Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Drehmomentstütze mehrfach kaputt
#1
ZZTwingo1 
Ich habe folgendes problem und zwar ist meine Drehmomentstütze vor ca. 20tkm neu gekommen und jetzt ist sie wieder kaputt.
Ich gestehe das es an der fahrweise liegen kann Razz
Das Problem kenne ich vom clio da gibt es im Motorsport zubehör eine Verstärkte Version.
Gibt es sowas auch für twingo?

MFG salo
20 000km meinte ich
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Welche geht bei dir kaputt, denn in der Werkstatt verstehen wir unter Drehmomentstütze die hinten am Motor welche nur die Drehbewegung begrenzt. Diese Drehmomenstütze wechsle ich maximal in einem Schaltjahr 1 mal, nebst der Tatsache dass bei dieser Konstruktion schon eine Schraube abbrechen müsste damit man überhaupt merkt dass sie kaputt ist. Confused Confused Confused
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Genau die Stütze meine ich. Habe sie selbst vor ca. 20tkm gewechselt und das gummi hängt wieder in fetzen. Merken tut man das bei jedem Gangwechsel und wenn man einen Gang drin hat und den Wagen hin und her schieb bewegt sich der motor sehr stark.
Mfg salo
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Also nochmal für mich dass ich begreifen kann dass du wirklich das gleiche meinst wie ich Confused Bild zu oberst, der schwarze Klumpen rechts neben dem weissen Pfeil und dieses Teil verreckt dir ständig ???

http://www.twingotuningforum.de/tachogeb...-5302.html
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Wir haben hier auch schon den Fall gehabt dass jemand die Schraube nicht durch die Hülse sondern durchs Gummi gefädelt hat.
Das hält nicht lange.
Sieht dann so aus, sollte man aber schon beim Anschrauben merken:

[Bild: twingo-20210532-4SZ.jpg]

Hier richtig von der Seite wie es richtig ist.

[Bild: twingo-20210733-9Yl.jpg]


Zeig uns mal ein Bild.
Das zweite ist von mir, einfach Kamera reinhalten und immer wieder abdrücken.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: weber83
#6
Aha, anderst bringt man diese Stütze nicht tot, wie schon gesagt diese Drehmomentstütze wechseln wir so gut wie nie.
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Ja wir meinen das gleiche das erste mal war die hülse ganz lose und dises mal ist gummi noch nicht ganz gerissen mich wundert ja selber das die schon wieder den geist aufgibt. Sad Deswegen frage ich ja hier nach ob jemand das auch schonmal hatte.
MFG Salo
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Das einfachste währ wohl wenn du deine Fahrweise ändern würdest, kann mir nicht vorstellen das deine Art zu Schalten der Kupplung oder dem Getriebe gut tut Rolling Eyes Razz .
Gruß
Patrick

Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Das ist auch meine einzigate idee darum fragte ich ja ob es eine verstärkte stütze gibt? Und auf der Nordsxhleife leiden so Teile halt Smile
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Was willste denn mit dem Ding auf der Nordschleife?Nichts gegen deinen Twingo aebr unter 150 Ps finde ich die Nordschleife uninteressant, für mich wäre das auf dem Ring ein Bremsklotz auf vier Räder sorry.
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Die Nordschleife hat immer dazu ausgereicht dass sich dort Käfer, Simca-1000 und Renault-8 haufenweise aufs Dach gelegt haben.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Lösung: Post 65

http://www.twingotuningforum.de/der-webe...629-5.html
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Motorlager hinten / Drehmomentstütze D4F JeanLucPicard 11 11.307 16.02.2020, 22:42
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Drehmomentstütze/Motorlager hinten tauschen (D7F, Phase 3) MX_96 6 6.103 24.07.2019, 19:41
Letzter Beitrag: JeanLucPicard
  Motorlager Hinten Mitte/Drehmomentstütze 123 3 4.290 25.05.2013, 18:38
Letzter Beitrag: Sokka159

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste