Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abblendlicht auf Zündung legen?
#1
Hallo,ich würde gerne das Abblendlicht auf Zündung legen.Also so das wenn ich fahre immer Licht an ist.Kann man das evt. mit dem Renault Tester in der UCH kodieren?Falls nicht,wie ist die beste Vorgehensweise für mein Vorhaben? MFG
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Nein, so einfach geht das nicht.
Das Licht geht beim Twingo über kein Relais.
Was man machen kann ist die Versorgung des Lichtschalters auf Pre-Ignition zu legen.
Dann brennt das Licht immer vor und bei Zündung, wird aber beimStart abgeschaltet.
Standlicht geht dann aber auch nur in Pre-Ignition, und im Gegensatz zu älteren Renaults lässt sich der Schlüssel in der Stellung nicht abziehen.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Hallo,danke für die Info.Hab mir das mal angeschaut.Müsste theoretisch doch auch gehen wenn ich Zündungsplus mit den Leitungen von Standlicht und Abblendlicht verbinde ohne die Leitungen vom Lichtschalter zu trennen, dann müsste Standlicht auch noch ohne Zündung funktionieren. Mfg
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Ja ganz toll.
Zum einen verheiratest du links und rechts und zum anderen schaltest du mit dem Lichtschalter die Zündung ein.
Eine ganz schlechte Idee.
Wenn man wollte könnte man das auch noch mit Relais entkoppeln.
Man könnte sich auch von hinten ein Pommes-frites ans Knie löten.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: zugspitzjockl
#5
man könnte auch auf dem Schrottplatz nach einem alten Fiat gucken und Werksspionage betreiben.
Die Jungs waren früher schon Mit Licht auf Zündung unterwegs^^
Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Die Schaltung bekomme ich im Kopf hin, dafür brauche ich keine Spionage.
Es soll aber einfach durchführbar sein, und dafür halte ich die Lösung den Lichtschalter statt an Dauerplus an den Vor-Zündungsplus anzuschließen für die einfachste.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
ist egal wie völliger Humbuck wenn du mal in Abschleppnot bist.
da brauchste dann Bremse und Blinker bevorzugt und aus selbigen Grund wurde das bei Fiat auch wieder abgeschafft.
Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Moin! Kann mir bitte jemand erklären, wie man das anstellt, dass man den Lichtschalter auf pre-ignition schaltet?
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
In den Tipps gibt es die Schaltpläne https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8758212
Licht ist ja noch ziemlich einfach....
Aber nur in den Simpelversionen vom Twingo2.
Die "besseren" haben z.B. Lichtautomatik.
Welche Version hast du und warum genau möchtest du du das Fahrlicht zusätzlich im Stand abschalten wollen?
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Danke für deine Antwort.
Meine Frau hat den Twingo neu und sie möchte, dass das Licht quasi immer an ist, sozusagen wie in Skandinavien.
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Das kannst du imho selber programmieren ...... aber nur wenn du das "bessere" Modell hast.
Im Zweifel durch Abkleben des Lichtsensors.
Habe aber keinen Twingo2.
Lade dir mal auf my Renault das Benutzerhandbuch runter.

Das ist übrigens fast genau das Gegenteil von dem was ich ursprünglich als Frage verstanden habe.
Ich mache mir mal Gedanken dazu falls du einfache Modell haben solltest.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Also ich habe einen einfachen Twingo 2 ohne Lichtsensor und ohne Tagfahrlicht. Meine Frau möchte aber die ganze Zeit das Abblendlicht anhaben, so wie es in den skandinavischen Ländern üblich ist. Auto an = Licht an
Auto aus = Licht aus
Ich wäre dir dankbar, wenn du mir einen Weg zeigen könntest, wie man das anstellt.
Ich hätte gedacht, dass das Licht ja jetzt auf Dauerplus liegt, dass man es irgendwie auf Zündungsplus legen kann.
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Überlege mal.
Wenn das Licht von Dauerplus auf Zündungsplus gelegt wird, dann muss Licht und Zündung ein sein damit was leuchtet.
Du willst das Licht dauernd an gaben sobald die Zündung an ist.
Das geht, allerdings muss man Zündung und Licht(schalter) zwingend entkoppeln, am Besten mit Relais.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
Das war der Plan. Einmal das Licht anmachen und nie wieder ausmachen. Somit kann sie auch nicht vergessen, das Licht bei Dämmerung einzuschalten, oder wenn wir in Dänemark sind, was ziemlich häufig vorkommt.
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
Gut.
Ich würde es dann funktionell so machen:
Standlicht auf Zündungsplus, Fahrlicht wenn der Motor läuft.
Also via Relais Ladekontrolle oder Öldruck abfragen.
Genaueres später.
Schreib du mal welche Funktion der Lichtschalter noch haben soll.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZTwingo2 Twingo 2 - Abblendlicht funktioniert nicht mehr miro 20 3.807 19.01.2023, 18:04
Letzter Beitrag: Theloo
ZZTwingo1 Abblendlicht während der Fahrt einfach weg und wieder da gismo-austria 15 14.596 11.03.2022, 11:20
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Kein Abblendlicht mehr daniel twingo frage 6 2.803 16.02.2022, 21:05
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Obd nur bei Zündung Richardt 2 1.425 04.02.2022, 22:43
Letzter Beitrag: Richardt
  Batteriesymbol bei ausgeschalteter Zündung uwe33 13 4.981 18.12.2021, 20:57
Letzter Beitrag: balero
ZZTwingo1 C06 Abblendlicht und Standlicht beidseitig ohne Funktion erotikbaer 2 2.060 20.06.2021, 10:27
Letzter Beitrag: erotikbaer
  Zündung hat kein Strom bigpen89 3 3.965 14.04.2020, 15:39
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Motor und Kühlwasserkontrollleuchte werden bei Zündung 1 nicht angezeigt Muroe 4 3.709 23.12.2019, 15:48
Letzter Beitrag: Muroe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste