Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Verfasser Nachricht
noidem22 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 5
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Guten Morgen

Seit einigen Wochen habe ich mit meinem Twingo folgendes Problem.
Das Auto geht im Leerlauf an der Ampel gerne mal einfach aus und geht danach nur noch schwer an und Teilweise nimmt das Automatikgetriebe auch keine Gänge mehr an.

Den Fehlerspeicher habe ich aus Ausgelesen und folgendes gefunden:
P0100 - Massen- oder Volumen-Luftmengenmesser Fehlfunktion
P0136 - Lambdasonde Schaltkreis Fehlfunktion (Bank 1 Sensor 2)
P0700 - Getriebe Kontrollsystem Fehlfunktion
P0621 - Lichtmaschine Lampe 'L' Kontrollschaltkreis Fehlfunktion
P0725 - Motordrehzahl Eingang Schaltkreis Fehlfunktion

Diese Fehler habe ich sofort gelöscht. Nach dem der Motor wieder Lief wurden sofort folgende Fehler wieder registriert:
P0100 - Massen- oder Volumen-Luftmengenmesser Fehlfunktion
P0136 - Lambdasonde Schaltkreis Fehlfunktion (Bank 1 Sensor 2)

Die Lambdasonde nach Kat habe ich bereits ausgetauscht ohne Verbesserung. Ich werde wahrscheinlich Montag mal die Lambdasonde Nachkat gegen die vom Vorkat tauschen um zu schauen ob sich ein anderer Fehler einspeichert.

Twingo 1 C06 1.2l 16v Automatik

Liebe Grüße

noidem22
19.03.2017 08:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.956
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6154x gedankt in 5108 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Der Fehler P0100 ist DER Standardfehler des alten D4F Motors.
Kaputt ist nicht der Sensor sondern seine Zuleitung.
Die Lambdasonde2 ist auch ne kaputt, auch wenn sie angezeigt wird.
Kaputt ist wie gesagt das Kabel des MAP Sensors.
Die LIMA Kontrolle kann das Motorsteuergerät imho nicht überwachen, die Bordspannung schon.

Denke bitte unbedingt daran den Druckspeicher des Schaltroboters zu überprüfen.
Der ist in dem Alter IMMMER kaputt, es sei denn er wurde schon getauscht.
Merkt man aber erst wenn daraufhin die Hydraulikpumpe kaputt geht und man nicht mehr schalten kann.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
19.03.2017 08:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: noidem22
noidem22 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 5
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Danke für die Schnelle Antwort.
Dann werde ich Montag direkt vom Teilehändler meines Vertrauens einen MAP Sensor besorgen.

Wie genau kontrolliere ich denn den Druckspeicher des Schaltroboters?
Das Automatikgetriebe kam auch schon einmal neu.

lg
19.03.2017 08:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.375
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Erstmal beide Videos anschauen, dann nochmal fragen:
http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8737958
19.03.2017 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.956
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6154x gedankt in 5108 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Dann sage ich es nochmal.
Der MAP Sensor wird in Ordnung sein, das Anschlusskabel ist defekt.
Das kann man mit Liebe und Geschick anständig reparieren.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
19.03.2017 12:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
noidem22 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 5
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Das Anschlusskabel ist ohne Beschädigung. Beim ausbau des Luftfilters habe ich ebenfalls öl gefunden. Ich habe also das Gehäuse demontiert und die Dichtungen erneuert. Leider tritt der Fehler immer noch auf. Allerdings ist der Fehler P0100 nicht mehr hinterlegt.
27.03.2017 09:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.375
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Hast du mit OBD schonmal den Saugrohrdruck angeschaut?
Beim Quickshift muss der Druckspeicher nach 10 Jahren neu,
dass ist diese schwarze Kugel, Tipps gibts hier massig dazu.
27.03.2017 09:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
noidem22 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 5
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Lässt sich der Druck mit Torque auslesen?
Die Automatik schaltet nun auch wieder ohne Probleme.Nur halt taucht der Fehler mit der Lambdasonde immer wieder auf.
Ich mache die Zündung an. Lösche den Speicher. Mache den Motor an und fahre. Während der fahrt ist alles super. Längste strecke waren 30min. Wenn ich dann am Ziel bin und den Motor aus mache und anschließend wieder an, leuchtet die Lampe wieder auf.
27.03.2017 09:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.375
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Ja, Saugrohrdruck mit torque . Stellst du auf kPa statt psi.
Bei Zündung 100, im Leerlauf so um die 40.
Beim Gasgeben dann wieder höher.
Wenn Gasgeben ohne Ruckeln geht, dann funktioniert der Saugrohrdrucksensor.
Der P0136 Fehler (Monitorsonde) kannst du auch mit torque beobachten.
Eine Meßreihe zu verschiedenen Fahrtzuständen hab ich leider hier noch nicht gesehen,
kannst du probieren aufzuzeichnen.
27.03.2017 10:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.956
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5816
6154x gedankt in 5108 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
@noidem
Wenn du meinst dass der Kabelbaum in Ordnung ist und es jetzt wieder prima schaltet---alles supi.
Viel Spaß mit deinem Auto.
Der Kabelbaum IST kaputt und der Druckspeicher auch.
Wenn du das nicht glauben willst dann ist das dein Problem.
Für die Diagnose des Druckspeichers brauchst du deine Augen und die Angaben aus dem Forum und sonst gar nichts.
http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8716313

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
27.03.2017 10:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
noidem22 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 5
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Ich hatte mit dem Multimeter 5V gemessen. Also Strom liegt auf jedenfall an. Wie soll ich denn die Messleitung messen ?
27.03.2017 11:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.375
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
563x gedankt in 481 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Motor geht im Leerlauf häufig aus. P0100 und P0136
Mach es nicht so kompliziert.
Die Meßleitung messen , die hat bei Zündung knapp unter 5 Volt
und bei Leerlauf irgendwas mit 2 Volt. Das bringt dir aber nichts,
weil du nicht weißt, ob das Signal im Steuergerät ankommt.
Einfacher ist das Ablesen mit OBD.
27.03.2017 11:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  gelbe Motorkontrolllampe geht an, Motor geht aus Eckhard 21 3.191 16.06.2022 14:53
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 Fehler P0136 katitreiber640 67 15.957 19.11.2021 07:47
Letzter Beitrag: katitreiber640
  Motor D4f startet manchmal nicht / WSP Lampe geht aber aus Räuberleiter 35 2.526 13.10.2021 16:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Nach Anlasserwechsel P0110 und P0136 MarioH 10 2.593 14.08.2021 10:15
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Motor geht einfach aus! Yellow2500 11 2.061 17.05.2021 14:44
Letzter Beitrag: handyfranky
  Hohe Leerlaufdrehzahl und Motor geht aus. dominik11607 2 1.211 11.11.2020 19:51
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor geht bei Leerlauf aus Yoschua 14 2.449 07.11.2020 17:46
Letzter Beitrag: handyfranky
  Motor läuft im Leerlauf unrund ,geht dann aus. vto 5 2.070 28.07.2020 11:27
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation