Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kupplungszug wechseln C06
Verfasser Nachricht
Fan123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Kupplungszug wechseln C06
Hallo zusammen,

mir ist der Kupplungszug an meiner alten Möhre (BJ 99) gerissen. Habe den Wagen dann zu einer freien Werkstatt gebracht und die haben es nicht hinbekommen, mir den neuen Zug einzubauen. Wollten mir natürlich eine neue Kupplung für 600€ andrehen, was ich dankend abgelehnt habe, denn die Kupplung läuft. Somit 120€ für fast nicht bezahlt - Geier...
Das Problem war, dass das Seil irgendwie zu kurz ist. Die haben mir auch eine neue Nachstellautomatik am Kupplungspedal eingebaut, weil sie zuerst dachten, dass die nicht mehr funktioniert. Fehlanzeige, die alte war intakt...
Ich habe es jetzt zu Hause mal selber probiert. Also, Kupplungszug am Pedal in die Öse von dem Zahnrad gefummelt und am Ausrückhebel fehlt dann gut 1 cm Seil. Nur mit "Stemmeisen" und einer zweiten Person war es möglich, das Ding endlich am Ausrückhebel zu befestigen. Als wir dann die Kupplung betätigt haben, springt das Seil am Pedal immer wieder aus der Öse des Zahnrades (was nicht gesund aussieht, da Zahnrad und Öse aus Plastik sind und die Öse starkem Druck ausgesetzt ist, bricht wohl bei mehrfachen Fehlversuchen). Wo liegt jetzt der Fehler? Ich weiß mir keinen Rat mehr. Ach ja, der Seilzug und die Nachstellautomatik sind von Renault, also original.

Ach so, habe sämtliche Forenthemen dazu schon durch, auch das Handbuch liefert keine brauchbaren Ergebnisse... Irgendwo muss doch der Fehler sein...

http://hostarea.de/show.php/315802_img-2...4.jpg.html

--> so sieht es aus, wenn das Seil eingespannt ist, aber die Kupplung noch nicht zum nachstellen betätigt wurde. Wenn ich jetzt die Kupplung trete, dann springt das Seil aus der Öse an dem schwarzen Zahnriemen (vielmehr drückt es sich mit Gewalt da durch). Ist also irgendwie zu viel Spannung. Haben die vielleicht einen Fehler beim Einbau der Nachstellautomatik gemacht??
15.10.2013 08:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rowdy Abwesend
Créateur du Malheur
*****

Beiträge: 1.769
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 8
Bedankte sich: 35
187x gedankt in 154 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Kupplungszug wechseln C06
Das ist fummel , aber ich habe mir mit einem Kabelbinder geholfen

Das seil vorne am getriebe einhacken, das seil nach innen durchführen und spannen , und hier machst du einen Kabelbinder so fest das die Automatische spannvorichtung sich nicht selbst lösen kann , dann kannst du das Pedal welches du natürlich ausbauen musst wieder Montieren

Der Kabelbimder stört zwar dabei etwas aber so geht.s
Wenn das Pedal dann drinne ist schneidest du den Kabelbinder durch und ziehst ihn ggf mit einer zange raus..ich habe alleine dafür eine halbe Stunde gebraucht

Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt
15.10.2013 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Fan123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Kupplungszug wechseln C06
Schonmal danke für deine Mühe.

Ich verstehe dich aber nicht richtig. Also, ich soll das Seil zuerst am Getriebe einhängen, ok. Dann in den Fußraum ziehen, ok. Wenn ich aber doch vorher das Pedal ausbaue, ist doch auch das Zahnrad nicht mehr da. Also ich kann den Zug nirgendwo einhängen... Und wo genau soll ich den Kabelbinder anbringen??
15.10.2013 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
724x gedankt in 582 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Kupplungszug wechseln C06
also laut Twingo-Doku (mr305twingo3.pdf) wird der Seilzug bei entspannter Pedalmechanik und eingebautem Pedal erstmal eingefädelt, dann erst in das Zahnsegment am Pedal eingehängt und dann in den Hebel am Getriebe - dann paarmal aufs Pedal treten und schon stellt sich das selber ein ....

am einfachsten mal die Twingo-Doku laden und gucken, da sind Bilder dazu drin ... geht um irgendwelche Umlenkhebel in denen das Zahnsegment sitzt ...

tschüss,

Harald_K
15.10.2013 16:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fan123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Kupplungszug wechseln C06
Danke, das Handbuch habe ich schon. hab alles probiert, bringt nichts. denke jetzt auch, dass ich eher einen defekt in dem ausrücklager bzw. in der Kupplung habe. die ausrückgabel lässt sich nur um Millimeter bewegen, das erklärt auch die Spannung des Seils und warum es immer wieder am Pedal rausrutscht. durch die Hebelwirkung, wenn ich das Pedal letztlich trete, bewegt sich die Gabel nicht, also bleibt dem Seilzug nichts anderes übrig, als abzuspringen...
Was mir halt komisch vorkommt, dass es auf einmal nicht mehr funktioniert und ich nicht die typischen Signale für eine defekte Kupplung hatte...
15.10.2013 17:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fan123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Kupplungszug wechseln C06
So, wäre nett, wenn jemand nochmal seine Einschätzung zu dem Fall abgeben könnte. Also, Kupplungszug lässt sich einbauen, wird aber bei erstmaligem Betätigen der Kupplung durch die Spannung wieder gerissen. Muss sich der Ausrückhebel großartig beim Twingo bewegen? Ich kann ihn so ein paar Millimeter hin- und herschieben. Was meint ihr, ist das Problem?? Ausrücklager? Getriebe??
19.10.2013 11:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.961
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5441
5769x gedankt in 4783 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Kupplungszug wechseln C06
Ich fange mal mit dem Einbau an.
Ich habe es von der Reihenfolge her so wie Rowdy gemacht, allerdings ohne Kabelbinder (gute Idee) sondern die Feder mit nem eingesteckten Schraubendreher gespannt gehalten was ein ziemlicher Fummel war.
Wenn das Seil erst einmal durch das Kunststoffteil gerutscht ist dann ist das meiner Meinung nach hin.
Das hatten wir hier schon mal.
http://www.twingotuningforum.de/showthre...?tid=15143
Kaputt ist deine Betätigung auf den ersten Blick jedoch nicht.
[Bild: twingo-20123646-5UT.jpg]

Der Arbeitspunkt stimmt jedenfalls nicht.
Die normale Stellung des Segments

[Bild: twingo-20132635-zbU.jpg]


Wie bei dem anderen Kandidaten mit gerissenem Seil muss man sich aber Fragen: Warum ist das Teil überhaupt gerissen?
Meist ist der Automat in so einem Fall wenn nicht im Eimer so doch an der Grenze seiner Lebensdauer.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
20.10.2013 12:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fan123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Kupplungszug wechseln C06
Erstmal vielen Dank für deine Bemühungen. Der Zug an der Pedale ist auf dem kürzesten Weg angebracht, der Bügel ist in meinem BJ gar nicht zu finden. Kommt aus der Karosse geht hoch in die Führungsöse und dann in den Nachspanner. Da kann der Fehler nicht liegen, aber es kann schon sein, dass der Nachsteller hinüber ist, ist ja alles aus Plastik, leider... Aber abgebrochen ist nichts, vielleicht ausgeleiert...

Habe eher das Gefühl, dass die Hebelkraft den Automaten nicht mehr bewegen kann und daher das Seil an der schwächsten Stelle (Plastikzahnrad) rausrutscht... Bewegt sich denn dein Ausrückhebel im Twingo "normal"?? Gehe gleich nochmal ran, mein Seilzug ist ja bereits zum zweiten mal dieses Jahr gerissen, der Automat wird wohl am Ende seiner Kräfte sein...

Was mir auch noch auffällt ist, dass es für meinen Twingo unterschiedliche Längen beim Kupplungszug gibt, einmal ca. 94 cm und dann noch eins mit 97 cm. Kann es sein, dass mir diese 3 cm fehlen? Das würde auch die starke Spannung erklären. allerdings bleibt fraglich, ob es dann funktioniert... Suspekt, haben mir in der Werkstatt mit Sicherheit das kurze bestellt...
21.10.2013 06:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.961
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5441
5769x gedankt in 4783 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Kupplungszug wechseln C06
Vergiss alles was ich über den "Bügel" gesagt habe.
Da ist nichts, das ist die Schnittfläche der Dämmung die je nach Blickwinkel wie Stück Blech aussieht.
Ein stark verschlissener Automat wird sehr schwergängig.
Wenn du noch einen versuch machst sei einfach vorsichtig und trete nicht wie ein Berserker rein.
Blöderweise ist der Mann aus diesem thread http://www.twingotuningforum.de/showthre...?tid=15143 nicht mehr aktiv, wäre interessant gewesen was der gemacht hat.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.10.2013 11:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Kupplungszug wechseln C06
Link geht nicht Sad
21.10.2013 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.961
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5441
5769x gedankt in 4783 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Kupplungszug wechseln C06
Das macht nichts, ich hatte sowieso Unsinn geschrieben und meine Posting redigiert.

Zu den unterschiedlichen Längen der Züge.
Es wurde mal der Zug verkürzt so dass das Drucklager immer mitläuft, gibt ne technische Note dazu.
Ich habe nochmal nachgeschaut.
Das ganz leichte Spiel stammt nur von der Nachstellvorrichtung.
Der Ausrückhebel liegt am Drucklager und Automat an, von daher kann man am Ausrückhebel in Richtung Betätigung mit Hand nichts bewegen.
Die Position des Hebels bei einer funktionierenden Kupplung ist so
[Bild: twingo-21190513-7Cq.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.10.2013 18:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fan123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Kupplungszug wechseln C06
Ja, so sieht das bei mir auch aus, ist nicht verdreht oder ähnliches. Ich habe bestimmt schon 50 Versuche gemacht, habe die Kupplung ganz langsam und vorsichtig mit der Hand betätigt, springt immer wieder raus. Na ja, ich lasse ihn heute abholen, bekomme dann den nächsten Twingo... Wollen wir mal sehen, wie lange ich den noch fahren kannWink

Ja, schade, den Thread habe ich auch gesehen und die haben es ja letztlich irgendwie hinbekommen... Trotzdem ein großes Danke an dich!!
22.10.2013 07:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Kupplung rutscht durch - vor Tausch lesen, Anleitung Kupplungszug einhängen baerle323 46 12.075 31.08.2020 22:34
Letzter Beitrag: hti
  Kupplungszug ausgekuppelt unter Spannung web.bear 8 3.897 19.06.2017 14:53
Letzter Beitrag: villus
  Kupplungszug gerissen fatherofexcess 5 3.444 31.05.2017 15:46
Letzter Beitrag: phalapp
  Faltenbalg am Kupplungszug bzw Ausrückhebel DjKMen 2 2.054 26.03.2017 22:47
Letzter Beitrag: KevKev1991
  Kupplungszug erneuern twingoman 62 1 1.629 25.03.2016 12:11
Letzter Beitrag: twingo46
  Kupplungszug, Unterschiede der Baujahre? Berliner_Twingo 4 3.363 04.12.2011 12:55
Letzter Beitrag: Berliner_Twingo
  Kupplungszug wechseln? Berliner_Twingo 2 2.540 11.10.2011 20:02
Letzter Beitrag: Berliner_Twingo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation