Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Passt eine Antriebswelle mit ABS-Ring auch für Twingo ohne ABS?
#1
ich will am Wochenende die Achswelle Fahrerseitig (Bj 96) bei mir wechseln. Vermutlich hat es da den Tripod erwischt. Die neue Welle kam, aber leider wurde beim Versand wohl die falsche aus dem Regal geholt: statt ohne ABS--Ring kam eine mit ABS-Ring.
Ich vermute ja, dass die da auch passen würde, da aber auf der Shopseite bei der ohne Ring explizit stand "passt nur für Fahrzeuge ohne ABS" und bei der mit ABS-Ring "passt nur für Fahrzeuge mit ABS"
bin ich nun verunsichert.
Weiß jemand, ob die Welle mit ABS-Ring auch auf meinen Twingo ohne ABS passt?
Kann man eventuell den ABS-Ring einfach runtermachen?
Wie immer schon mal Danke für eure Hilfe
Gruß
Dani
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Mit ABS passt auch für Autos ohne ABS.
Linke Seite (Fahrer) ist auch unkritisch bezüglich den Innengelenks.
Sollte seine Welle eingeklebt sein, zerdellere dir nicht das Radlager.
Die Welle muss ausgepresst werden.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: Plattenputzer
#3
Mercy!
ich habe beim Kupplungswechsel vor ein paar tausend Kilometern die Welle prophylaktisch gegen eine Neue getauscht und die neue nicht rein geklebt.
Wenn ich jetzt so drüber nachdenke: vielleicht hätte ich die alte Welle behalten sollen... Aber mit fast 400000Km dachte ich: komm, die 40 Euro ist es dir wert.
Außerdem hat vermutich meine 'Mutter die Welle neulich geschrottet, als sie an einem wirklich großen Stein hängengeblieben ist.
Aber egal, ob s nun daran liegt oder die damals neu gekaufte Welle ein Billigmist war (oder ich vielleicht sogar beim Einbau irgend nen Blödsinn angerichtet habe...) danke für die schnelle Antwort!
Gruß
Dani
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Da hat deine Mutter vermutlich eher den Fahrschemel geschrottet...
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker
#5
Und das Hörnchen an der Karosserie.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Die Sache wurde in einem anderen Thread weiter besprochen. Ich hatte einen Kupplungswechsel gemacht und beim Wiederzusammenbau den Motor nicht korrekt zentriert.
Das hat mich insgesamt sogar zwei Achswellen gekostet...
Ich hab mir dann ein Zentrierwerkzeug für den Motor gebastelt und den Motor zentriert.
Dass meine Mutter kurz nach dem Kupplungswechsel einen Stein beleidigt hat, hatte mit dem Problem letztlich doch nix zu tun...
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Antriebswelle links hti 4 674 29.03.2024, 07:40
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya
ZZTwingo1 Welcher ABS Sensor zu welchen Ring? AlexAusEssen 19 3.126 16.03.2024, 19:58
Letzter Beitrag: grish
ZZTwingo1 Antriebswelle ... mal wieder. GreyThanquol 13 4.282 24.05.2023, 12:37
Letzter Beitrag: mrairbrush
  Öl aus linker Antriebswelle ?? mrairbrush 15 3.496 09.05.2023, 07:53
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Antriebswelle Fahrerseite hilli 37 23.123 25.03.2023, 09:42
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Antriebswelle links: Ersatzwelle hat nach wenigen Kilometern auch ein Problem Plattenputzer 11 5.165 18.05.2021, 11:52
Letzter Beitrag: Plattenputzer
ZZTwingo1 Kaufhilfe Antriebswelle 16vPower 19 8.678 29.10.2020, 13:39
Letzter Beitrag: mrairbrush
  ABS Ring HA 38 Zähne Alex101 3 2.307 05.09.2020, 10:35
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste