Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer K4M Motor
Verfasser Nachricht
Twingorennnudel Offline
Member
***

Beiträge: 61
Registriert seit: May 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
12x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #1
ZTwingo2 Neuer K4M Motor
Hallo liebe Twingotuningforum gemeinde.

Ich hatte das Glück mir ein neuen K4M N854 Motor für den T2 RS mit Anbauteile aus Holland kaufen zu können.Razz
Jetzt stand bei der Anzeige das der Motor von 2009 ist und mir kommt die frage auf Shocked ob ich den Zahnriemen wechseln sollte.
Gummi wird ja mit dem alter porös und man sagt ja alle 5-6 Jahre sollte der tausch erfolgen.Rolling Eyes
Was könnt ihr mir da empfehlen und sollte die Spannrolle am Zahnriemen mit getauscht werden.Confused:
Kann man den entspannten und wieder spannen oder ist der nur einmalig spannbar.
Da der auch etwas lange stand und sogar mit Öl gefüllt ist, sollte ich da versuchen an der Riemenscheibe einpaar Umdrehung zu drehen damit alles geschmiert wird vor dem anlassen? Oder Öl auch mit tauschen da ich nicht zuordnen kann was genau da drin ist.
Falls euch das noch nicht auffallen ist jaaaa der war im Kofferraum Very HappyVery HappyVery HappyVery HappyVery Happy LowriderVery HappyVery HappyVery HappyVery Happy

Ich wäre euch für paar Ratschläge sehr dankbar.
Lg aus Bremen Twingorennnudel

[Bild: twingo-26193753-UAx.jpg]
[Bild: twingo-26193805-D9J.jpg]
[Bild: twingo-26193819-9Gx.jpg]
[Bild: twingo-26193830-zkY.jpg]
[Bild: twingo-26194954-XQI.jpg]
[Bild: twingo-26195010-17k.jpg]
[Bild: twingo-26195355-iky.jpg]
26.08.2020 18:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rapiderich , Broadcasttechniker , mecRS
rapiderich Offline
Grottenschrauber;-)
*****

Beiträge: 762
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 399
227x gedankt in 181 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Neuer K4M Motor
klar, neuer riemen drauf.
spannrolle würde ich lassen.
das öl ist vermutlich ein konservierungsöl, auf jeden fall neu.
kein superduperöl einfüllen, eher nach 1000km nochmal wechseln.

gruß, stefan
26.08.2020 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.004
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5453
5788x gedankt in 4801 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Neuer K4M Motor
Rollen und Wapu lassen, Gummi tauschen.
Öl würde ich auch drin lassen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
26.08.2020 20:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 3.195
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 572
751x gedankt in 633 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Neuer K4M Motor
Siehste, ein Twingo mit 2 Motoren geht doch, will mir keiner glauben Very HappyVery Happy
Was kost son Motor in Holland u wie versteht man neu dort, At Motor oder aus überhängen bei renault abgekauft?
Wenn du gut gehandelt hast brauchste nicht den Preis nennen, is ja klar. Smile

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 106 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 149 Tkm gelaufen.
27.08.2020 05:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingorennnudel Offline
Member
***

Beiträge: 61
Registriert seit: May 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
12x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Neuer K4M Motor
Jetzt habe ich mir mal Gedanken gemacht.
Woher weiß ich wie alt der Zahnriemen ist denn ich Neu besorge? Der kann ja auch 6 Jahre alt sein. Bei denn Autoreifen sieht man das ja durch DOT Nr. Komischerweise bei einem Zahnriemen sieht man das nicht. Oder gibt es ein Trick denn ich noch nicht kenne.
27.08.2020 06:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 3.195
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 572
751x gedankt in 633 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Neuer K4M Motor
Son neuer Zahnriemen ist ja nicht gespannt und unterliegt demzufolge ja keinen Umwelteinflüssen oder Belastung, der ist wo im Karton oder so eingelagert, da sowas ständig verkauft wird liegen die ja auch nicht sooo lange im Regal Smile
Kannst die anderen Fragen noch beantworten?

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein Silver, Twingo Bj. 03 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, 106 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 149 Tkm gelaufen.
27.08.2020 06:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingorennnudel Offline
Member
***

Beiträge: 61
Registriert seit: May 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
12x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Neuer K4M Motor
In meinem Fall geht es ja darum das er ja nur gespannt ist und unterliegt keinen Umwelteinflüssen da er im Lager eingelagert war klimatisiert und unter Belastung war er auch nicht, lediglich gespannt. Motor ist ja neu aber aus Sicherheitsgründen wird jetzt der Zahriemen getauscht. Hat jemand gutes Spezialwerkzeug kann mir jemand da was empfehlen?
27.08.2020 06:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.004
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5453
5788x gedankt in 4801 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Neuer K4M Motor
Fängt ja gut an.
Lass den Riemen auch drauf.
Die Einstellerei beim K4M geht nur mit dem speziellen Nockenwellenhaltewerkzeug.
Es gibt einen Hinterhofwerkstättentrick der gar nicht mal so schlecht ist.
Der Riemen wird längs über den gesamten Umfang geteilt, der Motor wird dabei bei Bedarf in normaler Drehrichtung weitergedreht.
Dann nimmt man den nach außen weisenden Teil ab.
Als nächstes schiebt man den neuen Riemen auf so weit wie es geht.
Danach entfernt man den inneren Teil des Altriemens und schiebt den neuen Riemen komplett in Position.
Fertig.

Geht aber beim K4M nicht weil der Anlaufscheiben auf den Nockenwellenrädern hat.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
27.08.2020 08:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingorennnudel Offline
Member
***

Beiträge: 61
Registriert seit: May 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
12x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Neuer K4M Motor
Geberzylinder ist heute im Getriebe geplatzt durch Kochen der Bremsflüssigkeit. Der Vorbesitzer hab es lange nicht gemacht und ich hatte da eine vorahnung das ich die Flüssigkeit wechselt werden muss.
Bevor meine Vakuumpumpe eingetroffen ist doch das schlimmste passiert was passiert kann.
Auto mit ADAC abholen lassen richtig peinlich da ich mir das schon gedacht habe und nicht schnell genug getauscht habe.
Da jetzt die Reparatur doch etwas schwerer wird dachte ich mir gleich den neuen Motor einzubauen.

Jetzt paar fragen?
1. Steckachse vom Getrieben lösen wie ? Hammer und Meißel
2. Motor ausbauen ohne Hilfsrahmen auszubauen möglich??
3. Entlüftung am Geberzylinder hat keine schraube um die Entlüftung zu schließen??
[Bild: twingo-18091938-Vp2.jpg]
[Bild: twingo-18091958-3oI.jpg]
[Bild: twingo-18092024-k9a.jpg]
[Bild: twingo-18092042-z54.jpg]
[Bild: twingo-18092056-S8H.jpg]
18.09.2020 08:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.004
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5453
5788x gedankt in 4801 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Neuer K4M Motor
Mal rückwärts
3.
Zum How-to gehe bitte in die Tipps und ziehe dir das Manual.
Es gibt bei Renault hydraulische Kupplungssystem mit und ohne Entlüftung-
Das Entlüften ist etwas speziell, wird jedoch im Manual gut beschrieben.
Das Kaputtgehen des Zylinders ist bekannt und kommt öfter vor als einem lieb sein kann.
Hat aber nichts mit dem nicht gemachten Flüssigkeitswechsel zu tun.
Geht bei der komplett geschlossenen Ausführung ja gar nicht.

2.
Geht, schau ins Manual.
Dann aber Ausbau nach vorn.
Für Ausbau nach unten muss der Rahmen natürlich raus.

1.
Hammer und Meißel geht NICHT.
Du brauchst einen wertigen Zughammer.
Oder du lässt sie dran, habe ich auch schon gemacht.
Bitte alles lesen, auch die Links
https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8601498

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
18.09.2020 09:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingorennnudel Offline
Member
***

Beiträge: 61
Registriert seit: May 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
12x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Neuer K4M Motor
Bin gerade mitten im umbau, hab hier noch paar Bilder gemacht falls das jemanden interessieren sollte.
Zu 3.
Ich hab das Getrieben JR5-176 und werde das Manual noch mal genauer durchlesen. Antriebswelle lasse ich dran und trenne dort Motor von Getriebe. Baue im gleichen Zug den Neuen Motor an das alte Getriebe. Mit dem neuen Ausrücklager die mir falsche Teil geschickt wurden.


Zu 2.
Man bekommt den Rahmen nicht abgebaut es gibt nur die Lösung den Hilfsrahmen zu lösen. Da werde ich wohl oder übel Probleme bekommen.
[Bild: twingo-20104109-UOJ.jpg]
[Bild: twingo-20104121-dnq.jpg]
[Bild: twingo-20104138-65B.jpg]

Zu. 3.
Bilder sagen mehr als Worte, das ist jetzt der zustand.
Hilfsrahmen ausbauen und auf einem Rollbrett rausschieben.
Motor mit Hilfe des Motorkrans auf das Rollbrett herablassen und in Position stehen lassen.
Motorkran mit Zurrgurten an der Karossiere hoch heben und mit etwas kippen des alten Motors rausziehen.
So sieht der Plan jetzt aus.

Ol und alle Flüssigkeiten ist schon abgelassen bis auf Bremsflüssigkeit.
[Bild: twingo-20105442-9qT.jpg]
[Bild: twingo-20105650-BT3.jpg]
[Bild: twingo-20105703-HBV.jpg]
[Bild: twingo-20105720-MzK.jpg]

Jetzt hatte ich das Problem beim Zahnriemen tausch, das sich die Kurbelwelle verstellt hat.
Zündzeitpunkte verstellt und Nockenwelle auch.
Zündkerzen raus und hab auf der Getriebe Seite den Zylinder bis kurz vor OT hoch gedreht und den Dorn(Feststellwerkzeug) eingesteckt.
Nur Nockenwelle hatte ich das Problem das auf der Auslass Seite der Nockenwelle das die verstellt war. Also das Spezialwerkzeug lies sich nicht einstecken. Die Auslassseite lies sich nur nach OT bringen wenn man ihn Richtung Einlassseite etwas gedreht bekommen hat. Feststellen mit dem Spezialwerkzeug klappte dann nur. Dann stimmten auch die Zahnrad und am Zahnriemen mit einander.
Nur mit der Führungsrolle lies sich der Zahnriemen einspannen.
[Bild: twingo-20114436-FGP.jpg]
[Bild: twingo-20114451-JHl.jpg]
Motor lässt sich wunderbar drehen ohne Zündkerzen. Mir ist aufgefallen das sich an der Spannrolle der Einstellpunkt hin und her bewegt wenn dich den Motor dreht aber der bleibt im rahmen. Hab das noch nie gesehen alles Neuland für mich.
20.09.2020 10:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.004
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5453
5788x gedankt in 4801 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Neuer K4M Motor
Natürlich geht die "Stoßstange" ab.
Beispiel https://bego.bildelsbasen.se/en-se/group...751477862/
Bei Autos die badverzinkt sind (Espace 1-3, Avantime) ist das nicht leicht weil die Lücken mit Zink quasi verlötet sind.
Bei "normalen" Autos klebt da nur die Grundierung.
Oder das ist beim RS aus Stabilitätsgründen anders.
Geht der Motor nicht das kleine Stück nach oben?

Aber
Du hast einen Unfallwagen.....

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
20.09.2020 11:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingorennnudel Offline
Member
***

Beiträge: 61
Registriert seit: May 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
12x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Neuer K4M Motor
Das ist der Hilfsrahmen der dient auch als Stoßstange. Es gibt zwei der eine ist mit Punktschweißen befestigt oder mit Nieten. [Bild: twingo-20163312-JHr.jpg]

Hier ist noch ein gutes Video wo man es auch sieht was ich meine mit der Stoßstange und dem Vorgang denn ich auch vor habe mit Hilfsrahmen und Motor zu Boden ablassen und rausziehen.
https://youtu.be/wWhzU-0T-7c
20.09.2020 15:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.004
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5453
5788x gedankt in 4801 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Neuer K4M Motor
Würd mir ja stinken.
Bekommst du den Motor nicht nach oben raus?
Wenn schon nach unten ausbauen, dann lifte die Karosserie bitte anders.
Entweder so, Twingo, aus diesem Thread https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8441529
[Bild: twingo-07203402-ocW.jpg]

oder so, Avi, kein Motor und keine Achse drin aus diesem Thread https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8722255
[Bild: twingo-25143759-Fgk.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
20.09.2020 19:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingorennnudel Offline
Member
***

Beiträge: 61
Registriert seit: May 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
12x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Neuer K4M Motor
Nein oben rum bekomme ich ihn nicht ab dann müsste ich versuchen die Antriebswellen auszubauen.
Die müssen ja rausgeschlagen werden und weis nicht mit was. Wenn der Motor oberhalb raus soll dann vielleicht noch die Riemenscheibe ohne Anbauteile dann ist gerade mal 3-5 cm Platz. Das ist zuwenig da das Getriebe auch ein wenig länger ist und quer eingebaut ist.
[Bild: twingo-21013131-6Qt.jpg]
Jetzt steht er so dar bis alles abgeklemmt ist mit unterstellböcken die man jetzt nicht sieht. Der Plan ist wenn es soweit ist und der Hilfsrahmen ab ist kommt der Wagen noch höher. Dann stelle ich den Motor auf ein Rollbrett und ziehe ihn raus mit Hilfe.

Das Werkzeug Tav 1813 hab ich leider nicht wie hier beschrieben ist: https://www.twingotuningforum.de/thread-36123.html
Das hier wäre jetzt perfekt https://www.ebay.de/itm/Gleithammer-Radn...Swu6ldpvLK
21.09.2020 00:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Neuer Motor, viele Fragen Motorschaden 34 15.022 07.12.2012 14:29
Letzter Beitrag: Motorschaden

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation