Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Verfasser Nachricht
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Es gibt auch Twingos, die neueren wohl, bei denen sind die Birnen im Sockel fest eingebaut und lassen sich nicht wechseln. Die Bauart ist ansonsten gleich.
16.11.2016 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supergruen Offline
Benzin im Blut

Beiträge: 414
Registriert seit: Jun 2016
Bedankte sich: 61
35x gedankt in 31 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Genau, Bastler bekommen diese fest verbundenen aber auch raus und dann kann man eine andere passende einsetzen ... die muss man aber erst mal haben ... ich habe dort z.B. schon Birnen vom Modellbau erfolgreich neu verpflanzt ... Elektronikanbieter wie z.B. Conrad oder Reichelt etc. haben aber auch günstig solche Birnen im Angebot... oder vom Schrott ... aber die "Wechselbirnenhalter" sind natürlich optimal ...
16.11.2016 17:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
(16.11.2016 17:35)supergruen schrieb:  Genau, Bastler bekommen diese fest verbundenen aber auch raus und dann kann man eine andere passende einsetzen ... die muss man aber erst mal haben ... ich habe dort z.B. schon Birnen vom Modellbau erfolgreich neu verpflanzt ... Elektronikanbieter wie z.B. Conrad oder Reichelt etc. haben aber auch günstig solche Birnen im Angebot... oder vom Schrott ... aber die "Wechselbirnenhalter" sind natürlich optimal ...

Die Festbirnen sind verschweißt. Die auszuwechseln ist böses Gefummel. Eine Lötung kann Ärger bringen und oder den Sockel beschädigen. Wer das versucht, muss wissen was er tut und er muss löten können. Vom Schrott eher nicht, sonst fängt man bald wieder von vorne an.
16.11.2016 17:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supergruen Offline
Benzin im Blut

Beiträge: 414
Registriert seit: Jun 2016
Bedankte sich: 61
35x gedankt in 31 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Löten können ist natürlich von Vorteil ... Birnen vom Schrott sind riskant, das stimmt.
16.11.2016 17:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTwingo2 Renault Twingo 2 CN0 Steuergeräte Chaos biggig1402 3 1.643 02.02.2020 11:34
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo 2 GT BJ 2012 CN0F Tacho zeigt nichts mehr an. marcnetismus 2 1.331 09.10.2018 18:21
Letzter Beitrag: ohhnoezz
ZZTwingo1 Tacho Problem Twingo c06 bj2002 mustiko 2 2.191 03.01.2017 01:25
Letzter Beitrag: mustiko
ZTwingo2 Beim Bremsen leuchtet das Lämpchen für die Nebelschlussleuchte Twingele 10 13.246 18.09.2016 21:52
Letzter Beitrag: Twingele
  Twingo 2003 Tacho probleme bitte um hilfe confi122 5 3.660 04.07.2016 19:09
Letzter Beitrag: 9eor9
  Neues gebrauchtes Tacho passt nicht _ Twingo I C06G Bj 2002 T_3004_779 4 3.471 07.06.2015 12:09
Letzter Beitrag: T_3004_779
  Twingo I Phase 3 - Probleme mit Tacho & Tankanzeige Authentique 5 4.104 29.01.2015 07:08
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Tacho Twingo Bj:99 springt auf Null Twingofuchs 23 15.398 28.08.2014 08:57
Letzter Beitrag: Zauberbiene

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation