Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Großes ? Twingo ist für uns Neuland ! Einige Fragen !
Verfasser Nachricht
zwergenkolonie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Großes ? Twingo ist für uns Neuland ! Einige Fragen !
Hallo,

wir haben genau seit gestern einen Twingo C06 steht im schein von 1994 erbaut wurde er wohl 1993.

Wir haben ihn für 400 Euro gekauft und er hat gute 255.000 KM runter.
Er sollte nur für den Winter sein hat aber 2 Jahre noch TÜV und AU.

Da wir uns nicht mit Renault und schon garnicht mit nem Twingo auskennen, benötigen wir hier mal etwas hilfe.

Wir vermuten eine defekte Zylinderkopfdichtung und wissen nicht wie wir diese Tauschen können und was wir dafür brauchen. Wir vermuten das unser Twingo eine Steuerkette hat, da wir keinen Zahnriemen finden können. Wie Tauscht man also die Zylinderkopfdichtung ohne etwas kaputt zu machen? oder wohnt evtl. jemand hier in der nähe von Ratingen, Duisburg oder Düsseldorf der uns dabei behilflich sein kann?

Das Auto ist zwar alt und hat auch einige schönheitsfehler aber das heist ja nicht das er direkt kaputt gehen muss oder?

Wir Tauschen jetzt noch die Spiegelgläser, Blinkerglas Rechts, Bremsscheiben und Klötze da diese nicht mehr wirklich gut sind.

Für eine freundliche Antwort und / oder hilfe wären wir sehr dankbar.

Wir haben zwar schon eine Hilfe gefunden um den zylinderkopf abzubauen aber diese anleitung ist für Motoren mit Zahnriemen und da wir davon ausgehen das unser Motor eine Kette hat, wissen wir nicht wie das dann funktionieren soll.
13.09.2010 16:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TobY87 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.222
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 6
Bedankte sich: 17
60x gedankt in 55 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Großes ? Twingo ist für uns Neuland ! Einige Fragen !
http://www.twingotuningforum.de/zylinder...-4223.html

Aber wie gleich zu Anfang steht:
"Anfänger lesen das hier bitte nicht."

Dein Auto sollte noch eine Kette haben Wink

//edit

Sorry hab den letzten Satz überlesen Sad
13.09.2010 16:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
315x gedankt in 42 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Großes ? Twingo ist für uns Neuland ! Einige Fragen !
Hallo zwergenkolonie,

ladet Euch mal die ... Twingo-Doku ...herunter ...

Die Dateien MR305nnn.pdf bzw. MR306nnn.pdf behandeln den Twingo mit dem Mootor C3G. Das ist der Motortyp, der offensichtlich bei Euch verbaut.

Der Wechsel einer Zylinderkopfdichtung erfordert allerdings gewisse Kenntnisse und auch Erfahrung - neben dem passenden Werkzeug natürlich ... Wink

Aber das könnt Ihr sicherlich selber am besten beurteilen ...

Gruss
Klaus
_______
Edit:

Ich muss wohl noch mal die Doku aktualísieren ...


.pdf  MRMOTC(E).pdf (Größe: 727,04 KB / Downloads: 6)

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
13.09.2010 16:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
zwergenkolonie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Großes ? Twingo ist für uns Neuland ! Einige Fragen !
(13.09.2010 16:59)Teefax schrieb:  Hallo zwergenkolonie,

ladet Euch mal die ... Twingo-Doku ...herunter ...

Die Dateien MR305nnn.pdf bzw. MR306nnn.pdf behandeln den Twingo mit dem Mootor C3G. Das ist der Motortyp, der offensichtlich bei Euch verbaut.

Der Wechsel einer Zylinderkopfdichtung erfordert allerdings gewisse Kenntnisse und auch Erfahrung - neben dem passenden Werkzeug natürlich ... Wink

Aber das könnt Ihr sicherlich selber am besten beurteilen ...

Gruss
Klaus

Danke bisher für die Antworten, nur leider habe ich das passende bisher nicht wirklich gefunden.
Also ich bin Handwerklich nicht wirklich unbegabt und in vielen dingen auch perfektionist. Habe auch schon viele Fahrzeuge repariert aber sowas wie nen Twingo hab ich noch nie gemacht und auch keine ahnung davon.
13.09.2010 17:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
zwergenkolonie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Großes ? Twingo ist für uns Neuland ! Einige Fragen !
Danke das hilft mir schonmal etwas weiter aber auch noch nicht richtig. mir fehlen da noch mehr infos zum ausbau
13.09.2010 19:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.106
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5484
5843x gedankt in 4849 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Großes ? Twingo ist für uns Neuland ! Einige Fragen !
Dann frag' konkret.
Ich kann dir da aber nur aus R4 Zeiten helfen.
Beim C3G ist der Wechsel recht leicht, einziger Knackpunkt ist, dass die Laufbuchen nach Abbau des Kopfes nicht wackeln.
Tun die das, müssen die zumindest dann raus, wenn die am Fuß mit einer Papierdichtung versehen sind.
Bei der Version mit O-Ring sollte das kein Problem sein.

Es gibt zwar den blöden Spruch, dass der schlechte Mechaniker alles aufs Werkzeug schiebt, englisch:
a bad workman always blames his tools
Umgekehrt wird auch ein Schuh draus.
Ohne anständiges Werkzeug kann man keine gute Arbeit abliefern.
Ob man jetzt für den 90 Grad Winkelanzug der Kopfschrauben einen Antrieb mit Gradscheibe braucht, darüber lässt sich streiten.
Einen Drehmomentschlüssel brauchst du auf jeden Fall.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.09.2010 19:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
zwergenkolonie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Großes ? Twingo ist für uns Neuland ! Einige Fragen !
Okay das ist mal ne aussage mit der ich arbeiten kann.

Dann Fragen wir mal anders,

Hat jemand zeit und lust mit mir die Zylinderkopfdichtung zu machen?

Wäre nett wenn sich jemand melden würde, würde auch vorbeikommen.
Oder kennt jemand ne gute und günstige werkstatt oder privat schrauber?

MFG
13.09.2010 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Fragen zu verschiedenen Teilen im Twingo I C06G D7F T_3004_779 5 3.295 07.06.2015 13:18
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Ich habe ein großes motor Problem drestars 2 2.515 22.03.2015 20:34
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Einige Fragen zur Drosselklappe Sina_Colada 13 9.349 30.05.2012 12:51
Letzter Beitrag: Sina_Colada
  Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ? Muelltonne7777 19 24.675 14.02.2011 11:31
Letzter Beitrag: Teefax
  allgemeine Fragen bzw. Probleme mit Twingo hitman 25 27.231 19.10.2009 14:49
Letzter Beitrag: Teefax
  Motor hat großes Spiel nach vorne! twingo 1.2 3 2.312 22.08.2009 08:33
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation