Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gebläse funktioniert trotz anliegender Spannung nicht
#1
Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ich euch nicht zu sehr mit dem ewigen Thema Lüftung auf die Nerven gehe.
Bin neu hier und die Forensuche konnte mir leider bei meinem Problem nicht helefen.


Zur Sache:

Vor ca 14 Tagen hat die Lüftung/das Gebläse in unserem Twingo den Geist aufgegeben.
Nachdem ich dann den Widertsand erneuert habe funktionierte alles wieder bestens. Bis gerstern...

Nun will er erneut nicht mehr.

Also fragt man das Forum, guckt Videos und fängt die Suche an.

Als erstes habe ich die ankommende Spannung am Lüftermotor kontrolliert, ca 12V liegen an.
Meine Vermtung - der Lüftermotor ist defekt...
Ausgebaut, 12V angelgt und siehe da, er funktioniert...

Dann wollte ich den Widerstand überprüfen.
Also, Kabel an den Lüftermotorstecker gesteckt und eine Glühbirne angeschlossen.
Glühbirne bleibt aus. In allen Schaltstellungen. Trotz 12V am Stecker.

Dann dachte ich, muss ein Massefehler sein.
Entsprechend habe ich eine anderen Massepunkt gesucht.
Glühbirne bleibt weiterhin aus.

Wo ist mein Denkfehler bzw was kann defekt sein'?
Habt ihr ne Idee?`

Danke und LG

Maik
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Hilfreich wäre es auch zu sagen um was für ein Twingo es sich handelt. (Baujahr; Twingo 1,2 oder 3; Heizung, Klimaanlage oder Klimaautomatik)

Ist eventuell der Widerstand einfach wieder kaputt, weil die Stromaufnahme des Gebläsemotors zu hoch ist?
Ist der Gebläsemotor leichtgängig?
Zitieren
Es bedanken sich: MH112
#3
Sorry. da hast du natürlich völlig recht.
Ich dachte das wäre sichtbar, da ich es ja bei der Anmeldung angeben musste...

Es handelt sich um einen Twingo 2(?) Baujahr 2011 mit Klimaanlage und nachgerüsteter Standheizung von Webasto.


Der Motor ist meiner Meinung nach nicht schwergängig.

Wenn der Widerstand erneut kaputt wäre, dürfte doch keine Spannung am Gebläsemotor anliegen, oder?
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Steckverbindung besonders am Motor schmoren gerne...
Zitieren
Es bedanken sich: MH112
#5
Die Steckverbindung sieht gut aus, und es liegt ja auch Spannung an.

In welchen Zusammenhang steht denn das Zündschloss mit dem Gebläse?
Hatte davon in andren Threads gelesen...
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Spannung mit Motor dran?
Dann ist der Motor kaputt.
Unterbrechung ist bei Lüftern extrem selten.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: MH112
#7
Das wird jetzt noch interessanter.
Nachgerüstete Standheizung, schau mal ob das Gebläse mit eingeschalteter Standheizung geht.
Die Standheizung hat auch meist Einfluss auf den Gebläsemotor, je nach Standheizung wird das Kabel zwischen Widerstand und Gebläsemotor getrennt.
Da wäre ein Schaltplan der Standheizung praktisch.
Zitieren
Es bedanken sich: MH112 , Broadcasttechniker
#8
(10.12.2022, 19:49)Broadcasttechniker schrieb: Spannung mit Motor dran?
Dann ist der Motor kaputt.
Unterbrechung ist bei Lüftern extrem selten.

Hallo, Die Spannung liegt ohne angeschlossenem Motor an.
Motor ist aber ausgebaut und funktioniert an externer Spannungsversorgung.

Spannung am Kabel Gebläsemotor beträgt ca 12V.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
(10.12.2022, 20:16)KevKev1991 schrieb: Das wird jetzt noch interessanter.
Nachgerüstete Standheizung, schau mal ob das Gebläse mit eingeschalteter Standheizung geht.
Die Standheizung hat auch meist Einfluss auf den Gebläsemotor, je nach Standheizung wird das Kabel zwischen Widerstand und Gebläsemotor getrennt.
Da wäre ein Schaltplan der Standheizung praktisch.

Das werde ich mal ausprobieren und kontrollieren.

Einen Schaltplan hab ich natürlich nicht...
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Die Schaltpläne für fast alle SHs findest du im Netz.
Die Zuleitung des gebläseschalters geht über ein Relais, in der Gegend könnte das Problem zu suchen sein.

Gruß, Stefan
Zitieren
Es bedanken sich: MH112
#11
Hallo Zusammen,

habe den Fehler gefunden.
Es war tatsächlich ein geschmorter Kontakt im Stecker des Widerstand-Kabelbaums. Dieser wurde leider erst sichtbar, nachdem ich die Abdeckung der Kontakte entfernt habe.

Verstehe zwar immer noch nicht warum sich der Motor trotz anliegender Spannung nicht gedreht hat, aber Hauptsache er funktioniert wieder.

Vielen Dank für eure Tipps.

LG

Maik
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ZV Knopf funktioniert nicht mehr puffin 1 519 25.03.2024, 14:38
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Wagen startet trotz Starthilfe nicht > Input gefragt für Fehlersuche Orange 17 3.679 15.02.2023, 09:53
Letzter Beitrag: Orange
ZTwingo2 Twingo 2 - Abblendlicht funktioniert nicht mehr miro 20 3.493 19.01.2023, 18:04
Letzter Beitrag: Theloo
  Twingo bleibt trotz Batterietausch nochmals liegen verhohner 19 5.248 21.10.2022, 05:05
Letzter Beitrag: handyfranky
ZTwingo2 Gebläse- Vorwiderstand AdiBad 1 1.411 30.01.2022, 17:07
Letzter Beitrag: Janito
ZZTwingo1 Hilfe die Wegfahrsperre funktioniert nicht Malte06 4 2.035 03.01.2022, 16:38
Letzter Beitrag: JKausDU
  ZV funktioniert nicht ArdaGS90 1 1.184 03.01.2022, 13:59
Letzter Beitrag: handyfranky
  ZV funktioniert nicht mehr Twingo I Bj 2001 meiose 18 5.208 10.04.2021, 18:33
Letzter Beitrag: meiose

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste