Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot -> Problem gelöst
Verfasser Nachricht
Berliner_Twingo Offline
Optimierungstechniker
****

Beiträge: 741
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 9
Bedankte sich: 2
31x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #1
Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot -> Problem gelöst
Moin,
kurz und knapp, beide Schlüssel haben neue Batterien, einer funktionierte schon bei Kauf nicht (deswegen dachte ich, mit neuen Batterien hätte sich das) und der andere hat seit kurzer Zeit angefangen zu spinne, dachte mit neuen Batterien hätte sich das.

Mittlerweile geht auch der Schlüssel nicht mehr wirklich, der zuvor funktionierte (mit kleinen Ausnahmen).

Auf Funk umbauen wäre mein größter Wunsch, habe aber keine Ahnung davon und möchte das darum lieber sein lassen.

Momentan starte ich per Geheimcode, ist aber sehr lästig, ich will meinen Fernbedienung wieder!

Habe auch schon probiert neu anzulernen (Zündung an bei scharfer WFS, Code eingeben, Schlüssel raus und Zentralverriegelungsknopf an der Decke gedrückt halten, dann beide Schlüssel jeweils abschießen), geht aber garnichts mehr, manchmal blinken die Leuchten in der Steuerung, manchmal nicht.

Hab auch schon probiert die Stromkontakte etwas hinzubiegen, alle Kontaktstellen entfettet, blablub, hat nichts geholfen. Der eine Schlüssel funktioniert selten, der andere garnicht.


Was kann ich jetzt tun? Gibt es keine Möglichkeit neue Schlüssel anfertigen zu lassen?!

Edit/: Problem gelöst, siehe zweite Seite.

Liebe Grüße aus dem Westen Berlins!
15.10.2011 15:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.400
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5991
6287x gedankt in 5210 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
Phase2, Arschkarte.
Schließset kaufen (ist im Moment im Angebot) http://www.twingotuningforum.de/twingo-t...18591.html
Oder besser noch Nicht-ZV Dekoder kaufen, aber unbedingt mit mindestens einem Schlüsselkopf, der Lesespule und den Steckern für Lesespule und Dekoder, sonst wird es schwer.
Und dann machen wir zwei ein Tutorial zum Umbau in den Tipps.
Da darf sich dann auch der Kollege bedienen, ich glaube der braucht das.

Katastrophe wäre wenn du gar nicht mehr fahren kannst.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.10.2011 16:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
oli_ver Offline
Auf Twingo-Entzug
*****

Beiträge: 2.594
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 21
Bedankte sich: 290
367x gedankt in 289 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
Wie sieht der Taster innerhalb des Schlüssels aus? also das Teil was den Druckimpuls auf die Platine weiterleitet:

[Bild: twingo-15151223-A58.jpg]

Die gehen gerne mal kaputt. Man kann sie austauschen...allerding sind genau die selben schwer zu bekommen, bzw. nicht robuster.

Ich habe mir 2 robustere besorgt ( Druckknopf sieht etwas anders aus, aber es passt alles) und sie von meinem Nachbarn anlöten lassen. funktioniert super und das "klick-gefühl" ist auch besser.

[Bild: twingo-15152240-d5F.jpg]
Sry für die miese Quali...Ich denke der Unterschied ist trotzdem erkennbar.

Falls die kaputt sind, kann ich dir 2 Taster per post schicken, einfach ne PN schreiben!

Mein Ex-Twingo "Joy"
15.10.2011 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
KevKev1991 Offline
KFZ-Mechatroniker
*****

Beiträge: 2.826
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 251
508x gedankt in 396 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
Falls du drückst und das Rote Lämpchen aufleuchtet und nichts passiert, kann es auch sein das die Lötstelle der Diode Futsch ist, diese mal nachlöten vielleicht.
15.10.2011 18:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.400
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5991
6287x gedankt in 5210 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
Zum Foto.
Der Schalter sieht zwar anders aus, passen tut das dennoch.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.10.2011 19:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
731x gedankt in 588 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
und auf dem oberen Bild im Beitrag von oli_ver würde ich der äußeren Lötstelle der (klaren) IR-LED mal ein wenig Lötzinn spendieren .....

übrigens kann man die Funktion der IR-LED sehr gut mit der Digital- oder Videokamera testen .... beim Drücken auf die Taste des Schlüssels muß die LED weiß aufleuchten im Kamerasucher / Display.

tschüss,

Harald_K
15.10.2011 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Berliner_Twingo Offline
Optimierungstechniker
****

Beiträge: 741
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 9
Bedankte sich: 2
31x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
Also es ist so, der eine Schlüssel der immer funktionierte, hat folgende Probleme:

Sobald ich den eine längere Zeit liegen lasse und den dann klicke, leuchtet er auf, drück ich ein paar Mal nacheinander drauf, wird die Leuchtkraft immer schwächer und beim 4-5. Mal geht wieder nichts mehr.

Was kann das sein? Ich schätze der Knopf funktioniert, er klictk noch sehr gut...

Edit/:
Hab die IR LED mal in die Kamera gehalten und da sieht man das auch, anfangs strahlt die LED SEHR hell, aber umso öfter ich klicke, umso schwächer wirds und irgendwann ist dann komplett dunkel und nichts leuchtet auf.
Komisch, hab noch eine neue Batterie da, die ich jetzt reingelegt habe, obwohl ich erst vor paar Tagen die Batterien tauschte. VARTA 3V, also kein Billigschrott.

Jetzt funktioniert der eine Schlüssel einwandfrei und leuchtet stark, sowohl die Kontrollleuchte, sowie die IR LED?

Liebe Grüße aus dem Westen Berlins!
15.10.2011 19:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
731x gedankt in 588 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
also beim Batteriewechsel sollte man auf alle Fälle
- die Kontaktflächen der Batterieen
- den isolierenden Ring auf der Batterieunterseite zwischen "Haube" und "Deckel"
- die Kontakte im Schlüssel
- die goldenen Kontaktflächen auf der Platine

mit nem Papiertuch gründlich abreiben und die Batterieen dann auch möglichst mit dem Papiertuch einsetzen.


Bei den geringen Strömen um die es da geht ist nämlich etwas Fingerfett schon ein recht guter Widerstand

Auch die Sendeplatine selbst sollte man bei der Gelegenheit mal von angesammeltem Hosentaschenstaub reinigen.

tschüss,

Harald_K
15.10.2011 21:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Berliner_Twingo Offline
Optimierungstechniker
****

Beiträge: 741
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 9
Bedankte sich: 2
31x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
Moin Harald,
hab ich natürlich alles gemacht, ist komplett entfettet und mit Pinzette bearbeitet worden.

Wiegesagt, mit EINER neuen Batt. funkt es jetzt.

Das sind zwar VARTAS, habe die Batterien aber lose geschickt bekommen vom Händler. Ich hab dem hierzu eine Mail geschickt und werde mir nochmal die selben Batterien bestellen wie zuvor, aber direkt im Blister, kosten dann auch 3 mal so viel und sind von AGFAphotos.

Edit:
Die entnommene Batterie hat eine Spannung von 2.96V... scheint eig. noch in Ordnung Sad

Liebe Grüße aus dem Westen Berlins!
15.10.2011 21:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.400
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5991
6287x gedankt in 5210 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
Die Leerlaufspannung sagt nichts über den Innenwiderstand bzw. die Kapazität aus.
Belaste mal ein bisschen oder messe den Kurzschlussstrom, aber bei einer vollen Batterie nur kurz.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.10.2011 22:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
731x gedankt in 588 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
grad wenn die lose geschickt werden kann es vorkommen, daß eine die andre kurzschließt - passiert schnell wenn die schief aufeinander zu liegen kommen ....

tschüss,

Harald_K
15.10.2011 22:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
oli_ver Offline
Auf Twingo-Entzug
*****

Beiträge: 2.594
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 21
Bedankte sich: 290
367x gedankt in 289 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
(15.10.2011 19:17)Broadcasttechniker schrieb:  Zum Foto.
Der Schalter sieht zwar anders aus, passen tut das dennoch.

Das meinte ich jaSmile Das untere Foto ist von meinem Schlüssel im jetzigen Zustand. funktioniert wunderbar...

@Harald: Das erste Foto ist nicht von mir, aber du hast Recht, da sollte man nicht nur den Knopf tauschen, sondern auch mal nachlöten Smile
______________

Ja schade, scheint ja dann nicht der Taster zu sein :/.... Wäre leicht zu lösen gewesen.

Deine Beschreibung schein aber meinem anderen Schlüssel sehr zu ähneln...

Mein Zweitschlüssel funktioniert trotz neuer Batterien ( im Blister geliefert) und neuem Taster nicht wirklich.

Die Diode blinkt nur sporadisch und wird auch von mal zu mal schwacher... aber sie blinkt auch nicht 3mal hintereinander sondern unregelmässig bzw. am Stück...ganz komisches ding^^

Bisher leider auch noch nicht den Problemherd ausmachen können Sad

Mein Ex-Twingo "Joy"
16.10.2011 12:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Berliner_Twingo Offline
Optimierungstechniker
****

Beiträge: 741
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 9
Bedankte sich: 2
31x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
Kannst du mir denn sagen wo ich den passenden Taster herbekomme? Weiss jemand, welches Bauteil der spezifische Codierer ist, vll. könnte man den in eine intakte FB reinlöten und gut ist?

Liebe Grüße aus dem Westen Berlins!
16.10.2011 19:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
731x gedankt in 588 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
also der "spezifische Codierer" ist der vielbeinige Käfer auf der Platine .....


halt nen Mikroprozessor, ansonsten gibts noch den Transistor der die IR-LED treibt, nen Stützelko, und bissel Kleinkrams ....


eigentlich ist da nix drauf, was kaputt gehen könnte ....

der Taster schaltet vermutlich einfach die Betriebsspannung.

tschüss,

Harald_K
16.10.2011 19:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Berliner_Twingo Offline
Optimierungstechniker
****

Beiträge: 741
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 9
Bedankte sich: 2
31x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Katastrophe, beide Infrarot-Schlüssel tot
Wiegesagt, Problem ist bei BEIDEN Schlüsseln das die nicht konstant funktionieren... da ist irgendein Problem mit der Stromversorgung vermute ich. Entweder ist an den Batterien was faul oder die Schalter spinnen... habe mir schon die besten Knopfzellen bestellt, die sollten ca Di/Mi kommen, würde aber noch gerne mit den Schaltern rumexperimentieren, es findet sich bestimmt irgendwo einer der mir das löten kann.

Liebe Grüße aus dem Westen Berlins!
16.10.2011 19:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Twingo Schlüssel Problem Aramis 5 348 22.11.2022 06:03
Letzter Beitrag: handyfranky
  WFS defekt - Infrarot-Empfänger Platine durchgeschmort und ersetzt dneuman 28 12.764 27.07.2018 18:02
Letzter Beitrag: handyfranky
  Schlüssel beide defekt.... Code heide4 9 7.191 31.12.2017 15:20
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Infrarot fernbedienung geht zuverlässig sporadisch eddi.2 13 5.933 07.11.2017 16:33
Letzter Beitrag: alfacoder
ZZTwingo1 Beide Schlüssel angelernt und nach Betätigung der Zündung wieder verlernt running_fish 10 9.092 07.02.2017 17:27
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Brauche Hilfe beim Deaktivieren der Infrarot WFS im Raum Ruhrgebiet/NRW Fotrys 1 2.485 21.12.2016 19:50
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  TWINGO Infrarot wegfahrsperre zentralveriegelung tinkerbell1990 16 18.315 22.06.2016 23:53
Letzter Beitrag: t313126335
  Großes Problem...neuer Schlüssel kann die Wegfahrsperre nicht deaktivieren sunnysunshine86 2 3.712 09.07.2015 14:23
Letzter Beitrag: sunnysunshine86

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation