Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tausch der Benzinpumpe - evtl Hilfe???
#1
ZZTwingo1 
Hallo zusammen!

Ich habe mir vor kurzem einen Twingo Bj2001 zugelegt (38000km gelaufen).
Leider macht die Benzinpumpe seit ca 2 Wochen Zicken.
Das Auto ist erst nicht angesprungen und der ADAC hat eindeutig die Benzinpumpe als Verursacher festgestellt.
Als der nette ADAC-Mann auf die Benzinpumpe (unter Rücksitzbank) draufgeschlagen hat sprang er plötzlich wieder sofort an und läuft seitdem wieder.
Da er nun gestern jedoch nach dem Anlassen wieder 2x ausging und beim 3x dann startete habe ich mich um eine neue Benzinpumpe gekümmert.

Folgende Frage habe ich:

Wenn ich die Pumpe dann habe -> wie schwierig ist es denn die alte aus und die neue einzubauen? Bekommt man das als Nichtschrauber hin?
Ich weiss schonmal das sie unter der Rücksitzbank sitzt - aber näher habe ich mir das noch nicht angeschaut.

Falls es doch schwieriger ist und ich Hilfe benötige...-> wer würde mir denn mal (Hessen Raum Rhein Main oder Gießen (Wetterau) unter die Arme greifen???

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten und Gruß


Timo
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Hi!

Also bin mir nicht sicher ob man beim Twingo von oben ran kommt. Aber das findest leicht raus. Der Typ von ADAC hat von oben dran geschlagen. Da War so nen großer runder Deckel oder? Wenn ja, dann ist der Wechsel eigentlich Kinderleicht. Brauchst nur ne Ziemlch große Zange mit der du den äußeren Ring ab drehst. Ganz normal mit Gewinde ist das Teil. Und wenn du das hast, machst einfach die Anschlüsse ab und ziehst die Pumpe nach oben raus. Wenn du allerdings vom Innenraum keine Öffnung hast, wirds komplizierter weil dann müsstest von unten den Tank ausbauen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Danke schonmal...da ist von oben n Deckel und die müsste von oben zu entnehmen sein...Demnach ist es einfach?
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Der Austausch ist einfach ja , du brauchst allerdings ein Spezialwerkzeug für die große Plastikmutter, kann man sich vieleicht auch irgentwie selber machen, ich habs immer mit Spezialwerkzeug gemacht, am besten mal die Hobbyschrauber fragen. Zudem solltest du relativ schnell sein da der Tank sich verziehen kann und sich dann das ansetzen der Mutter als sehr schwer gestaltet. Du solltest auch beim Auto alle Türen und Kofferaum aufmachen zwecks der Belüftung und selbstverständlich sämtliche Zündquellen vom Tank fernhalten Wink. Bei weitern Fragen stehe ich gerne zur Verfügung .
Gruß
Patrick

Zitieren
Es bedanken sich:
#5
ups... wer lesen kann... mein Fehler.

Benzinpumpe, nicht Filter.
Die Freiheit der Presse im Westen, wobei die viel besser ist als anderswo, ist letztlich die Freiheit von 200 reichen Leuten ihre Meinung zu veröffentlichen.

Peter Scholl-Latour
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  geräusch Benzinpumpe?? Tschosef 7 4.674 15.12.2023, 06:22
Letzter Beitrag: Eleske
  Motor tausch Twingotrailer 1 803 19.02.2023, 21:10
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Passender Motor zum Tausch Boogiessundance 97 19.668 18.10.2021, 18:42
Letzter Beitrag: Boogiessundance
ZZTwingo1 Kupplung rutscht durch - vor Tausch lesen, Anleitung Kupplungszug einhängen baerle323 53 35.062 09.10.2021, 20:33
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Kupplung rutscht immer mehr durch trotz Tausch Fast-Twingo 9 3.895 28.08.2021, 23:05
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Halbautomatik kupplung tausch MOrrrE 20 9.933 14.01.2020, 12:09
Letzter Beitrag: MOrrrE
ZTwingo2 Twingo RS Zahnriemen tausch onkel-howdy 3 4.365 08.12.2016, 11:28
Letzter Beitrag: onkel-howdy
  benzinpumpe klackert, Anlasser scheinbar tot sasasa 15 11.759 21.10.2015, 12:39
Letzter Beitrag: Philip96

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste