Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dreck in Kotflügeln
Verfasser Nachricht
Dennis281175 Offline
Member
***

Beiträge: 127
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
5x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #1
Dreck in Kotflügeln
Hallo,da der initiale meiner frau frischen tüv ohne mängel bekommen hat,ist man auch wieder etwas mehr geneigt etwas an dem Auto zu tun! Also habe ich heute,wie hier im Forum gelesen mal die radhausschale entfernt.......alter falter 10kg hoch verdichteter modder! Ab zur tanke in euro in den hochdruckreiniger und atacke! im Anschluss trocken gepustet und mit holraumwachs versiegelt!Womit versiegelt ihr? 1 mal im jahr reinigen langt das? Wie Broadcasttechniker mal in einem anderen post von mir vermutete das ich da irgendwie einen Zwitter habe,muss ich ihm da zustimmen! Karosse verzinkt,Fahrschemel nicht! Automatikgetriebe,obwohl vom bj her es schon quickshift sein müsste! sei es drum,die ganzen anderen muttis beneiden meine holde hier im Dorf. da es ja ein initiale ist.....sowas freut einen dann irgendwie doch! Also in diesem sinne,noch viele gemeinsame jahre mit dem Zwerg und euch!
25.03.2018 18:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Dennis281175 Offline
Member
***

Beiträge: 127
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
5x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Dreck in Kotflügeln
BTW er wird wohl im nächsten winter zerlegt und komplett gemacht. über kosten/Nutzen brauchen wir nicht sprechen! ich hab da bock drauf! Vorausgesetzt der V8 ist bis dahin fertig
25.03.2018 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Kleopatra Offline
Heide-Twingos
****

Beiträge: 523
Registriert seit: May 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 107
111x gedankt in 99 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Dreck in Kotflügeln
Hallo Dennis,

(25.03.2018 18:10)Dennis281175 schrieb:  Womit versiegelt ihr?
Wir haben meinen Twingo mit der Hohlraum Konservierung der Firma Ludwig Lacke versiegelt. Bin damit sehr zufrieden. Wir haben es in sämtliche Hohlräume vom Twingo gejagt.


(25.03.2018 18:10)Dennis281175 schrieb:  1 mal im jahr reinigen langt das?
Normalerweise sollte das einmal im Jahr reichen. So handhaben wir es zumindest.


Liebe Grüße Sabrina

25.03.2018 21:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 354
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 121
90x gedankt in 64 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Dreck in Kotflügeln
Hallo Dennis,
wenn Du gerade am Kärchern bist, hinter dem Tankstutzen ist auch noch so eine Sandgrube.
Den Unterboden sprühe ich einmal im Jahr mit Fluidfilm NAS ein und habe heuer beim TÜV Bewunderung erhalten, wie gut der Twingo dasteht. Meiner ist nicht verzinkt.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
26.03.2018 06:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , rapiderich
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.226
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 311
1215x gedankt in 784 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Dreck in Kotflügeln
Mal blöd gefragt: Ist da nicht unten im Falz ein kleines Ablaufloch? Nicht das man selbiges
mit Unterbodenschutz zu kleistert und dann steht der Dreck erst recht drin.

Schglaub, ich muss da auch mal wieder rein gucken...Embarassed

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

26.03.2018 09:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
*****

Beiträge: 1.126
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 1
Bedankte sich: 149
104x gedankt in 88 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Dreck in Kotflügeln
Das steht bei mir demnächst auch an.

Habe es gestern gesehen, dass da viel drin zu sein scheint

Spritmonitor.de
26.03.2018 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Dennis281175 Offline
Member
***

Beiträge: 127
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
5x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Dreck in Kotflügeln
(26.03.2018 09:43)ogniwT schrieb:  Mal blöd gefragt: Ist da nicht unten im Falz ein kleines Ablaufloch? Nicht das man selbiges
mit Unterbodenschutz zu kleistert und dann steht der Dreck erst recht drin.

Schglaub, ich muss da auch mal wieder rein gucken...Embarassed

ja,ist n ablaufloch! Da ich keinen u-schutz verwende sondern wachs ist die Gefahr des zukleisterns nicht gegeben! es ist auch kein kleines loch
26.03.2018 12:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Kleopatra Offline
Heide-Twingos
****

Beiträge: 523
Registriert seit: May 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 107
111x gedankt in 99 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Dreck in Kotflügeln
Ja da sammelt sich über die Jahre so einiges an Dreck an.

Vorher
[Bild: twingo-19224135-D85.jpg]

Nachher
[Bild: twingo-19224301-j9N.jpg]


Liebe Grüße Sabrina

26.03.2018 14:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
*****

Beiträge: 1.126
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 1
Bedankte sich: 149
104x gedankt in 88 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Dreck in Kotflügeln
genau so sieht es bei mir momentan auch aus.

Wurde in den letzten 15 Jahren wohl noch nie geleert.

Spritmonitor.de
27.03.2018 06:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
16vPower Offline
Junior Member
**

Beiträge: 36
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Dreck in Kotflügeln
[Bild: twingo-26200927-WWP.jpg]

mal schauen wie lange es hält
26.09.2018 19:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rubber-duck Offline
Member
***

Beiträge: 135
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
16x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Dreck in Kotflügeln
(26.03.2018 06:42)Fred58 schrieb:  Den Unterboden sprühe ich einmal im Jahr mit Fluidfilm NAS ein...

Fluid Film soll sich nicht so mit Gummi und Kunststoff vertragen. Wie sind da deine Erfahrungen?

Es war einmal - '98er Twingo "Henry" mit Gas (KME Diego G3) - das Sparschwein mit zwei Schlitzen...
Aktuell - '01er Twingo 16V + LPG (KME Diego G3). 5,33 l/100 km mit E10 // 5,39 l/100km mit E5 // 5,8 l/100km mit LPG
26.09.2018 21:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
hamburg2608 Offline
Member
***

Beiträge: 220
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
35x gedankt in 27 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Dreck in Kotflügeln
Wer Fluidfilm an Flächen verwendet, die (teilweise) von Wasser umspült werden, sollte überlegen, die mit Fluidfilm behandelten Bereiche zusätzlich mit Perma Film zu fixieren. Nicht zwingend notwendig natürlich. Man guckt ja sowieso regelmäßig auf die sensiblen Stellen...
26.09.2018 23:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Offline
Grottenschrauber;-)
****

Beiträge: 650
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 311
176x gedankt in 144 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Dreck in Kotflügeln
(26.09.2018 21:03)rubber-duck schrieb:  
(26.03.2018 06:42)Fred58 schrieb:  Den Unterboden sprühe ich einmal im Jahr mit Fluidfilm NAS ein...

Fluid Film soll sich nicht so mit Gummi und Kunststoff vertragen. Wie sind da deine Erfahrungen?

"untenrum" konnte ich bislang (5 jahre aufm panda) keine auflösung feststellen, die heckklappendichtung hat sich allerdings gewellt, und ist "wubbelig" geworden.

gruß, stefan
27.09.2018 16:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fred58 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 354
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 121
90x gedankt in 64 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Dreck in Kotflügeln
Fluidfilm nehme ich nun schon viele Jahre. Auch die Hohlräume und Türen habe ich damit behandelt, so dass auch Kontakt zu den Dichtungen der Türen und Klappen bestand. Ich kann bisher keine Schäden oder Aufweichungen erkennen.

C06 7/1998 D7F
Laguna I Ph. 2 2.0 16V F4R 11/1999
02.10.2018 13:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 DRECK !! q-treiber1963 2 1.640 18.02.2014 23:25
Letzter Beitrag: schraubertommy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation