Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo zieht nach links und rechts.
#1
Hallo,

es ist wieder soweit, meine Tochter hat sich einen C06 Bj. 2003 zugelegt.
Bei ca. 70 Km/h, wenn ich Gas gebe zieht der stark nach links, wenn ich dann Gas wegnehme zieht er wieder stark nach rechts. Hat jemand einen Tipp?

Feder rechte Seite war gebrochen, habe ich erneuert, dachte nun ist alles schick aber Pustekuchen er zieht weiter nach rechts und links.

BTW. Habe ordentlich Spiel im Domlager bzw. bei dem oberen Gummi was von oben auf das Federbein geschraubt wird , bei Belastung drückt das Gummi nach oben und hat viel Spiel.

Auch hier gerne Tipps. Habe gelesen, dass es normal sein soll?

Ganz liebe Grüße
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Wo kommt der Twingo her?
Vorderachse eventuell krumm?
Antriebseinheit gekippt eingebaut?
Der Twingo hat durch seine unterschiedlich langen Gelenkwellen Antriebseinflüsse in der Lenkung.
So deutlich sollen die allerdings nicht zu merken sein.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
guten Morgen,

ich hatte vergessen zu erwähnen, dass der Twingo das erst seit neuen macht, vorher war das nicht so, mir fällt da gerade was zu ein, ich habe vorne links einen neuen Reifen, evtl. liegt es daran. Der Twingo hat eine Laufleistung von ca. 60.000 Km.und fuhr bisher gut und hielt die Spur.

Antriebseinheit wurde nicht angefasst, Vorderachse krumm, kann ich mir nicht vorstellen, war vorher nicht und wir sind nirgendwo angeeckt.

Echt komisch. Werde mal ein anderes Rad aufziehen

Viele Grüsse
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
huhu,
hat sowas noch keiner gehabt?


LG
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Hallo
mach mal die Hinterräder vorne drauf . Nur eine Feder erneuert , Macht man immer Paarweise ??

Grüsse Werni
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
(24.04.2023, 18:20)Werni schrieb: Nur eine Feder erneuert , Macht man immer Paarweise ?
Grüsse Werni

Ja, die zweite Feder kommt auch die Tage, nur dachte ich nachdem ich die rechte Feder vorne wegen Federbruch getauscht habe sollte das spürbar besser werden, leider war dem nicht so.
Ich werde tatsächlich mal die Reifen wechseln.

Kann evtl auch die Spur verstellt sein?

VG
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
einen neuen Reifen, das st nicht so gut (gleiches Modell)


(22.04.2023, 05:32)hilli schrieb: guten Morgen,

ich hatte vergessen zu erwähnen, dass der Twingo das erst seit neuen macht, vorher war das nicht so, mir fällt da gerade was zu ein, ich habe vorne links einen neuen Reifen, evtl. liegt es daran. Der Twingo hat eine Laufleistung von ca. 60.000 Km.und fuhr bisher gut und hielt die Spur.

Antriebseinheit wurde nicht angefasst, Vorderachse krumm, kann ich mir nicht vorstellen, war vorher nicht und wir sind nirgendwo angeeckt.

Echt komisch. Werde mal ein anderes Rad aufziehen

Viele Grüsse
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Wenn es eine dynamische Änderung, durch Gasgeben, ist, könnte eine statische Verstellung der Vorspur eher weniger gegeben sein.

Es müsste was sein, was sich unter Last verschiebt. Da käme zB das Domlager oder die Gummilagerung vom Stabi infrage.

Du kannst ja auch mit Winterreifen verifizieren, wäre leichter als von hinten nach vorne rumzuschrauben.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Das klingt nach Spurstangenkopf / Axialgelenk auf der rechten Seite.

Rechtes Rad hat Spiel:

Gas: VR knickt durch Drehmoment und Abstand zum Drehpunkt am Traggelenk nach links ein
Gas weg / Schleppmoment: VR knickt nach rechts raus aus o.g. Gründen.
Mal aufbocken und VR am Rad wackeln.
"My beer can do that, hold me!"
Ich habe zwar keine Lösung,
doch ich bewundere das Problem. Silenced
Zitieren
Es bedanken sich: hilli , Broadcasttechniker
#10
vielen Dank Euch, werde ich am WE testen und berichten.
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Vielen Dank für die Tipps,

es war tatsächlich der rechte Spurstangenkopf, ging gut zu wechseln, bleibt nun in der Spur.

Vielen Dank Euch.

Björn
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker , Orange , institio
#12
Zitat:Gas: VR knickt durch Drehmoment und Abstand zum Drehpunkt am Traggelenk nach links ein
Gas weg / Schleppmoment: VR knickt nach rechts raus aus o.g. Gründen.

Cool analysiert und getroffen.
Zitieren
Es bedanken sich: institio
#13
(09.05.2023, 18:25)wodipo schrieb:
Zitat:Gas: VR knickt durch Drehmoment und Abstand zum Drehpunkt am Traggelenk nach links ein
Gas weg / Schleppmoment: VR knickt nach rechts raus aus o.g. Gründen.

Cool analysiert und getroffen.

Mag am Beruf liegen  Dancing Banana
"My beer can do that, hold me!"
Ich habe zwar keine Lösung,
doch ich bewundere das Problem. Silenced
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
Welchen Beruf
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
profil! Wink


mfg rohoel.
Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Twingo macht "klonk" hinten Links beim Bremsen + Einfedern Twingonas 4 2.075 01.04.2023, 16:06
Letzter Beitrag: Twingonas
  Twingo 2 zieht beim Bremsen nach Rechts Erna0815 29 29.778 27.10.2021, 11:00
Letzter Beitrag: Micha 61
  Nach Radlagerwechsel vorne links zunehmendes Klackern schrati1953 3 1.971 03.10.2021, 14:38
Letzter Beitrag: schrati1953
  Antriebswelle links: Ersatzwelle hat nach wenigen Kilometern auch ein Problem Plattenputzer 11 5.350 18.05.2021, 11:52
Letzter Beitrag: Plattenputzer
  Radlager rechts vorne blockiert nach Wechsel des Radlagers samt Nabe martinrupp 4 2.563 15.05.2021, 17:01
Letzter Beitrag: martinrupp
ZZTwingo1 Lenkrad nach links und rechte Rad steht 2-3 cm nach hinten manfredmichel939 1 2.651 20.06.2020, 14:56
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Twingo zieht beim Bremsen sehr stark nach rechts Andi13 14 11.080 28.01.2020, 09:25
Letzter Beitrag: Andi13
  Hängt vorne rechts tiefer als links schwede133 19 14.430 17.04.2019, 11:44
Letzter Beitrag: wodipo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste