Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kupplung wechseln....tatsächlich Achsträger ausbauen?
Verfasser Nachricht
martinrupp Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Apr 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Kupplung wechseln....tatsächlich Achsträger ausbauen?
Hallo,

werde mit meinem Sohn am Samstag beim Twingo 1, C06005 1.2 16V 55kw Bj 2005. die Kupplung erneuern. Hat Schaltgetriebe. Möchte das Getriebe seitlich vom Motor wegschieben, oder wenn nötig nach unten ausbauen. Möchte nicht den Motor samt Getriebe nach oben rausnehmen. Kann die Kupplung wirklich nur getauscht werden, wenn auch der vordere Achsträge komplett ausgebaut wird?....(um eben das Getriebe zur Seite zu schieben oder nach unten auszubauen...)

Habe die Anleitung zum Getriebe tauschen hier im Forum durchgelesen - Danke für die Anleitung!

Grüße aus Karlsbad

Martin Rupp

P.S. Kupplungsseil und Nachstellung schon getestet....an dem liegt es nicht....Kupplung schleift durch auch wenn das Kupplungsseil nicht unter Spannung ist...
26.04.2021 15:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
martinrupp Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Apr 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Kupplung wechseln....tatsächlich Achsträger ausbauen?
heute machen mein Sohn und ich das...werde dann berichten was wirklich alles ausgebaut werden muss um die Kupplung zu wechseln...
01.05.2021 09:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
martinrupp Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Apr 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Kupplung wechseln....tatsächlich Achsträger ausbauen?
Hallo, wir sind auch heute noch dran...wir haben das Problem, dass wir alles schon los haben. Nur der Achsträger...oder heisst es die Strebe unten die beide Seiten des Twingos verbindet bekommen wir nicht raus. Es sind alle Schrauben lose dieser Stebe, nur der Strang mit den Kabeln und Bremsschäuchen sitzt an der tebe fest und wir wissen nicht wie wir die Kabel und Bremsschläuche lösen können....was ist das für ein System zum lösen?
02.05.2021 15:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.373
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5981
6279x gedankt in 5202 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Kupplung wechseln....tatsächlich Achsträger ausbauen?
Zeige bitte Bilder, ich weiß nicht wovon ihr redet.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
02.05.2021 15:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: martinrupp
martinrupp Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Apr 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Kupplung wechseln....tatsächlich Achsträger ausbauen?
also wir haben es geschafft. der Achsträger hin nur noch an einem Plastikteil an dem die Bremsleitungen drin waren. Wir haben auch alles wirder gut zusammen bekommen. Neue Kupplung ist drin.

Wir haben allerdings noch ein Problem. Mein Sohn ist am nächsten Tag beim TÜV wieder vorgefahren. Nachuntersuchung, bei der Hauptuntersuchung wurde bemängelt, dass die rechte Antriebswelle zum Rad hin wackelt und ersetzt werden müsste. Wir haben beim Kupplungstausch natürlich gleich ne neue Antriebswelle rein gemacht. Jetzt hat der TÜV bei der Nachuntersuchung gesagt es wackelt immer noch. Ja, hat gestimmt....es war das Radlager.

Das haben wir heute gewechselt. Ich habe nicht nur ein neues Lager gekauft, sondern gleich auch noch eine Radnabe.

Und jetzt was ganz komisches. Die Radnabe neue Radbnabe ist wohl irgendwie kürzer wie die alte? warum? - nachdem wir die Achsmutter mit 250 NM angezogen haben hat sich sich das Rad nicht mehr gedreht. Also alles wieder ausgebaut. und tatsächlich. Die Radnabe hat sich so weit reingedrückt, dass sich nichts mehr drehen konnte. Kleiner Schlag von der andren Seite auf die NAbe und sie dreht sich wieder.

Jetzt weiss ich nicht ob wir was falsch gemacht haben. Ich werde wohl noch ein Lager kaufen und die alte Radnabe nehmen...
10.05.2021 23:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
martinrupp Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Apr 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Kupplung wechseln....tatsächlich Achsträger ausbauen?
Hallo Ulli, sorry dass wir keine Bilder gemacht haben....wir haben einfach durchgearbeitet...

Für das neue Problem mit dem Radlager und der Radnabe mache ich einen neuen Thread...ist ja ein anderes Thema...Smile...
11.05.2021 11:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kupplung wechseln! kleinerschuetze 5 8.881 05.11.2022 21:48
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo c06 Kupplung wechseln Selina2302 6 1.910 29.06.2021 20:22
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Kupplung wechseln bei einem Halbautomatik jettix 8 9.815 21.02.2015 14:48
Letzter Beitrag: jettix
  Kupplung schleift oder Öl wechseln ? twingi200tkm 2 3.871 27.05.2012 12:24
Letzter Beitrag: TheFoxx
  Kupplung selbst wechseln/erneuern TheFoxx 11 15.538 27.05.2012 10:35
Letzter Beitrag: mkay1985

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation