Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kondensator im Schlüssel tauschen?
Verfasser Nachricht
Fell Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Jun 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Kondensator im Schlüssel tauschen?
Hallo! Ich habe ein Problem mit der Wegfahrsperre dass ich hier so in der Form nicht finden konnte.

Mein Twingo hat Funkschlüssel und keine UCH. Die Wegfahrsperre entsperrt sich nur noch mit viel Glück bis garnicht mehr.
Den Knopf drücken macht absolut keinen Unterschied. Geht trotzdem nicht. Ist also schonmal anders als bei den Meisten.

Wenn ich aber zusätzlich zum Zündschlüssel die Blanke Platine des anderen Schlüssels mit der Antenne direkt an das Zündschloss halte, entperrt sie immer zu 100%. So habe ich das jetzt eine ganze Weile gemacht. Die zweite Platine lag immer Griffbereit im ungenutzten Aschenbecher, das hat für einige verdutze Blicke gesorgt.

Ich habe gestern die Lötstellen der Antenne und der Spulen mit frischem Lötzinn versorgt, kein Erfolg, selbes Ergebnis.

Ich messe bei beiden Schlüsseln einen Widerstand von ca. 31,4 Ohm an der Spule. Scheint also in Ordnung zu sein.

Jetzt habe ich den Plip-Schaltplan gefunden. Dort ist die einzige aufgeführte Ursache wo der Knopf nicht erwähnt wird, der Paralell zur Spule liegende Kondensator.

Klingt das Plausibel, dass ich mir den Kondensator bei Reichelt bestelle, und den einfach austausche? Ich weiß, der ist klitzeklein, aber ich denke ich bekomme das hin. Beim Lötzinn erneuern habe ich schon einen von denen ungewollt aus- und wieder eingelötet. Das scheint mir die kostengünstigste Lösung zu sein.

Ich könnte wahrscheinlich auch die Platine in die Lesespule legen, aber das unschöne Loch um das Zündschloss herum würde ich gerne vermeiden.

Was meint ihr?

Ich fahre einen Twingo I C06 (Phase3) von 2001 mit D7F Antrieb ohne UCH Einheit in schwarz.
04.06.2021 13:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.760
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5378
5708x gedankt in 4730 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Kondensator im Schlüssel tauschen?
Lass sein, das wird ausnahmsweise das IC sein.
Lies
https://www.twingotuningforum.de/thread-38030.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
04.06.2021 15:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fell Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Jun 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Kondensator im Schlüssel tauschen?
Meinste echt der IC hat einen weg? Das wäre natürlich blöd, den kann ich natürlich nicht einfach tauschen. Der ist ja codiert.

Den Chip irgendwie unter die Spule kleben wird nicht funktionieren, oder? Ich meine ich hab das hier irgendwo mal gelesen.

Ich fahre einen Twingo I C06 (Phase3) von 2001 mit D7F Antrieb ohne UCH Einheit in schwarz.
04.06.2021 16:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.760
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5378
5708x gedankt in 4730 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Kondensator im Schlüssel tauschen?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
04.06.2021 17:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Online
Franky
*****

Beiträge: 3.160
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 554
736x gedankt in 620 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Kondensator im Schlüssel tauschen?
3 Möglichkeiten sehe ich bei deinem Problem.
1. Transponderchip kaufen, außen am Körper der Lesespule kleben, unter der Lenkradverkleidung kleben geht auch, hab ich so gemacht.
2. Die nackte Platine deines funktionierenden Schlüssels am Körper der Lesespule kleben.
3. Eine Lesespule kaufen und als Dummi verwenden um das Loch zu schließen, wenn du deinen Schlüsselkopf in die angeschlossene Spule kleben willst.
Kaufst du den Chip dann solltest du aus dem Funktionierenden Schlüssel die Spule entfernen die beisst sich mit dem Chip.

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 104 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 146 Tkm gelaufen.
05.06.2021 05:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fell Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Jun 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Kondensator im Schlüssel tauschen?
Lösung

Als ich festgestellt habe, dass die blanke Platine nur deswegen funktioniert hat weil ich beim ans Schloss halten mit den Fingern druck ausgeübt habe, habe ich nochmal mit dem Lötkolben an den Löstellen vom IC, der Antenne und den Kondensatoren rumgemacht. Eine von beiden hat dann wenigstens Zuverlässig die Wegfahrsperre entsperrt.

[Bild: twingo-08101959-DhP.jpg]

Die Platine, die funktioniert hat, habe ich dann mit Doppelseitigem Klebeband oben auf die Lesespule geklebt. Und zwar so, dass die Antenne möglichst nah am Zündschloss ist.

[Bild: twingo-08102019-9pR.jpg]

Jetzt hab ich endlich Ruhe Cool

An dieser Stelle mal ein danke für dieses Forum. Ich lese schon seit gut einem Jahr anonym mit, und jetzt möchte ich mich auch gern aktiv beteiligen.

Ich fahre einen Twingo I C06 (Phase3) von 2001 mit D7F Antrieb ohne UCH Einheit in schwarz.
08.06.2021 09:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
handyfranky Online
Franky
*****

Beiträge: 3.160
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 554
736x gedankt in 620 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Kondensator im Schlüssel tauschen?
Danke für die Rückmeldung.
Ich würde die Platine mit nem Kabelbinder befestigen, das Klebeband wird im Sommer weich u die Platine verrutscht.

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 104 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 146 Tkm gelaufen.
08.06.2021 09:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fell Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Jun 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Kondensator im Schlüssel tauschen?
Gute Idee! Das werd ich noch machen.

Ich fahre einen Twingo I C06 (Phase3) von 2001 mit D7F Antrieb ohne UCH Einheit in schwarz.
08.06.2021 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
yamstar Offline
Member
***

Beiträge: 249
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 23
88x gedankt in 73 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Kondensator im Schlüssel tauschen?
Wir sehen uns in zwei bis drei Wochen Smile
08.06.2021 21:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Schlüssel verloren! Neuer decoder + msg + neuer schlüssel sinus708 23 15.502 27.05.2015 23:36
Letzter Beitrag: Kleinerfreund
ZZTwingo1 kondensator anschließen Getfreakay 10 6.916 05.07.2013 20:25
Letzter Beitrag: Getfreakay
  Schlüssel neu einlesen IR und code für schlüssel??? nepoolli 4 6.851 15.03.2013 22:03
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Schalter im IR-Schlüssel Tauschen Icedigger 1 3.169 06.09.2012 20:46
Letzter Beitrag: devel75
  Sender Schlüssel oder komplett tauschen ? Tomminokker 3 2.748 23.02.2011 20:07
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  wegen kondensator nach 2 tagen leergerogene batterie?? Kaba 37 13.395 02.01.2005 22:42
Letzter Beitrag: [V.D.E.]Sniperboy
  Kondensator Twingo4live 5 2.908 04.04.2003 13:31
Letzter Beitrag: Twingo4live

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation