Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
Verfasser Nachricht
o.b.d.a trivial Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 12
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
Hallo,

sind die Sicherungen (10A) für die Innenbeleuchtung und dem Radio mit den Airbags in irgendeiner Weise verbunden? Denn beide sind nach dem Seitenunfall (Seitenairbag ausgelöst) defekt.
Kann es es einen Zusammenhang geben?

Freue mich über Infos.

Gruß
Patrick
04.09.2014 15:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mecRS Abwesend
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 969
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 318
149x gedankt in 128 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
das kann schon vom unfall kommen, das sie zusammen hängen ist eher unwarscheinlich, da sie ja sonst nicht separat abgesichert währen , dafür gibt es ja separate kreise, mit eigener sicherung..

da wo du den treffer bekommen hast, wird es wahrscheinlich irgendwo ein kabel erwischt haben, das zum schluß geführt hat, und ich denke deshalb hat es die zerlegt...

musst mal schauen was für kreise das sind, und wo die kabel verlaufen, und durchmessen..

je me`rite celui-ci! ex Twingo Fahrer der die schöne Zeit definitiv nicht vergisst Wink
04.09.2014 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
o.b.d.a trivial Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 12
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
So wie Du es beschreiben hast, wäre ich die Sache auch angegangen. Aber jetzt kommt das ABER ins Spiel...

Den Wagen bin ich direkt nach dem Unfall gefahren. Da ging das Radio und auch die Innenraumbeleuchtung. Der Fehler trat erst dann auf, als die Batterie leer ging. (ging leer weil Heckklappe nicht mehr richtig schloss und so die Kofferrraumbeleuchtung 3 Tage an war)

Nur eine Sache möchte ich vermeiden. Dass ich die Sicherung der Innenraumbeleuchtung tausche und mir dann die Airbags um die Ohren fliegen. Natürlich höchst unwahrscheinlich, aber vielleicht gibt es hier jemanden der Tiefgründige Ahnung von den Stromkreisen hat. Die Radio Sicherung (10A) hab ich gewechselt. Radio geht trotzdem nicht aber dafür wieder die Tankanzeige mit der Uhr. (Vorher hat die immer 00:00 angezeigt und dass der Tank halb voll ist egal wie viel man gefahren ist Rolling Eyes )

Danke


Gruß
Patrick
04.09.2014 16:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mecRS Abwesend
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 969
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 318
149x gedankt in 128 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
richtig, es gibt hier twingolektriker, da bist du in guten händen, auch wenn das z.t nach dem crasch mit den sicherungen war, muss der fehler bedingt durch den aufprall die ursache sein,siehe erst post..

die die dir genau sagen können wie du vorgehst werde dir dabei einges mehr an hilfe geben können wie ich, allerdings solltest du zuerst die unfall stelle an deinem auto untersuchen, und nach kabelquetschungen optisch, und durchmessen, wenn du da nichts findest, dann wissen die member mit der meisten erfahrung, wie sie dir am besten weiterhelfen können

also absuchen und auflisten was du gemacht hast, damit du licht ins dunkle bekommst Wink

je me`rite celui-ci! ex Twingo Fahrer der die schöne Zeit definitiv nicht vergisst Wink
04.09.2014 17:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: o.b.d.a trivial
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
729x gedankt in 586 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
eventuell den Kabelbaum irgendwo im Schwellerbereich eingeklemmt beim Unfall??
denke mal die Kofferraumleuchte hängt an der Innenlichtsicherung....

Radiosicherung .. vielleicht beim "Starthilfe über den Zigarettenanzünder" getötet??

tschüss,

Harald_K
04.09.2014 17:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mecRS Abwesend
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 969
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 318
149x gedankt in 128 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
(04.09.2014 17:40)Harald_K schrieb:  eventuell den Kabelbaum irgendwo im Schwellerbereich eingeklemmt beim Unfall??
denke mal die Kofferraumleuchte hängt an der Innenlichtsicherung....

Radiosicherung .. vielleicht beim "Starthilfe über den Zigarettenanzünder" getötet??

habe auch schon an die schweller gedacht, bzw B-säule, ein bild von dem twingo, wo er den treffer erhalten hat währe auch sehr hilfreich zum eventuellen einkreisen der fehlerquelle...

je me`rite celui-ci! ex Twingo Fahrer der die schöne Zeit definitiv nicht vergisst Wink
04.09.2014 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.128
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5896
6226x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
(04.09.2014 16:49)o.b.d.a trivial schrieb:  ...Der Fehler trat erst dann auf, als die Batterie leer ging. (ging leer weil Heckklappe nicht mehr richtig schloss und so die Kofferrraumbeleuchtung 3 Tage an war...
Das stimmt so nicht.
Die UCH schaltet das Licht nach ca. 15 Minuten ab.
Das (Werks)Radio schaltet sich ebenfalls selber ab.
Was passiert denn wenn du die Sicherung ersetzt?
Ich würde das ohne jede Bedenken machen.

Weil ich gefragt wurde.

Mein alter Phase1 Twingo mit ZV hatte Kofferraumbeleuchtung und Innenbeleuchtung getrennt.
Die Kofferraumbeleuchtung war rein mechanisch an den Schalter der Heckklappe gekoppelt.
Kofferraumklappe dauernd offen = Licht dauernd an.
Die Innenbeleuchtung ging im Automatikmode beim Entriegeln an und nach ner Zeit wieder aus, bei Zündung an sehr schnell.
Innenlicht auf Dauer-an, Batterie leer.
Tür dauernd auf, keine Erfahrung.

Mein Phase3 2001 hat Innenlicht und Kofferraumbeleuchtung gekoppelt.
Beide gehen beim Entriegeln an und wenn die Türen geöffnet werden.
ZV steuert die Blinker an.
Werden die Türen nicht nach einer knappen Minute geöffnet verriegelt sich das Auto wieder.
Lasse ich die Türen offen geht das Licht im Automatikmodus nach 10? Minuten aus.
Stelle ich das Innenlicht auf Dauerlicht bleibt es brennen bis die Batterie leer ist.

Mein Phase3 2007mit UCH hat Innenlicht und Kofferaumbeleuchtung gekoppelt.
Beide gehen beim Entriegeln an und im Automatikmodus auch wenn die Türen geöffnet werden.
ZV steuert die Blinker an.
Selbstverriegelung nach Aufschließen ohne Türöffnen habe ich erst programmieren müssen.
Lasse ich die Türen offen geht das Licht im Automatikmodus nach 15? Minuten aus.
Das gilt auch fürs Dauerlicht!
Den Authentiques fehlt jedoch das zusätzliche Abschaltrelais.
Hier im Bild sieht man das Scheibenwischerrelais, die freien Plätze sind für Innenlicht und ZV Relais.
Beides haben die Authentiques nicht.
Die 15 Minuten sind auch wichtig wenn Leckströme gesucht werden.
Bevor das Relais nicht abgefallen ist kann man nicht sinnvoll messen.

[Bild: twingo-10133004302-Efo.jpg]

Wie macht das der Twingo2?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
04.09.2014 20:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: o.b.d.a trivial , mecRS
o.b.d.a trivial Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 12
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
Also durch den Unfall bedingte Quetschungen des Kabelbaums schließe ich mal grob aus. Das einzige Blech welches gestaucht wurde ist genau das über dem Rad / neben dem Tankdeckel. -> genau das Blech, dahinter ist der Hohlraum vom Radhaus.

@Broadcasttechniker
entweder ist meine UCH kaputt (wäre logisch, da auch mein Scheibenwischer manchmal spinnt, siehe anderer Thread), oder die haben bei Reanault was zum Jahre 2005 verändert.
Denn als ich zum Twingo kam, etwa 3 tage nach dem Unfall, leuchtete die Kofferraumleuchte noch immer... Mad

Das Werksradio habe ich nicht, sondern ein nachgerüstetes.

So und nun werde ich erstmal die Sicherungen tauschen und schauen was passiert. Fand es nur seltsam und wollte lieber nachfragen ob eventuell der Airbag mit an den Sicherungen hängt.

Danke schonmal, wenn sich was neues tut berichte ich. Cool

Gruß
Patrick

So habe alle Sicherungen neu gemacht. Es funktionierte genau zwei mal. Motor an . Motor aus. Motor an. Motor aus. Motor an und alles wie beim alten. Beide Sicherungen durch. Was kann das denn sein? Sad

Irgendwas stimmt dann doch wohl nicht mit dem oder viel mehr den Kreisläufen...

Gruß
Patrick
05.09.2014 13:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.128
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5896
6226x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
Hast du ein Auto ohne Elektropaket?
Deswegen schrieb ich ja, der Authentique hat das nicht, da bleibt alles an.
In so einem Fall hift (beim Fiat Multipla jedenfalls) Batterie für ein paar Sekunden abklemmen.

Da aber die Sicherung(en) durchbrennen hast du einen echten Kurzschluss.
Fehlersuche bitte mit H4 Glühlampe statt Sicherung.
Wenn dir das nichts sagt (such im Forum Beiträge von mir dazu) dann hast du insofern ein Problem dass es nur sehr sehr wenige Werkstätten gibt die einen Plan von Autoelektrik haben. Mir persönlich ist gar keine bekannt.
Elektrische Fehlersuche ist allerdings das womit ich mein Brot verdiene.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
05.09.2014 16:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mecRS Abwesend
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 969
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 318
149x gedankt in 128 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
(05.09.2014 16:12)Broadcasttechniker schrieb:  Hast du ein Auto ohne Elektropaket?
Deswegen schrieb ich ja, der Authentique hat das nicht, da bleibt alles an.
In so einem Fall hift (beim Fiat Multipla jedenfalls) Batterie für ein paar Sekunden abklemmen.

Da aber die Sicherung(en) durchbrennen hast du einen echten Kurzschluss.
Fehlersuche bitte mit H4 Glühlampe statt Sicherung.
Wenn dir das nichts sagt (such im Forum Beiträge von mir dazu) dann hast du insofern ein Problem dass es nur sehr sehr wenige Werkstätten gibt die einen Plan von Autoelektrik haben. Mir persönlich ist gar keine bekannt.
Elektrische Fehlersuche ist allerdings das womit ich mein Brot verdiene.

ganz genau, das meinte ich mit der hilfe hier im forum von unseren erfahrenen twingolektriker Wink

und nebenbei als ich meine hinteren LS eingebaut habe zwischen B und C-Säule unten am Boden gehen genug strippen durch, zumindest bei mir, und wenn du da anfängst zu suchen kann es nicht falsch sein, da ja der treffer den schaden verursacht hat....

oder liege ich da falsch mit dem anfang der fehlersuche? da könne ja auch kabel die zum Rücklicht führen betroffen sein, du fischst ja noch im dunkeln..

je me`rite celui-ci! ex Twingo Fahrer der die schöne Zeit definitiv nicht vergisst Wink
05.09.2014 18:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
o.b.d.a trivial Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 12
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
Also habe mir das heute nochmal genauer angeschaut. Vor allem die Sicherungen. Und die sind nicht durchgebrannt. (Zumindest nicht in der Mitte wo sie durchbrennen sollten, eventuell an einer anderen Stelle, aber halte das für unwahrscheinlich -> müsste man mal nachmessen) Auch mit den neuen Sicherungen geht kein Licht an im Innenraum und das Radio bleibt auch still. Kann ich mir bei der Starthilfe irgendwas zerschossen haben? Aber dann sollte doch eigentlich zuerst die Sicherung rausfliegen oder? Das wichtigere wäre im Moment das radio, das es wieder läuft damit ich unterwegs die Stauinfos bekomme Rolling Eyes

Irgendjemand eine Idee? Weil glaube nicht, dass der Radio Stromkreis bzw irgendwelche Kabel davon hinten rechts durch Seitenteil verlaufen... Cool

Der Twingo hatte kein Radio und auch keine Musikboxen installiert. Habe ich damals alles teuer nachgekauft... [Ich hoffe ihr meint das mit dem Elektronikpaket..]

Hier ein Bild von meinem Unfallauto direkt nach dem Unfall.

Falls ihr noch irgendwelche Bilder braucht einfach Bescheid geben.

Danke und Gruß
Patrick


Angehängte Datei(en) Bild(er)
   
08.09.2014 14:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.128
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5896
6226x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
Messe bitte deine Sicherungen durch.
Wenn sie ganz sind, miss an den Minikontakten die oben raus kommen
1. Die Spannung gegen Masse, sollte die auf beiden Kontakten ca.12Voltbetragen, dann miss
2. zwischen den Kontakten im 200mV Bereich, der kleinste also.
Ist dort irgendetwas zu messen, z.B. bei offener Tür oder Radio an?
Sollte Messung 1 schon nichts bringen, also ungefähr 0 Volt, dann ist eine der Dauerplusleitungen in den Inneraum irgendwo unterbrochen.
Diese dicken Leitungen haben normalerweise die Farbe Rot mit weißen Streifen drauf.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.09.2014 18:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: o.b.d.a trivial
o.b.d.a trivial Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 12
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
Rückmeldung:

Habe zuerst mal nach einem Kabelbruch ausschau gehalten -> nichts gefunden
Dann habe ich nochmal neue Sicherungen verbaut und plötzlich geht es. Alte Sicherungen durchgemessen und die waren defekt und sind nicht am Z durchgebrannt. Sind wohl irgendwie in die Dose der "nichtdefekten-gefallen", wahrscheinlich weil ich nicht gesehen hatte dass das Z durchgebrannt war... Mad

So und nun läuft der kleine endlich fast wie vor dem Unfall.


Vielen Dank für die Hilfen und Tips!

Gruß
Patrick
13.09.2014 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
KevKev1991 Offline
KFZ-Mechatroniker
*****

Beiträge: 2.825
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 250
506x gedankt in 395 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Sicherungen für Innebeleuchtung und Radio nach Unfall zerschossen. Warum?
Twingo 2 schaltet auch nach paar Minuten (Zeit nicht gemessen) die Innenraumbeleuchtung aus. Was auch sehr nett ist da ich schon paar mal auf Dauerlicht stehen hatte Smile

Mégane IV GT GT205 in Iron-Blau
1.6 TCe 205PS

Ehemalige:
Twingo I Phase I 2010-06.2012
Jeep Grand Cherokee 5.2 V8 06.2012-12.2012
Twingo II Phase II 12.2012-02.2016
Mégane III Grandtour GT220 02.2016-08.2016
14.09.2014 20:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Nach Kurzschluss suchen ohne Sicherungen immer zu wechseln? hilli 12 8.817 30.04.2019 09:41
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 Radio schaltet sich nach paar Minuten wieder aus tugra67 13 10.866 26.05.2016 17:03
Letzter Beitrag: tugra67
  Nummerierung der Sicherungen? Adonay 6 7.244 30.06.2015 11:50
Letzter Beitrag: Adonay
  Innenbel. & Radio geht nicht. Wie an die Sicherungen kommen?Ablagefach geht nicht ab? De-M-oN 5 6.552 12.03.2015 13:56
Letzter Beitrag: De-M-oN
  Surren im Bereich der Sicherungen TimurTwingo 0 1.456 02.03.2013 18:12
Letzter Beitrag: TimurTwingo
ZZTwingo1 twingo piept beim abschalten nach radio umbau? filthflower 7 7.467 29.01.2012 20:52
Letzter Beitrag: filthflower
ZZTwingo1 Seit Unfall, blickende Batterieleuchte Twiente 12 6.813 24.10.2011 00:55
Letzter Beitrag: Twiente
  WischWasch nachgerüstet - warum wischt er immer vorne? 9eor9 19 17.872 25.05.2011 09:55
Letzter Beitrag: 9eor9

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation