Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pinbelegung Motorsteuergerät
Verfasser Nachricht
666records Offline
Audiophilist
*****

Beiträge: 3.063
Registriert seit: May 2008
Bewertung 5
Bedankte sich: 130
345x gedankt in 260 Beiträgen
Beitrag #1
Pinbelegung Motorsteuergerät
Hallo Leute, hat jemand von Euch zufällig die Pinbelegung vom Motorsteuergerät?

Ich bräuchte folgende Signale
RPM Signal
Ignition signal

Also einmal das Drehzahlsignal und einmal das Zündungssignal

Beim D4FT Steuergerät =)

Gruß
Tobi

Mein Silberpfeil GT =)

Am Öl kanns nicht liegen...war ja keins drin Cool
30.07.2014 12:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
eyk Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
http://www.twingotuningforum.de/showthread.php?tid=6828

könnte hilfreich sein
bin neu hier und habs eben erst gefunden
30.07.2014 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
666records Offline
Audiophilist
*****

Beiträge: 3.063
Registriert seit: May 2008
Bewertung 5
Bedankte sich: 130
345x gedankt in 260 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
Danke für deine Antwort =) hab mal durchgeschaut, zu dem MSG bzw dessen Pinbelegung war dort aber leider nichts zu finden :/ aus dem Dialogys werde ich auch nicht schlauer =(

Gruß
Tobi

Mein Silberpfeil GT =)

Am Öl kanns nicht liegen...war ja keins drin Cool
30.07.2014 14:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
666records Offline
Audiophilist
*****

Beiträge: 3.063
Registriert seit: May 2008
Bewertung 5
Bedankte sich: 130
345x gedankt in 260 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
ok, was ich bisher rausgefunden hab, dass es zwei signale gibt für die Zündspule...konkret geht es um folgendes Gerät

http://www.x-parts.de/Auto-Elektrik/Steu...16459.html

So nun gibt es folgende Ansage
rotes kabel: 12V+
schwarzes kabel: masse
gelbes kabel : drehzahl signal
grünes kabel: zündung signal

und folgendes Bild

[Bild: twingo-30202439-ArA.jpg]

So nun zu dem Gerät. Ich muss vom Steuergerät das Drehzahlsignal abgreifen, sobald eine eingestellte Solldrehzahl überschritten wird, wird der Grüne Draht auf Masse Kurzgeschlossen um somit eine Zündunterbrechung hervorzurufen, bis die Drehzahl wieder unter ihr Soll fällt.

(Bitte keine Diskussion über Sinn, Unsinn, Gut oder Schlecht für den Motor, ich bin mir dessen Bewusst, was ich hier mache)

Meine Frage ist nun, ich habe zwei Signale an die Zündspule, wenn ich nur eines kurzschließe, zündet die zweite ja trotzdem noch!? Und wenn ich beide auf Grün setze, habe ich doch intern die beiden Signale kurzgeschlosse, und bringe die Zündspule aus dem Konzept oder habe ich gerade einen Denkfehler? Wäre dankbar, wenn mir mal jemand auf die Sprünge helfen könnte

Gruß
Tobi

Mein Silberpfeil GT =)

Am Öl kanns nicht liegen...war ja keins drin Cool
30.07.2014 19:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
731x gedankt in 588 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
Wenn du das Zündspulensignal nach Masse kurzschließt, dann unterbrichst du nicht die Zündung, sondern du kochst die Zündspule ab. Wenn du Glück hast, fliegt nur der Transistor in deiner Elektronikbox raus.

wenn du das Signal vom OT-Geber kurzschließt, dann kriegst du das Problem, daß der Motor seine Info über die OT-Position der Kurbelwelle verliert - sicherheitshalber sollte das Steuergerät dann den Motor sofort komplett abschalten, weil der sonst mechanisch Schaden nimmt. (zur Info: beim Twingo wird der OT für den Zündzeitpunkt über eine fehlende Anzahl von OT-Geber-Pulsen vom Schwungrad festgestellt, da sind ein paar Zähne außen am Schwungrad weggelassen - )

tschüss,

Harald_K
30.07.2014 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
weber83 Offline
Aufladung's Künstler
*****

Beiträge: 1.904
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 13
Bedankte sich: 591
569x gedankt in 322 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
Hast du den Plan vom Gerät ?

Da müsste doch stehen wo man am besten die Signale abgreift.
30.07.2014 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
666records Offline
Audiophilist
*****

Beiträge: 3.063
Registriert seit: May 2008
Bewertung 5
Bedankte sich: 130
345x gedankt in 260 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
Danke für die Info. Also die Box soll die Zündung unterbrechen...angegeben ist an das "Zündungssignal" anschließen...welches ist nun das "Zündsignal"?

[Bild: twingo-30220403-Dh9.jpg]

Dieses Blatt liegt dabei, dahinter ein Beispiel von einem S14 aber dort steht sonst auch keine weitere info.
das einzige was ich wie gesagt finden konnte, war "greife das drehzahl und das Zündungssignal ab" :/

Hier mal die gesamte Belegung des MSG. Bei Nissan z.b. steht abgriff am "crank angle sensor" ich nehme an crankshaft und camshaft sensoren sind hiermit gemeint? das wären? kurbelwelle und nockenwellen sensor? ergibt das einen sinn?

[Bild: twingo-30222402-iau.jpg]

Gruß
Tobi

Mein Silberpfeil GT =)

Am Öl kanns nicht liegen...war ja keins drin Cool
30.07.2014 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
731x gedankt in 588 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
wie gesagt - die unterbrechen den Nockenwellensensor, den es beim Twingo nicht gibt .. der Twingo gibt pro Motorumdrehung ne bestimmte Zahl von Impulsen über den OT-Geber ab mit einer Lücke dazwischen - aus den Pulsen und der Lücke kann das Motorsteuergerät den Zünd- und Einspritzzeitpunkt für jeden Zylinder errechnen - da einzugreifen ist Motormord.

leider ist mein chinesisch nicht so dolle, also hilft der beigelegte Zettel nicht wirklich.

mein Tip: kauf dir einen der auf dem Zettel angegebenen Japaner.

tschüss,

Harald_K
30.07.2014 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
666records Offline
Audiophilist
*****

Beiträge: 3.063
Registriert seit: May 2008
Bewertung 5
Bedankte sich: 130
345x gedankt in 260 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
(30.07.2014 21:41)Harald_K schrieb:  mein Tip: kauf dir einen der auf dem Zettel angegebenen Japaner.

Die einfachste Lösung ist nicht immer die schönste Wink

Hier selbes System anderer Hersteller...hier allerdings explizit angegeben für "dual coil" also ne Doppelzündspule...so wie es der Twingo hat?
Auch hier das Prinzip ähnlich...ich meine wenn ich per Gaspedal eine drehzahl von 3500rpm halte und dann 5x/Sekunde den Schlüssel umdrehe, läuft der Motor ja auch weiterhin und kommt nicht durcheinander oder sehe ich das falsch?

Deine Aussage mit dem Sensor verstehe ich zwar in der Theorie schon aber ich frage mich, woran es in der Praxis scheitern würde wenn ich bei überschreiten einer Drehzahl, der Spule ihr Signal klaue!?

[Bild: twingo-30232209-1Bd.jpg]

Gruß
Tobi

Mein Silberpfeil GT =)

Am Öl kanns nicht liegen...war ja keins drin Cool
30.07.2014 22:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #10
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
Würde erstmal Infos einholen, wie das Zündsystem von den Japanern
überhaupt funktioniert. Das OT-Signal ist ziemlich kritisch für eine
Signalabnahme, weil das ein kombiniertes Signal ist für OT ,Drehzahl und
Kurbelwellenposition ! Du bräuchtest ein reines Tacho-Signal, würd ich mal sagen.
OT-Signale sind außerdem analog, der Limiter kann bestimmt nur
Spikes und digitale Signale verarbeiten (Nockenwelle, Kurbelwelle) .
Auspuff muss auch angepasst werden. Heikles Thema, aber interessant.
Kann mir das eigentlich auch nur für einzeln ansteuerbare Zylinder vorstellen.
31.07.2014 09:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
666records Offline
Audiophilist
*****

Beiträge: 3.063
Registriert seit: May 2008
Bewertung 5
Bedankte sich: 130
345x gedankt in 260 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
Auspuff anpassen? Was hat der denn damit zu tun?^^

Aber ihr habt recht es funktioniert in drm falle wohl wirklich nicht! Der omex könnte evtl. Funktionieren aber ich werde das projekt auf eis legen. Die Gefahr, dass nichts läuft ist doch recht groß Wink hat wohl nen grund weshalb es kaum einer verbaut

Gruß
Tobi

Mein Silberpfeil GT =)

Am Öl kanns nicht liegen...war ja keins drin Cool
31.07.2014 18:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
731x gedankt in 588 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
Was glaubst du eigentlich, wie sich dein Kat über nen guten Schluck unverbrannten Sprit freut ....

und wie lange das doch recht dünnwandige Auspuffrohr die Knallerei aushält kannst du dann auch gleich ausprobieren.

zu dem omex: ok, du kannst an der/den Zündspulen"Masse"anschlüssen die Drehzahl ermitteln.
am Zündspul"Plus" kriegst du auch 12V, kannst du aber auch sonstwo abgreifen wo Zündungsplus ankommt.
der schwarze ist einfach für Masse.
"Abschalten" der Zündung erfolgt dann wohl einfach durch Verbinden der beiden Zündspul"massen" mit Minus - dabei kannst du dir überlegen, was die Zündspule bei etwa 1 Ohm Innenwiderstand für nen Strom aufnimmt - bei 14V sind das 14A und damit knapp 200W, bei der Twingo-Doppelzündspule für beide zusammen schon 400W. Da fliegt dir wohl einfach die Zündungssicherung weg, bevor dir das Kabel zur Zündspule oder die Spule selbst abraucht.
Bei normaler Zündung mit ihren kurzen Impulsen (ca. 1-5ms) begrenzt die Spuleninduktivität den Strom auf nen ungefährlichen Wert, aber bei Dauer-Ein gilt nur der ohmsche Widerstand -

tschüss,

Harald_K
31.07.2014 19:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1275x gedankt in 1067 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
Warum schaltest du nicht die Einspritzung ab?
31.07.2014 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
731x gedankt in 588 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
ei weil er ja den unverbrannten Sprit im Auspuff will ....

da wäre Einspritzdüsen abschalten ja kontraproduktiv

tschüss,

Harald_K
31.07.2014 21:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1275x gedankt in 1067 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Pinbelegung Motorsteuergerät
Ahhh! Ich kenne da noch sowas wie einen Flammenwerfer aus dem Auspuff, das kommt richtig cool. Mit separater Zündkerze im Auspuff und ich glaube auch mit extra Benzineinspritzung im Auspuff (bin nicht sicher). Da zieht man dann einen Flammenschweif hinter sich her und die Nachfolgenden glauben der Motor ist explodiert.
31.07.2014 21:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Motorsteuergerät Renault komplett zurückgesetzt? mrairbrush 26 1.377 25.10.2022 14:04
Letzter Beitrag: mrairbrush
ZTwingo2 Motorsteuergerät tauschen, Gebrauchtteil mrairbrush 0 283 24.10.2022 17:07
Letzter Beitrag: mrairbrush
  Originalradio Pinbelegung Paultwingo2 3 955 27.02.2022 18:23
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Twingo C06 - Motorsteuergerät / Saugrohrdrucksensor - Hilfe bei Problemsuche fittertwingo 4 1.142 17.09.2021 16:39
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motorsteuergerät tauschen, Twingo C068, Gebrauchtteil 1507harry66 4 267 19.03.2021 09:47
Letzter Beitrag: handyfranky
ZTwingo2 Motorsteuergerät ohne Strom Twingo startet nicht DerDude87 15 5.919 07.01.2020 20:56
Letzter Beitrag: DerDude87
  Motorsteuergerät Quickshift BJ2002 Wegfahrsperre Sabine76 4 3.006 08.01.2019 15:12
Letzter Beitrag: Sabine76
  Motorsteuergerät Quickshift und Schaltgetriebe beim 1.2 16V identisch? Authentique 8 6.498 13.04.2017 21:55
Letzter Beitrag: Authentique

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation