Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Verfasser Nachricht
Domin2000 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
ZTwingo2 Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Hallo liebe Gemeinde,

der Twingo meiner Frau hat den Tüv nicht bestanden. Eine erneute Vorführung innerhalb 4 Wochen ist erforderlich. Es geht um die Bremsen an der Achse 2.
Der Tüv hat folgendes festgestellt:

Betriebs- und Feststellbremse Grenzwert überschritten.

Messwerte:

Bremsentest (daN) links rechts
Betriebsbremse 1. Achse 230 238
Betriebsbremse 2. Achse 122 73
Feststellbremse 94 48


Frage: Wass kann es sein das rechts die Bremse viel schwächer ist. Links scheint der Wert ja OK zu sein. Ähnliche Erfahrungen?

Auto ist Bj 05/2011 und hat ca 50tK drauf.

Danke und Gruß,

Dominik
25.05.2020 19:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.987
Registriert seit: May 2007
Bewertung 123
Bedankte sich: 4888
5156x gedankt in 4259 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Belag abgefallen.
Kommt sehr häufig vor.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
25.05.2020 19:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Domin2000
Domin2000 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
(25.05.2020 19:40)Broadcasttechniker schrieb:  Belag abgefallen.
Kommt sehr häufig vor.
Hallo Broadcasttechniker, auch beim Twingo 2 ?
25.05.2020 20:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.987
Registriert seit: May 2007
Bewertung 123
Bedankte sich: 4888
5156x gedankt in 4259 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Gleiche Bremse.
Was hättest du denn gerne?
Fernheilung?
Aufmachen nachschauen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
25.05.2020 20:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Domin2000 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
(25.05.2020 20:12)Broadcasttechniker schrieb:  Gleiche Bremse.
Was hättest du denn gerne?
Fernheilung?
Aufmachen nachschauen.

Morgen früh wird die rechte Trommelbremse aufgemacht Wink
25.05.2020 21:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 2.404
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 15
Bedankte sich: 265
527x gedankt in 442 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Wenn die Radbremszylinder trocken sind, Belag noch drauf ist, einfach nachstellen. Lässt du machen oder schraubst du selber?

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 102 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 145 Tkm gelaufen.
26.05.2020 06:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Domin2000 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
(26.05.2020 06:13)handyfranky schrieb:  Wenn die Radbremszylinder trocken sind, Belag noch drauf ist, einfach nachstellen. Lässt du machen oder schraubst du selber?

Hallo handyfranky, ich bin Selbstschrauber und mache soweit ich kann vieles selbst am Auto. Was Bremsen angeht habe ich immer Bremsbelege und Scheiben gewechselt und mal korrodierte Bremszylinder an meinem BMW gewechselt.
Die Trommelbremse ist mir soweit neu. Eine Bremsbelegeinstellung für die Feststellbremse habe ich mal mitgemacht und zugeschaut. Da muss man an so einem Zahnrad drehen. Ich glaube nach oben ist "enger" und nach unten drehen ist "lockerer".

Gruß,

Dominik
26.05.2020 08:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 2.404
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 15
Bedankte sich: 265
527x gedankt in 442 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Ja kommt auf die Seite an. Hast PN.

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 102 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 145 Tkm gelaufen.
26.05.2020 08:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.107
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 35
492x gedankt in 422 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Ja, Hinterachse aufbocken und schauen , dass beide Räder
gleichmäßig mit der Handbremse blockieren, stark verstellte Nachsteller
musst du selber verdrehen bis es passt. Bremszylinder kann auch verölt sein.
Jedenfalls ein Thema für Könner, sonst lass es machen.
26.05.2020 08:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Domin2000 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Hallo zusammen,

war gerade beim TÜV und bestanden. Die Achswerte für die Feststellbremse sowie Betriebsbremse sind wieder nahezu identisch:

Bremsentest (daN) links rechts
Betriebsbr. 2. Achse 123 117
Feststellbremse 1 108 103

Die Zahnradschraube rechts war etwas schwergängig daher hat wohl die automatische Justierung nicht mehr funktioniert. Ich glaube das ist ein typisches Problem bei den Trommelbremsen?
Habe alles mit sauber gemacht und die Schraube mit WD40 wieder gängig gemacht. Das auf beiden Seiten natürlich.
Danke für die Tipps und Gruß,
27.05.2020 07:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 2.404
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 15
Bedankte sich: 265
527x gedankt in 442 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Gratulation. Smile

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 102 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 145 Tkm gelaufen.
27.05.2020 08:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.987
Registriert seit: May 2007
Bewertung 123
Bedankte sich: 4888
5156x gedankt in 4259 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Hauptsache es stimmt wieder, nur, das war nicht der Fehler.
Für die Handbremse mag das noch zutreffen, für die hydraulische Bremse ist das ohne Belang.
Da hat der Nachsteller nur Auswirkung auf den Pedalweg, sonst nichts.
Es gibt kein Verstellelement welches sich zwischen Bremskolben und Bremsbelag befindet, also ist die Bremskraft nur abhängig vom hydraulischen Druck, und der ist überall gleich im System.
Nur wenn vorne links ähnlich krass schlechte Werte vorgelegen hätten wäre das plausibel.
Dafür sind im Hauptbremszylinder aber genug Reserven.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
27.05.2020 09:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.107
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 35
492x gedankt in 422 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Find ich wieder gut , dass du dir Gedanken machst.
Der Nachsteller sorgt bei richtiger Einstellung für gleiche Abstände der
Backen zur Trommel. Größerer Abstand bedeutet da schwächere Bremskraft auch am Pedal.
27.05.2020 10:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.987
Registriert seit: May 2007
Bewertung 123
Bedankte sich: 4888
5156x gedankt in 4259 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
Ja, aber die Abstände haben nichts mit der Kraft zu tun.
Nur bei der Feststellbremse stimmt das.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
27.05.2020 11:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Domin2000 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Twingo 2 CN02 Betriebsbremse und Feststellbremse an Hinterachse ungleichmäßig
(27.05.2020 11:35)Broadcasttechniker schrieb:  Ja, aber die Abstände haben nichts mit der Kraft zu tun.
Nur bei der Feststellbremse stimmt das.

Es muss auch ein Zusammenhang zwischen den Abständen und der Betriebsbremse geben und nicht nur bei der Feststellbremse. Da haben sich nämlich die Bremswerte fast wie links angeglichen. Anders ist das nicht zu erklären. Es waren ja beide "Bremsanlagen" betroffen.
Für mich war die falsche Einstellung der Justierschraube ganz klar die Ursache.
27.05.2020 11:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Einseitige Betriebsbremse hinten Maxid 3 1.741 03.07.2015 22:34
Letzter Beitrag: Harald_K
  Bremskraftregler Hinterachse T1 dark_twingo00 3 2.337 25.05.2012 23:12
Letzter Beitrag: dark_twingo00
  Geräusche aus dem Bereich der Hinterachse/Kofferraum Loobby 1 2.825 03.06.2011 21:41
Letzter Beitrag: Loobby
  Geräusche beim Bremsen (Hinterachse) tonimazaroni 2 3.822 29.04.2009 09:53
Letzter Beitrag: tonimazaroni
  hinterachse dingens..... Twingo/R5 8 4.148 24.01.2009 19:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation