Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kupplung rutscht immer mehr durch trotz Tausch
#1
ZZTwingo1 
Hallo zusammen,

ich habe mit meinem Twingo momentan leider folgendes Problem:
Motor: D4F 1.2 16V 75 PS
Baujahr: 2003
KM-Stand: ~ 120.000 km

Die vor zwei Jahren erneuerte Kupplung fing jetzt an, ab einer gewissen Drehzahl/Gaspedalstellung durchzurutschen.
Schalten funktioniert ohne jegliche Probleme.

Mein Vater (KFZ-Meister) hat daraufhin die Kupplung erneuert,
dies wäre aber nicht nötig gewesen, da die "alte" vollkommen in Ordnung war.
Wir hatten die Vermutung, dass die Kupplung vielleicht feucht von Motor- oder Getriebeseite hätte sein können, aber sie war trocken wie sich das gehört.
Bei einem Preis von 75,-€ für die Sachs Komplettkupplung und in Anbetracht des Aufwandes haben wir trotzdem die neue verbaut.

Daraufhin rutsche die Kupplung jedoch wieder.

Wir haben jetzt noch den Kupplungssteller erneuert.

Jetzt rutscht die Kupplung schon ab ca 1/3 Gaspedalstellung durch,
kann also nicht mehr recht schnell fahren,
geschweige denn zügig beschleunigen.

Morgen wird dann noch das Kupplungsseil getauscht,
aber da mache ich mir keine Hoffnung.

Schlussendlich bleibt der Logik nach ja eigentlich nur noch das Schwungrad,
aber bei 120 t km?
Und vor allem beim Zerlegen der Kupplung hat das Schwungrad gut ausgesehen, keine Riefen, nicht angelaufen oder sonstiges.
Kann das überhaupt sein, dass das Schwungrad überhaupt schon so viel "Fleisch" verloren hat, und das bei 120 tkm?
Mir wurde erzählt, früher hat man die sogar abgedreht, wenn die Riefen hatten, weil die genug Material haben.

Falls es das Schwungrad wäre:
Neu kann man das nicht mehr von den Teile-Vertriebsfirmen beziehen und auch nicht von ATP, Autoteile24 etc.
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Lehrgeld gezahlt.
Nimm eine Valeo und nur "wenn es sein muss" was anderes.
Lies dir das mal durch, da kommt alles drin vor was schief gelaufen sein kann, inkl. schlechtem Material.
Ein Albtraum.
https://www.twingotuningforum.de/thread-28691.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Valeo hat mal 100 Jahre Asbest in den Kupplungen verbaut,
bevor dort mal aufgeräumt wurde.
Deutsche Unternehmen schluckt der Konzern ebenso.
Und bei happytwiggi kam Öl von außen auf die Kupplung.
Und da menschliches Versagen ganz oben steht, kann man nie
einen Zulieferer favorisieren.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Ich habe mir den (äußerst langen ?) Thread mal durchgelesen, danke für den Hinweis, Broadcasttechniker.

Das Kupplungsseil wurde heute erneuert, hat aber wie erwartet leider auch nichts geholfen.

Ich behalte das mit der Valeo Kupplung mal im Hinterkopf, nächste Woche wird er nochmal zerlegt.

Was ich halt nicht verstehe: Die vorher verbaute Sachs-Kupplung machte über 2 Jahre und 20 tkm ohne Probleme ihren Dienst, beim Austausch war diese auch noch nicht kaputt und die neue hat von Beginn an das Problem "beibehalten".

Denke mal da wird was anderes die Ursache sein, ich werde auch nochmal genau auf Feuchtigkeit achten.

Falls sich das Problem lösen lässt, poste ich es hier.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Beim Twingo hält die Original Kupplung 200.000km.
Ich habe noch keine zu Ende verschlissen.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Habe jetzt mal ein paar Fotos gemacht von der Lage/Misere:

https://ibb.co/rMnhn31
https://ibb.co/cF4N5wX
https://ibb.co/hLvx029

Es ist definitiv etwas fettiges auf Kupplung und Schwungrad,
das Schwungrad sieht auch nicht mehr so gut aus.

Das hier kommt mir/uns besonders spanisch vor (roter Kreis):
https://ibb.co/mqmTNKD
Soll das so sein?
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Bitte Bilder nur im Forum hosten
http://pics.twingotuningforum.de/
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Zu den Bildern
Da hat einer zu gut mit der Kupferpaste gemeint.
Den Kunststoffhöcker für die Ausrückgabel gibt es als Ersatzteil.
Unbedingt tauschen.
Blöde Frage.
Hast du etwa zuerst den Automaten wiederverwendet?
Das macht man nicht, auch Ausrücklager ersetzen.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
ZZTwingo1 
Nein, das Ausrücklager wurde schon mit getauscht.

Kunststoffhöcker wurde jetzt getauscht und nochmal ein (ungeschmierter I Am With Stupid ) neuer Komplettsatz von Sachs verbaut.
Was soll ich sagen, der Hobel läuft wieder und nix rutscht mehr.

Das mit den Bildern im Twingoforum ist so eine Geschichte...Bei max. 500 KB Dateigröße wirds nur Kartoffelqualität.
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Es gibt keine Begrenzung.
Der Uploader skaliert selber.
http://pics.twingotuningforum.de/
NICHT anhängen, da gibt es die Begrenzung und die Anhänge können nur von eingeloggten Mitgliedern gesehen werden.

Tatsächlich leidet die Quali unter der Skalierung.
Dafür lädt es schnell.
Beispiel
[Bild: twingo-29000826-oef.jpg]

Kann man natürlich croppen
[Bild: twingo-29001130-osy.jpg]
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kupplung rutscht von jetzt auf gleich TWINGO 1 C06/43kw BJ: 2003 CptHirnriss 14 2.793 05.03.2023, 09:57
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor tausch Twingotrailer 1 847 19.02.2023, 21:10
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo 2 - Kupplung rutscht bei Nässe Twingo_beere 13 2.469 19.01.2023, 12:15
Letzter Beitrag: wodipo
  2.Gang rutscht unter R ArdaGS90 12 3.971 23.01.2022, 15:46
Letzter Beitrag: ArdaGS90
  Passender Motor zum Tausch Boogiessundance 97 21.218 18.10.2021, 18:42
Letzter Beitrag: Boogiessundance
ZZTwingo1 Kupplung rutscht durch - vor Tausch lesen, Anleitung Kupplungszug einhängen baerle323 53 36.195 09.10.2021, 20:33
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Halbautomatik kupplung tausch MOrrrE 20 10.172 14.01.2020, 12:09
Letzter Beitrag: MOrrrE
ZTwingo2 Zündausetzer trotz neuer Zündspule und Zündkerze Danost 13 9.707 08.12.2018, 22:33
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste