelegtem Gang auf ebener Strecke zu schieben... er müsste sich bei völlig gelöster Handbremse sowohl leicht schieben lassen, als auch eine Weile weiterrollen, wenn Du ihn loslässt...
Zweiter Check: werden die hinteren Felgen heiß, obwohl Du gar nicht stark oder langanhaltend gebremst hast? Das wäre ein Anzeichen für schleifende Bremsen, bzw. eine nicht völlig gelöste Handbremse, - denn die wirkt nur auf die Hinterräder.

Übrigens:
Der weiße Qualm aus dem Auspuff steht in keinem Zusammenhang mit Bremsproblemen - welcher Art auch immer!
Smile

beides trifft zu Felgen werden warm und schieben lässt er sich ab nur ein Stück und das geht schon sehr schwer, also scheint es wohl die Bremsen hinten zu sein, also auf gut deutsch Bremsen einmal komplett neu machen und Handbremse wieder lösen, immerhin besser als eine neue Zylinderkopfdichtung.....ich werde die Bremsen komplett machen inklusive Federn und dann verkaufe ich den Wagen.

kennt jemand eine günstige Werkstatt in Hannover ?
28.05.2012 16:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Morreira10R Offline
Junior Member
**

Beiträge: 46
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
kann man die Handbremse von Handlösen, ich meine ich hätte mal was gelesen von irgendeine Schraube am hinterrad drehen.....ansonsten muss ich mal den Adac rufen hilft ja nichts damit ich wenigstens mit der Kiste in die nächste Hobbywerkstatt komme....
29.05.2012 12:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Morreira10R Offline
Junior Member
**

Beiträge: 46
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Renault Twingo Problem /Weisser qualm aus dem Auspuff ?
so heute wieder gefahren und sie da obwohl die Handbremse gelöst ist leuchtet sie trotzdem auf ab Tempo 50 kommt dann leichter weisser Qualm hinzu, fahre ich langsam ca. 30 geht es, kann es sein das die Bremse hinten fest ist.
30.05.2012 06:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  RENAULT TWINGO II 1.2 Turbo (CN0C, CN0F) raucht sporadisch aus dem Auspuff Balti 21 10.453 10.04.2017 18:57
Letzter Beitrag: mecRS
ZTwingo2 Twingo 2 CN0C 1.2 Turbo 74KW - Auspuff shadow772 8 5.313 28.11.2016 20:53
Letzter Beitrag: Theloo
  Twingo - Qualm auf der rechten Motorseite wutztock 7 4.821 30.08.2015 13:52
Letzter Beitrag: wutztock
  "Grauer" qualm aus dem Auspuff wenn Kalt. SpokY 3 2.967 07.09.2014 00:42
Letzter Beitrag: T1000
  twingo 16v problem felixkarls 8 6.034 22.03.2014 22:19
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Tiefergelegter Twingo vs Einfahrt: Auspuff abgerissen Kampfkuchen 8 6.203 07.02.2013 23:19
Letzter Beitrag: Kampfkuchen
ZZTwingo1 Öl in Drokla und Ansaugschlauch, Qualm Sam 3 3.064 22.01.2013 22:25
Letzter Beitrag: mkay1985
  Twingo D7F - Öl aus Auspuff Wayne76 3 3.719 30.12.2012 22:21
Letzter Beitrag: Twingo Pi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation