Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spannungsversorgung Motorsteuergerät D7F Phase 1
Verfasser Nachricht
Urlauber51 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 422
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 66
124x gedankt in 86 Beiträgen
Beitrag #1
Spannungsversorgung Motorsteuergerät D7F Phase 1
Hallo,

ich versuche gerade, die Spannungsversorgung des Motorsteuergeräts bein D7F zu identifizieren. Ich habe aktuell leider nur das Motorenhandbuch zur Verfügung, der Twingo ist gerade nicht greifbar. Ich sitze hier in meiner Studentenbude und löte einen Adapter für ein freiprogrammierbares Steuergerät für den originalen Kabelbaum des Twingos.

Laut dem Handbuch sind die Steuergeräte von Sagem und Magneti Marelli mit der gleichen Pinbelegung versehen. Es gäb angeblich nur Unterschiede zwischen 35-polig (Standard) und 55-polig (Automatik/Klima).
In meinem Fall geht es um ein 35-poliges Sagem Safir2. Ich habe in der Pinbelegeung keine Spannungsversorgung als solches gefunden, dafür ein "Schutzrelais" (Nr. 23Cool.
Auf in 18 liegt "Information +12V des Schutzrelais" und Pin 26 bedeutet "Ansteuerung des Schutzrelais (durch Anlegen der Masse)".

Ich interpretiere das wie folgt: Auf Pin 18 wird das Steuergerät vom Schutzrelais mit Klemme 15 versorgt, bei Überspannung legt das Steuergerät Masse auf Pin 26 und lässt das Schutzrelais die Spannungsversorgung trennen.
Sehe ich das dann richtig, dass ich Pin 18 als Spannungsversorgung benutzen kann, separat absichere und Pin 26 unbelegt lassen kann?
Ich habe nicht vor, das Schutzrelais zu benutzen, möchte es aber gerne im Fahrzeug belassen, dass ich möglichst ohne große Umbauten vom Seriensteuergerät (Straße) auf das Megasquirt (Motorsport) umstecken kann.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß Martin

Sie wussten nicht, dass es unmöglich war, also taten sie es.
(Marc Twain)
26.04.2013 11:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.638
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5329
5677x gedankt in 4701 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Spannungsversorgung Motorsteuergerät D7F Phase 1
Ich habe im Moment die Schaltpläne nicht parat.
Aus der Erinnerung kann ich sagen dass das "Schutzrelais" alle aktiven Komponenten des Motormanagement mit 12 Volt versorgt die nicht durch das Benzinpumpenrelais versorgt werden, als da sind: Zündspule, Einspritzdüsen und Lambdasondenheizung.
Du musst es also verwenden!
Das Motorsteuergerät bekommt imho Dauerplus (die ganz neuen angeblich nicht mehr, das Phase1 definitiv doch), Zündungsplus und zu Diagnosezwecken den Plus vom Schutzrelais.

Alle Verbraucher (vom Leerlaufsteller abgesehen) bekommen ihre Steuersignale durch Schaltung gegen Masse.
Also Relais, Regenrierventil, Zündung und Einspritzventile. Daher ist auch supersuperwichtig dass das Motorsteuergerät eine anständige Masse hat.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
26.04.2013 12:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Urlauber51 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 422
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 66
124x gedankt in 86 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Spannungsversorgung Motorsteuergerät D7F Phase 1
Das mit der Massesteuerung ist mir bekannt, ebenso dass einige Bauteile (z.B. MAP-Sensor, Drosselklappenpoti) mit +5V vom Steuergerät versorgt werden.
Mein Problem ist, dass laut Handbuch keiner der 35 Pins 12V ans Steuergerät bringt. Das einzige ist eben der Pin 18 vom Schutzrelais, welches gleichzeitig aber vom Steuergerät selbst angesteuert wird.
Alle anderen Pins sind Sensoreingänge, Steuerausgänge und Spannungsausgänge.

Die Spannungsversorgung muss also in irgendeiner Form vom Schutzrelais kommen. Die

Die Einspritzdüsen und Zündspulen werden laut Schaltplan vom Steuergerät mit Spannung versorgt. Es sieht wohl so aus, dass das Schutzrelais das Steuergerät mit Spannung versorgt, welches über 12v Ausgänge Einspritzdüsen und Zündspulen versorgt.

Vor diesem Hintergrund scheint das Schutzrelais ein Trenner zu sein, welcher durch das Steuergerät ausgelöst wird.

D.h. Kann ich vom Schutzrelais meine Spannungsversorgung beziehen, lasse die Steuerleitung aber unbelegt und setze stattdessen eine zusätzliche Sicherung ein. Funktioniert das, oder mache ich da einen Denkfehler?

Gruß Martin

Sie wussten nicht, dass es unmöglich war, also taten sie es.
(Marc Twain)
26.04.2013 12:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
724x gedankt in 582 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Spannungsversorgung Motorsteuergerät D7F Phase 1
das Schutzrelais ist ein Ein-Relais, d.h. solange du keinen Spulenstrom anlegst ist es nicht durchgeschaltet.

in meinen Schaltplänen (2001er) gibts nur nen Plus am Pin1, der kommt über ne 5A-Sicherung im Motrraumkasten .. keine Ahnung ob Zündungs- oder Dauerplus. alles andre dann übers Einspritzpumpenrelais

ein Schutzrelais gibts allerdings in diesen Plänen nur mit dem vielpoligen Steuergerät, das 35polige hat nur das Kraftstoffpumpenrelais ....

laut Schaltplan aus der 2621A_D7F_700.pdf (Twingo-Doku) gibts gar keinen Plusanschluß .... da ebenfalls 55polVersion

irgendwie alles etwas konfus.

tschüss,

Harald_K
27.04.2013 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
353x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Spannungsversorgung Motorsteuergerät D7F Phase 1
Moin

ich suche für das Sagem safir1 35pol die anschlussbelegung ebenso für das safir2

hab über suche leider keinen erfolg gehabt bzw bin auf verweiste links gekommen

hat einer von Euch sowas?

MfG Olly

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
13.04.2016 10:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supertramp Offline
Banned

Beiträge: 848
Registriert seit: Jul 2015
Bedankte sich: 26
167x gedankt in 140 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Spannungsversorgung Motorsteuergerät D7F Phase 1
Steht eigentlich alles in der Doku 2621A.

+12 Volt vom Schutzrelais z.B.
Ohne Klima (35 Pin) bei Pin18 , mit Klima (55 Pin) Pin 1

und in den Schaltplänen.
13.04.2016 10:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: alfacoder
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
353x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Spannungsversorgung Motorsteuergerät D7F Phase 1
wald vor lauter bäume nicht gefunden, Danke

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
13.04.2016 11:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.638
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5329
5677x gedankt in 4701 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Spannungsversorgung Motorsteuergerät D7F Phase 1
Außerdem ist das Safir2 noch in den Schaltpänen http://www.twingotuningforum.de/thread-23530.html vom Phase3 weil Renault das Kunststück fertig gebracht hat nochmal ein paar Jahre Fortschritt mal eben so zu tilgen weil es eben billiger war.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.04.2016 11:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: alfacoder
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
353x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Spannungsversorgung Motorsteuergerät D7F Phase 1
ich wollte mir die unterschiede mal ansehen denn die stecker sind ja gleich

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
13.04.2016 11:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Motorsteuergerät tauschen, Twingo C068, Gebrauchtteil 1507harry66 4 644 19.03.2021 09:47
Letzter Beitrag: handyfranky
ZTwingo2 Motorsteuergerät ohne Strom Twingo startet nicht DerDude87 15 3.176 07.01.2020 20:56
Letzter Beitrag: DerDude87
  Motorsteuergerät Quickshift BJ2002 Wegfahrsperre Sabine76 4 1.994 08.01.2019 15:12
Letzter Beitrag: Sabine76
  Motorsteuergerät Quickshift und Schaltgetriebe beim 1.2 16V identisch? Authentique 8 4.399 13.04.2017 21:55
Letzter Beitrag: Authentique
ZZTwingo1 Motorsteuergerät defekt? Rene73 37 17.744 05.08.2016 11:44
Letzter Beitrag: Rene73
ZZTwingo1 Motorsteuergerät scenicforum 31 15.350 23.08.2015 17:09
Letzter Beitrag: scenicforum
  Motorsteuergerät defekt handyfranky 11 19.615 19.06.2015 15:33
Letzter Beitrag: Harald_K
ZZTwingo1 Motorsteuergerät Deocoderplatine und neue Schlüssel sinus708 21 12.236 12.01.2015 19:50
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation