Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Verfasser Nachricht
Chaoschrissi Offline
Junior Member
**

Beiträge: 36
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 21
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #1
Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Schönen Sonntag wünsche ich Euch . Mein Name ist Chris aus Berlin.
Mein Post liest sich Lustig ist aber für mich nicht Lustig Sad
Ich wollte mal anfangen statt in Werkstätten zu fahren selber zu schrauben.
Jeder fängt ja mal an Smile Ich wollte bei meinen 2004 Twingo 16V 75 PS ganz einfach die Lampen der Tachobeleuchtung ausbauen.
Da die Beleuchtung nur noch teilweise leuchtete und nur mit auf den Tacho raufhauen funktionierte. Also alle 3 Schrauben von der oberen Abdeckung gelöst diese Abgezogen und dann: ich wollte ganz locker die 3 Schrauben von der Tachoeinheit abschrauben was sich folgender maßen gestaltete: Die Schrauben drehten sich die ganze Zeit mit und ich bekam diese nicht raus. Fazit ich musste die Plastikgewinde die in die Löcher eingedrückt waren raus brechen. (Habt Ihr einen Tipp ob ich Schrauben und Plastikgewinde bestellen kann oder die genaue Bezeichnung dieser Schrauben. ( Hat Renault die noch im Bestellprogramm??)
Dann bekam ich das Stromkabel mit Stecker nicht von der Tachoeinheit ab. Das Kabel steckt in einen grauen Stecker und ich wollte keine Gewalt anwenden.
( Habt Ihr einen Tipp wie ich den Stecker lösen kann nur einfach abziehen wie bei einen PC Datenkabel geht da nicht.
Als ich dann zu ATU fahren wollte um mir Lämpchen zu holen sagten diese nur wir haben keine derartigen Lämpchen weil die Pole an den Lämpchen versetzt Sad sind
Dann setzte ich die kaputten Lampen wieder ein aber es leuchtet nur noch 1 der 4 Lampen. Kann man da auch was falsch machen beim einschrauben?? Die lassen sich doch nur einrasten und nach rechts schrauben oder gibt es da auch wieder was zu beachten?? wegen Plus und Minus ? Und zu guter Letzt spinnt die Tachoeinheit ganz rum. Sie bleibt die ersten Minuten total Dunkel und nach ca 2 Minuten beginnt Sie zu leuchten also die eine Leuchte und zeigt auch alles Korrekt an. Also Geschwindigkeit KM Stand Tankanzeige wird zwar Dunkel aber Korrekt dargestellt. Also ist ja Strom vorhanden also kein Kabelbruch oder dergleichen ?
Hat jemand einen ernst gemeinten Tipp was ich machen kann um mein Chaos zu beenden.
( Habe schon eine AP auf den Handy wegen Geschwindigkeitsanzeige)
Ich hoffe Ihr habt Tipps für mich wo es neue Halteschrauben für die Tachoeinheit gibt bzw. welche und ob ich was falsch machen kann mit den Lämpchen eindrehen und ob ein Gebrauchter Tacho das Problem lösen würde)
Liebe Grüße von Chris und schönen Sonntag wünsche ich Euch allen.
13.11.2016 09:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
724x gedankt in 582 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
also der Stecker hat ne Rastung - da gibts ne Plastikzunge, die du wegbiegen mußt damit der Stecker rausgeht.
Bitte mit Gefühl, das ist Plastik - nix abbrechen. Kann auch mit beidrücken statt wegbiegen funzen, mußt du probieren.


Zu den Lampen: wenn schon 2 kaputt sind, kann es sein daß die sritte grade kaputtgeht wenn du sie tauschen willst.
kann aber auch sein daß da jemand LED-Lämpchen reingebaut hat, die könnten ne Richtung haben ...

zu den Schrauben:
beim Lösen durchdrehende Schrauben kriegt man ab, wenn man z.B mit ner Messerklinge o.ä. von der Seite unter den Schraubenkopf greift und der Schraube beim Losdrehen ein wenig "raushilft" ...
entweder hat die jemand zu fest eingedreht oder er hat die falsche Sorte genommen (zu dünn für die Käfigmuttern)

Diese "Plastikgewinde" heißen Käfigmuttern ... sollte es bei Renault geben, schau doch mal in die ET-Liste hier im Forum


Ob die zwei Gedenkminuten deines Tachos am Tacho oder an den Lämpchen liegen testest du, indem du von hinten in die Lampenlöcher reinleuchtest - dann siehst du ja, ob der Tacho gleich kommt und nur die Lampen pausieren oder obs der Tacho selbst ist ...

tschüss,

Harald_K
13.11.2016 10:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Chaoschrissi
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.373
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5268
5604x gedankt in 4644 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Hallo Chris
Jeder fängt irgendwann mal an, und Autoreparieren will gelernt sein.
Du findest die komplette Werkstatt Anleitung hier bei den Tipps.
Ganz oben bei den wichtigen Themen http://www.twingotuningforum.de/forum-14.html

Jetzt kommt ganz konkrete Hilfe.
Der Tacho ist nicht von Schrauben gehalten sondern von Spreizdübeln.
Die dreht man nur ca eine achtel Drehung ohne Druck, dann kommt das Mittelteil 1mm hoch.
Dartaufhin zieht man das Mittelteil mit den Fingernägeln raus, und mit etwas Glück kommt die gesamte Niete raus.
Montage viel einfacher, einfach reinstecken.
Ersatz gibt es beim Vertragshändler.

Jetzt zum Stecker.
Hinschauen hätte gereicht, Brille aufsetzen.
Einfach den Bügel an der Seite lösen und zu dir hin schwenken, das wirft den Stecker aus.
Und wie du schon schreibst, nichts mit Gewalt, auch ein Werkzeug braucht man nicht.

Jetzt zu den Birnchen.
Lämpchen die alt sind braucht man nur schief anzusehen damit sie kaputt gehen.
Du wirst sehen, Abblendlicht und Standlichtkontrolle werden bald folgen.

Ein Problem git es noch.
Was als Ersatz?
http://www.twingotuningforum.de/thread-37372.html
Eventuell gehst du für den Anfang auch dafür zum Händler.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.11.2016 10:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Chaoschrissi
Chaoschrissi Offline
Junior Member
**

Beiträge: 36
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 21
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Hallo Ihr lieben zuerst Tausend Dank an Euch beide für die Antworten obwohl einer Schreibt Käfigmuttern und ein anderer Spreizdübel Smile
Plastikzunge am Stecker ? Oben am Kabelstecker ist eine schwarze Plastikzunge oder meinst Du Direkt an den Seiten von den Stecker und den Kabel ?
Mit Ersatz meinte ich ob ich bei eBay oder beim Schrott eine Tachoeinheit kaufe die einen graue Buchse hinten hat ?
Sind den Lämpchen BAX10 d ( B8.5d) die Richtigen Lämpchen ? Wäre nur doof wegen den Kilometerstand weil meiner hat erst 101400 runter .
Liebe Grüße an Euch von Chris
13.11.2016 10:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.373
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5268
5604x gedankt in 4644 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Dann jetzt nochmal langsam.

Befestigung
Renault hat im Laufe der Zeit viel verändert, du hast einen der letzten Twingos.
Ich persönlich besitze (oder habe besessen) die Baujahre 1998 Phase1, 2001 Phase3 und 2005 sowie 2007 Phase3.
Der Tacho war früher mit Torx Schrauben befestigt, zuletzt mit mit den Plastik-Dübeln mit Schlitz.

Stecker
Der Stecker wird von einem schwarzen Plastikbügel U-förmig umschlossen.
Das ist die Verriegelung und der Auswerfer.
Einfach anheben bis der sich mehr als 90 Grad gedreht hat, der Stecker kommt dabei ganz von alleine frei.

Lämpchen
Warum einen Tacho kaufen?
Habe ich was überlesen?

Wenn du total überfordert bist, schau mal ob dir in Berlin jemand helfen kann.
Trage bitte deine PLZ ins Profil, dann erscheinst du auch auf der Usermap http://www.twingotuningforum.de/usermap/map.desktop
Ansonsten bitte lesen was das Zeug hält, der Stoff reicht für viele Wochen.
Da dein Twingo so "neu" ist hilft das MR305 in vielen Fällen nicht, da musst du die neueren NTs lesen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.11.2016 10:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Chaoschrissi
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.486
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
253x gedankt in 199 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Die Stecker sind im Auto nahezu IMMER (weil Vibrationen) gegen ein "abvibrieren" gesichert. Sprich du kannst den Stecker nicht einfach abziehen. Diese Sicherung mag je nach Hersteller und Typ anders aussehen. Oftmals ist es ein Metalbügel oder eine Plastenase. Du musst einfach die Plastenase eindrücken. Beispiele siehe:
http://www.twingo-lausitz.de/tippstricks...tacho.html
http://www.twingotuningforum.de/anleitun...-7610.html
http://www.blauetachos.de/doc/Renault/um...twingo.htm
13.11.2016 10:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Chaoschrissi
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.373
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5268
5604x gedankt in 4644 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Ja, aber.
Im Bild sind immer alte Tachos, zu erkennen an dem Pieper der im Phase3 facelift nicht mehr drin ist.
Chris, was du in dem Beitrag mit dem Zitat aus dem MR305 siehst ist ein Twingo ohne Airbags.
Das Manual ist 23 Jahre alt und passt nicht mehr zu deinem Twingo.
13.11.2016 10:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Chaoschrissi
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Solche Birnen haben farbcodierte Sockel. Wenn du also zB auf eBay nach Tachobirnen suchst und die genaue Bezeichnung nicht kennst, hilft die Sockelfarbe weiter. Ich nehme an, dass du graue Sockel hast. Es gibt aber auch braune, schwarze, blaue usw. Du brauchst nur dieselbe Farbe zu bestellen und dann müsste alles passen. Soweit ich weiß gibt die Farbe auch die Leistung an.

Die offizielle Bezeichnung für diese Birnen ist Kunststoffsockel-Birne

Im NARVA Katalog gibt es eine Schemenübersicht über die Einbauschemen aller gebräuchlichen Autobirnen. Die ist zB hier unten zu finden

http://www.ebay.de/itm/Kunststoffsockel-...SwNSxVA0Xz
13.11.2016 11:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Chaoschrissi
Chaoschrissi Offline
Junior Member
**

Beiträge: 36
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 21
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Ich habe es geschafft. Ich war bei Renault und da wurde mir gesagt, es gibt nur noch Kunstoffsockellampen mit schwarzen Socke,l anstatt die originalen mit grauen Sockel. Ich habe für 4 Lampen 25 Euro bezahlt. Der Einbau ging ganz leicht ,nachdem ich mir eine Spitzange besorgt hatte.Nur mit den Fingern klappt es nur sehr schwierig die Lämpchen einzudrehen. Jetzt leuchtet das Tacho wieder schön hell. Vielen Dank für Eure vielen Tipps ihr seid Klasse!!?
15.11.2016 12:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: 9eor9
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.373
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5268
5604x gedankt in 4644 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Kannst du uns netterweise die anonymisierte Rechnung zeigen?
Also alles drauf nur kein Name und Adresse.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.11.2016 13:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chaoschrissi Offline
Junior Member
**

Beiträge: 36
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 21
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Gerne bin aber bis 2000 Uhr im Dienst. Ab 2030 Uhr scanne ich die ein. Bis dahin etwas Geduld.
Beste Grüße von Chris
Mit den 3 Clips habe ich ca 34 Euro bei Renault König in Spandau bezahlt...........die genaue Rechnung gibt es heute Abend.
15.11.2016 14:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.373
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5268
5604x gedankt in 4644 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Hier Links auf Tachomontage.
Einer ist zwar Kanogo, da sieht man aber den Auswerfer.
Bitte nicht mit der Zange, das geht gewaltfrei
http://www.twingotuningforum.de/thread-9...pid8493254
http://www.twingotuningforum.de/thread-33250.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.11.2016 20:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chaoschrissi Offline
Junior Member
**

Beiträge: 36
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 21
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
[Bild: twingo-15221843-NsC.jpg]

Hier die gewünschte Rechnung.

Liebe Grüße Christoph
15.11.2016 22:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
supergruen Offline
Benzin im Blut

Beiträge: 414
Registriert seit: Jun 2016
Bedankte sich: 61
35x gedankt in 31 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Ich habe einen neuen Sloganvorschlag für den Rechnungsersteller:

Anstatt: König "Der Mensch im Mittelpunkt" schlage ich vor: König "Das Geld im Mittelpunkt"

Obwohl ... ist vielleicht doch etwas zu direkt?
16.11.2016 16:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
tutzitu Offline
Member
***

Beiträge: 130
Registriert seit: May 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 10
23x gedankt in 19 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Das Chaos mit dem Twingo Tacho den Lämpchen und Schrauben die abbrechen .
Hallo

Ich frage mich immer warum hier immer alle nach dem Sockel der Lampen fragen ? Ich tausche nur
die Lampe in dem Sockel aus und die gibt es für kleines Geld. Habe ich so bei der Tacho und Heizungsreglerbeleuchtung gemacht. Einfach bei Google oder Amazon W1.2W eingeben.

[Bild: twingo-16164647-eVd.jpg]
16.11.2016 16:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: smarti10
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTwingo2 Renault Twingo 2 CN0 Steuergeräte Chaos biggig1402 3 1.643 02.02.2020 11:34
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo 2 GT BJ 2012 CN0F Tacho zeigt nichts mehr an. marcnetismus 2 1.331 09.10.2018 18:21
Letzter Beitrag: ohhnoezz
ZZTwingo1 Tacho Problem Twingo c06 bj2002 mustiko 2 2.189 03.01.2017 01:25
Letzter Beitrag: mustiko
ZTwingo2 Beim Bremsen leuchtet das Lämpchen für die Nebelschlussleuchte Twingele 10 13.246 18.09.2016 21:52
Letzter Beitrag: Twingele
  Twingo 2003 Tacho probleme bitte um hilfe confi122 5 3.660 04.07.2016 19:09
Letzter Beitrag: 9eor9
  Neues gebrauchtes Tacho passt nicht _ Twingo I C06G Bj 2002 T_3004_779 4 3.471 07.06.2015 12:09
Letzter Beitrag: T_3004_779
  Twingo I Phase 3 - Probleme mit Tacho & Tankanzeige Authentique 5 4.104 29.01.2015 07:08
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Tacho Twingo Bj:99 springt auf Null Twingofuchs 23 15.398 28.08.2014 08:57
Letzter Beitrag: Zauberbiene

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation