Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Autoradio mit "Schönschrift"
Verfasser Nachricht
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.247
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 313
1220x gedankt in 788 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Autoradio mit "Schönschrift"
(19.02.2020 17:34)Broadcasttechniker schrieb:  Der Preis ginge o.K. wenn das Ding DAB hätte.

Dein Wunsch wurde erhört, ist aber mit ca 140€ nicht gerade günstig. https://www.pioneer-car.eu/de/de/products/sph-20dab

Der grüßte Unsicherheitsfaktor ist und bleibt für mich die Kompatibilität mit künftigen Android Versionen.
Das sehe ich jetzt schon an meinem JVC Radio. Was mit meinem Android 8 Handy noch einwandfrei klappt, funktioniert mit
dem Android 10 Handy der Tochter schon nicht mehr so reibungslos.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

15.07.2020 21:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
baerle323 Offline
Member
***

Beiträge: 76
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
19x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Autoradio mit "Schönschrift"
(20.02.2020 19:09)ogniwT schrieb:  ... entdecke den hier: https://de.jvc.com/car-audio/media-receiver/KD-X451DBT/

Ich habe seit einiger Zeit den großen Bruder drin - KD-DB912BT mit CD-Laufwerk (199€ als Set inkl. DAB-Antenne und Interface für LRFB). Die Schrift ist toll, leider durch die tiefe Einbauposition, dem blöden Einbauwinkel und den daraus resultierenden Spiegelungen tagsüber kaum ablesbar. Hatte schon überlegt eine Antireflexfolie zu testen. An meinem Android-Radio im Dacia hat die Wunder bewirkt - das glänzende Display hat extrem gespiegelt, mit der matten Folie ist es jetzt auch tagsüber gut ablesbar.

Das JVC hat extrem vielen Einstellmöglichkeiten - das ist super, genauso der Klang des Geräts. Allerdings ist das Bedienkonzept eine Katastrophe. In Verbindung mit dem kaum ablesbaren Display macht das keinen Spaß. Genial ist die Verbindung von FM und DAB - das Radio schaltet nach Möglichkeit bei schlechtem DAB-Empfang zum passenden FM-Sender um - das merkt man teilweise nicht mal wirklich. Dafür ist der DAB-Empänger extrem langsam beim Start des Radios, es geht viel zu lange bis die Wiedergabe erfolgt.

Die Anbindung an die Lenkradfernbedienung mit dem in meinem Set enthaltenen Interface funktioniert, ist jedoch bei der Lautstärkeeinstellung so langsam, daß ich mittlerweile eigentlich nur noch direkt am Radio drehe.

Unterm Strich bin ich ganz zufrieden, habe mir aber schon manchmal das genial einfache Originalradio mit dem erstklassigen FM-Empfänger zurückgewünscht.

Ich habe gar keinen Twingo mehr ...
aber demnächst einen Mercedes Benz 190E 1.8 von 1993 in Silber
und einen Dacia Logan II MCV 0.9 TCE als Familienkutsche in Kometengrau
18.07.2020 07:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.110
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 35
494x gedankt in 423 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Autoradio mit "Schönschrift"
Du musst nur den sendestärksten Frequenzblock für deine Region wissen.
DAB ist zu FM wie DVD zu VHS.
18.07.2020 12:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Offline
Grottenschrauber;-)
****

Beiträge: 658
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 318
178x gedankt in 146 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Autoradio mit "Schönschrift"
habe im rapid seit kurzem auch ein DAB radio von JVC, genauere bezeichnung müsste ich gucken.
das oben erwähnte bedienkonzept (so es eins gibt) ist genauso, dazu rauscht der vorverstärker wie verrückt (das sowas überhaupt noch geht?).
ärgerlicherweise ist das DAB massiv gesoundet, da ist Deutschlandradio oder SWR2 über FM eine wahre offenbarung....sind halt nicht jedermanns geschmack.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-234-1528.html
wollten halt das DAB für den (ausgefallenen) englandurlaub- dort gibts kein UKW mehr.

ich bleib weiterhin bei CDs, und steck das eingangs erwähnte pioneer (nach laserreinigung) wieder in den schacht.

gruß, stefan
19.07.2020 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.247
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 313
1220x gedankt in 788 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Autoradio mit "Schönschrift"
Nebengeräusche gibt´s bei mir gar nicht. Einfach nur Glasklare Musik, egal von welcher Quelle. Wäre mir da irgendwas aufgefallen, läge das Teil schon längst wieder im Laden. Gerade wenn ich DAB und UKW vergleiche, ist es mir mittlerweile sogar lieber wenn das Radio in der Tiefgarage ganz ruhig ist und nicht durch rauschen nervt. Funklöcher im Feien hab ich hier bei mir schon lange nicht mehr gefunden.
So gesehen ist es bei mir genau anders rum. Wenn man sich mal an DAB gewöhnt hat, können die vereinzelten Störgeräusche bei UKW manchmal richtig nerven.
Jo mei, das Bedienkonzept. Im Grunde hab ich einmal alles Eingestellt und seit dem nie wieder. Bässe und Höhen etwas angehoben, Fader angepasst, das wars. Den ganzen Firlefanz mit Abständen zum Lautsprecher einstellen, Laufzeitverzögerungen usw... braucht es im Twingo einfach nicht.

Von daher kann ich mich über mein Radio nicht beschweren.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

19.07.2020 13:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Offline
Grottenschrauber;-)
****

Beiträge: 658
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 318
178x gedankt in 146 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Autoradio mit "Schönschrift"
mit dem radio, das ist auch blöd gelaufen....
war ein spontankauf, wurde in den Fiat marea gebaut....leider verunfallte der wagen (unschuldig) 3 tage später.
jetzt lag das ding 1,5 jahre im schrank- also nix garantie.
evtl. tritt das rauschen bei betrieb mit der eingebauten endstufe nicht auf....aber der rapid ist halt mit der 5-kanal konfiguriert.

gruß, stefan
19.07.2020 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 27.016
Registriert seit: May 2007
Bewertung 123
Bedankte sich: 4892
5157x gedankt in 4260 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Autoradio mit "Schönschrift"
Rauschen oder Brummen?
Rauschen bei Audio gibt es seit 30 Jahren nicht mehr.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
19.07.2020 21:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingoflo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 994
Registriert seit: Dec 2009
Bewertung 2
Bedankte sich: 23
77x gedankt in 66 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Autoradio mit "Schönschrift"
Ich habe mir das JVC KD-x561DBT eingebaut und bin sehr zufrieden damit. kostet aktuell ca. 150€. Hat ein schönes großes Display für ein 1-Din gerät.

[Bild: widget_73.png]

http://www.twingotuningforum.de/thread-25647.html
22.07.2020 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Offline
Grottenschrauber;-)
****

Beiträge: 658
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 318
178x gedankt in 146 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Autoradio mit "Schönschrift"
(19.07.2020 21:51)Broadcasttechniker schrieb:  Rauschen oder Brummen?
Rauschen bei Audio gibt es seit 30 Jahren nicht mehr.

richtig lautes fettes rauschen.
immer gleich laut, also lauter machen überdeckt den teppich.
wenn der laser rangiert, oder zwischen den stücken, digitale stille.
ist mir auch ein völliges rätsel, kenn das nur von "vintage" HiFi.

gruß, stefan
22.07.2020 14:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation