Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WFS und ZV Probleme im Doppelpack
Verfasser Nachricht
Devilscave Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 WFS und ZV Probleme im Doppelpack
Hallo,
ich heisse Ricardo und bin neu in diesem Forum.
Ich habe mich nun schon überall versucht einzulesen aber leider Ohne wirklich Erfolg bzw. Lösung in meinem Problem.
Kurz zu meinem Problem:
Ich habe zwei fast Identische 1er Twingos Phase 3, 1.2 16V, Bj 2001
Ich nenne Sie hier mal TW1 und TW2, wobei der TW1 der meiner Freundin ist und TW2 ein Teilespender bzw. Winterauto werden soll.
Nun zu den Problemen:
TW1 hat zwei Schlüssel von denen einer nicht an die ZV anzulernen geht, die Wfs funktioniert mit beiden Schlüsseln.
Die Schlüssel wurden auf Funk geprüft, die Battarien getauscht, alles innen nachgelötet. -> keinerlei Besserung des defekten Schlüssels.

Anlernversuch wie folgt: 1.Auto geöffnet, 2. 10Sek die verriegelung gedrückt bis die ZV ZU->AUF Schnappt und dann die Taste am Schlüssel gedrückt
Schlüssel eins OK, das ganze wiederholt aber Schlüssel zwei keine Reaktion, was kann ich noch tun?? Fahren geht mit beiden.

TW2 hat ebenfalls zwei Schlüssel, da sieht es aber noch etwas schlimmer aus. Am Anfang keinerlei Funktion von beiden Schlüsseln, weder ZV noch Wfs.
Schlüssel angesehn, in einem der Taster abgebrochen im anderen die Antenne einseitig ab. Also ebenfalls beide Schlüssel komplett nachgelötet, neue Taster verwendet,
Antenne neu verlötet, alles für mich kein Problem da ich sehr viel im SMD bereich Arbeite. Schlüssel auf Funk geprüft -> nun auch beide OK.
Dann wieder ans Auto und Schlüssel versucht anzulernen, ebenfalls ein Schlüssel jetzt OK für ZV, Wfs geht aber nur wenn ich beim Zündung AN machen den Knopf drücke,
der andere geht ebenfalls nicht anzulernen an die ZV und Wfs auch keine Funktion. Was tun? Ich habe mich beim Plip Reparieren an diese Anleitung gehalten,
dort wird nun noch erwähnt Kondensator C und Ta1 zu Tauschen,
nachgelötet sind Sie nun schon. Oder besser doch gleich die besagte "Schweinepille" bestellen?

Bei beiden Fahrzeugen geht die Codeeingabe NICHT über den Taster am Blinkerhebel! Diesen zu drücken bringt keine Eingabemöglichkeit.
Ich hoffe jemand hat noch Ideen ohne ewig rum zu machen. Ich habe mir auch die Thread durchgelesen mit Dekoder und Emulatoren usw.
dies wäre zwar machbar aber eher hau ich die Karre aufn Müll.
In diesem Sinne, Danke schonmal für etwaige Antworten/Anregungen oder Verbesserungsvorschläge.
Gruß Ricardo
23.06.2018 14:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Devilscave Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #2
RE: WFS un ZV Probleme im Doppelpack
Grade noch diesen Thread http://www.twingotuningforum.de/thread-26869.html gefunden.
Glaube das werde ich als nächstes versuchen, da wohl wie er beschrieb bei mir die Antenne hin zusein scheint.
23.06.2018 14:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.668
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5347
5690x gedankt in 4713 Beiträgen
Beitrag #3
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
23.06.2018 17:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Devilscave Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: WFS un ZV Probleme im Doppelpack
Ich verstehe grad nicht was du jetzt meinst... aber die Anleitung No 3 ist vom ablauf her etwas anders bei mir.
Also ich an TW2
Laut deiner Anleitung:
1. Ins Auto einsteigen und mit der ZV-Taste an der Innenleuchte den Wagen verriegeln. <-------- is soweit klar
2. Den oberen Knopf erneut drücken (entriegeln) und gedrückt halten. <-------- er entriegelt dann nicht bei mir, bei mir geht der knopf nur zum verriegeln
3. Den Knopf des Schlüssels gedrückt halten. <------- dieser Schritt kommt doch erst eins später
Nach ca 5 Sekunden gehen die Knöpfe einmal runter und wieder rauf. <------- diesen Schritt mit Schritt 3 Tauschen
4. Den Vorgang mit dem 2.Schlüssel wiederholen. <------ wie ich beschrieben habe, passiert genau hier nichtsmehr
5. Sich freuen, fertig! <----- jaja von wegen!

Hier mal mein Ablauf:
1. Ins Auto einsteigen und mit der ZV-Taste an der Innenleuchte den Wagen verriegeln.
2. Die ZV-Taste erneut drücken und gedrückt halten.
Nach ca 5 Sekunden gehen die Knöpfe einmal rauf und wieder runter, im Anzeigen Display leuchtet der Rote Punkt nun.
3. Den Knopf des Schlüssels drücken, zur Not mehrmals. Bei Erfolg Sperrt das Auto auf, die Rote Lampe erlischt.
4. Den Vorgang mit dem 2.Schlüssel wiederholen bringt bei mir keinen erfolg da er nicht Reagiert, weder bei lange, oft oder schnell drücken.
5. Sich nicht freuen!

Ich habe jetzt das mal gemacht wie im 2. Post im Link beschrieben, habe mir einen alten Renault Schlüssel besorgt und dann den Chip in Schlüssel 2 getauscht.
Leider immernoch keine Verbesserung weder in ZV noch in Wfs.
Am Schlüssel 1 habe ich den Kondensator Ta1 getauscht, dieser Schlüssel hat nun auch wirklich komplett funktioniert. ZV wie Wfs also erstmal erfolg.
ABER leider hat er nun ein ganz anderes Symptom, uns zwar:
Ich habe dann Schlüssel zwei ins Zündschloss gesteckt und es mal versucht mit knopf drücken beim Zündung an machen und plötzlich leuchtete
bei Zündung die Rote Lampe dauerhaft. Ich dachte erst Supi geht das wenigstens aber denkst. Der Wagen sprang nicht an, ich also wieder Schlüssel 1 genommen
und normal probiert, da er davor ja grade wunderbar ging, dieser ging nun aber auch nichtmehr, selbe Fehler bei Zündung an geht die Rote LED an aber Auto springt nicht an.
Also ich versucht ZV Auf-Zu, geht mit Schlüssel 1 nun auch nichtmehr. Also ich Schlüssel 1 wieder angelernt was auch sofort ging. Wieder versucht Auto zu starten und das selbe wieder.
Wenn ich dann wieder den Schlüssel aus dem Zündschloss ziehe geht die ZV nichtmehr. Hat das Steuergerät nach dem Anlernen irgendwie eine Wartezeit oder muss ich was Beachten?
23.06.2018 18:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.668
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5347
5690x gedankt in 4713 Beiträgen
Beitrag #5
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack
Naja, dann ist er eben kaputt repariert, das kommt öfters vor.
Zeig mal anständige Bilder.
Wenn die LED nicht leuchtet und die Kontakte zur Batterie in Ordnung sind ist entweder der Taster ab/lose oder das IC nicht komplett angelötet.
Ich sag immer, am Schlüssel nur löten wenn man es kann.
Und wenn man es kann wird alles funktionieren http://www.twingotuningforum.de/thread-38030.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
23.06.2018 22:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Devilscave Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: WFS un ZV Probleme im Doppelpack
Hast du eigentlich gelesen was ich oben Schreibe? Entschuldige aber mir kommts vor als würdest nur die hälfte lesen oder es flüchtig überfliegen.
Ihr seid wohl nicht gewohnt wenn jemand mehr schreibt als drei Worte um sein Problem zu erklären.
Ja er ist gelötet und zwar weil er eben schon kaputt war. Ja die Rote LED Blinkt und ja mit einem Funk-Frequenz messer wurde auch ein Senden erkannt.
Also sendet er! Was kann ich an einem Schlüssel "Kaputt reparieren" der von anfang an NICHT GING.
"Und Schlüssel nur löten wenn man es kann" habe ebenfalls geschrieben das ich SMD löten kann und auch die Geräte da habe da ich noch ganz andere Sachen in dieser Hinsicht mache.
Und wenn ich mir da in deinem Link die "Lötstellen" so ansehe muss ich sagen das sieht auch sehr Metzger-Like aus! Dickeren draht gabs grad nicht? Habe dort ein Kabel eingesetzt das mit Isolierung dünner ist. Und wie ich erwähnt habe, habe ich NICHT die Spule sondern den IC getauscht, da ja die Spule verklebt ist und sich auf meinem Original Schlüssel aber gelöst hat und Ohmisch nicht mehr durchmessbar war.
Dieses Bild ist Schlüssel 2 wo Taster und IC getauscht wurden leider immernoch keine verbesserung also scheint wohl der IC selber hin zu sein.
[Bild: twingo-24112023-M4i.jpg]

und bei diesem (Schlüssel 1) wurde der Taster und der Kondensator Ta1 getauscht, eine Leitung eingelötet und alle weiteren Lötstellen nachgelötet.
Dieser Funktioniert nun komplett. Bis auf den Fehler der sich ergab das (nach bereits 3-fachem Positiven Test) das Auto plötzlich nichtmehr angesprungen ist nachdem ich es mit Schlüssel 2 versucht hatte. Ich versuche es heute nochmal.
[Bild: twingo-24112530-yfQ.jpg]
24.06.2018 10:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.668
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5347
5690x gedankt in 4713 Beiträgen
Beitrag #7
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack
Also ich habe das nochmal durchgelesen-
TW1 Schlüssel1 funktioniert sowieso
TW1 Schlüssel2 funkt nicht, du schreibst nichts über die LED, erst jetzt in deiner Wutantwort.
Wobei nicht klar ist auf welchen Schlüssel du dich beziehst, TW1 oder TW2.
Wenn der Schlüssel funkt aber das Auto nicht reagiert dann ist die Programmierung kaputt gegangen.
Das kommt vor wenn du den Thread gelesen hast dessen Bilder bzw. Lötungen du bemängelst.
Im Gegensatz zu deinen Schlüsseln funktionieren meine aber und anders als du bin ich bereit Fehler ganz öffentlich zuzugeben, siehe Piddeln an der Antenne.

Zum TW2
Die Lötung am Resonanzkondenstor oben sieht gut aus, die unten sehr schlecht bis nicht vorhanden.
Das kann ein Problem der Ansicht beim Fotografieren sein, oder aber ein echtes.
Ich habe mir nochmal alles durchgelesen, bleibe aber dabei dass trotz einigem an Text nicht alles klar ist.
Wenn du mehr weißt als ich, dann bring' mir was bei.
Schau auf meine Signatur.

Übrigens erschlägt der Block an Links in meiner ersten Antwort 99,3% aller Wegfahrsperrenprobleme bei Twingos ohne IR.
Für die restlichen 0,7% baut man sich ein freigeschaltetes Motorsteuergerät ein.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
24.06.2018 11:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Devilscave Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack
Dachte wenn ich schreibe das die Schlüssel Funken das es klar sei das dann auch die LED leuchtet, OK mein Fehler da ich es nicht erwähnt habe, aber die LEDs leuchten bei allen Schlüsseln.
Also besser gesagt die Blinken deutlich 2 mal auf.
Zu den Bildern, das obere Bild ist Schlüssel 2 von TW2 der garnicht funktioniert weder ZV noch WFS,
und das untere Bild ist Schlüssel 1 von TW2 der nun komplett Funktioniert.
Da TW2 beinahe die selben fehler hat versuche ich erstmal diesen ans laufen zu bekommen. TW1 geht und läuft ja.
An Schlüssel 2 (oberes Bild) wurde ja eine komplette Platine eines anderen Renaults genommen und nur der IC getauscht da auf dem Original PCB die Antenne einseitig abgerissen war.
Der Resonanzkondensator ist das jetzt der beim Taster? oder der zweite von unten rechts? Nur um zu wissen ob wir hier nicht aneinander vorbei reden.
Meine schlüssel haben auch beide den Selben Code, nur noch zur Info.
Und ausprobieren muss ich nun noch ob TW2 sich wegen den Schlüsseln beruhigt hat oder ob der ZV lösch fehler Bestehenbleibt.
24.06.2018 19:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.668
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5347
5690x gedankt in 4713 Beiträgen
Beitrag #9
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack
Der Kondensator neben dem Taster ist der Schwingkreis/Resonanzkondensator für die WFS die mit 120KHz arbeitet.
Die beiden Kondensatoren unten rechts sind Pufferkondensatoren für WFS und ZV.
Der Kondensator oben rechts verkürzt die ZV Antenneindem er er sie an dem Punkz HF-mäßig an Masse legt.
Der Kondensator oben Mitte überbrückt den Emitterwiderstand des Sendetransistors HF-mäßig.
Der Kondensator links daneben ist der Schwingkreis/Resonanzkondensator für die ZV die auf 433MHz arbeitet.

Wenn du zwei gleiche (geclonte) Schlüssel hast funktioniert die ZV immer nur mit einem.
http://www.twingotuningforum.de/thread-33291.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
24.06.2018 19:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Devilscave Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #10
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack
So nachdem der Schlüssel 1 von TW2 nun kurze Zeit komplett funktionierte (4-5 Startversuche), habe ich eine neues Problem.
Was bedeutet es wenn die Led der Wagfahrsperre nun bei Zündung an nichtmehr Blinkt sondern komplett leuchtet?
Also Auto mit ZV aufsperren, rein hocken und versuchen zu starten, erst blinkt Sie bei Schlüssel rein und Zündung an geht sie für den Bruchteil einer
Sekunde aus und kleich wieder an und bleibt an, der Wagen lässt sich so nicht starten.
Das Kuriose dazu, danach geht mit diesem Schlüssel auch die ZV nichtmehr und dieser muss auf die ZV wieder angelernt werden.
Er öffnet und schlisst dann das Auto so oft bis ich mit Ihm wieder Zündung an machen will. Dann ist wieder die ZV gelöscht.
Das verstehe wer will, glaube ich werd doch zu einem neuen Steuergerät greifen.
01.07.2018 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Devilscave Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack
Nochmal kurz zu den Einseltranspondern (Schweinepille), wie weiß ich ob diese bei mir gehn würden und müssen Sie angelernt werden?
Also eine UHC habe ich laut Anleitung nicht, da bei mir das Piepen aus dem Tacho kommt.
01.07.2018 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.668
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5347
5690x gedankt in 4713 Beiträgen
Beitrag #12
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack
Das Dauerleuchten bekommst du normalerweise mit Batterieabklemmen weg.
Eigentlich ist das der Hinweis darauf dass der Dekoder lernbereit ist um einen Schlüssel abzuspeichern.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.07.2018 21:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 3.130
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 538
722x gedankt in 609 Beiträgen
Beitrag #13
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack
2001 hat bis auf wenige Ausnahmen keine UCH, wenns lichtpiepen nicht ausm Tacho kommt, haste UCH.
Macht der Blinker klick klack ausm Sicherungskasten = UCH.
01.07.2018 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.668
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5347
5690x gedankt in 4713 Beiträgen
Beitrag #14
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack
Bei UCH piept auch der Gurtwarner.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.07.2018 22:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 3.130
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 17
Bedankte sich: 538
722x gedankt in 609 Beiträgen
Beitrag #15
RE: WFS und ZV Probleme im Doppelpack
Stimmt, aber erst wenn du fährst, hier steht der Twingo denk ich.
02.07.2018 07:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation