Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Probleme" mit dem 1. Gang
#1
ZZTwingo1 
Hallo mal wieder liebes Forum,

hier die Frage eines Unwissenden:
Was kann es >ungefähr< auf sich haben, wenn mein 16v C06 (BJ 2002, 55kw) Probleme beim Schalten vom 1. zum 2. Gang hat? Vor allem wenn er kalt ist, ist es alles andere als schön. (Liegt aber wohl auch daran, dass Renault im Kaltzustand generell sich ätzend fahren..)

Ich kann es leider überhaupt nicht beschreiben, aber die anderen Gänge fühlen sich relativ knackig an (überhaupt wenn der Motor richtig warm gelaufen ist, dann schalten sie sich butterweich; an der Kupplung sollte es also nicht liegen), allerdings Gang 1->2 ist relativ ruppig.
Dadurch ist Stadtverkehr mit dem andauernden Stoppen und von 0 beschleunigen eine unschöne Sache.. um das Ganze ein weniger erträglicher zu machen bleibe ich länger auf der Kupplung und lege den 2. Gang langsam und sachte ein. Dennoch ein Spaßkiller Sad

Merkwürdige Geräusche gibt es nicht. Auch das Runterschalter vom 2. auf den 1. gang ist manchmal nicht möglich (der Gang will einfach nicht rein, bzw. nur schwer) vor allem bei ~10kmh ist das nervig und häufig anzufinden. Zu wenig Drehzahl für den 2. und der 1. will nicht hinein.. Evil or Very Mad

Ein Mechaniker des Vertrauens meinte, dass eventuell der Synchronring schon beleidigt sein könnte (123 000km hat meine Gurke schon runter). Kann da etwas dran sein, oder hat jemand eine andere Vermutung?

Danke für jegliche Hilfe. Exclamation
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Getriebeölwechsel kann Wunder bewirken.
Clio IV Spritmonitor.de

Twingo II Spritmonitor.de
Zitieren
Es bedanken sich: bernief
#3
(26.09.2018, 18:56)16vPower schrieb: (Liegt aber wohl auch daran, dass Renault im Kaltzustand generell sich ätzend fahren..)

Kann ich so nicht bestätigen. Weder beim ehemaligen Megane, noch beim jetzigen Twingo.
-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

Zitieren
Es bedanken sich: bernief
#4
Also nach deinem Beitrag zu urteilen hast du doch eh keine Lust mehr auf dein Fahrzeug.
Dann verkauf ihn und hol dir etwas neues.

Aber zu deinem Problem:

Ich würde auch erstmal ein Getriebeölwechsel machen und schauen ob es besser wird.
Ein Schaltgetriebe kann man auch unbewusst beschädigen. Da reicht es nur während dem fahren die Hand auf dem Schalthebel abzustützen.
Das kommt es zu einer stärkeren Abnutzung.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Das selbe Problem hatten wir nach dem Kupplungwechsel, mein Kollege hat die Verbindung Schaltgestänge zum Getriebe gelöst und leicht nachgestellt, frag mich nicht wo genau das ist, ich saß auf der Bühne im Auto um sofort zu testen obs besser wird, so war es dann auch.
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Hallo
Getriebeöwechsel. Vermutlich hat das mal jemand ein falsches Getriebeöl eingefüllt.
Tranself 75 W 80. Gibt es günstig in der Bucht.
Grüsse Werni
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Einmal danke für all die Antworten!

@Kev, keine Sorge, ich liebe meinen Silberfisch! Verkauf kommt nicht in Frage.. schließlich sind Twingos auch so gut wie nichts wert (meiner noch weniger als nichts). Ein RS-Kauf hat mich noch eher dazu gebracht den C06 zu lieben..
Über die Sache mit der Hand am Schaltknauf bin ich auch seit Jahren bewusst.. somit nicht relevant, aber danke.

Dann werde ich mich mal an den Getriebeölwechsel wagen.. spätestens Anfang nächsten Jahres sollte es dann (hoffentlich) Neuigkeiten geben Smile
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Mach dir keine Hoffnung.
Wenn man mit Gewalt runterschaltet, sind die Synchronringe hinüber.
Mit neuem Öl wirds dann eher noch schlimmer.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Quickshift überspringt 2 Gang 2 Gang lässt sich nicht einlegen 1 Gang manchmal EK2000 1 2.530 08.11.2019, 18:11
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  2ter Gang macht Probleme Nixnutz 3 3.978 15.05.2012, 13:41
Letzter Beitrag: Takeo84
  Sporadische Probleme beim anfahren im 1./2. Gang doreen 8 9.363 04.07.2011, 14:25
Letzter Beitrag: Teefax
  mit gang Aus ohne gang an MatthiasXY 5 4.832 04.12.2008, 19:57
Letzter Beitrag: Teefax

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste