Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tür hängt --> einstellen
Verfasser Nachricht
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
323x gedankt in 44 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Tür hängt --> einstellen
Hallo,

wieder einmal so eine weltbewegende Anleitung von mir, aber auf der anderen Seite wird auch dieses Thema schon mal nachgefragt:

Die hängende Tür, die ich vor kurzem bei meinem eingestellt habe.

Unser Twingo hat bekanntlich relativ große Türen. Wahrscheinlich ist das der Grund, dass sich - vor allem die Fahrertür - mit der Zeit hinten senkt.
Dies lässt sich, wenn man ein paar Feinheiten beachtet, relativ einfach einstellen.

Mit der Einstellung der Tür beginne ich auch – auf das Thema Zugänglichkeit der Scharnierschrauben komme ich später zurück.
Vorweg: Ich habe es alleine mit Hilfe eines Rangierwagenhebers versucht – geht nicht. Die Tür fällt bei gelösten Scharnierschrauben auch vorne herunter.

Vorne und hinten hochhalten, dazu noch festschrauben – die Tür sitzt hinterher einfach nicht so, wie sie sitzen soll. Also musste mal wieder Papas Lieblingstochter herhalten und helfen ... Wink

Die Einstellung an sich ist simpel:
Es ist sinnvoll, vor der Einstellung die geöffnete Tür am hinteren Ende zu unterbauen. Ich habe dazu einen Rangierwagenheber mit Holzzwischenlage benutzt.

[Bild: twingo-13141814-3CS.jpg]


Abbildung 1: Türscharniere an der A-Säule

Dann die vorderen vier Scharnierschrauben (SW 13) im Idealfall so weit lösen, dass sich die Tür noch gerade so verschieben lässt. Viel Spaß beim Probieren ... Wink

Eine® hockt vorne, der bzw. die andere hinten. Der vordere schraubt und muss auch darauf achten, dass sich die Tür vorne nicht absenkt. Dabei kann man sich gut an den Abdrücken der Kragenmuttern orientieren.

Der hintere hebt die Tür etwas an, Schrauben festziehen – fertig.

Beim Ausprobieren, ob die Tür nun richtig sitzt, kann man sich gut an dem Spaltmaß zwischen Tür und Dachkante orientieren. Dieses sollte von vorne bis hinten ungefähr gleich sein.

Da der Fangbolzen eh justiert werden sollte, vorher die beiden Befestigungsschrauben TX 40 wieder so weit lösen, dass sich der Fangbolzen noch gerade so verschieben lässt und die Tür schließen.
[Bild: twingo-13141827-kbT.jpg]


Abbildung 2: Fangbolzen an der B-Säule

Dabei wird der Fangbolzen „automatisch“ justiert. Falls die Position der Tür stimmt, den Fangbolzen festschrauben. Und falls nicht, dann eben noch einmal von vorne beginnen ...

Auf jeden Fall das Nachziehen der Scharnierschrauben nicht vergessen – die sind nämlich nicht so einfach zugänglich ...

Das war das richtige Stichwort: Die Zugänglichkeit...

Wie auf dem ersten Foto zuerkennen ist, hatte ich es bei der Einstellerei ganz einfach – der Kotflügel war abgebaut. Das sollte im Normalfall aber anders sein ...

Auf jeden Fall muss auf der betreffenden Seite der Innenkotflügel ausgebaut werden. Dann ist das untere Scharnier sehr gut zugänglich...

Mit einem langen, hochgekröpften 13er Ringschlüssel kommt man allerdings an die oberen Scharnierschrauben heran – obwohl relativ wenig Platz für Schlüsselbewegungen vorhanden ist.

Wem das zu umständlich ist, muss halt Prioritäten setzen: Entweder den Kotflügel abschrauben – was auch keine große Tat ist – oder die Tür hängen lassen ... Wink

Diese Anleitung als pdf zum Download:

.pdf  Twingo_Tür_einstellen.pdf (Größe: 116,75 KB / Downloads: 519)

Copyright 2009 Klaus Giesen (Teefax)

Gruss
Klaus

http://www.kagewe.de/tut/twingo/tut_tw_tuer_01.jpg
http://www.kagewe.de/tut/twingo/tut_tw_tuer_02.jpg

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
16.07.2009 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Eddi , DeZir , evil twinGo , C06Toujours , 9eor9 , rohoel , grish , Orange , Ratzefix , Jarno , Riese2211 , Weinrot
TwingoDevil Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.795
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 34
Bedankte sich: 20
34x gedankt in 25 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Tür hängt --> einstellen
Hey,

also mein Kompliment sehr gute Anleitung und obendrein noch verständlich für den Laien.
Bekommst 10/10 Punkten, so ein Einsatz sollte Belohnt werden.

Einfach Top! Monkey Winking

Lg
TwingoDevil

16.07.2009 19:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
coe Offline
seit 01/06 mit an Board
*****

Beiträge: 2.064
Registriert seit: Jan 2006
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
13x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Tür hängt --> einstellen
beide daumen hoch.

gruß co

NASENKORREKTUR an meinem TwingTwing
16.07.2009 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chris - TFNRW Offline
Weiß nicht, wie viele Autos er hat :-)
*******

Beiträge: 8.741
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 49
Bedankte sich: 497
763x gedankt in 464 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Tür hängt --> einstellen
Ja.. eigentlich wollte ich hier nicht alles zumüllen, aber nun darf ich auch Very Happy DANKE!!

Wo er seine Finger im Spiel hat(te):

die blaue Sau - mein 1. Twingo Arrow 1.6 16V K4M und einiges mehr - staubt gerade etwas ein Twisted Evil
Jahrhundertprojekt xXx - mein 2. Twingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr in Vorbereitung Shocked
Fury - Lisa`s 1. Alltagstwingo Arrow schwarz, breit, stark / R.I.P. Crying or Very sad
PU - Lisa`s Schönwettertwingo Arrow 1.6 8V K7M & bling, bling Cool
Hot Brownie - Lisa`s 2. Alltagstwingo Arrow brauner Lack, beiges Leder & eigentlich am Thema "Alltag" vorbei Very Happy
Bärchenmobil - ein Übergangstwingo Arrow vorm Schrott gerettet & 2tes Leben spendiert Wink
der Professor - ein weiterer Übergangstwingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr Razz
Kermit - sollte ein PickUp werden Arrow war hinterher fast ein Cabrio Rolling Eyes
Flippi - das Chamäleon Arrow leider nicht mehr zu retten gewesen Sad
16.07.2009 20:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Toecutter Offline
Zehdreigehler
****

Beiträge: 420
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
9x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Tür hängt --> einstellen
Danke Klaus, [Bild: smilie_op_015.gif]

Si vis pacem para bellum! [Bild: 678ad844eedbdc06dcede607e2ee517d.gif]
I´am Twingoholik!
05.08.2009 21:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.130
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5897
6227x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Tür hängt --> einstellen
Wer den Ausbau der Kotflügel scheut, vielleicht auch weil dann das Spaltmaß zwischen Tür und Kotflügel nicht mehr überprüfbar ist, der kann es ja so machen wie Hurricane.

(11.09.2010 19:46)Hurricane2033 schrieb:  da meine türen ein wenig hingen wollte ich die scharniere mal einstellen. leider ist das immer eine doofe sache an die schrauben zu kommen. also habe ich mir mal spezialwerkzeug gebaut mit dem man an die schrauben kommt ohne irgendwas demontieren zu müssen. hier mal ein bild davon.

[Bild: twingo-10254203747-394.jpg]

ich musste davon zwei stück machen weil ein schlüssel nur auf jeweils eine seite passt. die biegung ist anders. war zwar etwas arbeit aber ich denke sowas braucht man vielleicht öfter.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.10.2010 10:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Lagunav6 Offline
Twingomobiltreter
****

Beiträge: 621
Registriert seit: May 2010
Bewertung 5
Bedankte sich: 5
14x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Tür hängt --> einstellen
feedback:

heute Tür eingestellt da sie schon sehr schief hing

da Schrauben nicht zusehen waren
einfach Kotflügel ab!
4 Hände unbedingt erforderlich
unteres Schanier auf
Tür anheben
Schanier festziehen
sitzt auf anhieb

fazit: nicht zögern, Kotflügel runter!
01.04.2011 18:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: heingumpel
Rico1974 Offline
wieder zurück
****

Beiträge: 404
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
6x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Tür hängt --> einstellen
Mmmmmmmmmmmmh...

Da ich aber LED-Seitenblinker angebaut habe, direkt gelötet (keine Stecker auftreiben können), wird das Ausbauen des Kotflügels schwierig. Ich habe schon geschaut und gerätselt. "Das muss doch auch anders gehen." Auf die einfache Lösung der Schlüssel bin ich nicht gekommen.

Danke.danke

Hätte nicht gedacht, dass ich das Schweißgerät so schnell wieder brauche. Und Maulschlüssel, davon habe ich sowieso zu viel.

Die Freiheit der Presse im Westen, wobei die viel besser ist als anderswo, ist letztlich die Freiheit von 200 reichen Leuten ihre Meinung zu veröffentlichen.

Peter Scholl-Latour
05.04.2011 18:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
smartman Offline
Member
**

Beiträge: 16
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 0
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Tür hängt --> einstellen
Danke dafür!
15.04.2012 23:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
BenFranklin88 Offline
Der Doktor
***

Beiträge: 131
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
12x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Tür hängt --> einstellen
So gehts auch, aber ich stell dir die Türen ganz ohne Werkzeug in der Höhe ein^^

Also es tud mir Leid Jungs, aber ich bin Karosseriebauer, und die Idee den Kotflügel runter zu schrauben erzähl ich besser nicht auf Arbeit.... Wenn die Tür wirklich nur hängt, brauch man garkein Werkzeug.......

..::Probieren geht über Studieren::..
10.08.2013 20:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Black Kitty
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.130
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5897
6227x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Tür hängt --> einstellen
Wenn du jetzt nicht genau sagst wie du das machst (ich vermute mal mit Holzbalken und Rangierwagenheber) wird dein Post wieder gelöscht, denn Andeutungen helfen hier nicht.
Hängende Türen werden wohl meist auf verschlissene Scharniere zurückzuführen sein.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.08.2013 22:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
BenFranklin88 Offline
Der Doktor
***

Beiträge: 131
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
12x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Tür hängt --> einstellen
Zitat:Hängende Türen werden wohl meist auf verschlissene Scharniere zurückzuführen sein.

Vollkommen richtig! du öffnest die Tür soweit, dass du sie von hinten untergreifen kannst.

Das bloße anheben des Autos wird dir nicht den Erfolg bringen, ebensowenig wie ein durch Holz gefederten Schlag, da lacht die Tür drüber.

Wenn du die Tür hochhebst und somit das Auto auch ein Stück, dann musst du das Auto quasi aufschaukeln, und jedesmal wenn es auf der Seite der Tür wieder runter will "hau ruck" mäßig hochreißen... Das ist Gang und gäbe, du hörst es dann auch deutlich knacken, was für dich nur die Bestätigung ist dass sich was getan hat, ggf. wiederholen. das geht bei einer so langen Tür wie beim Twingo bis etwa 2cm Höhendifferenz einwandfrei!

es gibt auch ein Extra Werkzeug (Bei uns liebevoll Bescheißerbügel genannt), welchen du ins Türschloss einhängst und dann am Fanghaken abstützt, dann kannst du mit diesem Bügel auch ganz bequäm die Tür rauf oder runter stellen, ich hab jetzt nur leider kein Bild googeln können weil ich ehrlich gesagt den korrekten Namen garnicht kenne ;D

Hab ich letztens bei einem Gemacht, wir hatten im Raum Hannover schweren Hagel und er hat sein Twingo nur Haftpflichtversichert... So lange wie der Primer für den Scheibenkleber gebraucht hat (5min ca.), hab ich mal eben beide Türen gerichtet, nur der Blick war gut von ihm^^

PS: Der Fangbolzen, auch als Fanghaken bekannt, sollte eigentlich in seiner Einstellung nicht verändert werden müssen es sei denn die Tür hat vorher schon nicht gepasst oder von Tür zu Tür sind die Maßunterschiede sehr groß....

..::Probieren geht über Studieren::..
10.08.2013 23:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
DeZir Offline
Junior^^ Member
*****

Beiträge: 1.667
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 65
191x gedankt in 153 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Tür hängt --> einstellen
Nach 3xligem lesen hab ich es verstanden, dachte erst es wäre komplizierter ...werde es mal morgen probieren, meine gedämmte Fahrertür könnte nach 12 Jahren ruhig wieder einige mm nach oben. Werde berichten Wink

Schon mal ... danke

Bedenken ....bin gespannt was das "aufschaukeln" angeht ...ist halt doch tief und hat nicht mehr viel mit "fahren wie Gott in Frankreich" zu tun ...ich hoffe der Hebel (Tür) reicht aus zum schaukeln

Übrigens: Lack ist klasse ...Folie aber auch ...kommt immer drauf an Whistle www.kaeferwerbung-info.de
10.08.2013 23:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
BenFranklin88 Offline
Der Doktor
***

Beiträge: 131
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
12x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Tür hängt --> einstellen
So sieht der Bescheißerbügel aus^^


[Bild: twingo-20220012-o1Z.jpg]

[Bild: twingo-20220054-4XN.jpg]

Also so sehr sollst du den Wagen auch nicht aufschaukeln, du musst nur dann wenn er runterkommt die Tür hochreißen weil du dann am meisten Kraft sinnvol in die Tür fließen lassen kannst. Das muss halt richtig hau ruck gehen damit auch was passiert.

Und mann hört es dann richtig knacken, man könnte auch knistern oder so sagen, klingt schlimm, ist es aber nicht, das haben die im Werk auch schon getan Wink

Ich kann mir gut vorstellen dass das für den einen oder andren sehr schockierend klingt, man kann sich das vorstellen wie beim Physiotherapeuten, mit der richtigen Kraft an der richtigen Stelle knackt der einen auch wieder zurecht, sieht auch brutal aus, wirkt aber Wunder und es ist nichts schlechtes dran Wink

..::Probieren geht über Studieren::..
20.08.2013 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Benutzername85 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 30
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #15
ZZTwingo1 RE: Tür hängt --> einstellen
Hallo,

bin gerade dabei dieses nach Anleitung zu machen. Da ich an dieoberen Schaniere nicht dran kam, wollte ich den Kotflügel ausbauen.

Habe jetzt auch alles so weit, nur bekomme ich den doofen Fahrerspiegel nicht ab.

Die Schrauben habe ich beide abgeschraubt von außen.

Innen ist doch nur der Antennenstecker.

Wo ist der doofe linke außenspiegel noch befestigt ?? ich sehe nichts ?

Bitte um einen Tipp. Kotflügel ist ansonsten schon locker und hängt nur noch bei dem Fahrerspiegel.

Geht um die Fahrerseite. Twingo ist Bj. 2005.

VIELEN DANK. Komme gerade nicht weiter Sad
29.06.2014 12:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Türen einstellen Twingo 2 Martin88 14 15.572 28.04.2015 09:02
Letzter Beitrag: twingo46

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation