Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
Verfasser Nachricht
Muelltonne7777 Offline
Member
***

Beiträge: 137
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 13
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #1
Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
.



Hallo ihr Lieben!

Nun, was soll ich sagen.. neulich auf der Autobahn... ihr kennt das ja.

Die Kurzversion:
... Zahnriemen gerissen, ADAC, Werkstatt lohnt nimmer, also SELBER MACHEN... Smile
(oder zumindest versuchen) *lol*

Ich fuhr also so vor mich hin, mit der süßen Knutschkugel von meiner Frau und *zack* Motor aus... Anlasser leiert höher - aha, Zahnriemen unten.. na toll.
Da der D7F kein Freiläufer ist, denke ich sind mindestens 2 Ventile hinüber.

Bei den astronomischen Preisen die Renault dafür haben will (ich habe grade Spaßhalber mal angerufen, die wollen allein für die Teile schon über 700 Flocken!) lohnt es sich wohl nur, wenn ich selbst Hand anlege..

Und wer jetzt sagt: "das lohnt sich doch eh nicht mehr!" , der hat noch nicht in die weinenden Augen meiner Frau geblickt !
(ich denke auch das kennt der eine oder andere *lächel* Smile )


Zum Thema:

Auf meinem "Einkaufszettel" stand unter anderem die "Dichtung für die Wasserpumpe" - nun meinte der Typ von Renault grade am Telefon, dass der Motor wahrscheinlich kar keine hat.... STIMMT DAS??! ..kann ich irgendwie nur schwer glauben... vielleicht wisst ihr ja mehr.

Ich hab die restlichen Teile jetzt aus dem Zubehör gekauft, hat 245 EUR gekostet...

Dies war im Folgenden:

- Zylinderkopfdichtungssatz inkl. Ventilschaftdichtung
- Zylinderkopfschrauben M8x1,25,115
- Zahnriemen CT915 087 SP 170H
- Wasserpumpe
- Spannrolle
- Dichtungssatz für Ventildeckel (kann ja nicht schaden :rollSmile

Ventile (Einlass/Auslass) habe ich im Zubehör nicht finden können... kriegt man die irgendwo günstig ??

So, habe ich noch irgendwas vergessen?

Wasser ablassen ist klar... aber kann das Öl drin bleiben?
Muss ich z.B. den Keilriemen auch mit machen? oder kann ich den alten (sieht noch gut aus) nehmen...


Ich nehme ja mal an das der Kopf beim Zahnriemenriss nicht irgendwie verzogen ist.

Gibt es sonst noch irgendwelche Tips von Leuten, die sowas schon öfter gemacht haben?


Ich Danke Euch schonmal!

Alles liebe..

Tonne



.


Mein Tröff:
Renault Twingo C06 1.2l - 43 KW - BJ 10/2000
Schlüsselnummern: 3004 779 - Morotcode: VF1C06...... - Motor: D7F 702
07.02.2011 12:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d-n-h Offline
zwangsbeatmet
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
Bei mir waren zwei Dichtungen dabei, allerdings weiss ich nicht ob Du denselben Motor hast.


Angehängte Datei(en) Bild(er)
   

Gruß aus Hennef, Markus
07.02.2011 13:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.011
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5847
6187x gedankt in 5131 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
Die Dichtung hat ne Teilenummer die ich irgendwo mal erwähnt habe.
Schau dir die Zahnriemenbeiträge und den Zylinderkopfbeitrag in denn Tipps an.
Suche das Hilfeersuchen von "Passivhaus".
Dann weißt du auch worauf du bei den ZK Schrauben aufpassen musst.
Eine Bilderstory gibt es hier, man sollte aber entweder französisch können oder den Google Übersetzer bemühen.
http://www.forum-auto.com/pole-technique...279209.htm
Achte neben den wichtigen Sachen wie Synchronität beim Einbau und Zahnriemenspannung bitte auch auf so Kleinigkeiten wie die Position der selbstschneidenden Schrauben.
Hier noch ein schöner Thread, schon fast was für die Tipps http://www.twingotuningforum.de/showthre...?tid=11443

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.02.2011 17:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
322x gedankt in 43 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
@Muelltonne7777

Hier ist übrigens noch ein sehr schöner Beitrag zum Thema Zylinderkopfreparatur: Ventile aus- und einbauen, einschleifen usw.

http://www.twingotuningforum.de/zahnriem...11443.html

Du vermutest schon richtig:
Die Wahrscheinlichkeit, dass der Kopf nicht verzogen ist, ist sehr groß ...
Schließlich ist er ja auch nicht zu heiß geworden ... Wink

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
07.02.2011 17:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
american70 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 42
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
Hi,

hab letzte woche die selben sachen gekauft, hab auch einen Zahnriemenriß, hab aber ein bissel weniger bezahlt.

Zylinderkopfdichtungssatz mit Schrauben + Ventilschaftdichtungen
Zahnriemensatz inkl. Spannrolle
Wasserpumpe mit Dichtung
Keilrippenriemen
Ein + Auslaßventile alle 8

Hab für alle Teile knappe 170 EUR bezahlt.
Ob alles was taugt sehe ich nächste Woche, wenn alles fertig ist

Die Ventile hab ich hier gekauft http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...eName=ADMEMad:AAQVery HappyE:1123

der Händler hat bei ebay nur die Einlaßventile drin, hab ihn angeschrieben und für alle 8 Ventile 63,- inkl. Versand bezahlt

Bis jetzt hat alles gepasst, Ventile sind drin, muß nur noch den rest zusammenbauen.

Bei der Wasserpumpe war eine Papierdichtung + eine Gummidichtung für den Wassereinlaß dabei.

Bei der eingebauten WaPu war keine Dichtung drunter, die war nur mit Dichtungsmasse eingebaut ( denke das war noch die originale WaPu )

--Corry
07.02.2011 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Muelltonne7777 Offline
Member
***

Beiträge: 137
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 13
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
(07.02.2011 21:51)american70 schrieb:  Hi,

hab letzte woche die selben sachen gekauft, hab auch einen Zahnriemenriß, hab aber ein bissel weniger bezahlt.

Zylinderkopfdichtungssatz mit Schrauben + Ventilschaftdichtungen
Zahnriemensatz inkl. Spannrolle
Wasserpumpe mit Dichtung
Keilrippenriemen
Ein + Auslaßventile alle 8

Hab für alle Teile knappe 170 EUR bezahlt.
Ob alles was taugt sehe ich nächste Woche, wenn alles fertig ist

Die Ventile hab ich hier gekauft http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...eName=ADMEMad:AAQVery HappyE:1123

der Händler hat bei ebay nur die Einlaßventile drin, hab ihn angeschrieben und für alle 8 Ventile 63,- inkl. Versand bezahlt

Bis jetzt hat alles gepasst, Ventile sind drin, muß nur noch den rest zusammenbauen.

Bei der Wasserpumpe war eine Papierdichtung + eine Gummidichtung für den Wassereinlaß dabei.

Bei der eingebauten WaPu war keine Dichtung drunter, die war nur mit Dichtungsmasse eingebaut ( denke das war noch die originale WaPu )

--Corry




170 EUR inklusive Ventile ? Hut ab... wenn das nicht mal günstig ist... wo hast Du denn das Zeugs bitteschön her?! Alles EBay ?

Taugen denn diese 6,34 EUR Ventile auch was? schließlich will der Dealer hier vor Ort 15-20 EUR pro Stück haben... von Renault selbst ganz zu schweigen (230! für alle 8 )


...ach ja, schonmal danke an alle für ihre Beiträge..

Gruß

Tonne


Mein Tröff:
Renault Twingo C06 1.2l - 43 KW - BJ 10/2000
Schlüsselnummern: 3004 779 - Morotcode: VF1C06...... - Motor: D7F 702
08.02.2011 15:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingoastrania Offline
Member
***

Beiträge: 88
Registriert seit: May 2008
Bewertung 2
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
Hallo,
also wenn der Renault-Händler sagt,die Wapu hat keine Dichtung auf jeden Fall Dichtungsmasse kaufen.Am Besten Hylomar.Bei unserem Twingo 95er habe ich es auch vor 2.5 Jahren so gemacht,und sie ist dicht.

Auslass/Einlassventile wenn nicht im Zubehör zu kriegen,dann auf dem Schrottplatz.(Mit Garantie)Nur schön einschleifen.

Ich denke auch nicht dass der Kopf verzogen ist,Du kannst aber das sicherheitshalber mit einem Haarlineal prüfen.

Wenn der Keilriemen noch nicht rissig ist,würde ich ihn wieder einbauen.

Ölwechsel,sofern er fällig ist und Du ihn eh auf der Bühne hast,würde ich mitmachen.Wäre ein Abwasch.


Angehängte Datei(en) Bild(er)
   
08.02.2011 21:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
american70 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 42
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
Hi,

hab fast alles im ebay gekauft. Den Zylinderkopfdichtungssatz mit allem auch Schrauben für knappe 50, Zahnriemensatz und WaPu zusammen für 35 inkl. Versand. Die Sachen machen eigentlich einen guten Eindruck.
Hab heute alles fertig gemacht, der Twingi schnurrt eigentlich ganz gut, pfeift nur ein bissel, denke der zieht ein wenig Luft, muß ich alles nochmal durchchecken.
Kann nicht beurteilen wie er vorher gelaufen ist, da ich ihn mit Motorschaden gekauft habe.
Großartige Probefahrt war auch noch nicht drin, da ich den Twingi die Woche erst anmelde.

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, wenn Du keine Dichtung für die WaPu hast würde ich sie auch gut abdichten.
Hab meine Dichtung auch zusätzlich noch mit Hylomar versehen.

Wenn Du die Ventile bei dem ebay Händler kaufst kannst du ja nachfragen ob der eine Dichtung für die WaPu hat, der hatte mir noch diverse Teile angeboten unter anderem auch die WaPu komplett.

Original ist glaub ich keine Dichtung drin, hab mir mal ne Teileliste mit Bildchen gedownloaded, da ist bei der WaPu keine Dichtung abgebildet-

corry
08.02.2011 22:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TobY87 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.222
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 6
Bedankte sich: 17
61x gedankt in 56 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
mal ne Frage zu diesem Hylomar
hab die beim Twingo meiner Freundin benutzt um die Wasserpumpe zusätzlich abzudichten
nach ca 2 Monaten musste ich leider Kühlwasserverlust feststellen, hab dann die Stelle mit dem Zeug nochmal abgedichtet (provisorisch) und durfte feststellen das es nie wirklich fest wird, bei Hitze wird es sogar wieder komplett weich (obwohl auf der Tube was von Temperaturbeständigkeit: dauerhaft bis 250°C kurzfristig bis 300°C steht)
08.02.2011 22:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.011
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5847
6187x gedankt in 5131 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
@ american
Schau mal wegen des Pfeifens auf das was ich im Post #3 zur Zahnriemenspannung geschrieben habe.
Auf wieviel Uhr steht bei dir die Spannrolle?

@ Toby
Hylomar bleibt tatsächlich immer recht weich.
Das ist gut für eine eventuelle Demontage.
Aber große Spalte füllt man damit nicht.
Curil, nicht Curil K oder Curil T2, wird steinhart, spätere Demontage ist eine Strafe.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.02.2011 23:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d-n-h Offline
zwangsbeatmet
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
(08.02.2011 22:47)american70 schrieb:  ... Zahnriemensatz und WaPu zusammen für 35 inkl. Versand.

made in jong-shu-min-low-Budget-no-name Zahnriemen?

Bin ja auch immer für "gucken wo man sparen kann", aber bei Teilen wie Zahnriemen oder Bremsen kommt mir nichts anderes als Markenware an´s Auto...ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen das der ZR bis zum nächsten Wechsel hält und die gesparten 50 Euro zu einem Conti Riemen mit Hepu Wapu Dich nicht den Motor kosten!

Gruß aus Hennef, Markus
09.02.2011 19:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
322x gedankt in 43 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
(09.02.2011 19:42)d-n-h schrieb:  made in jong-shu-min-low-Budget-no-name Zahnriemen?

Joo - hier war mal jemand, dem ist so ein 30 Euro Zahnriemen nach ca. 30.000 km gerissen ... Shocked

Sparen am falschen Ende ... Wink

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
10.02.2011 12:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Muelltonne7777 Offline
Member
***

Beiträge: 137
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 13
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
... So, habe die WaPu jetzt eingebaut...
Bei der alten war tatsächlich keine Dichtung drin.. nur Dichtmasse.. Bei der neuen war ne Dichtung mit dabei, aleso habe ich diese mangels Dichtmasse mit eingebaut.. hoffe das passt nun.

Zahnriemen und Spannrolle sind auch schon drauf - und ein neuer (gebrauchter Kopf) nebst neuer Kopfdichtung und Schauben..

Leider klingt der Motor irgendwie nach der Aktion nicht wirklich gut,

siehe Beitrag:
OT Stellung NACH Zahnriemenwechsel Egal ? OT Markierung Kurbelwelle ?

Nun ja.. soweit der aktuelle Stand..

Bin leider ziemlich ratlos.


Liebe Grüße,

Tonne.


Mein Tröff:
Renault Twingo C06 1.2l - 43 KW - BJ 10/2000
Schlüsselnummern: 3004 779 - Morotcode: VF1C06...... - Motor: D7F 702
11.02.2011 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingoastrania Offline
Member
***

Beiträge: 88
Registriert seit: May 2008
Bewertung 2
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
Ich vermute dass die Steuerzeiten nicht stimmen.Ein Zahnversatz genügt ja schon.Und wenn ihr keine Hebebühne hattet,besteht durchaus die Möglichkeit auf ein "Parallaxefehler"oder wie sich das Dingen schimpft.Ist mir auch mal passiert,ich schaute nur etwas von der Seite auf die Markierungen und war mir absolut sicher,dass sie fluchten.Als ich aber parallel einen Spiegel vor die Markierungen hielt,waren sie um ein Zahn versetzt.Hast Du denn nach Spannen der Spannrolle noch mal via Hand durchgedreht und die Steuerzeiten erneut kontrolliert?Muss man immer machen.

Nur ein ThreadmissbrauchEmbarassedRolling EyesCrying or Very sadLaughing:
Bei mir steht morgen der Zahnriemenwechsel an,ich bekomme eine Hebebühne "geliehen":Ich brauche unbedingt Hylomar für die WaPu.War gerade bei A.T.U,die haben aber keine.Nur eine Dichtmasse von UHU,ein klitzekleines Tübchen für 25,99 EUR 8O8OShocked.Das ist zu heftig.Wisst ihr wo ich Hylomar bekomme?Conrad hat sie auch,ist aber wieder sehr weit weg.Sollte schon in Krefeld nen Lädchen geben.

Liebe Grüße,
Janina
11.02.2011 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d-n-h Offline
zwangsbeatmet
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Zahnriemen gerissen D7F - Einige Fragen.. z.b. Hat die WaPu eine Dichtung ?
Dichtmasse sollte es in jedem Auto-Zubehör-Shop geben, einfach anrufen, hinfahren, kaufen:KLICK

Gruß aus Hennef, Markus
11.02.2011 20:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTwingo2 Rückwärtsgang Seilzug gerissen Aley135 6 552 17.07.2022 20:25
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Dichtung für Drosselklappeneinheit Bezugsquelle gesucht Mark 6 4.632 20.11.2021 10:14
Letzter Beitrag: ronenfe
ZZTwingo1 Twingo Zahnriemen gerissen Opti1711 25 4.630 30.05.2021 19:40
Letzter Beitrag: Opti1711
  Ein paar generelle Fragen zum Zahnriemen beim D7F dietmar b. 3 2.150 28.11.2019 20:56
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Dichtung Liane81 4 2.547 17.05.2019 06:35
Letzter Beitrag: cooldriver
  Motor ölt an Dichtung Ansaugbrücke-Motorblock, Leerlaufdrehzahl schwankt jonki 38 14.444 22.03.2019 09:29
Letzter Beitrag: jonki
  Welche WaPu hat mein Twingo? DjKMen 2 2.363 18.09.2018 10:42
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Dichtung Drosselklappe - Luftfilter wahwah 4 2.748 18.06.2017 16:56
Letzter Beitrag: wahwah

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation