Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ausfall von Tacho und 25A Benzinpumpensicherung - gibts da einen Zusammenhang?
Verfasser Nachricht
Authentique Offline
Member
***

Beiträge: 86
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 17
7x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Ausfall von Tacho und 25A Benzinpumpensicherung - gibts da einen Zusammenhang?
Hallo zusammen,

gestern wurde bei meinem Twingo C64 der Kabelsatz der Anhängerkupplung angeschlossen und ein Dauerplus-Kabel von der Batterie gelegt. Soweit alles gut, nur beim Einbau des AFC-Moduls wurde dieses geschrottet, da mein Elektriker die rechte Blinkerleitung falsch verdrahtet hatte und am AFC-Modul aus Unachtsamkeit auch Masse und Plus vertauscht hatte.

Soweit alles wieder gerichtet, kam die Überraschung beim Motorstart. Der Anlasser drehte, aber das Auto sprang plötzlich nicht mehr an. Nach einigem Suchen stellte ich fest, dass im Relais-Kasten die 25A-Sicherung durchgebrannt war. Diese getauscht, sprang der Twingo sofort an. Beim Losfahren blieb jedoch der Tacho auf Null stehen, was auch noch nie der Fall war. Ob es da einen Zusammenhang gibt?

Eigentlich können diese Probleme ja nichts mit der Anhängerkuppplungselektrik zu tun haben, aber seltsam finde ich es schon, dass es direkt danach aufgetreten ist (könnte aber auch Zufall sein).

Kürzlich wurde bei der Vorbesitzerin noch der Anlasser erneuert. Ich werde mal schauen, ob nicht ein Kabel evt. am Krümmer schmort. Auf der Heimfahrt hielt die 25-Ampere-Sicherung der Kraftstoffpumpe/Einspritzanlage jedoch während der 60km Fahrt.

Ebenso habe ich jetzt einen neuen Tachogeber bestellt. Der Tacho an sich wird beleuchtet, Uhr, Kilometerstand, Tageskilometerzähler und Benzinuhr werden auch angezeigt. Der Km-Zähler zählt aber nicht.

Gruß

Micha

Mein Fuhrpark:
RENAULT Twingo Benetton (Phase 1, EZ 4/1996, 1239ccm, C3G, Zitrusgelb)
RENAULT Twingo (Phase 1, EZ 12/1993, 1239ccm, C3G, Jaune Indien)
RENAULT R5 1.4 Automatic (EZ 3/1984, 1387ccm, 847/12, Rouge Bordeaux)
RENAULT R25 GTX 2.2 (EZ 4/1986, J7T, Rouge-Bordeaux)
RENAULT Espace TXE 2.2 (EZ 8/1990, J7T, Rouge)
RENAULT R4 TL (EZ 5/1981, 845ccm)
19.09.2016 09:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.373
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5268
5604x gedankt in 4644 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Ausfall von Tacho und 25A Benzinpumpensicherung - gibts da einen Zusammenhang?
Ja, der Fehler ist bekannt und irrsinnig teuer fachgerecht zu beheben.
Wenn kein neuer Kabelbaum eingebaut wird bedeutet das immer noch rund 8 Stunden Arbeit wenn es halbwegs vernünftig geflickt wird.
Glaube nicht dass du einfach auf den Tacho verzichten kannst, da ist noch ein bisschen mehr kaput.
Linksammlung, bitte den ganzen Thread lesen und alle Links klicken, du bist jetzt mit dabei... http://www.twingotuningforum.de/thread-1...pid8525241

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
19.09.2016 10:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: bernief
Authentique Offline
Member
***

Beiträge: 86
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 17
7x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Ausfall von Tacho und 25A Benzinpumpensicherung - gibts da einen Zusammenhang?
Hm, das wäre ja echt übel, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass ich mit dem Schraubenzieher den Kabelbaum erwischt habe. Habe sehr vorsichtig den Gummi durchgedrückt. Da ich den Stopfen vom Fussraum aus nicht ertasten konnte und dann beim Wischwasserschlauch und Haubenzug noch einen unbenutzten Eingang gefunden habe, wurde dieser verwendet.

Ich habe eben nochmals an dem Kabelstrang zum Relaiskasten außen und von innen gerüttelt und diesen bewegt. Es hat sich aber nix getan, die Sicherung blieb heile. Der Tacho zeigt aber immer noch null an, allerdings flackert die Handbremskontrolleuchte beim Rollen impulsmäßig und brennt dauerhaft ab 20km/h. Stecker vom Geber abgezogen, Handbremsleuchte bleibt aus. Bin gespannt, ob der Austausch des Gebers etwas bringt. Ansonsten werde ich demnächst das Armaturenbrett ausbauen. Stand eh an wegen Beifahrerairbag-Austausch... Aber das wäre dann echt blöd gelaufen. Beim Scenic bin ich damals auch durch den Eingang, da war's überhaupt kein Problem...

Hilft alles nix, muss gecheckt und ggf. instandgesetzt werden. Kann man den Gummistopfen des Kabelbaums nach innen oder außen entfernen, sodass der Kabelstrang einige Zentimeter mehr Spielraum gibt, um den Bereich direkt hinter dem Stopfen auf Beschädigungen zu prüfen? Dann würde ich damit mal beginnen, bevor ich das komplette Armaturenbrett ausbaue..

Mein Fuhrpark:
RENAULT Twingo Benetton (Phase 1, EZ 4/1996, 1239ccm, C3G, Zitrusgelb)
RENAULT Twingo (Phase 1, EZ 12/1993, 1239ccm, C3G, Jaune Indien)
RENAULT R5 1.4 Automatic (EZ 3/1984, 1387ccm, 847/12, Rouge Bordeaux)
RENAULT R25 GTX 2.2 (EZ 4/1986, J7T, Rouge-Bordeaux)
RENAULT Espace TXE 2.2 (EZ 8/1990, J7T, Rouge)
RENAULT R4 TL (EZ 5/1981, 845ccm)
19.09.2016 18:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Authentique Offline
Member
***

Beiträge: 86
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 17
7x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Ausfall von Tacho und 25A Benzinpumpensicherung - gibts da einen Zusammenhang?
Bislang konnte ich das Armaturenbrett noch nicht ausbauen, da der Twingo in der Werkstatt gerade eine neue Kupplung bekommt.

Vom Fußraum aus konnte ich keine Beschädigungen am Kabelbaum sehen oder ertasten, aber von dort ist es auch schwierig.

Kann man am Tachostecker am Tacho etwas ausmessen, um den Fehler einzugrenzen?

Tausch des Tachogebers brachte nichts. Das Auto fährt einwandfrei, aber der Tacho geht nicht und gleichzeitig leuchtet die Handbremskontrollleuchte dauerhaft (auch bei gelöster Handbremse), aber minimal dunkler. Rollt das Auto langsam los, blinkt die Handbremskontrollleuchte impulshaft regelmäßig, ab geschätzt 20km/h leuchtet sie dann permanent.

Aber besteht zwischen Handbremsleuchte und Tacho überhaupt elektrisch ein Zusammenhang?

Mein Fuhrpark:
RENAULT Twingo Benetton (Phase 1, EZ 4/1996, 1239ccm, C3G, Zitrusgelb)
RENAULT Twingo (Phase 1, EZ 12/1993, 1239ccm, C3G, Jaune Indien)
RENAULT R5 1.4 Automatic (EZ 3/1984, 1387ccm, 847/12, Rouge Bordeaux)
RENAULT R25 GTX 2.2 (EZ 4/1986, J7T, Rouge-Bordeaux)
RENAULT Espace TXE 2.2 (EZ 8/1990, J7T, Rouge)
RENAULT R4 TL (EZ 5/1981, 845ccm)
11.10.2016 10:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.264
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 37
532x gedankt in 456 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Ausfall von Tacho und 25A Benzinpumpensicherung - gibts da einen Zusammenhang?
Nee, kein Zusammenhang.
Du hast ja wohl einen defekten Kabelbaum.
Tacholeitung am Display ist PIN 7, (grünes Kabel).
Das muss Durchgang haben zum Tachogeber.
Also das wird unterbrochen sein oder hat im Kabelbaum Kontakt
mit der Handbremse.
11.10.2016 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Authentique
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Ausfall von Tacho und 25A Benzinpumpensicherung - gibts da einen Zusammenhang?
Den Tacho kannst du prüfen, indem du das grüne Kabel an Masse taktest mit 0-250Hz. Eventuell brauchst du einen Pullup-Widerstand von geschätzt 5kOhm an Plus. Wenn er ok ist, zeigt er dann was Ordentliches an.
11.10.2016 16:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Authentique Offline
Member
***

Beiträge: 86
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 17
7x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Ausfall von Tacho und 25A Benzinpumpensicherung - gibts da einen Zusammenhang?
So, heute habe ich es endlich geschafft, den Twingo instandzusetzen. Habe das Armaturenbrett ausgebaut und den Kabelstrang überprüft. Das dünne grüne Kabel war durchtrennt, der grüngraue Draht beschädigt. Hier kam es wohl zum Kurzschluss. Kabel gelötet und isoliert, jetzt funktionieren Tacho und Bremskontrollleuchte wieder. Danke für Eure Tipps Smile

Mein Fuhrpark:
RENAULT Twingo Benetton (Phase 1, EZ 4/1996, 1239ccm, C3G, Zitrusgelb)
RENAULT Twingo (Phase 1, EZ 12/1993, 1239ccm, C3G, Jaune Indien)
RENAULT R5 1.4 Automatic (EZ 3/1984, 1387ccm, 847/12, Rouge Bordeaux)
RENAULT R25 GTX 2.2 (EZ 4/1986, J7T, Rouge-Bordeaux)
RENAULT Espace TXE 2.2 (EZ 8/1990, J7T, Rouge)
RENAULT R4 TL (EZ 5/1981, 845ccm)
04.12.2016 21:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: 9eor9 , Broadcasttechniker
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Tachosignal fällt aus und Quickshift schaltet nicht - gibt's Zusammenhang? MOBH 1 1.189 02.01.2019 21:27
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Gibt es einen Zusammenhang zwischen defekter Lichtmaschine und Lüfter? Susanne Reitel 12 3.728 02.05.2018 21:45
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  komplett ausfall der elektrik pritsche79 7 3.065 02.03.2017 08:10
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Elektrik Ausfall ! Dringend Hilfe ! Super2000 2 2.161 26.07.2015 09:11
Letzter Beitrag: Super2000
  Motor wechsel aber probleme gibts trotzdem napo 11 4.848 05.11.2014 00:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Tacho geht nicht ,Tacho wechseln ? ralf6993 0 3.064 20.07.2012 11:25
Letzter Beitrag: ralf6993
ZZTwingo1 Gab es im Twingo I einen Tempomaten oder hat jemand einen nachgerüstet? euro 2 2.906 09.09.2011 22:45
Letzter Beitrag: KevKev1991
  Seitenblinker: Klarglas + Led +Tüv! Gibts sowas? DerKlausi 12 6.176 21.03.2003 21:41
Letzter Beitrag: battle.rat

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation