Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Startproblem und Leistungsverlust
Verfasser Nachricht
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 364
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 127
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #1
Startproblem und Leistungsverlust
Hallo Twingogemeinde,
ein Motorproblem zeigt sich bei mir. Wenn ich den kalten Motor, wie eigentlich immer, kurz starte, dann springt er an, fällt in ein kurzes Loch, wo die Leerlaufdrehzahl kurz stark abfällt, danach ist augenscheinlich alles wieder normal. Machmal geht er aber auch aus. Das alles kann ich verhindern, indem ich den Anlasser einen Moment länger betätige.
Wenn der Motor läuft, dann muss ich beim Fahren neuerdings deutlich mehr Gas geben, als wie ich es gewohnt bin. Wo ich oft fahre, nach längerem Berganstieg das Ortseingangsschild, da bin ich sonst mit Schwung mit 70 km/h angekommen, jetzt erreiche ich es gerade noch mit 55 km/h, trotz Bleifuß auf dem Gaspedal.
Jetzt habe ich die Kerzen rausgedreht.

[Bild: twingo-05202003-US3.jpg]

Das Kerzenbild ist einheitlich. Und diese sehen nicht nach Übersättigung aus, eher wie hungrig. Also bekommen die Töpfe zu wenig Sprit?
Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem?
Das Problem begann während der letzten Tankfüllung, hat sich aber bei neuerlichem Tanken nicht verändert.
Und es hat sich gefühlt plötzlich eingestellt, keine allmähliche Verschlechterung.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
05.12.2017 20:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.948
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5812
6148x gedankt in 5102 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Starte beim nächsten mal versuchsweise mit abgezogenem Wassertemperaturfühler Stecker.
Der Phase1 lässt sich ja leider nur mit Clip auslesen.
Was mich aber stört ist die schlechte Leistung bei durchgetretenem Gaspedal.
Kannst du die Kompression testen?
Ein einfacher Tester koste um die 10€.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
05.12.2017 21:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 364
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 127
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Lieber Radiomann, die Kompression hatte ich beim Kauf getestet. Damals 34 Tkm. Alles war ok. Nun 105 Tkm. Kompressionsfehler würden doch einzelne Zylinder betreffen? Da hätte ich doch unterschiedliche Kerzenbilder ??
Die Technik dazu habe ich schon, könnte ja prüfen, wenn es sinnvoll ist. An Ölmangel hat er nie gelitten, auch nicht an überzogenen Wechselintervallen. Drinn war bei mir zuerst 5W40, die letzten zwei Jahre10W40.
Das mit dem Wassertemperaturfühler werde ich probieren.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
05.12.2017 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.948
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5812
6148x gedankt in 5102 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Die Zündkerzen sehen einfach wie neu aus.
Und wenn es zwischen zwei Zylindern bläst, dann kommt das plötzlich, hat nichts mit Öl zu tun und macht sich besonders bei niedrigen Drehzahlen und/oder viel Last bemerkbar.
Hat schon den einen oder anderen hier getroffen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
05.12.2017 22:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.636
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 805
926x gedankt in 779 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Richtig, hörte sich bei mir aber auch an wie ein Pleullagerschaden.
06.12.2017 06:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.374
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Kennst du den Thread von Alfacoder mit dem Sprit leer pumpen ?
(Fördermenge 1 Liter /Minute)
Also vom Lesen her denkt man ganz klar, dass es was aus dieser Richtung sein muss.
Ich würde auch die Leitungen unterm Auto nach der Fahrt kontrollieren.
06.12.2017 08:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 364
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 127
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Kompressionsmessung und den Fühler abziehen, das mache ich noch.
Zeitlich fiel der Fehler zusammen mir dem Umrüsten auf Winterreifen. Ich habe jetzt ganz neue "Nexen" drauf. Die vergangenen Winter fuhr ich immer steinalte Reifen mit sehr gutem Profil. Können sich nagelneue Winterreifen wegen der nur 58PS so merklich auf die Leistung auswirken?

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
06.12.2017 08:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 364
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 127
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Der Kühlwassertemperaturfühler ist der am Motorblock oberhalb des Anlasserkopfes mit dem blauen Punkt am Stecker?
Ich habe den abgezogen und der Motor startet normal. Etwa 5x probiert. Nun wieder angestöpselt und es war wieder dieser Drehzahleinbruch kurz nach dem Start. Aber ab dem dritten Startversuch startet er jetzt auch mit diesem Fühler normal.
Ich werde später noch eine kurze Probefahrt machen mit abgezogenem Fühler. Ich meine, zuvor lief der Motor auch etwas unrund wenn er noch kalt war.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
06.12.2017 08:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.948
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5812
6148x gedankt in 5102 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Wenn du den Fühler abziehst meint das Steuergerät es wären -40 Grad und fettet entsprechend an, zumindest solange bis die Lambdasonde regelt.
Zielführenderr wäre es gewesen die vom Steuergerät gefühlte Temperatur auszulesen.
Das geht aber nur mit CLIP. Ich hab zwar eins, wohne aber etwas zu weit weg.
Du kannst den Fühler ja mal mit dem Multimeter messen und mit den Tabellenwerten aus der Doku (D7F Motor) vergleichen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.12.2017 10:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 364
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 127
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Okay, ich werde messen. Aber nicht gleich. Ich hatte jetzt eine kurze Probefahrt gemacht mit kaltem Motor und abgezogenen Fühler. Ich meine, er dreht wirklich runder und kräftiger.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
06.12.2017 10:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.948
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5812
6148x gedankt in 5102 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Beim nächsten mal werden die Kerzen dann aber schwärzer aussehen.
Das Abziehen war für die Diagnose gedacht, nicht als "Lösung".
Dazu läuft übrigens je nach Hardwarerevisionslevel ständig der Kühlerventilator sobald der Motor läuft.
Wenn du noch einen über Thermostat gesteuerten Lüfter hast gilt das nicht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.12.2017 10:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 364
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 127
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Ich danke Dir. Und ich hatte das schon so verstanden, dass es nur um Diagnose geht. Wink
Ich glaube, wir sind auf der richtigen Spur. Den Messwert muss ich aber noch ermitteln.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
06.12.2017 10:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.374
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Pin 6 und 15 am STG-Stecker, wenn ohne Klimaanlage, etwa 4 kOhm.
06.12.2017 11:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 364
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 127
97x gedankt in 68 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Startproblem und Leistungsverlust
Gemessen habe ich 1,700 k bei geschätzter Motortemperatur von 30 Grad. Ich finde nirgends die Sollwerte?

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
06.12.2017 11:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.948
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5812
6148x gedankt in 5102 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Startproblem und Leistungsverlust
In der NT3056A*
Der gemessene Wert ist danach in Ordnung.

*
Ich weiß nicht was ich noch machen soll oder was du falsch machst.
Wenn du die Twingo Doku nach D7F durchsuchst gibt es nur ganz wenige Treffer und einer trägt den Titel Motorelektrik D7F
Danach wird es etwas schwerer, aber wenn du nach Ω suchst findest du alles mit Widerständen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.12.2017 11:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Leistungsverlust bolle2k 9 1.502 16.08.2021 13:09
Letzter Beitrag: bolle2k
  D7F Leistungsverlust, Vollgass Funktioniert aber immer. Nemotie 2 1.272 26.02.2021 14:17
Letzter Beitrag: Nemotie
  mein 16 V Startproblem chrissy012 1 1.475 24.07.2018 10:22
Letzter Beitrag: handyfranky
  Twingo RS Leistungsverlust Boyka007 32 10.519 14.02.2018 21:32
Letzter Beitrag: Oliver
  Leistungsverlust im Warmen Zustand ? Patrick-RS 21 8.394 29.01.2018 13:54
Letzter Beitrag: Boyka007
  Merkwürdiges Startproblem smoothiekuschelbaer 31 18.348 19.09.2016 11:25
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Leistungsverlust bei Vollgas andi1978 12 7.214 11.07.2016 19:41
Letzter Beitrag: andi1978
  Startproblem tutzitu 4 2.873 13.05.2016 23:37
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation