Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 5 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Häufig gestellte Frage: mehr PS?
Verfasser Nachricht
Chris - TFNRW Offline
Weiß nicht, wie viele Autos er hat :-)
*******

Beiträge: 8.499
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 49
Bedankte sich: 362
648x gedankt in 391 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Häufig gestellte Frage: mehr PS?
Um die vielen, vielen Fragen nach mehr PS - die hier oft gestellt werden - zu beantworten, haben wir hier mal eine kleine Sammlung als Antwort:

  1. Wie bekomme ich viele PS mehr für wenig Geld?
  2. Welche anderen Motoren kann ich einbauen?
  3. Was kann ich an meinem vorhandenen Motor machen?
  4. Bringt Chip-Tuning etwas?


Zu Punkt 1: Gar nicht! Egal was manche dubiose Internethändler versprechen: viele PS für wenig Geld gibt es einfach nicht. Es gibt keine nennenswerten Helferlein, die einem schnell die gewünschten Mehr-PS liefern können. Sportluftfilter und andere Kleinigkeit können höchstens das Gefühl vermitteln, man habe eine spürbare Mehrleistung erreicht. Meist ändert sich dann aber nur Aufgrund des Geräuschpegels (offene Ansaugung / Sportendschalldämpfer) die Fahrweise selbst; die Motormehrleistung ist sicherlich kaum messbar.

Zu Punkt 2: Weit verbreitet sind mittlerweile Motorumbauten auf den K7M (Serie ca. 90 PS) oder K4M (Serie ca. 107 PS), welche oft im Renault Mégane verbaut wurden. Grundsätzlich passen viele weitere Motoren. Bei Phase 1 Modellen mit C3G Motor kann man auch F3P, F3R oder F3N (auch im D7F machbar) Motoren verwenden. Es ist nur wichtig, dass man mit dem Motor mindestens die gleiche Abgasnorm wie bisher erreichen kann - der neue Motor darf auf keinen Fall eine schlechtere Abgasnorm haben.

Zu Punkt 3: am bereits vorhandenen Motor kann man das übliche Motortuning betreiben, sprich: schärfe Nockenwelle, Sportfächerkrümmer (möglich beim D7F), Kanäle polieren etc. Hierfür sollte man dann allerdings eine Fachwerkstatt bzw. Tuner aufsuchen. Machbar ist hier vieles, der Kosten- & Nutzfaktor eine andere Frage. Beispiel: mit dem D7F-Motor (Serie 58 PS) kann man mit geänderter Nockenwelle, Sportauspuffanlage, Fächerkrümmer, Steuergeräteanpassung etc. auf um die 75 PS kommen, hat dann hierfür aber sicherlich auch ca. 1500 euro ausgegeben (Preise können hier natürlich variieren).

Zu Punkt 4: Man muss sich immer bewusst sein, dass ein Chip nur gewisse Daten verändern kann. "Sinnvoll" ist Chiptuning eigentlich nur bei Turbomotoren, da hier meist der Ladedruck (Turbolader) erhöht wird. Da es sich bei unserem Twingo nur um einen kleinen 4-Zylinder handelt, kann man hier auch nicht viel erwarten. Meist wird einfach nur der Benzindruck erhöht, was aber auch nicht gerade gesund für den Motor ist. Fakt ist: wenn überhaupt Chiptuning, dann vom Fachmann mit langjährigem know-how. Keinesfalls sollte man auf dubiose kleine Internethändler eingehen, die einem sicherlich keine Garantie auf den Motor und dessen Haltbarkeit geben werden.

Sollte jemand eine Anregung zur Verbesserung dieser Info haben, so kann er sich gerne bei mir melden. Ziel ist es natürlich, dass wir häufig gestellte Fragen bereits im Vorfeld klären können.

Wo er seine Finger im Spiel hat(te):

die blaue Sau - mein 1. Twingo Arrow 1.6 16V K4M und einiges mehr - staubt gerade etwas ein Twisted Evil
Jahrhundertprojekt xXx - mein 2. Twingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr in Vorbereitung Shocked
Fury - Lisa`s 1. Alltagstwingo Arrow schwarz, breit, stark / R.I.P. Crying or Very sad
PU - Lisa`s Schönwettertwingo Arrow 1.6 8V K7M & bling, bling Cool
Hot Brownie - Lisa`s 2. Alltagstwingo Arrow brauner Lack, beiges Leder & eigentlich am Thema "Alltag" vorbei Very Happy
Bärchenmobil - ein Übergangstwingo Arrow vorm Schrott gerettet & 2tes Leben spendiert Wink
der Professor - ein weiterer Übergangstwingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr Razz
Kermit - sollte ein PickUp werden Arrow war hinterher fast ein Cabrio Rolling Eyes
Flippi - das Chamäleon Arrow leider nicht mehr zu retten gewesen Sad
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.12.2016 09:20 von Chris - TFNRW.)
14.08.2008 18:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo nach oben
 Es bedanken sich: reFlexR , Broadcasttechniker , Black-T-C06 , ivo79 , jenri , Philip96 , Hombre
Thema geschlossen 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation