Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Panoramadach geht nicht zu
#1
Hallo

Ich habe für meine Frau einen 2002er Twingo gekauft (1.2 16V, automatik)

Der Verkäufer hat gesagt, dass das Dach funktioniert nicht. Ok

Dann ich wollte den Motor vom Dach überprüfen, habe ich gesehen, ein Stecker war abgezogen. 
Wieder zusammengesteckt, und voila Dach geht einwandfrei auf. 
Ja. 
Aber zu geht garnicht mehr. Seitdem wenn ich den Knopf bestätige, passiert garnichts. Woran kann das liegen?

Oder andere Frage. Wie kann man das Dach wieder zumachen, eventuell manuell..? Bitte um Hilfe!
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Eine Notverriegelung haben sie vergessen bei dem Dach vorzusehen. andere Dächer haben in der Motorachse eine Aufnahme für einen Inbusschlüssel oä

Jetzt weisst du auch warum der Stecker abgezogen war.
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Eine Aufnahme ist da, bewegt sich aber garnichts, in keine Richtung. Ich wollte natürlich nichts abbrechen, also nicht mit vollem Gewalt versucht, aber schon mit ordentlichem Kraft. Aber nichts. Kann natürlich sein, dass ich erstes mal in falsche Richtung angezogen habe..
Aber ist schon komisch, dass das Dach ganz normal aufgegangen, seit dem aber wenn ich drücke, egel welche Richtung, passiert nichts mehr. Auch den Motor hört man nicht arbeiten oder ähnliches.
Wo ist nämlich die Sicherung von Schiebedach? Im Buch steht nichts davon,an Sicherungskasten Abdeckung ist auch kein Bild davon. Hab den Zigarettenanzünder, Innenbeleuchtung, Fensterheber Sicherungen geprüft, falls damit zusammen wäre, die sind alle ok
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Der Motor hat einen Endabschalter und eine Diode die diesen überbrückt.
Die wird eventuell kaputt sein oder der Schalter selber-
Miss mal nach ob Strom am Motor ankommt wenn man den Schalter betätigt.
Ansonsten mal direkt bestromen, aber dabei dran denken dass der Schalter in Ruhestellung den Motor kurzschließt.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Danke. Ich werde morgen den Strom prüfen. Kann das sein, dass der Schalter so kaputt ist, dass es nur beim Öffnen funktioniert?
Kann man es vielleicht irgendwie umdrehen, dass es dann nur beim Schließen geht?
Wo finde ich diese Diode? Muss man dafür den Motor öffnen?
Und was heisst 'der Schalter in Ruhestellung den Motor kurzschließt'?

Ich weiss, viele Fragen, aber ich habe sehr schlechtes Gewissen, das ist das erste Auto für meine Frau.

Ganz ehrlich, ich will nur, dass es einmal zu ist, dann werde ich nie wieder öffnen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Lies mal bitte alles zum Schiebedach, es werden dir unten verwandte Artikel vorgestellt.
Im blödesten Fall nimm den Motor raus und schließe von Hand.
Frage: Motor aus, Zündung an --Wird die Instrumentenbeleuchtung ein bisschen dunkler bei Betätigung de Schalters?
So wie wenn man auf die Bremse tritt oder Licht anmacht?
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Ich habe gestern ca 6 Stunden alles durchgelesen im Forum, was relevant war. Ich vermute mal, dass der Schalter kaputt ist (ich hoffe), zumindest die Schließung Knopf. Ich vesuche mal die 2 Kabel umgedreht anschließen, die für öffnen und schließen sorgen, vielleicht geht dann zu.

Ansonsten ja, das wäre auch eine Lösung, mit Hand zumachen. Gibt es dafür eine Anleitung, wie es geht? Wenn ich den Motor ausbaue, wie soll ich dann schließen?

https://www.twingotuningforum.de/thread-...age-4.html

Da sieht man super Fotos von den Motoren, und da gibt es diese Aufnahme in der Mitte. Bei mir ist es auch da. Könnte man normalerweise nicht damit manuell bedienen?
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Wenn der Motor Strom zieht, kann man dies bei eingeschalteten Scheinwerfern sehen, wenn die dunkler werden.

Wie das Dach von Hand zugemacht werden soll, würde mich auch interessieren. Wenn der Motor raus ist, sieht man nur die beiden Transportspiralen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Also es ust erledigt. Vielen Dank für eure Hilfe, und Ideen.
Das Problem war nicht der Schalter, sondern die Endstellungen.

Habe den Motor abgebaut, und dann den Schalter gedrückt, und der Motor dreht. Dann habe ich praktisch zurückgespult, mit Öffnen Knopf, ca 8 umdrehungen, dann Motor wieder angeschraubt, Schließen drücken, geht bis Hälfte zu. Dann wieder Motor ab, zurückspulen, Motor an, geht komplett zu.

Hallelujah

Jetzt wenn man das Dach öffnet, 10-20 cm kein Problem. Wenn man aber komplett öffnet, dann ist diese Punkt wieder überschritten, wo man noch zumachen kann, also dann geht wieder nicht.
Aber ich bin zufrieden, Wenn Sommer kommt kann man wieder etwas aufmachen, aber die Frau sagt, die braucht das Dach eh nicht.

Also happy end?
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
#10
Zitat:
Dann habe ich praktisch zurückgespult, mit Öffnen Knopf, ca 8 umdrehungen,

Das verstehe ich nicht. Wie hast du das Dach ohne Motor bewegt?

Ist das Antriebsritzel noch in Ordnung? Da hatte ich gerade was drüber eingestellt.
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Ja, Zahnrad und alles schaut wirklich gut aus, keine Abreibung bemerkbar.
Also bei mir war Dach ganz offen, aber der Machanismus hat gedacht, dass es komplett zu ist, darum ist es nicht gegangen per Knopfdruck.
Dann habe ich den Motor agbebaut, und so auf Öffnen gedrückt, und damit das orange Rad gedreht, Motor wieder eingebaut, dann zu gedrückt, gegangen, und dann nochmal das geliche Prozess
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Im Motor ist ein Untersetzungsgetriebe für den Endabschalter in Richtung "offen".
Einen für "zu" gibt es nicht.
Der Motor muss also synchronisiert eingesetzt werden.
Hier gut zu sehen.
https://www.twingotuningforum.de/thread-35266.html

Und wenn der Motor raus ist sollte sich das Dach von Hand schieben lassen.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Ja, das ist schon klar, wenn es richtig synchronisiert eingebaut würde, wäre wahrscheinlich kein Problem. Das mach ich dann wenn Winter vorbei ist. Momentan bin ich zufrieden, dass es zu ist.

Bei mir war tatsächlich nicht möglich mit ausgebautem Motor das Dach mit Hand zu bewegen.
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
#14
Das kann ich mir auch nicht vorstellen, dass man von Hand die Scheibe über die Spiralen, ohne Motor, bewegen kann.

Es ist schon immer haarig am Dach zu arbeiten, mit der Aussicht, das was kaputt geht und es dann reinregnen kann...
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
Sollte aber gehen, die Hemmung liegt im Schneckengetriebe.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Twingo 2 Panoramadach einbauen? kww76 1 4.349 04.06.2022, 09:38
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Anzugsdrehmoment Glas Panoramadach mario1981 2 4.111 28.04.2018, 16:36
Letzter Beitrag: mario1981
ZTwingo2 Twingo2 Panoramadach nadarosa 11 9.162 05.03.2018, 19:54
Letzter Beitrag: NRWDÜSE
  Glas Panoramadach tutzitu 8 7.563 26.07.2015, 13:29
Letzter Beitrag: tutzitu
  Faltdach gegen panoramadach Mayfinn 5 7.670 14.02.2015, 14:57
Letzter Beitrag: Mayfinn
  Glas Panoramadach ! Adler 9 10.297 15.02.2014, 18:30
Letzter Beitrag: Adler
  Panoramadach + Dachstützen zum Kajaktransport? Enddefekt 1 3.955 07.01.2014, 18:29
Letzter Beitrag: machendryx
ZZTwingo1 Kofferraum geht nicht auf Strathmore 14 58.098 06.12.2012, 22:55
Letzter Beitrag: Harald_K

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste