Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MTS - Welche Birnen?
Verfasser Nachricht
twingo-girl91 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 451
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 4
Bedankte sich: 12
8x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #16
RE: MTS - Welche Birnen?
die birnen vom 1. link (2 drähte) sind doch für licht/bremse...
& die vom 2. link (1 draht) für nsl..

oder??

aber.. die fassungen von den links sind ja unterschiedlich..passen die dann in die lampenträger?

Gruß Sarah
10.06.2012 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Nickrii Offline
Member
***

Beiträge: 120
Registriert seit: May 2012
Bewertung 1
Bedankte sich: 10
14x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #17
RE: MTS - Welche Birnen?
(10.06.2012 16:01)twingo-girl91 schrieb:  ja abfeilen ist kein ding..hab ich bei meinem alten twingo auch gemacht Smile
aber die passen?? auch von der fassung?
sind die fassungen unterschiedlich bei licht und nsl??
hba mir das noch nie richtig angeschautRazz

Die von dir geposteten Lampen haben die korrekte Fassung. BAY15d für die Brems- und Positionsleuchte und BA15s für die Nebelschlussleuchte. Sprich: die Pins liegen von oben gesehen gegenüber. Bei BAY15d sind sie in der Höhe versetzt und bei BA15s sind sie direkt gegenüber.

Ich hab mir jetzt mal die roten Lampen von Philips bestellt in der Hoffnung, dass die dann länger halten und ich die Lampenträger nicht so oft öffnen muss, um Birnen zu tauschen. Kosten auch nur 2 Euro mehr, haben allerdings den "falschen" Sockel mit verdrehten Pins (also BAW15d bzw. BAW15s). Da muss man aber auch einfach nur einen der beiden Pins (bei BAW15d am besten den oberen) abfeilen und dann passen die genauso (hab ich z.B. bei den Blinkern schon so gemacht). Wink

(10.06.2012 16:08)twingo-girl91 schrieb:  die birnen vom 1. link (2 drähte) sind doch für licht/bremse...
& die vom 2. link (1 draht) für nsl..

oder??

aber.. die fassungen von den links sind ja unterschiedlich..passen die dann in die lampenträger?

Stimmt. Und ja die Fassungen müssen unterschiedlich sein, da ja auch die Zwei-Draht-Birnen (P21/5W) nicht in die Fassung von Ein-Draht-Birnen (P25W) passen sollen, um Polungsfehler zu vermeiden.
Man kann Zwei-Draht-Birnen daher auch immer am Sockel erkennen.

Dark Champagne
Twingo Initiale Paris C06 Bj.00 — 1,2 8V D7F

Ab Werk: Leder, Klimaanlage, E-Paket, NSW, Funk-ZV, Servo, WFS.
Nachgerüstet: Dunlop SP Sport 2000 175/50 auf Intra T-Line Felgen 7Jx13",
Eibach Sportfedern 30mm VA/HA, Sebring ESD, K&N Filter,
schwarze MTS Rückleuchten & Seitenblinker, Twiputer.
10.06.2012 16:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo-girl91 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 451
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 4
Bedankte sich: 12
8x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #18
RE: MTS - Welche Birnen?
okay das ist gutSmile
also kann ich mir die ohne probleme bestellen für die mts?
e-prüfzeichen haben sie ja auchSmile

Gruß Sarah
10.06.2012 16:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Nickrii Offline
Member
***

Beiträge: 120
Registriert seit: May 2012
Bewertung 1
Bedankte sich: 10
14x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #19
RE: MTS - Welche Birnen?
(10.06.2012 16:19)twingo-girl91 schrieb:  okay das ist gutSmile
also kann ich mir die ohne probleme bestellen für die mts?
e-prüfzeichen haben sie ja auchSmile

Jap, kannst du. Smile
Hab's mir wie gesagt auch überlegt, habe mich dann aber doch lieber für das Markenprodukt entschieden und das bisschen Feilen in Kauf genommen. Wink

Hier noch Mal die verschiedenen Sockel. Die Bilder hab ich gefunden auf donsbulbs.com.

Korrekte (alte) Sockel

Kombiniertes Brems-/Positionslicht (P21/5W) mit zwei Fäden:

[Bild: bay15d.gif]

Nebelschlussleuchte, Blinker und Rückfahrleuchte (unterscheiden sich nur in der Farbe) mit einem Faden:

[Bild: ba15s.gif]



Falsche (neue) Sockel

Kombiniertes Brems-/Positionslicht (P21/5W) mit zwei Fäden:

[Bild: baw15d.gif]

Nebelschlussleuchte, Blinker und Rückfahrleuchte (unterscheiden sich nur in der Farbe) mit einem Faden:

[Bild: baw15s.gif]

Die neuen Sockel wurden meines Wissens nach nur eingeführt, um das korrekte Einsetzen der Zwei-Faden-Lampen zu erleichtern, da man diese dann nur noch eindeutig in einer Ausrichtung einsetzen kann und nicht wie vorher auch 180° verdreht, was dann nicht funktioniert. Wink

Dark Champagne
Twingo Initiale Paris C06 Bj.00 — 1,2 8V D7F

Ab Werk: Leder, Klimaanlage, E-Paket, NSW, Funk-ZV, Servo, WFS.
Nachgerüstet: Dunlop SP Sport 2000 175/50 auf Intra T-Line Felgen 7Jx13",
Eibach Sportfedern 30mm VA/HA, Sebring ESD, K&N Filter,
schwarze MTS Rückleuchten & Seitenblinker, Twiputer.
10.06.2012 16:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo-girl91 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 451
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 4
Bedankte sich: 12
8x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #20
RE: MTS - Welche Birnen?
okay sieht intressant ausSmile
werde morgen bei meinen jetzigen rückleuchten nochmal nachschauen damit ihc das alles nachvollziehen kannVery Happy

hast du mal den link von den philips birnen??

Gruß Sarah
10.06.2012 16:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Nickrii Offline
Member
***

Beiträge: 120
Registriert seit: May 2012
Bewertung 1
Bedankte sich: 10
14x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #21
RE: MTS - Welche Birnen?
(10.06.2012 16:35)twingo-girl91 schrieb:  hast du mal den link von den philips birnen??

Siehe PN von vorhin. Wink
Hier noch mal für die Allgemeinheit:

Zitat:Hier sind die Zwei-Faden-Lampen für's Brems- und Positionslicht:
http://www.ebay.de/itm/190252785691
Oberen Pin abfeilen und fertig.

Und hier die Lampe(n) für die Nebelschlussleuchte:
http://www.ebay.de/itm/350231117035
Einfach irgendeinen der Pins abfeilen.

Gibt's bei ATU im Online-Shop auch für ein paar wenige Euro billiger — die haben mich allerdings mit dem Kommentar "wir haben nur das, was dort drüben an der Wand hängt" wieder nach Hause geschickt als ich im Laden danach gefragt habe, also bestell ich es bei denen nun aus Prinzip nicht. Razz

(08.06.2012 23:48)TobeY schrieb:  Einfach bei D&W in deiner Nähe fahren & nen Satz rote GB dort kaufen. 7,95€ und bisher bin ich zufrieden!

Übrigens danke für den Tipp. Leider hatte unser lokaler D&W-Händler am Samstag um halb 2 schon zu (Öffnungszeit am Sa. bis 13.00 Uhr Rolling Eyes ). Tja, Pech -> Internet. Razz

Dark Champagne
Twingo Initiale Paris C06 Bj.00 — 1,2 8V D7F

Ab Werk: Leder, Klimaanlage, E-Paket, NSW, Funk-ZV, Servo, WFS.
Nachgerüstet: Dunlop SP Sport 2000 175/50 auf Intra T-Line Felgen 7Jx13",
Eibach Sportfedern 30mm VA/HA, Sebring ESD, K&N Filter,
schwarze MTS Rückleuchten & Seitenblinker, Twiputer.
10.06.2012 16:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TobeY Offline
ZUECHOH
****

Beiträge: 394
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 6
Bedankte sich: 24
8x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #22
RE: MTS - Welche Birnen?
Hast du schon Erfahrungen sammeln können mit dem Phillips für die Bremsleuchte?

Weil die billigen Exemplare verkokeln irgendwann und werden rosa, also nichts auf Dauer.

Spritmonitor.de
18.06.2013 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1276x gedankt in 1068 Beiträgen
Beitrag #23
RE: MTS - Welche Birnen?
Richtige und falsche Sockel gibt es nicht. Meines Wissens haben die klaren Birnen gegenüberliegende Pins und die farbigen unsymmetrische.
19.06.2013 09:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
medorian Offline
Forenkalender Organisation
****

Beiträge: 565
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 16
Bedankte sich: 37
73x gedankt in 44 Beiträgen
Beitrag #24
RE: MTS - Welche Birnen?
Jetzt muss ich hier dochnochmal den Schlafenden Thread aufwecken...

Grade im ATU:
"Rote Birnchen?! Gibbet net und sind nicht zugelassen!"

Das auf die Frage ob sie welche da hätten, da mir 1 Paar Kappen für die MTS RüLi fehlen.

Wenn ich das alles hier so richtig gelesen habe, gibt es sehrwohl Rot-Leuchtende Birnchen mit E-Prüfzeichen...

Da mich das alles, am meisten mit dem komischen Kautz vom ATU, verwirrt frag ich hier lieber nochmal nach:

Dürfen die Rot-Leuchtenden Birnchen, mit E Nummer, gefahren werden?

Wenn JA bestell ich ganz fix noch welche das ich bis Samstag welche habe.

gruß,
Medo

21.08.2013 16:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dragomir Offline
Twingoaddicted
*****

Beiträge: 2.760
Registriert seit: Feb 2007
Bewertung 25
Bedankte sich: 85
385x gedankt in 313 Beiträgen
Beitrag #25
RE: MTS - Welche Birnen?
Natürlich gibt es solche Leuchtmittel und nutzen darfst du sie auch, schleißlich wurden die letzten echten MTS/in.pro mit ebensolchen ausgeliefert anstelle der Farbkappen, die z.Zt. erhältliche Neuauflage ebeso.
Ich würde mir gleich Diadem-Leuchtmittel besorgen, bei den roten geht dir im Laufe der Zeit die Beschichtung flöten.
Mit solchen Fragen geht man doch auch nicht zu der Kette mit den 3 weissen Buchstaben auf rotem Grund...

http://www.daniels-garage.de
21.08.2013 17:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TobeY Offline
ZUECHOH
****

Beiträge: 394
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 6
Bedankte sich: 24
8x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #26
RE: MTS - Welche Birnen?
Kann ich so unterschreiben. Lieber paar Euro mehr ausgeben aber dafür fährst du nach 2 Wochen nicht mit rosanen Rücklicht.

Spritmonitor.de
21.08.2013 17:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
medorian Offline
Forenkalender Organisation
****

Beiträge: 565
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 16
Bedankte sich: 37
73x gedankt in 44 Beiträgen
Beitrag #27
RE: MTS - Welche Birnen?
@dragomir: ja ich weis, schande über mein Haupt das ich in diesem .... "Laden" war - Nur war grade unterwegs und hab mal gedacht "Komm, fragste mal ganz doof" Smile

Werd mir welche Organisieren - danke für die Aussage.

Gleichmal nach den Diadem Leuchtmitteln schauen

Greetz,
Medo

21.08.2013 18:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TobeY Offline
ZUECHOH
****

Beiträge: 394
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 6
Bedankte sich: 24
8x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #28
RE: MTS - Welche Birnen?
So, meine Reserven an billig Lampen is verbraucht & nun muss die Osram oder die von Phillips her.
Was die Phillips angeht, da Nickrii noch sonst wer meine Frage bezüglich der Erfahrung mit den eingebauten Dingern beantworten könnte, fallen die im ersten Moment schon einmal weg!

Bei den Diadem stellt sich mir, obwohl ich Nickriis Beitrag mit den Fassungen gelesen habe, noch die Frage:
Der Sockel muss also BAW15d sein, und der obere (welcher obere?) Pin muss abgeschliffen werden, da es sonst nicht passt!? Hält das auch wenn da irgendwas abgeschliffen wird?


Auch die Preise von MTS in der Bucht sind etwas seltsam. Es sind 2 die gleichen Artikel aber zu unterschiedlichen Preisen, oder liege ich da falsch?

27,99

29,99

Momentan günstigstes Angebot für die Diadem
19,40


P.S.
Vielleicht könnte mal jemand den Thread aufs minimum kürzen oder mal das wichtigste in einem Beitrag verfassen. Ich für meine Verhältnisse finds unübersichtlich.

Spritmonitor.de
15.10.2013 20:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Dormant Offline
Member
***

Beiträge: 198
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 1
Bedankte sich: 14
23x gedankt in 17 Beiträgen
Beitrag #29
RE: MTS - Welche Birnen?
Zitat:Die Glühlampe leuchtet nicht wirklich rot, eher orange. Außerdem ist die Leuchtkraft scheinbar geringer wie bei einer Standard-Glühlampe. Was wohl bei Polizei und TÜV für Unmut sorgen dürfte. Zudem passt die Osram Diadem nicht in eine Standard-Fassung der Serienglühlampen. Da muss einer der beiden Zapfen weggefeilt werden. Die 56€ für 2 Glühlampen Kann man sinnvoller verwenden. Zum Beispiel für roten Glühlampen-Tauchlack (kostet ca. 4€). In zwei Schichten aufgetragen leuchten die Serien-Glühlampen knallig rot und die Leuchtkraft bleibt weitgehend erhalten. Ist wahrscheinlich nicht legal, aber weniger auffällig wie die Osram-Funzeln, und günstiger.

Das hab ich mal von einer Bewertung rausgenommen bei Amazon. Wie weit das stimmt weis ich nicht. Gibt es da schon eurerseits Erfahrungen?
Betrifft die Osram Diadem BAW15d

le gris: Der Graue stellt sich vor
Schwarz-Grüne-Kugel:>>> Das ist meine Grün Schwarze Kugel <<<
Anleitung:Phase1? Bock auf Nebelscheinwerfer? Klick mich !!
20.10.2013 09:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.402
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5991
6287x gedankt in 5210 Beiträgen
Beitrag #30
RE: MTS - Welche Birnen?
Nur von der Theorie her.
Die Diadem Technik benutzt dichroitische Filter. Diese filtern das Licht nicht durch Absorption sondern durch Interferenz, sprich durch wellenlängenabhängige Reflektion bzw. Transmission. Die dafür benötigten extrem dünnen Schichten (kleiner als 0,15 tausendstel Millimeter) bestehen aus glasartigen Substanzen und können nicht ausbleichen. Durch die Reflektion der nicht benötigten Wellenlängen, und hier besonders der IR Anteil, kann man Energie sparen oder aber die Glühfadentemperatur senken was bei den Diadem Lampen auch gemacht wird. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer. Inwieweit diese durch "Rüttelfahrwerke" wieder aufgebraucht wird weiß ich nicht.

Zum Sockel
Gefärbte Lampen haben den Winkelversatz der Haltezapfen, das gilt ja auch für den Blinker.
Das ist so gefordert damit man keine klaren Lampen in Leuchten einsetzen kann welche keine Farbfilter haben.
Das macht natürlich auch umgekehrt Probleme wenn man die bunten Lampen in Fassungen setzen will die für klare Lampen vorgesehen waren.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
20.10.2013 10:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Original Birnen schwach.... John58 4 4.080 28.12.2021 14:50
Letzter Beitrag: heingumpel
  Scheinwerfer-Birnen austauschen Twingo 2 Facelift: wie? Miguelito 8 21.830 28.01.2019 13:03
Letzter Beitrag: Amédée Gordini
  H4 Birnen mit mehr Watt/Leistung C06Toujours 16 13.308 02.01.2016 20:23
Letzter Beitrag: C06Toujours
  LED-NSW-welche Birnen?? CARRI86 21 21.663 12.07.2013 16:39
Letzter Beitrag: CARRI86
  H4 Birnen Blau Effekt ? TwingoMKP 3 4.299 05.03.2013 22:28
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Welche Birnen? Mitch94 6 6.142 07.11.2012 16:40
Letzter Beitrag: Giftzwerg
  Welche Birnen? Mitch94 2 3.725 07.11.2012 06:28
Letzter Beitrag: Battlewurscht
  Gute Haltbarkeits Birnen gesucht fuer MTS Schwarz Rückleuchten Jen9r 1 3.026 16.09.2012 16:03
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation