Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
Verfasser Nachricht
Screw Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
Hallo Gemeinde,
erstmal bin ich dankbar für dieses Forum u die vielen Infos die ich schon erlesen konnte. Ich hoffe mein Thread ist in der richtigen Rubrik eingestellt - ansonsten bitte ich die Mod´s um korrektur.
Mein Problem,
es ist mein gerade gekaufter, erster Twingo16V Bj.04 (Kumpel fährt einen 99er u er hat das Probl. nicht) - nach kompletter Durchsicht (bin nicht ganz unbegabt was Autos angeht) u Verschleißteile sichten/erneuern, dabei habe ich aus purer Neugier die Abdeckkappe/Domlager des rechten vorderen Stoßdämpfers unter dem Luftgitter geöffnet und die Dämpfermutter ist total verrostet, Wasser steht bis Oberkante DomlagerDämpfermutter u Wassertropfen überall, Kondenswasser sammelt sich innenseitig an der Abdeckkappe u tropft dann ab.
Immer wieder alles trockengelegt!! doch nach jeder Regenfahrt ist wieder alles nass u. jetzt Ursachenfindung notwendig, weil es ansonsten eine Rostquelle wird - es sammelt sich irgendwie (irgendwo findet das Wasser anscheinend durch den Radkasten einen Weg rein...?) Wasser ZWISCHEN dem inneren Domlager (wo der Dämpfer verschraubt ist) und dem noch umgebenden Blech (sorry-ich kanns nicht besser beschreiben, kenne nicht alle Fachausdrücke) des Luftschachtes (das Motorraumseitig sichtbar ist) u da es ja durch die Abdeckkappe dicht schließt, kann es nicht verdunsten....
Auch die Fachwerkstatt-Renault weiß keinen Rat - vielleicht kann Rölly ja helfen....??
Jetzt die Frage, hat einer von Euch auch schon sowas an seinem Twingo bemerkt u abstellen können oder kann mir sagen wie das Wasser immer wieder reinkommt?
Momentan mache ich fast täglich die Abdeckung runter u wische soweit möglich trocken, doch zwischen die Bleche ist nicht reinzukommen.

Foto versuche ich noch reinzustellen - muß erst noch gemacht werden.
Ich bitte um Hilfe,

Danke vorab u viele Grüße
Peter
22.07.2009 15:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Green Dream Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.156
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 4
Bedankte sich: 9
28x gedankt in 17 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
Hatte ich auch mal. Die Ursache war mir aber relativ egal und hab sie auch nicht weiterverfolgt, hab einfach Fett draufgeschmiert, dass ja bekanntlich Wasserabweisend ist. So kann's auch nicht mehr rosten.

Wenn Du dein Leben genauso sehr liebst, wie ich meinen Twingo, dann lass' die Finger davon!
22.07.2009 15:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Screw Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
(22.07.2009 15:29)Green Dream schrieb:  hab einfach Fett draufgeschmiert, dass ja bekanntlich Wasserabweisend ist. So kann's auch nicht mehr rosten.

Hi GreenDream,
danke, doch es geht mir nicht allein um die rostende Mutter des Stoßdämpfer (die hab ich eh mit Rostlöser etc behandelt), sondern WOHER das Wasser reinkommt damit ich die Ursache beseitigen kann.

Es sammelt sich letztendlich zwischen den Blechen u da an diese Stelle nicht ranzukommen ist, (weil der Spalt so schmal ist, daß gerade die Stärke eines Kabelbinders einpasst-hab schon einiges ausprobiert...) bleibt das wasser drin - ist ja durch die Abdeckkappe verschlossen und wird so über längere Zeit zu Rost ZWISCHEN!! den Blechen führen - und
da tragendes Teil ist, wird der TÜV´ler wohl nicht gerne sehen!!

Weiß jemand die Ursache - also WIE WO das Wasser reinkommt?
büddehülf.....Rolling Eyes
22.07.2009 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.879
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 149
337x gedankt in 247 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
Wo es reinkommt... da gibts ja eigentlich nur 2 Möglichkeiten:

Von oben:

Durch den Lufteinlass, dann kriecht es unter die Kappe.

Von unten:

Spritzwasser (eher unwahrscheinlich)

Was du als erstes kontrollieren kannst:

Ist der Wasserablauf der seitlich zum Kotflügel hingeht noch frei? Wenn dieses Loch verstopft ist könnte Wasser das von oben durch den Lufteinlass reinkommt in der Wanne stehen bleiben und somit auch unter die Kappe gelangen.

Und ansonsten:

Wie wärs mit etwas Regensimulation? Waschbox / Gartenschlauch... Wagen beregnen und dann mal schauen wo das Wasser hinfließt.

Sollte es sich wirklich von außen unter die Kappe drücken: Evtl. die Kappe mit Dichtmittel (ablösbar!) oder Fett einsetzen...

... als Vorsorge kann der Tipp mit dem Fett von Green Dream sicher nicht schaden.

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
22.07.2009 16:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ingo - TFNRW Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.225
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
5x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
Hallo,

ich tippe wie Rölli auf einen verstopften Abfluss in der kleinen Ansaug wanne. Von unten glaube ich ehr weniger, denn dort ist ein dickes Gummi was alles abdichtet (und in deinem fall auch verhindert das es abfließt.
Evtl ist auch die Kappe defekt oder die pfalz dreckig.

gruß Ingo

Gruß Tw-Ingo

Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen zur allgemeinen belustigung!!

[Bild: Bild2.jpg]
23.07.2009 09:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Screw Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
Hallo Freunde,

danke, daß Ihr Euch (vor allem Rölli) meines Probs annehmt.
Also:
Wasser von OBEN durch die Abdeckkappe kommt definitiv nicht rein (siehe Bilder) und kriecht auch nicht unter der Abdeckkappe durch, ich hab schon einiges ausprobiert (Küchentücher unter der Abdeckkappe bleiben trocken, das weiße Tuch ums Domlager ist trocken, also drückt auch da von unten auch Stoßdämpferseitig nix durch) - egal ob Gartenschlauchberegnung oder Dampfstrahler.- Wasser von oben kanns eigentlich also nicht sein,
der Ablauf ist auch frei (siehe großes Loch in der Wanne linksseitig) - also auch kein Stauwasser.
[Bild: img0674x.th.jpg][Bild: img0680v.th.jpg]
[Bild: img0676c.th.jpg]
Da wo der Kabelbinder zwischen den Blechen verschwindet, bleibt das Wasser stehen, ich hab schon ausm Modellbau nen dünnen Silikonschlauch besorgt um dort das stehende Wasser rauszusaugen - nur ist der Abstand zwischen den Blechen so schmal, daß man nur mit einem Kabelbinder bis zum Boden reinkommt/runterkommt - und der zieht das Wasser ja nicht raus Embarassed
Ich bin mit meinen Auto(s) ziemlich pingelig u Ihr seht ja auf den Fotos, daß ich auch den Motorraum nicht versiffen lasse und
bißchen Ahnung hab ich im laufe der Jahre schon bekommen (bin über 40J.) - aber in diesem Fall weiß ich echt nicht weiter und pfuschen liegt
mir einfach nicht - ich will ne ordentliche, saubere Lösung die meinen Twingo auch die nächsten Jahre "beschwerdefrei" sein lässt - zumindest an DIESER Stelle Wink
Jetzt ist mein nächster Gedanke - das wasser kann ja nur noch irgendwie vom Radkasten her reindrücken - denn nach jeder Regenfahrt ist der Dom wieder
nass - auch wenn er vorher noch knochentrocken war - und ich versuche eben rauszukriegen wo das herkommt OHNE den Radkastenverkleidung rausbauen zu müssen....

So-jetzt seid Ihr wieder dran Rolling Eyes
Danke schonmal Vorab....
23.07.2009 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.879
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 149
337x gedankt in 247 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
Also ich würds trockenlegen (Druckluft / Fön... wie auch immer) dann den Spalt mit Fertan fluten, einwirken lassen, danach mit Hohlraumwachs behandeln. WIE das Wasser da hinkommt? Gute Frage, wenn nicht von oben, dann von unten... ? Hab aber ehrlich gesagt noch nie nachgesehen ob dort von unten eine Möglichkeit besteht ranzukommen.

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
23.07.2009 14:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Screw Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
Hi Rölli,
danke, für den Tip - ich denke so werd ich es machen, hoffentlich schaffe ich es damit ein Rostnest garnicht erst aufkommen zu lassen,
ich hab schonmal die Dome (nicht am Twingo) in eines meiner vergangenen Autos rausgeflext u neu eingeschweißt - und das will
ich nie wieder machen müssen Embarassed

Ich danke Allen, die sich meiner Sache angenommen haben - falls jemand dochnoch drauf kommt -WIE das Wasser seinen Weg REINFINDET dann sagt es mir doch bitte nachträglich noch.

gruß, Peter
24.07.2009 08:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.879
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 149
337x gedankt in 247 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
Bestell dir ansonsten vorher noch die Oldtimer Broschüre von Fertan (ist kostenlos) da steht sehr genau drin wie man bei der Konservierung vorgehen soll!

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
24.07.2009 14:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Screw Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Wasser"stau" im Stoßdämpfer*lager* vornerechts
Hi Rölli,

so, bin einen Schritt weiter, es liegt wohl doch am Stoßdämpfer....warum auch immer...- findet das Wasser seinen Weg von
unten Radkastenseitig her nach oben- aber nur auf dieser Seite - die andere Seite ist trocken.

Werd jetzt neues Lager reinbauen und dann sollte zumindest theroetisch
alles trocken bleiben - dann kann ich immer noch Fertan in Twingo fluten Embarassed

Gruß Peter
27.07.2009 13:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Stoßdämpfer Twingo1-16VHagen 4 224 25.03.2023 20:31
Letzter Beitrag: Twingo1-16VHagen
  OEM Nr Stoßdämpfer Cup Fahrwerk Spoocky 0 210 27.12.2022 16:12
Letzter Beitrag: Spoocky
ZTwingo2 Domlager und Stoßdämpfer Twingo 2 balero 17 3.833 10.05.2022 15:26
Letzter Beitrag: balero
  Stoßdämpfer hinten balero 14 3.049 02.04.2022 09:42
Letzter Beitrag: balero
ZZTwingo1 Stoßdämpfer hin... neu bestellen ist aufgrund von einschränkungen komplizert Andi13 3 3.036 01.02.2020 09:57
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZTwingo2 Twingo 2 Stoßdämpfer hinten wechseln ? uwe33 16 11.795 11.02.2019 22:20
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Federn/ Stoßdämpfer wechseln 16V - Unterschied Klima RöZi 4 4.096 11.02.2018 17:33
Letzter Beitrag: RöZi
ZZTwingo1 Stoßdämpfer wann wechseln und wie lange halten die Stoßdämpfer? andi1978 14 8.868 08.08.2017 12:36
Letzter Beitrag: andi1978

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation