Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anhängerkupplung , Diskussuion zur Stütz- und Anhängelast.
Verfasser Nachricht
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 2.784
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 9
Bedankte sich: 536
735x gedankt in 577 Beiträgen
Beitrag #61
RE: Anhängerkupplung , Diskussuion zur Stütz- und Anhängelast.
stützlast kann man auch ganz schnell mit einer personenwaage ermitteln, da ist eine extra ausgabe für eine deichselwaage eher unnötig, wenn man sowas nicht professionel benötigt.

EDIT: das video ist interessant, trotzdem würde ich die stützlast nicht sehr weit überschreiten, da hängen ja schließlich auch karosserieteile dran, die das alles abfangen müssen.
beim schlingern gehören auch noch die fahrzeugüberhänge und anderes mit dazu, von daher ist das video ein nettes beispiel für seitenwind oder ähnliches. da der twingo nur geringe überhänge hat, wird er bei korrekter anhängelast kaum zum aufschlingern neigen.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
07.11.2019 20:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Christian aus Berlin Offline
Member
***

Beiträge: 129
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 39
6x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #62
RE: Anhängerkupplung , Diskussuion zur Stütz- und Anhängelast.
Moin,

das ist super erklärt...

(07.11.2019 18:33)ogniwT schrieb:  Schreiben kann man viel, ansehen ist besser: https://www.youtube.com/watch?v=18-eXStOQDw

... danke !

Danach kommen noch weitere Videos zum Thema "richtig beladen, Stützlast, Abhängigkeit von Geschwindigkeit... etc."
Für solch zukünftiger "Sonntagsfahrer mit Anhänger", wie mich, war das dieses Video ein Schlüsselerlebnis und sehr guter Lehrstoff.


Viele Grüße
Christian
08.11.2019 08:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Authentique Offline
Member
***

Beiträge: 64
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 12
5x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #63
RE: Anhängerkupplung , Diskussuion zur Stütz- und Anhängelast.
Hallo!
Meine Twingos haben beide eine Anhängerkupplung.

Der C063 hat eine starre MVG Kupplung (Typ Q752, Ausf. B), die etwas unschön durch den Stoßfänger geht. Hat jedoch D-Wert von 5.0 kN und 50kg Stützlast.

Der C064 hat eine starre Brink Kupplung (Typ 5-2603), die unter dem Stossfänger vorbei geht. Optisch schöner, aber schlechtere Werte als die MVG: D-Wert: 3.3kN, Max. 450kg, Stützlast: 25kg


Angehängte Datei(en) Bild(er)
           

Mein Fuhrpark:
RENAULT Twingo Benetton (Phase 1, EZ 4/1996, 1239ccm, C3G, Zitrusgelb)
RENAULT Twingo (Phase 1, EZ 12/1993, 1239ccm, C3G, Jaune Indien)
RENAULT R5 1.4 Automatic (EZ 3/1984, 1387ccm, 847/12, Rouge Bordeaux)
RENAULT R25 GTX 2.2 (EZ 4/1986, J7T, Rouge-Bordeaux)
RENAULT Espace TXE 2.2 (EZ 8/1990, J7T, Rouge)
RENAULT R4 TL (EZ 5/1981, 845ccm)
10.11.2019 23:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Anhängerkupplung einbauen Broadcasttechniker 36 14.240 06.11.2019 15:51
Letzter Beitrag: Christian aus Berlin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation