Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Chiptuning an meinem RT #1
Verfasser Nachricht
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 968
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 51
235x gedankt in 156 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Chiptuning an meinem RT #1
Sach mal was willste denn jetzt hören? Dass du eine Abstimmung wie der M3 im Video brauchst?? Der M3 hat eine s.g. Alpha-N Steuerung, was heisst, dass er rein vorgesteuert läuft, also die eingespritzte Kraftstoffmenge ist nur vom Drosselklappenwinkel und der Drehzahl abhängig, vielleicht gibt es noch eine Temperaturkorrektur. Darum gibt es auch keine Höhenanpassung. Dein Twingo hat als Führungsgröße den Saugrohrdruck und die Drehzahl, zur Verbesserung der Vorsteuerung wird auch hier noch der Drosselklappenwinkel herangezogen. Dann gibt es auch noch eine Menge Temp-Korrekturen und über dem ganzen schwebt die Lambda-Kontrolle.
Bei einem Saugmotor ist das Drehmoment hauptsächlich davon abhängig, wieviel Luft man in den Zylinder bekommt. Denn diese Luftmasse erlaubt dann, wieviel Kraftstoff eingespritzt werden kann, denn das Lambdafenster wo ein Ottomotor vernünftig brennt ist ziemlich schmal, wenn man mal vom Lambdafenster absieht bei dem der Kat arbeitet. So und nun erklär mir mal wo man man mittels Chiptuning beim Twingo Sauger mehr Luft in den Brennraum bekommt. Mehr wie voll auf kann die Motorsteuerung die Drosselklappe ja auch nicht machen. Und nur mehr einspritzen bringt ja wie gesagt auch nichts. Man hat zwar bei ca. Lambda 0,88 (hängt vom Motor ab) aufgrund von Innenkühlungseffekten die höchste Leistung (siehe auch dem Diagramm)
[Bild: Lambda.jpg]
Aber diese Anfettung wird auch schon von den Herstellern angewandt um den Kat vor zu hohen Temperaturen zu schützen, und eine weitere Verringerung des Lambdawertes (also weiteres Anfetten) lässt die Leistung wieder sinken.

Daraus folgt, dass ein Chiptuner bei einem Motor wie Deinem eigentlich nur einen Parameter hat, an dem er schrauben kann: Die Zündung. Als Faustregel kann man sagen, dass ein Grad Richtung früh knapp 1% mehr Drehmoment in dem Betriebspunkt bringt. Allerdings kann man da auch nicht nach belieben rummachen, denn mit früherer Zündung steigt die Klopfneigung und selbst wenn Du Sprit mit 112 Oktan verwenden würdest, kommst Du in den Bereich, wo der Motor überzündet und dann die Leistung auch wieder sinkt, da der Verbrennungsschwerpunkt ebenfalls zu weit nach früh wandert.

Den K&N kannst Du getrost verbauen, da dein Motor wie oben schon geschrieben keinen Luftmassenmesser hat.

Ach ja und wende dich mal an den User OHC Tuner. Der kann dir sagen, wo man in den Luftfilterkasten ein paar Löcher bohrt und am Krümmer rumfeilt und dann hat der Motor auch so 20PS mehr.......

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 142PS/183Nm, MéganeII Ph.1 1,6 16V, EZ04/2005 - K4M-RS<<
07.01.2018 10:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader , Broadcasttechniker
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.446
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 50
263x gedankt in 183 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Chiptuning an meinem RT #1
Renommierter Tuner und du kommst mit JP um die Ecke, ich mach mich gleich nass Very Happy
07.01.2018 11:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHC TUNER Offline
Homo ludens
****

Beiträge: 663
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 34
79x gedankt in 63 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Chiptuning an meinem RT #1
(07.01.2018 10:41)Oliver schrieb:  Den K&N kannst Du getrost verbauen, da dein Motor wie oben schon geschrieben keinen Luftmassenmesser hat.

Ach ja und wende dich mal an den User OHC Tuner. Der kann dir sagen, wo man in den Luftfilterkasten ein paar Löcher bohrt und am Krümmer rumfeilt und dann hat der Motor auch so 20PS mehr.......



WOW , 20 ps mehr , da werde ich an meinem Tauschmotor aber noch ganz schön rumfeilen müssen ! Laughing
Das liest sich hier ja total einfach , aber so einfach war das nicht !

Ich fahre den D4F A 702 und nur bei diesen Motor weiß ich was möglich ist !
Hier kann ich nirgens finden um welchen D4F es genau geht , ist nicht besonders hilfreich .
Bild vom verbauten Motor wäre auch hilfreich .
Die paar Löcher sind lange Vergangenheit , die Ansaugung ist derzeit so groß , das der Motor die optimale Luftmenge ansaugen kann !
Mehr Luft ist quasi die Basis für mehr Leistung , dazu kommt noch mehr Frühzündung in Verbindung mit 102 Oktan Sprit , etwas mehr Sprit und eine gescheite Abführung der Abgase und dann läuft das auch ohne Chiptuning rund wenn das Steuergerät sich auf die Bedingungen eingeschossen hat !
Man sollte es bei dem kleinen Motor mal gemacht haben um überhaupt mitreden zu können , das ist hier in diesem Forum das größte Problem !
Ist stinknormales Saugertuning , nur gezielt auf den Motor umgesetzt !
07.01.2018 11:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 968
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 51
235x gedankt in 156 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Chiptuning an meinem RT #1
Was hab ich gesagt, der D4F-Profi.Mr. Green da kann JP einpacken. Bin für einen Youtube-Kanal!

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 142PS/183Nm, MéganeII Ph.1 1,6 16V, EZ04/2005 - K4M-RS<<
07.01.2018 12:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
BUIIET_22 Offline
Twingomaniac
****

Beiträge: 426
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 35
21x gedankt in 19 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Chiptuning an meinem RT #1
@Bengel
Also wenn du uns hier nicht glauben willst, warum schreibst du JP nicht direkt an. Ich wäre sehr gespannt, was er dir antwortet.
07.01.2018 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.446
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 50
263x gedankt in 183 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Chiptuning an meinem RT #1
Für einen super preis verbaut der “super Tuner“ mit Sicherheit einen offenen Luftfilter, räumt professionell den originalen Auspuff aus und dank des Jaypeeee Aufkleber auf der Windschutzscheibe schätzt er die Mehrleistung dann auf 15-20 Ps.
08.01.2018 10:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHC TUNER Offline
Homo ludens
****

Beiträge: 663
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 34
79x gedankt in 63 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Chiptuning an meinem RT #1
JP ist nicht wirklich ein "Tuner" dem ich mein Auto anvertrauen würde , die Nummer mit dem M3 ohne Luftfilter ist schon krass genug , von den Autos fahren eh nicht mehr Viele rum , die ungefilterte Luft wird sich da wie Schmiergelpapier um die Zylinderwände kümmern , schade um den Motor !
Fahren bei Regen , geile Sache ohne Filter .
08.01.2018 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.446
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 50
263x gedankt in 183 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Chiptuning an meinem RT #1
So ein Auto mit Alpha/N ohne Filter ist nicht für Werterhalt oder dergleichen gebaut. Wenn kaputt wird repariert, Hauptsache die letzen so sind rausgekitzelt. Das der Typ nur unterer Durchschnitt ist hat er schon anders oft genug bewiesen.
08.01.2018 21:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Chiptuning für 1,2L Maschine JAcksenjack 7 908 08.12.2017 21:22
Letzter Beitrag: rohoel
  Twingo Chiptuning Motorkontrollleuchte CelibertiRocco 50 3.214 21.08.2017 17:55
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  chiptuning gt phase 2 ! 75kw ! motor lowmega 51 15.643 12.01.2015 01:41
Letzter Beitrag: lowmega
ZZTwingo1 Chiptuning?? bzw. Optimierung.. für den 1,2l 16V D4F Kevinc06 31 62.984 20.11.2014 13:40
Letzter Beitrag: TwingoTobse
ZTwingo2 Erfahrungsbericht TCP Chiptuning Twingo GT - 20% für Forenmitglieder- T1000 25 11.191 23.08.2014 17:42
Letzter Beitrag: Theloo
ZTwingo2 chiptuning marcimo 56 20.565 28.06.2014 12:51
Letzter Beitrag: T1000
  Chiptuning 1,2 TCE Pado11 16 8.155 11.08.2013 09:59
Letzter Beitrag: Jenss
ZTwingo2 Chiptuning baccara71 46 30.076 15.02.2012 12:30
Letzter Beitrag: weber83

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation