Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rätselhafte elektrische Phänomene beim C06 - HILFE!
#1
Ich wollte eigentlich letzte Woche den Twingo von meiner Tochter über den TÜV fahren. C06, EZ 7/2000, mit eSD, AC.

Kennt Ihr das, wenn plötzlich lauter neue Probleme auftauchen?
Zuerst verriegelte die Motorhaube nicht mehr - ok.
Dann - auf dem Weg zum TÜV - flackerte plötzlich die ABS-Leuchte ab ca. 50 km/h (vermutlich ca. 3000 - 3.500 UPM) sporadisch auf und beim Bremsen dauerhaft, aber nicht immer.
Heute morgen wollte ich es trotzdem versuchen - plötzlich flackerte die Standlicht - und Fahrlichtanzeige auf und erlöschten dann - aber plötzlich ist alles erloschenj - das komplette Display ist tot.
Der Summer "Licht an", der bei ausgeschalteter Zündung und geöffneter Tür piept, geht aber noch.
Aber nicht mehr die Blinker
und nicht mehr die Nebelschlussleuchte (ging alles vorher einwandfrei).
Habe - da sie sowieso schwach war - die Batterie noch getauscht - ohne Erfolg.

ALso: Was geht, ist
-Zündung + Motor, Abblendlicht / Fernlicht vorne + hinten
-Rückfahrscheinwerfer, Bremslicht
-Gebläse
-Klima
-Scheibenwischer, Schiebedach usw.

Was nicht geht, ist
-Display komplett
-Nebelschlussleuchte
-Blinker (Blinker ist nach dem Display ausgefallen).

Sollte es ein Masseproblem sein: wo könnte das sein?

Oder fällt noch jemandem was ein? Sicherungen scheinen ok zu sein (zumindest innen...)

Ich hatte vor einem halben Jahr das Armaturenbrett draußen, weil ich den Heizungswiderstand getauscht hatte - gibt es irgend eine Steckverbindung, auf die das Problem hinweist?

Echt blöd, weil meine Tochter das Auto nächste Woche wieder nach Hause mitnehmen will...
Wenn Euch was einfällt: nur her damit!
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Die Lichtkontrollen für Standlicht und Abblendlicht verabschieden sich nach ungefähr 10 Jahren, das ist normal.
Gleiches gilt für die Tachobeleuchtung. Die ist jedoch für Tags darauf angewiesen dass das Standlicht in Ordnung ist.
Standlicht kaputt bedeutet Tacho bleibt gedimmt so wie sonst in der Nacht.
Schau mal mit einer starken Taschenlampe ob das überhaupt noch lebt.
Das Blinkrelais ist auch nichts tolles, gleiches gilt für den Warnblinkschalter.
Apropos. was sagt die Warnblinkanlage?
Nebelschlusslicht geht übrigens nur mit Abblendlicht zusammen, Standlicht reicht nicht.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
hab hier grad nen 2000er im gange dem schleichend Blinker und co ausgefallen sind.
kurzerhand den Blinkerschalter gewechselt und gut.
werd den mal aufmachen was da auf einmal den Geist aufgibt.
dein Abs könnte einfach Dreck sein....
Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Erst mal Danke für die schnelle Antwort.
Noch mal grundsätzlich:
Erst ging Alles - und dann innerhalb von 2 Tagen NIX mehr (von den beschreibenen Sachen).
Wenn einzelne Sachen ausgefallen wären, hätte ich da natürlich geschaut, aber ALLES im Display (von Fernlicht bis Öldruck) bleibt schwarz.
Stecker habe ich gecheckt. Leiterbahnen sehen auch unauffällig uas - keine Oxidation oder so.

(04.10.2017, 22:35)Broadcasttechniker schrieb: Die Lichtkontrollen für Standlicht und Abblendlicht verabschieden sich nach ungefähr 10 Jahren, das ist normal.
Gleiches gilt für die Tachobeleuchtung. Die ist jedoch für Tags darauf angewiesen dass das Standlicht in Ordnung ist.
Standlicht kaputt bedeutet Tacho bleibt gedimmt so wie sonst in der Nacht.
Schau mal mit einer starken Taschenlampe ob das überhaupt noch lebt.
Wie gesagt - alles tot (Anzeige). Standlicht selbst geht...
(04.10.2017, 22:35)Broadcasttechniker schrieb: Das Blinkrelais ist auch nichts tolles, gleiches gilt für den Warnblinkschalter.
Apropos. was sagt die Warnblinkanlage?
geht auch nicht...
(04.10.2017, 22:35)Broadcasttechniker schrieb: Nebelschlusslicht geht übrigens nur mit Abblendlicht zusammen, Standlicht reicht nicht.

Is natürlich klar und hatte ich auch an - das geht ja auch noch, ebenso Fernlicht. Nur Nebel geht nicht mehr (hatte ich glücklicherweise vorher frü den TÜV gecheckt, sonst hätte das ja auch schon länger ausgefallen sein können...

Wie sieht das denn aus mit Überspannung /LM-Regler? Aber da müsste das Licht ja heller werden...

Muss mal 'ne Blinkerbirne checken, aber ich tippe mehr auf irgendwas Zentrales - die Idee von alfacoder mit dem Dreck oder ein Masseproblem.

Kennt jemand den Schaltplan "auswendig" und hat 'ne Idee, was hier zusammenhängt und wo? Werde mich da baldmöglich mal rein vertiefen... Evtl. fahre ich mal zu Renault zum Auslesen...
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
(04.10.2017, 22:50)alfacoder schrieb: hab hier grad nen 2000er im gange dem schleichend Blinker und co ausgefallen sind.
kurzerhand den Blinkerschalter gewechselt und gut.

Während ich das noch mal lese:
Die Blinkerrückstellung ging nicht und habe ich repariert - dazu hatte ich letzte Woche den Blinkerschalter draußen... Meinst Du, dass die Sache mit dem Display damit zusammen hängen kann?
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Denkbar wäre das schon das da etwaige Innereien auseinandergefallen sind.
ich hab den alten Schalter noch nicht auseinander gehabt (nur wegen Neugier).
mal sehen ob ich das die Tage mal mache. Heute hatte ich erstmal Probleme mit dem Sturm der hier durch die Heide ging wie ein Orkan.
das war nicht lustig und haufen Müll hat das auch noch hinterlassen^^
Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Problem gelöst! Idea
Habe etwas gemessen - Masse ok, Zuleitungsproblem...

und zwar der weiße große Stecker im Haupt-Kabelstrang, der seitlich an die Sicherungen geklemmt wird - war aus der Klemmung gerutscht und sich gelöst.

Wenn man die Klappe vor den Sicherungen rausanimmt, sieht man ihn gut.


Alles geht , kein ASB- oder sonstige Probleme! Morgen geht's zum TÜV Smile

Vielen Dank an Alle! danke
Zitieren
Es bedanken sich: alfacoder , Broadcasttechniker
#8
Das ja witzig das da nen Stecker ab war. Normal sind die ja immer gesichert damit die nicht einfach rausrutschen können. Aber schön das du den Fehler gefunden hast. Smile
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Elektrische Spiegel Twingo 1 und Lenkhilfe nachrüsten Jason1577 1 2.169 21.05.2020, 12:41
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  elektrische Spiegel nachrüsten??? Twingo-Tigaaa 25 27.895 12.07.2018, 16:18
Letzter Beitrag: MaKe
  WFS in verbindung mit andere Elektrische Fehler- KEyQuest 14 9.743 14.09.2017, 14:50
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  verschiedene probleme ..elektrische fensterheber etc. truplaya2016 2 6.641 25.05.2017, 10:18
Letzter Beitrag: rohoel
  Brauche Hilfe beim Deaktivieren der Infrarot WFS im Raum Ruhrgebiet/NRW Fotrys 1 2.915 21.12.2016, 19:50
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Elektrische Fenster heber & Schaltplan twingoingo86 25 37.792 17.06.2015, 13:16
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Elektrische aussen spiegel nach Rüsten Andreas21 4 4.793 28.02.2015, 10:32
Letzter Beitrag: Andreas21
  Elektrische Fensterheber Twingo I Bj. 98 Firefighterlu112 4 5.403 22.02.2015, 19:51
Letzter Beitrag: 9eor9

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste