Themabewertung:
  • 13 Bewertung(en) - 4.23 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein... Pink Panther
Jap stand sehr gut am Sonntag da Wink
Den Abschlepphaken vorne find ich auch ne nette Idee^^

Da kann man nur hoffen das er noch laaaaaaaange Lebt Smile
Zitieren
Es bedanken sich:
So, auch wenn ich derzeit BMW fahre und ich mich kaputt lache wenn ich mit meiner kleinen Knutschkugel los "düse" ;ja er ist in die Jahre gekommen und vergleichsweise langsam ist er auch. Aber ich liebe dieses Auto einfach Smile
Sobald ich hinter dem Steuer des Pinken sitze, bin ich ein ganz anderer Fahrer. Ich bin dann genau so ein "Autobahn-Beschleunigungs-Wunder" über dass ich mich als BMW Fahrer immer Ärgern muss Very Happy
Der Sicherheitsabstand zu allen Seiten verdreifacht sich, damit auch ja nichts dran kommt.
Aber! Die Fahrt nach Oberhausen hat gezeigt, dass das Fahren wirklich unbequem geworden ist. Ich weiß nicht ob unsere Straßen einfach nur von Jahr zu Jahr schlechter werden oder es an mir liegt.
Schlussendlich Geht Mein Lieblings-Projekt in eine neue Runde. 2 kleine Schweißarbeiten müssen noch erledigt werden, dazu gehört die Tankstutzen-Aufhängung, die zwar noch nicht durch aber desolat ist.
Technisch muss ein anderes Fahrwerk rein und in diesem Zug (hoffentlich das letzte mal) eine neue Antriebswelle rechts.
Da mir mal ein Kühlerschlauch geplatz war, ist der Motorraum mit getrockneten Kühlflüssigkeits-Spritzern versehen. Die sollen nach und nach auspoliert bzw. die Teile gereinigt werden.
Die nachgerüstete Alarmanlage ist defekt und fliegt raus. Denke dass eine hochwertigere Anlage verbaut wird.
Einige Inneraumteile müssen noch einmal aufgearbeitet werden, da sich Lackrisse gebildet haben.
Und zu guter Letzt wird was mit der Rücksitzbank passieren.

Fakt ist, der Kleine ist nun 20 (!) Jahre alt und war in der Zeit nie still gelegt. Er hat zahlreiche km runter gerissen. Da muss man einen "Youngtimer" auch ein bisschen mehr pflegen als ein jüngeres KFZ Wink
Ich finde die 20 Jahre sieht man Ihm gar nicht an und freue mich auf weitere tolle Jahre mit meinem Kleinen.

In diesem Sinne... erst einmal "Bis auf weiteres, liebe Twingofahrer."
Zitieren
Es bedanken sich:
Super Einstellung und obwohl ich mit meiner DIVA noch täglich fahre halt ich es genaus wie Du!
Werde demächst die Schweller mit Wax fluten,da ich gesternmal den hinteren Bereich von innen fotografiert hab und keine Rost gesehen habe. Das ist denke ich für Bj94 OK.
Alles rund um das Metall und den Metallbau!!

Meine DIVA Embarassed
Zitieren
Es bedanken sich:
schicke Farbe und sieht doch fein aus der kleine..

Die Details sind schon ein Hingucker.. muss ich schon sagen..

Gruß Kevin
Zitieren
Es bedanken sich:
Man, Man, Man.

2009, habe ich den Kleinen hier vorgestellt. Das ist echt schon irre lang her und mir wird mal wieder bewusst, wie alt man langsam wird Wink 
Spaß beiseite. Die letzten Jahre waren für den Kleinen, keine Guten.
Das Konstrukt aus Rost, Blechresten, Spachtel und Spucke (?! Oder was auch immer das war ?!) hielt nicht mehr Stand!
Vor einigen Jahren bin ich also in Richtung Rheinland gefahren und habe den Kleinen mutmaßlich auf Vordermann bringen lassen.
Der Schrauber war auf ältere Franzosen (Eigentlich Citroen) spezialisiert und bastelte mir neue Schweller in den Wagen.
Abgeholt, nach einer anstrengenden Bimmelfahrt zu Haus angekommen, beschlich mich ein nicht so gutes Gefühl.
Beim Schweißen war die Batterie kaputt gegangen, einige Elektrik funktionierte irgendwie nicht mehr so ganz oder fehlerhaft.
Naja aber ich konnte zum TÜV. Nach dem Winter also schnell noch beim Lackierer meines Vertrauens vorbei. 
Der wollte mir noch "eben ein Blechlein in den Fußraum setzen"
Aus "Blechlein setzen" wurde eher "Entsetzen". Das Blech war zwar drin... aber um so mehr er schliff, desdo mehr viel der Wagen auseinander.
Pfusch an allen Ecken!
Das war also das Ende. Die komplette Karosserie war ruiniert. Jedes TÜV-Jahr aufs Neue, hatte ein anderer, ach so toller Schrauber, sein Werk dazu beigetragen.
Der Gutachter meines Vertrauens ging auch in der Lackierei ein und aus und schätzte das Dilemma ein. "Katastrophe! Schon von aussen": Hieß es.
Tränen sind geflossen, Die Lust am Fahrzeug war vergangen und nun musste ich mir die Frage stellen wie es weiter gehen sollte... verkaufen? schlachten? Das bringe ich nicht übers Herz. Alles in eine neuere Karosserie setzen? Wäre doch nicht das Selbe! Crying or Very sad

Also Auto mitgenommen und eingemottet.
Auf einem Dorffest traf ich den Gutachter und gelernten Karosseriebauer wieder. "Na? wie hast du dich wegen deines Pinken entschieden?"
... ich muss besoffen gewesen sein (und er auch Laughing ) als die Idee aufkam, REPARIEREN!
Jap, das mache ich! Egal was es kostet...

Tja und so kam es also.
Es hat Monate gedauert und hat mich eine Stange (unnötiger oder viel mehr unvernünftiger) Scheine gekostet. Aber es ist vollbracht!
ALLES, raus, ALLES neu. Anschließend ist er auch noch mängelfrei über die TÜV Prüfung gerauscht, unfassbar. Ich bin einfach nur happy und freue mich den Wagen endlich wieder ganz zusammen setzen zu können und zu fahren.


Ein kleiner Ausschnitt aus der "Bauphase" 
Rost Dilemma wohl gemerkt unter (!) den neu verschweißten Schwellerblechen, einer dicken Schicht Spachtel (Jap, ein Schlaumeier hat wirklich versucht die Schweller zu spachteln) , alten Rep-Blechresten und einer schwarzen undefinierbaren Masse...

[Bild: twingo-09135929-WwV.jpg]

[Bild: twingo-09140236-Z4d.jpg]


innen drin war alles verfault, Am Schweller sieht man noch gut die grünen Glasfaserspachtel Reste.
Es kam wirklich alles gnadenlos raus.



Sämtliche Bleche wurden handgefertigt. Kein Reparaturblech aus der Bucht mehr. Selbst der Aufsatz für den Wagenheber wurde nachkonstruiert.

[Bild: twingo-09140434-rwH.jpg]

[Bild: twingo-09141258-kWu.jpg]





Das vorläufige Endergebnis. Die Bilder sind nun aus März 2021. Und kaum war er wieder auf der Straße stand er auch schon bis über die Schweller im Hochwasser, dass uns auch im Sauerland ereilt hatte. Zum Glück hat der Pinke auch das überstanden und wartet nun auf seine "Fertigstellung"
2023 waren wir sogar bereits auf der TTF Saisoneröffnung
Dieses Jahr wird der "Bauabschnitt" dann hoffentlich beendet sein und wir können wieder unbeschwert rum düsen.

[Bild: twingo-09140642-yYh.jpg]




Ich werde versuchen dieses Thema hier wieder bestmöglich weiter zu pflegen und zu füttern Smile ...
Zitieren
Finde ich super, dass solche Autos noch gerettet werden! Ich glaube aktuelle ist die Talsohle der Twingopreis erreicht. Es werden immer weniger, es gibt keine Ersatzteile und die Szene lebt und rettet solche Autos, ist jetzt schon in kurzer Zeit der zweite mit richtig massiven Schweißarbeiten, die gut ausgeführt sind. Weiter so!
Zitieren
Es bedanken sich: Pink-Panther
das hilft ihr leider bei den unmengen an restbeständen im vorfinanzierten shop nicht.
da hilft nur bestellen bestellen bestellen!


mfg rohoel.
Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Twingo Blau-Pink. Was meint ihr? Twingo_Pink 27 35.797 06.09.2014, 04:31
Letzter Beitrag: Chucky
  Pink Lady Bennes 27 26.533 23.01.2010, 21:16
Letzter Beitrag: Bennes

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste