Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
Verfasser Nachricht
TTT Offline
Doppel-Member
*****

Beiträge: 2.089
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung 30
Bedankte sich: 13
48x gedankt in 34 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
Da hier im Forum schon öfters die Frage aufgetaucht ist, wie man seinen Tacho angleichen bzw. korrigieren kann, aber irgendwie keine zufrieden stellende Lösung zu finden ist und wir selbst das Problem hatten, dass unser Tacho nach der Montage von Smoor-Alufelgen um 11% falsch ging, habe ich eine Anleitung geschrieben, wie man den Tacho relativ kostengünstig berichtigt.
Teilweise will der TÜV das wirklich sehen, bevor er die Felgen einträgt.
Ansonsten hat es aber auch noch den Nutzen, dass man sich nicht mehr unnötig nicht gefahrene Kilometer auf den Tacho dreht und so den Wert senkt, bzw. die Inspektionen zu „früh“ durchführt.
Wir hatten vorher bei Renault wegen des Bauteils, das in manchen Gutachten aufgeführt ist, nachgefragt und uns schließlich an den Hersteller Technic Design gewendet, es wird allerdings nicht mehr hergestellt und ist wohl (zumindest hier in der Umgebung) auch nicht mehr vorhanden.
Bosch und andere Unternehmen, mit denen wir gesprochen haben, bieten eine Tachokorrektur für 250-300€ an, was den meisten einfach zu teuer ist.
Darauf habe ich mir jede Menge Themen hier im Forum und anderswo durchgelesen und nun eine andere Möglichkeit gefunden.

Wir fahren einen Twingo Liberty Baujahr 1997 Phase 1 mit D7F Motor.
Die Kabelbelegung kann bei den unterschiedlichen Baureihen variieren und diese bezieht sich nur auf den Phase 1 D7F Twingo. Ich weiß nicht genau ob bei den anderen Tachos und Modellen auch ein grünes Kabel den Tachoimpuls führt. Ansonsten muss man sich einfach informieren, welches Kabel die Tachoinformation führt und dann kann man es genau wie in dieser Anleitung machen.



Was braucht man?

1. ein Speedohealer Universal-PKW-Kit (wird bei E-bay vom Verkäufer "Speedohealer" angeboten, oder unter http://www.speedohealer.de) ca. 80€

2. passendes Torx-Werkzeug um das obere Armaturenbrett abzunehmen

3. Kneifzange, Schraubendreher und Lüsterklemmen etc.


Anleitung:
1. Mit einem zweiten Auto, das einen genauen Tacho hat, also am besten Serienreifen, Tempo 100 voraus fahren und die Tachoanzeige am Twingo ablesen (evtl. wiederholen)

2. Den Abweichungswert anhand der Formel berechnen: ((wirkliche Geschwindigkeit / angezeigte Geschwindikeit)-1)x100
Bei uns war der Wert -9,09 also -9,1.

3. das obere Armaturenbrett an den 3 Schrauben lösen und abnehmen.
[Bild: 1-1.jpg]

4. den Tacho abschrauben und umdrehen.
[Bild: 2.jpg]

5. Das grüne Kabel (Port 7) am Tacho lokalisieren und etwa 5cm vor dem Tacho durchtrennen.
[Bild: 3.jpg]

[Bild: 4.jpg]

6. Das ankommende Ende des grünen Kabels an das weiße Kabel des Speedohealers anschließen und ihn so mit Tachosignal füttern.

7. Das grüne Kabel des Konverters dann an das grüne Kabelende des Tachos anschließen, so dass der Kreislauf wieder geschlossen ist.
[Bild: 5.jpg]

8. Strom und Masse an den Speedohealer anschließen. (wahlweise vom Tacho abzweigen, oder von woanders Z.b. Drehzahlmesser)
[Bild: 52.jpg]

9. den Speedohealer mit der Entsprechenden Abweichung nach Anleitung programmieren.
[Bild: 6.jpg]

10. Den Konverter hinter dem Armaturenbrett fixieren.

11. Armaturenbrett wieder anbringen (und den mitgelieferten Sticker aufkleben^^)
[Bild: 7.jpg]

FERTIG!


Der Tachokonverter verfügt nur über 4 Kabel, also Strom, Masse, Tachoein- und Ausgang.
Der Umgang ist also wirklich simpel und es können sogar 2 verschiedene Kalibrierungen eingespeichert werden, so dass auch im Winter der Werksfehler ausmerzen lässt oder er sich für ein zweites Paar Alufelgen einstellen lässt.
Außerdem kann man sich, wenn man will mit dem mitgelieferten Zubehör auf Knopfdruck die gefahrene Höchstgeschwindigkeit anzeigen lassen.

[Bild: skizze.jpg]
Hier noch einmal eine Skizze zum Einbau des Speedohealers/Konverters/Moduls aus einem englischen Forum. Hier wird er benötigt um den Tacho auf Meilen umzustellen, was mit diesem Modul ebenfalls möglich ist.

Es ist bei der Bestellung des Tachokonverters auch eine detaillierte generelle Anschlussanleitung dabei, die noch eventuell auftauchende Fragen klären sollte.

Vielen Dank noch mal an alle, die mir ein wenig geholfen haben, indem sie die Fragen im Forum gestellt und beantwortet haben und viel Erfolg mit der Anleitung.

P.S.
Mit Lüsterklemmen sollte man nicht im Auto arbeiten, aber...
03-05-2009 03:49 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Norbi , Roxx , felixkarls , Andrucha , lelletz , valeriustrax , Tw-ingo-Luder , McBull , 9eor9
sebi Offline
Universalchaot
*****

Beiträge: 1.518
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
chapeau. ich erteile den goldenen keks am strumpfband. genau das hat in dieser ausführlichkeit immer schon gefehlt, vor allem, wenns wirklich so einfach ist wie du sagst. besten dank!

mfg
sebi

05-05-2009 04:16 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
haidi Offline
Senior Member
****

Beiträge: 278
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 1
Bedankte sich: 2
16x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
Hallo,

1. Danke für diesen Beitrag.

2. Kritik:
Lüsterklemmen haben im Auto nach Möglichkeit nichts verloren, eigentlich überhaupt nirgends wo Litzendrähte verwendet werden. Ausnahme: Die Enden der Drähte werden mit Adernendhülsen versehen (aber mit dem richtigen WerkzeugWerkzeug) und die Lüsternklemmen werden in der richtigen Größe verwendet (nicht zu groß). Andere Möglichkeit wäre Löten und Schrumpfschlauch oder gecrimpte Kabelverbinder (funktioniert aber erst wirklich gut ab Kabel von 1 mm²).

Liebe Grüße
Hannes
05-05-2009 09:17 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: 9eor9
TTT Offline
Doppel-Member
*****

Beiträge: 2.089
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung 30
Bedankte sich: 13
48x gedankt in 34 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
kritik angenommen, hatte nur keine lust im auto unter der scheibe mit den kurzen kabeln rumzufummeln und mir die finger zu verbrennenWink
hab das gefühl der tacho sprünge macht bzw langsamer reagiert, was aber kein problem ist, da es nicht wirklich auffällt und er immerhin richtig geht!
mfg philip
05-05-2009 05:48 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Pink-Panther Offline
Aufkleber Queen
*****

Beiträge: 1.771
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 74
Bedankte sich: 8
20x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
Applaus Smile
so muss eine Beschreibung aussehen. Danke vielmals.

Ich denke auch über diese Maßnahme nach (und weiß ja jetzt schon wo ich Hilfe her hole^^)

Habt ihr die Korrektheit (besonders bei hohen Geschwindigkeiten) mal nachgemessen ,z.B. mitm Navi?
Würd mich echt intressieren ob der tacho dann 100% oder wenigstens 99%ig richtig geht Smile
05-05-2009 08:35 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TTT Offline
Doppel-Member
*****

Beiträge: 2.089
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung 30
Bedankte sich: 13
48x gedankt in 34 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
nein, eine neue vergleichsfahrt hab ich noch nicht gemacht, aber man merkt es halt schon, dass es wieder besser stimmt.
sobald sich aber die möglichkeit mit navi ergibt (wir haben selbst keins) machen wir das mal.
05-05-2009 10:08 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Donovan Offline
Senior Member
****

Beiträge: 576
Registriert seit: Jun 2006
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
9x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
Ich möchte mal darauf Hinweisen das es auch Felgen / Reifen Kombinationen gibt bei dehnen eine nach Justierung NICHT zulässig ist, das Problem hatte ich bei meinen 15"ern, da hatte es allerdings noch gepasst.

Also bevor nach Justiert wird immer nachschauen ob es zulässig ist, das steht in der regel in den unterlagen zu den felgen

Ein U-Boot und Windows habe eins gemeinsam. Mach ein Fenster auf - und schon haste das Problem.
05-05-2009 10:45 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TTT Offline
Doppel-Member
*****

Beiträge: 2.089
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung 30
Bedankte sich: 13
48x gedankt in 34 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
also davon habe ich noch nicht gehört.
nur dass eine justierung nicht NOTWENDIG ist, aber nicht zulässig?
ich meine es gibt ja tüv-prüfer die halt darauf bestehen, dass der tacho richtig läuft, wir hatten halt glück, dass unseren das nicht interessiert hat denn sonst hätten wir es direkt machen lassen müssen für 300€!
will das zwar nicht in frage stellen was du sagst aber kanns nicht recht glauben...
06-05-2009 12:27 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Donovan Offline
Senior Member
****

Beiträge: 576
Registriert seit: Jun 2006
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
9x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
doch bei mir stand in der Auflage für die 15"er "Bei Fahrzeugen die Werkseitig mit 13" felgen ausgestattet sind ist eine Anpassung des Tachos, sowie des Wegstreckenzählers unzulässig"
(frei aus dem Gedächtnis der Absatz) das ganze lief unter dem Punkt "G 13" und war in Kombination mit dem Punkt "G01" dieser besagt das eine Vergleichsmessung des Tachos mit der zu verwendenden felgen Reifen Kombination bei einem dafür geeigneten sachverständigen vor zu nehmen ist.

habe aber auch noch mal ein gutachten im web raus gesucht wo der Absatz G13 noch einmal zu sehen ist.

http://www.brock-alloy-wheels.de/Gutachten/

Ein U-Boot und Windows habe eins gemeinsam. Mach ein Fenster auf - und schon haste das Problem.
06-05-2009 06:22 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Mitglied mit viel Erfahrung
*****

Beiträge: 12.558
Registriert seit: May 2007
Bewertung 63
Bedankte sich: 1650
1416x gedankt in 1118 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
Ist doch klar was das meint:
Wenn der Tacho mal angeglichen wurde sprich "langsamer gemacht", dann darf man nicht mehr die alte Bereifung aufziehen ohne die Angleichung rückgängig zu machen.
Klar warum.
Man fährt sonst aus Versehen zu schnell.

Habe noch was für Phase3 Fahrer gefunden bei dem das Tachosignal aus dem ABS stammt.
Letzteres lässt sich umprogrammieren so man über Renaultsoftware verfügt.
Folgendes soll nach Einbau eines neuen ABS geschehen:
Renault schrieb:Index Drehzahlmessung
Im Menü "Befehlsmodus", "Spezifischer Befehl", die Zeile "VP007: Fahrzeugparameter" bestätigen.
Den Wert eingeben, welcher der Reifengröße entspricht.
Den Speicher des Steuergeräts löschen.
Die Zündung ausschalten.
Im Menü "Liste der Parameter" den Parameter "PR030: Wert des Index Drehzahlmessung" prüfen, ob der ingegebene Index übernommen wurde.
06-05-2009 11:10 PM
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TTT Offline
Doppel-Member
*****

Beiträge: 2.089
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung 30
Bedankte sich: 13
48x gedankt in 34 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
habe grad meinen alten beitrag nochmal ausgegraben und gelesen...
ist ja nun auch schon ne weile her und ich kann sagen, dass bei unserer einstellung der tacho 98,88% richtig.
im vergleich zeigt der tacho bei "echten 180 navi-kmh" nur 178kmh an.
ist also eigentlich erst spürbar bei geschwindigkeiten die im serientwingo kaum erreichbar sind.
achja und selbst wenn man die batterie mal abklemmt (egal wie lang) bleibt der eingestellte wert trotzdem erhalten.
somit war es eine mehr als sinnvolle und praktische investition!!
30-03-2010 02:52 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rcc Offline
Harz Hexer
**

Beiträge: 17
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #12
ZZTwingo1 RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
Hier noch einmal an alle Neulinge die das mit dem Tacho noch vor sich haben:

Habe das auch jetzt zum ersten mal nach dieser Anleitung gemacht.
Also mit dem Tachoangleich war easy. Wenn man ein Multimeter zur Hand hat und sich die 12V suchen kann total einfach. Habe nur Steckverbinder gepresst und keine Lüsterklemmmen genommen. Ansonsten alles wie in der Anleitung. Besten Dank das war echt gut!
Mit dem Reifenrechner die Prozentuale Abweichung eingestellt, jetzt muss ich nur noch mal mit dem GPS kontrollieren.
Easy going

Das ist ne super Anleitung, kann gar nichts schief gehen also traut euch dran und spart mächtig Kohle als wenn ihr das in einer Werkstatt machen lasst. Da steht auch nur der Lehrling dran und vermurkst alles kräftig.
Lieber selber ran, da weiss man was geschraubt wurde. Natürlich nur mit gutem Backgroundwissen wie z.B. so einer Anleitung.

Cool, 5 Sterne!

Ut vis sic tensio - Wie die Kraft so die Dehnung Cool
19-07-2010 08:57 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rcc Offline
Harz Hexer
**

Beiträge: 17
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #13
ZZTwingo1 RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
(19-07-2010 08:57 AM)rcc schrieb:  Mit dem Reifenrechner die Prozentuale Abweichung eingestellt, jetzt muss ich nur noch mal mit dem GPS kontrollieren.

Tja, nun habe ich mit GPS kontrolliert und oh Schande Embarassed da war eine ganz schöne Abweichung. Nach dem Reifenrechner hatte ich -5,2% was rechnerisch auch völlig korrekt ist, aber da sind ja noch ein paar Parameter mehr an dem Auto. Also kurz gesagt, nach mehreren Testfahrten musste ich am heelometer -152 einstellen was nach Anleitung des Heelometers -15,2% bedeuten würde, na ja das kann dann irgendwie schon sein.Rolling Eyes
Elektronik und Konsorten. Also mein Tipp, kontrolliert mit GPS wenn Ihr es genau haben wollt.Wink
So long
Grüße an alle
Ralf

Ut vis sic tensio - Wie die Kraft so die Dehnung Cool
22-07-2010 09:07 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TTT Offline
Doppel-Member
*****

Beiträge: 2.089
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung 30
Bedankte sich: 13
48x gedankt in 34 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
also bei uns sollte die abweisung auch bei etwa 5% liegen und lag zum schluss dann bei etwa 12%.
so ist das, aber ist ja nicht wild, man merkts ja, kann es nachher korrigieren und dann ists gut.
grüße
22-07-2010 11:10 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
georg270682 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 1
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer
Hallo

habe mir auch den speedohealder gekauft.Alles angeschlossen, funktioniert auch.aber komm irgendwie nicht klar mit der eistellung des geräts.kann mir da vielleicht einer helfen.serien bereifung ist bei mir 145/70 R13 und jetzt habe ich die t-line mit 175/50 R13.und meine geschwindikeit ist um 8 Km/h zu schnell.
04-03-2011 01:55 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Anleitung: Bremsbeläge Wechseln vorne! schocker_do 21 64.004 19-08-2014 06:39 PM
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZTwingo2 Anleitung zur Demontage der Stoßstange vorne EX - G Fahrer 7 8.899 31-05-2014 03:31 PM
Letzter Beitrag: hunsrück-twingo
Exclamation Anleitung: Ventilkappen-Würfel P@trick 8 4.337 24-04-2014 05:58 PM
Letzter Beitrag: motosnoop
ZTwingo2 Anleitung zur Demontage der Spiegelkappen EX - G Fahrer 7 3.863 26-03-2014 11:19 PM
Letzter Beitrag: Bikerfreund
ZZTwingo1 Originale Renault Anleitung zum Nachrüsten der NSW... Sezercik68 58 25.536 17-12-2013 06:02 PM
Letzter Beitrag: murillo
ZZTwingo1 Anleitung für eine Türgriffbeleuchtung im Twingo1 Innenraum feuerstein 22 10.739 17-11-2013 12:54 AM
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Anleitung: Alufelgen Instandsetzung, reparieren und lackieren selbst gemacht Kadi 16 74.184 29-10-2012 02:56 AM
Letzter Beitrag: doejohn
ZZTwingo1 Anleitung LWR-Schalter reparieren mit Bildern twingoastrania 6 8.117 05-08-2012 11:48 PM
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation