Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vermessung bei improvisierter Richtbank?
Verfasser Nachricht
TwingoVolante Offline
Member
***

Beiträge: 53
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Vermessung bei improvisierter Richtbank?
Hallo Twingo Freunde,

ich hatte hier mal einen Beitrag gelesen in dem jemand berichtete wie er eine durch Unfall nach hinten gedrückte Vorderradaufhängung mit am Baum befestigten Abschleppseil wieder nach vorne gezogen und gerichtet hat. Leider finde ich den Thread nicht mehr obwohl ich stundenlang danach gesucht habe; vielleicht gelöscht? Ich kannte diese Methode schon denn ich hatte sie nach einem mäßigem Frontschaden zum rausziehen des eingedrückten Querträgers schon mal erfolgreich angewendet.
Dasselbe wollte ich jetzt noch mal machen um eine Vorderradaufhängung nach vorne zu ziehen bei der durch Auffahrunfall aus dem sogenannten Nachlauf ein Vorlauf geworden ist Crying or Very sad

Ich nehme der damalige Beitragschreiber hatte dasselbe Problem und es würde mich interessieren wir er nachgemessen hat wann das Vorderrad wieder richtig stand? Ich meine nach jedem Zugversuch zur Achsvermessung für ca 60 € kann es ja wohl nicht sein?

Vielen Dank schon mal
07.05.2019 19:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.772
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4364
4553x gedankt in 3740 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Vermessung bei improvisierter Richtbank?
Einer der Beitragsschreiber war ich.
Bei mir war aber die Karosserie unbeschädigt geblieben und ich habe die Luft zwischen Rad und Radlauf gemessen.#
Der andere Beitrag war Email von der ich die Bilder behalten hatte.
http://www.twingotuningforum.de/thread-5458.html
Noch einer http://www.twingotuningforum.de/thread-19966.html

Mit Google Bildersuche klappt das Suchen ganz gut.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.05.2019 22:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: TwingoVolante
TwingoVolante Offline
Member
***

Beiträge: 53
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Vermessung bei improvisierter Richtbank?
"... ich habe die Luft zwischen Rad und Radlauf gemessen"

ja richtig, ist ja gar nicht so schwer.
Achsvermessung habe ich schon machen lassen und weiss also daß ich die Neigung des Federbeines um ca 3° nach vorne korrigieren muss um in den Sollbereich des Nachlaufs zu gelangen. Bei dem kleinen Winkel reicht wohl näherungsweise triviale Geometrie:
Korrekturwert in mm = Länge des Federbeines in mm x Sinus des Korrekturwinkels
Also der Sinus von 3° ist ca 0,05.
Die Länge des Federbeines von der Lagerung oben in der Karosserie bis zum Mittelpunkt der Radnabe muß ich noch ermitteln.
Falls die nicht gerade jemand zur Hand hat?
Nehmen wir jetzt beispielsweise mal an 500 mm. Dann wäre 500mm x 0.05 = 25mm also der Wert um den ich den Mittelpunkt der Radnabe nach vorne ziehen muß. Jetzt brauche ich nur vom Mittelpunkt der Radnabe waagerecht bis zu einem Punkt an der Kotflügelkante zu messen bzw zu kontrollieren wann ich die 25 mm erreicht habe.

Uff, 25 mm klingt ganz schön viel, wenn da mal alles stimmt...Cool

Im Werkstatthandbuch steht bei Fehlerdiagnose für Nachlauf: Querlenker oder Längsträger verzogen. Ist der Längsträger im Prinzip der Fahrschemel an dem der Querlenker befestigt ist? Denn ich habe hier gelesen daß sich der Fahrschemel weicher ist bzw sich eher verzieht als der Querlenker.
08.05.2019 11:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.772
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4364
4553x gedankt in 3740 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Vermessung bei improvisierter Richtbank?
Ja, der Schemel ist weicher als der Lenker, siehst du doch auch bei den Bildern im verlinkten Beitrag.
Der Fahrzeugboden muss schon frei von Wellen sein.
Schon schief stehende Gewinde würde ich nicht mehr tolerieren.
Ein leicht verbogenes Hörnchen an der oberen Schemelaufnahme hingegen würde ich richten.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.05.2019 14:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: TwingoVolante
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Muss die Servolenkung bei Bj. 99 neu eingestellt werden nach Vermessung ? wodipo 16 7.094 27.04.2013 22:50
Letzter Beitrag: wodipo
  Twingo Vermessung wodipo 5 3.026 10.03.2011 17:51
Letzter Beitrag: wodipo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation