Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ölwanne
Verfasser Nachricht
Marko.Herbig Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Ölwanne
Hallo liebe Twingo Freunde, ich hab da mal eine Frage:
Hat schon mal jemand eine Ölwanne am Twingo 2 D4f Motor mit 76 PS gewechselt? Das wechseln selbst stellt für mich kein Problem dar, ich frage mich nur ob man die Wanne so abbekommt oder muss man den ganzen Achsträger abschrauben. Das könnte auf der rechten Seite etwas eng werden, am Träger.
29.11.2019 15:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.535
Registriert seit: May 2007
Bewertung 120
Bedankte sich: 4529
4761x gedankt in 3924 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Ölwanne
Scroll mal ganz runter, dort steht die Lösung.
https://www.twingotuningforum.de/thread-23615.html
Die Plastikverkleidung muss weg, aber die muss ja schon zum Ölwechsel ab.
Wenn nur die Ablassschraube undicht musst du gar nicht wechseln
https://www.twingotuningforum.de/thread-12765.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
29.11.2019 19:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Marko.Herbig Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Nov 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Ölwanne
So wie ich das gelesen hab, gehts da um einen Twingo 1, meiner ist ein 2 Bj.2009 und die Wanne ist komplett frei aber rechts ist der Achsträger sehr dicht drann und ich weiß nicht ob der dann im Weg ist.
Weil Achsträger im Liegen unter dem aufgebockten Auto abzubauen ist blöd.
Die Wanne ist sehr stark angerostet und muss gewechselt werden.
Achso hab ich vergessen, Plastik Verkleidung hat der gar nicht.
29.11.2019 19:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.535
Registriert seit: May 2007
Bewertung 120
Bedankte sich: 4529
4761x gedankt in 3924 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Ölwanne
Na schlecht.
Zeig mal ein Bild.
Mit Pech musst du die Antriebseinheit lösen, mit noch mehr Pech den Achsträger absenken.
Bitte wirf hier mal einen Blick drauf https://www.twingotuningforum.de/thread-41229.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
29.11.2019 20:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ölwanne Werni 3 1.040 27.10.2018 00:19
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Verrottete Ölwanne erneuern stillerchiller 12 1.804 15.08.2018 17:37
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya
ZZTwingo1 Ölverlust, Ölwanne neu F28101995 2 1.575 30.08.2014 11:57
Letzter Beitrag: 9eor9
  Ölwanne aussen lackieren ... Strathmore 8 4.411 01.06.2014 11:05
Letzter Beitrag: 9eor9
  Neue Ölwanne Ghostrider 13 9.918 15.06.2013 07:01
Letzter Beitrag: Weilerswister
  Ist die Ölwanne beim 16V und beim "normalen" 1.2 identisch ? wutztock 2 1.684 06.02.2013 12:11
Letzter Beitrag: lelletz
  Unterlegscheibe in Ölwanne gefallen nepoolli 9 4.919 04.12.2011 15:25
Letzter Beitrag: Twingo Pi
  ölwanne 16v fugges 15 13.384 16.05.2011 20:28
Letzter Beitrag: Black 16V

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation