Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Servolenkung nachrüsten beim Twingo II
#1
ZTwingo2 
Hallo,

Und wie ist es mit einen twingo 2 2008? gerade mit angefangen, zusammen mit meiner Kumpel sein Auto mit Servolenkung nachrüsten.

Es gibt ein Stecker:
1 Rot
2 blau
3 unbelegt
4 Braun
5 Schwarz
6 Gelb
7 unbelegt
8 Weiss

1 bis 4 gehen zur Teil 583 Steering wheel angle sensor
6 bis 8 gehen zur Teil 850 Power steering torque sensor
Ich verstehe leider nicht wo und welche Kabeln zu benutzen, und wohin an zu klemmen.

Wir sind gespannt wie diese Case zu lösen. Hab die File mit alle Schaltpläne Twingo 1 und 2, aber komme nicht weiten. Kann mir einer damit weiter helfen?

Hab schon die Suche ausführig versucht.

Wenn gewünscht mache ich eine neue Thema, statt hier weiter zu gehen

Bitte um antwort, vielen Dank !!!

Broadcasttechniker schrieb:Der Thread startet etwas holperig weil Martijn einen falschen Stecker eingebaut hat.
Hier gehts direkt zur Lösung https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8732132
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Ich habe mir den Twingo2 noch nicht angeschaut, aber
BITTE BITTE
Nicht an die Verbindung Lenksensoren/Lenkmotor<-->Lenkungs-Steuergerät gehen!
Das betrifft Twingo1 und Twingo2.
Hände weg von dieser direkten Verbindung!
Warum kannst du den Schaltplan nicht lesen?
Das ist doch Kinderkram
PHP-Code:
2    0.35    HK    DIAGNOSESIGNAL K
4    0.5    AP23    GESCHALTETES 
ABGESICHERT MIT SICHERUNG GESCHWINDIGKEITSABHÄNGIGE SERVOLENKUNG
5    0.5    H7    DREHZAHLSIGNAL 
OT-Punkt ZÜNDSPULE EINSPRITZ-STEUERGERÄT GENERATOR
6    0.35    109H    STEUERUNG 
(-) STÖRUNGSKONTROLLLAMPE ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
7    0.35    47F    SIGNAL FAHRGESCHWINDIGKEIT 

PHP-Code:
1    7.0    BP81    DAUERSTROM ABGESICHERT ELEKTRISCHE SERVOLENKUNG
2    7.0    ML    ELEKTRONIKMASSE BATTERIE 
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Danke für dein Antwort BroadcastTechniker,

Hab mich geirrt, weil hatte nur der schaltplan der 502 STEUERGERÄT GESCHWINDIGKEITSABHÄNGIGE SERVOLENKUNG, und nicht die kabelstrang angesehen.....

Also:
Brauche nur diese 7 Kabeln irgendwo an zu klemmen? (vom Grauen stecker????)
2 GRÜN
4 GELB
5 GRÜN
6 SALMON
7 GRÜN

1 ROT
2 SCHWARZ

Verstehe denn nur nicht, was ich gerade eben geschrieben habe, das war von ein der 2 Stecker. Diese Stecker (Schwarz) kam vom Kabelbaum, aber nicht anwesend, beim Auto wo wir die Servolenkung einbauen wollen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Ja, du brauchst nur die Kabel, also echt einfach.
Die beiden dicken Kabel bitte sauber anschließen, besonders den Plus.
Der soll schon an eine dicke Sicherung, original hat die 80A, in Worte: ACHTZIG Ampere.
Original sitzt die im Motorraumsicherungskasten.
Bitte sage welcher Motor verbaut ist und suche dir dann im Schaltbild die Signale Geschwindigkeit und Drehzahl.
Da der Drehzahlmesser z.B. CAN Bus gesteuert ist bekommst du das Signal z.B. NICHT von da.
Außerdem wird ein Twingo ohne Servo wohl kaum einen Drehzahlmesser haben.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
@ Broadcasttechniker,

Heute einige Bilder vom Steuergerät gemacht:

Da sind 2 steckerhalter; 1 für schwarze / 1 für graue Stecker anschluss. Da hab ich auch die Kabel, was vom Kabelbaum kommt, reingesteckt. Möchtest du mehrere Bilder brauchen, dann einfach melden!

[Bild: twingo-19113248-iQo.jpg]

[Bild: twingo-19113350-ReV.jpg]

[Bild: twingo-19113436-MYh.jpg]
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Missverständnis.
Mit Motor meine ich die Antriebsmaschine.
D7F, D4F, K9K, K4M?
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
(19.01.2016, 12:15)Broadcasttechniker schrieb: Missverständnis.
Mit Motor meine ich die Antriebsmaschine.
D7F, D4F, K9K, K4M?

Es ist ein D7F motor....
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
O.K.
Kommst du jetzt mit dem Schaltbild klar?
Wenn ja poste das Ergebnis wo du dran musst.
Wenn nein muss ich mal schauen, es ist aber so dass Speed vom ABS kommt und Rev vom Motorsteuergerät.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Ehrlich....sehe keine SchaltPlan..... weiß nicht wie ich die finden kann.... mit der twingo 1 fand ich es einfacher zu verstehen...
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Hallo Martijn, der Schaltplan ist hier http://www.twingotuningforum.de/thread-23530.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
(19.01.2016, 17:42)Broadcasttechniker schrieb: Hallo Martijn, der Schaltplan ist hier http://www.twingotuningforum.de/thread-23530.html

Diese hab ich schon runter geladen. Kann nicht damit fertig kommen. Verstehe nicht wie ich alles finden soll....

Und auch: Ich sehe 502, dann am steckerSeite stimmen die Farben garnicht mit dem Kabel was ich habe.....

Sehe mahl das 2. Bilt: Da gibt es 4 Stecker:
- Grösse Blau mit steckerschloss
- Grösse Schwarz mit + und -
- Kleine Grau mit blauen Manter
- Kleine Schwarz 8 anschlüsse 6x belegd

Im Schaltplan kann ich die Schwarze Stecker Kabeln nur zur Sensoren hinleiten... Entweder schaltplancode 502 oder 540... Bin ich in die falsche Schaltplan????
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Du darfst nicht die Stecker verwechseln.
Und Position geht immer vor Farbe.
Du musst dir auch die Bilder des Steckers anschauen.
Blöderweise fehlt der D7F im Schaltplan.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Ok, aber immerhin, hab ich nicht die gleiche Farben:
Da stimmt nur die Gelb uberein... vom Schwarzen Stecker....

Ich weis nicht was ich hiermit anfängen soll... wirklich nicht..

Nochmahl:
Schwarze stecker 850 (mit 8 Löcher) kommt vom kabelbaum. Hab ich dort abgetrennt
Grauen stecker 583 (mit 6 Löcher) ist nicht verfugbar, weil die beim servomotor rein geht
Das hier ist was ich habe: Schwarze stecker mit 8 Löcher:
1 Rot
2 blau
3 unbelegt
4 Braun
5 Schwarz
6 Gelb
7 unbelegt
8 Weiss
Sonsst nichts...
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
8 Löcher ist doch gut.
Bitte immer dran denken: Es gibt ein Bild des Steckers (am Steuergerät) das identisch ist mit dem Bild der Kabelbuchse von hinten.
Die Kabelbuchse hat eine spiegelbildliche Belegung.
Hier das Schaltbild mit französischen Farben
[Bild: twingo-19195250-odz.jpg]

Bei dir gibt es ja einen Draht, kein Plan.
Aus welchem Auto stammt die Servolenkung?
Ein anderes Schaltbild haben wir leider nicht.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
BA = blanc = weiß
BE = bleu = blau
JA = jaune = gelb
OR = orange = orange
VE = vert = grün
SA = saumon = rosa (lachsfarbig)
RG = rouge = rot
NO = noir = schwarz

und "Standard" ist rot = Dauerplus, gelb = Zündungsplus, schwarz = Masse - alles andre ist bei den Franzosen weiß oder grün Sad

Nachtrag:

hab hier noch nen 2005er Schaltplan, der passt aber nicht.
   
tschüss,

Harald_K
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Drehzahlmesser nachrüsten beim C06 Neurupin94 13 7.077 31.01.2022, 05:00
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 nachrüsten der originalen elektronischen Servolenkung! twingo 1.2 9 56.927 19.04.2012, 17:37
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste