Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zahnriemen
Verfasser Nachricht
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
315x gedankt in 42 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Zahnriemen
Hallo d-n-h,

(02.09.2010 07:37)d-n-h schrieb:  ... Muss beim C06 D7F analog zur Anleitung vom D4F auch die Schraube der Riemenscheibe an der Kurbelwelle erneuert werden (Dehnschraube) beim ZR Wechsel? ...

lade Dir mal die ... Twingo-Doku ... herunter ...

Dort steht nix vom Erneuern der Schraube ...

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
02.09.2010 10:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d-n-h Offline
zwangsbeatmet
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Zahnriemen
(02.09.2010 10:16)Teefax schrieb:  Hallo d-n-h,
lade Dir mal die ... Twingo-Doku ... herunter ...

Dort steht nix vom Erneuern der Schraube ...

Gruss
Klaus

Danke, die habe ich schon. Wink
Genau dort steht ja beim Zahnriemenwechsel vom D4F auf Seite 6 von 9 in der .PDF Datei das zwingend die Schraube zu erneuern wäre (weils wohl eine Dehnschraube ist); deshalb meine Frage ob dies bei meinem C06 D7F analog ebenso wäre...


Angehängte Datei(en) Bild(er)
   

Gruß aus Hennef, Markus
02.09.2010 11:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.100
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5484
5832x gedankt in 4840 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Zahnriemen
Auch beim D7F gilt Winkelanzug.
Und damit sollte man die Schraube schon erneuern.
Wenn die bei mir jetzt los geht oder reißt, bin ich selber schuld.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
02.09.2010 11:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d-n-h Offline
zwangsbeatmet
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Zahnriemen
Ok, danke...dann hol ich die erst noch und verschieb den ZR Wechsel auf morgen... Wink

Gruß aus Hennef, Markus
02.09.2010 12:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
315x gedankt in 42 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Zahnriemen
(02.09.2010 11:51)Broadcasttechniker schrieb:  Auch beim D7F gilt Winkelanzug.
Und damit sollte man die Schraube schon erneuern.

Das hat nix mit dem Winkelanzug zu tun. Bei der VAG Baureihe 827 mussten die Zylinderkopfschrauben in der 3. und 4. Stufe jeweils um 90° angezogen werden - und brauchten nicht erneuert zu werden ...

Es hängt vielmehr davon ab, wie die Dehnverschraubung konstruktiv ausgelegt ist - bis zur Streckgrenze des Materials oder nicht ...

Wenn JA, dann müssen die Schrauben erneuert werden und wenn NEIN, dann eben nicht ... So einfach ist das ... Wink

Und da in der NT beim D7F nix von einer neuen Schraube stand, mache ich mir auch keine Gedanken über die Schraube ... Smile

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
02.09.2010 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d-n-h Offline
zwangsbeatmet
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Zahnriemen
Schraube ist zurückgelegt, hol ich morgen früh ab und kann mich dann ja vor Ort mal direkt an der Quelle erkundigen für welche Modelle das jetzt wirklich gilt.

Gruß aus Hennef, Markus
02.09.2010 12:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
315x gedankt in 42 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Zahnriemen
(02.09.2010 12:59)d-n-h schrieb:  ... und kann mich dann ja vor Ort mal direkt an der Quelle erkundigen für welche Modelle das jetzt wirklich gilt.

Das ist eine gute Idee ... Smile

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
02.09.2010 13:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d-n-h Offline
zwangsbeatmet
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Zahnriemen
Fällt mir gerade noch ein, vielleicht nutzt es dem ein oder anderen ja. Gekauft hab ich das ZR Kit hier: KLICK MICH HART UND KRÄFTIG

Die Komponenten sind wie beschrieben von Conti, Hepu und die Spannrolle von Ina, Dichtungen und neue Gewindeschraube für die Spannrolle und soweit ich das beurteilen kann alles komplett, Innerhalb von 48h war der Krempel hier. ATU hier bei mir wollte für die gleichen Komponenten, Conti Riemen mit Rolle und Hepu Wapu 205,--€ von mir.


Angehängte Datei(en) Bild(er)
   

Gruß aus Hennef, Markus
02.09.2010 13:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
315x gedankt in 42 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Zahnriemen
(02.09.2010 13:42)d-n-h schrieb:  ... Gekauft hab ich das ZR Kit hier ...

Wow - 85 für den kompletten Satz ... Rolling Eyes

So ca. 80 bezahlt man normalerweise alleine für den Contitech Riemen ohne Spannrolle ...

Wenn die Teile "echt" sind, dann ist das ein ausgesprochenes Schnäppchen ... Wink

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
02.09.2010 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d-n-h Offline
zwangsbeatmet
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #25
RE: Zahnriemen
Moin...

Gerade die Schraube geholt und diese Info erhalten: Die Befestigungsschraube der Riemenscheibe an der Kurbelwelle gehört zwingend nach jedem Lösen erneuert. Nicht nur beim Twingo sondern bei ALLEN Renault Modellen mit Zahnriemenantrieb, egal welchen Baujahres, ist dort eine Dehnschraube verbaut deren Zugefestigigkeit nach dem Lösen nicht mehr gegeben ist! Kostenpunkt der Schraube beim D7F 7,10 € Renault Sankt Augustin.

Vielleicht können die Autoren der diversen Anleitungen zum ZR Wechsel unter Tip & Tricks dies noch ihren Anleitungen hinzufügen, denke das wäre sinnvoll bevor vielleicht irgendwann wirklich mal einem aufgrund der Nichterneuerung die Riemenscheibe wegfliegt.

Gruß aus Hennef, Markus
03.09.2010 08:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
315x gedankt in 42 Beiträgen
Beitrag #26
RE: Zahnriemen
(03.09.2010 08:31)d-n-h schrieb:  Gerade die Schraube geholt und diese Info erhalten ...

Interessant ...

Tja, ich habe mal ein bischen gestöbert ...

In der NT 6030A vom Juni 2007 ist der Austausch der Schraube erwähnt - in den älteren definitiv nicht ...

Und ab April 2001 hat sich die Teilenummer geändert:
Von 77 000 872 070 zu 82 00 038 412

Es liegt also nahe, dass die damals das Teil geändert haben ... Rolling Eyes

Aber ich werde mir darüber keine weiteren Gedanken machen, sondern die Schraube einfach austauschen ... Wink

@ d-n-h
Ist 82 00 038 412 noch die aktuelle Teilenummer?

Gruss
Klaus


.pdf  133_6030A.pdf (Größe: 26,47 KB / Downloads: 8)

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
03.09.2010 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d-n-h Offline
zwangsbeatmet
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #27
RE: Zahnriemen
Jo, die Schraube ist beim Twingo 2 eine andere als beim Twingo 1, aber ebenso eine Dehnschraube und wird somit halt auch gewechselt. Man kann da sicher auch mit Loctite was machen...aber ich bin bei sowas eher der penible Typ seit ich einmal einen ZR Riss hatte; wenn auch aus anderem Grund.

Bin gerade mit dem Wechsel fertig geworden; macht ja im Gegensatz zum E30 fast Spaß so einfach ist das. Vor allen Dingen die verbauten Schellen an den Kühlschläuchen sind klasse. Das einzige was mich "bissel" geärgert hat ist das das ganze wohl noch nicht wirklich nötig war, auch wenn der ZR 6 Jahre alt war (knapp 38.000km gelaufen) und die Wapu 11 Jahre alt (100.000km) Beides sah noch wie neu aus, keinerlei Porösitäten am Riemen auch beim starken Knicken erkennbar und das Lager der Wapu noch tip top! Na egal, jetzt ist erstmal wieder 5 Jahre Ruhe und ein besseres Gefühl hat man eh mit neuem Riemen.

Vielen Dank an die Ersteller der Anleitungen hier unter Tips & Tricks; das machts echt einfach!
danke


(03.09.2010 12:30)Teefax schrieb:  @ d-n-h
Ist 82 00 038 412 noch die aktuelle Teilenummer?
Gruss
Klaus

Also meine beim C06 D7F Bj. 4/99 ist die Teilenummer:
82 00 646 632
UV (Q):1
CFS6KC

Gruß aus Hennef, Markus
03.09.2010 13:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.100
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5484
5832x gedankt in 4840 Beiträgen
Beitrag #28
RE: Zahnriemen
(03.09.2010 13:35)d-n-h schrieb:  ...Das einzige was mich "bissel" geärgert hat ist das das ganze wohl noch nicht wirklich nötig war, auch wenn der ZR 6 Jahre alt war (knapp 38.000km gelaufen) und die Wapu 11 Jahre alt (100.000km) Beides sah noch wie neu aus, keinerlei Porösitäten am Riemen auch beim starken Knicken erkennbar und das Lager der Wapu noch tip top!...

Da mach' dir mal nichts draus.
Mein erster Zahnriemen war beim Ausbau tip-top.
Die Spannrolle nicht schlecht und die Wapu hatte ich gleich drin gelassen.
Wechsel hatte ich bei ATU machen lassen.
Bei zweiten Wechsel (den ich selbst gemacht hab') war der Zahnriemen ebenfalls tip-top.
Die Spannrolle hatte die gesamte Fettfüllung rausgeworfen und lief sehr leicht und rauh.
Die Wapu sah auf den ersten Blich o.K. aus, war aber hin, wie sich nach Demontage zeigte.
Außerdem ist das NICHT Zahnriemenwechseln so ne Negativ-Lotterie.
Dass man einen Ventilwechsel "gewinnt" ist selten.
Aber wenn man dabei ist, tut es doch recht weh.
In den Tipps ist ein D4F ZR Wechsel beschrieben.
Da hat sich das Wechseln gelohnt.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
03.09.2010 15:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
crackets14 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #29
RE: Zahnriemen
Hallo

könnte mir jemand einen link von dem passenden Keilriemen geben
03.09.2010 16:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d-n-h Offline
zwangsbeatmet
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #30
RE: Zahnriemen
(03.09.2010 16:18)crackets14 schrieb:  Hallo

könnte mir jemand einen link von dem passenden Keilriemen geben

Keilriemen lohnt nicht online zu bestellen; den kriegst Du in jedem Zubehörladen für ca. das selbe Geld wie online mit Versandkosten und das schneller.

Gruß aus Hennef, Markus
03.09.2010 16:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation