Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kühlwasser wie oft wechseln?
Verfasser Nachricht
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1277x gedankt in 1069 Beiträgen
Beitrag #1
Kühlwasser wie oft wechseln?
Kühlwasser muss hin und wieder erneuert werden, weil die Korrosionsinhibitoren an Wirkung verlieren, das ist klar. Normalerweise wird beim Wasserpumpen- bzw Zahnriemenwechsel die Kühlflüssigkeit ersetzt.
Wer es dauerhaft nicht macht, riskiert zB eine durchgerostete Kopfdichtung, lecke Kühler usw.
Soweit so unklar.

Wie oft wechseln? Bitte postet HERSTELLERempfehlungen.

Meine derzeitige Spannweite reicht von 3 Jahren in einem Peugeotbuch bis na ja, ist ja erst 10 Jahre drin. Auf einer Frostschutzflasche im Kaufland stand gar Alle 2 Jahre wechseln.

?
15.09.2016 17:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.565
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6063
6363x gedankt in 5270 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Für den Twingo1 alle 5 Jahre.
Für jemanden der regelmäßig mit dem Zahnriemen die Wasserpumpe mit wechselt also eine Verbundarbeit.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.09.2016 19:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: docpaul , Twingo Pi
Net-Ranger
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #3
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Schmeiss ich wie Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre raus.
17.09.2016 16:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1277x gedankt in 1069 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Warum?
17.09.2016 18:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
lelletz Offline
Senior Member
****

Beiträge: 390
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 239
111x gedankt in 75 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Ob nun nötig, oder nicht kann man leicht überprüfen.
1. Ganz klar, Frostschutzwirkung, da gibt es ja die bekannten Spindeln, aber aus eigener Erfahrung (hier Solartechnik) weiß ich daß die Dinger alles andre als genau anzeigen.
Besser ein Refraktometer, die sind heute garnichtmehr so teuer.
https://www.google.de/#q=refaktometer+Frostschutz
Was nützt es einem wenn man ein Billigding hat und -20 °C angezeigt bekommt, tätsächlich aber nur -13 °C drin sind.

2. ph-Wert.
Solange die Brühe in Ordnung ist liegt der pH-Wert im leicht alkalischen Bereich, sprich pH größer 7. Frische Kühlflüssigkeit hat meist so 8-8,5.
Ist der pH-Wert nahe 7 gesunken => Austausch

Spritmonitor.de

Posting gesendet mit meinem Wählscheibentelefon
18.09.2016 12:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , 9eor9 , Heppy
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1277x gedankt in 1069 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Hab mir pH Teststreifen bestellt, das muss ich ausprobieren.
18.09.2016 12:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: bernief
Net-Ranger
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #7
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
(17.09.2016 18:08)9eor9 schrieb:  Warum?

Bremsflüssigkeit, weil sie Wasser zieht. Kühlerfrostschutz weil er"verschleisst" . Das Silikat baut sich ab und dadurch ist der Rostschutz nicht mehr gewährleistet.
Ich denke das einen 20€ alle zwei Jahre nicht in den Urin treiben und wechsle lieber etwas mehr.
Getriebeöl ist ja z.B auch eine Dauerfüllung. Wird bei mir auch gewechselt.
Warum??
Das Getriebeöl unterliegt schließlich auch thermischer und mechanischer Belastung
21.09.2016 09:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.565
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6063
6363x gedankt in 5270 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Getriebeöl zu wechseln macht Sinn, bei "echten" Automatikgetrieben ganz besonders.
Alle 100.000Km sollte reichen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.09.2016 10:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.609
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 357
1469x gedankt in 944 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
(21.09.2016 09:43)Net-Ranger schrieb:  Ich denke das einen 20€ alle zwei Jahre nicht in den Urin treiben und wechsle lieber etwas mehr.

Bester Vertipper des Jahres. goil danke

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

21.09.2016 10:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Kühlflüssigkeit hält 5 mal so lange wie Bremsflüssigkeit.
Wg dem Zahnriemenwechsel erübrigt sich ein separates Erneuern.
21.09.2016 11:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1277x gedankt in 1069 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Wenn man die Pumpe mitmacht, was ja die Regel ist, ja. Bei mir ist es anders, wegen zu wenig km. Da kommt nur der nackte Riemen neu das nächste Mal, und die Kühlflüssigkeit eben.

Bremsflüssigkeit ist erstaunlich zäh. Ich hatte auch gedacht, alle 2 Jahre neu. Wenn man sie dann nachmisst, stellt man bei 5 Jahren noch fest, dass sie ok wäre. Ich halte es seither so, dass ich sie einfach wechsle, wenn ich sowieso bei der Sache bin, wenn z.B. beim Belag- oder Scheibenwechsel das Auto ohnehin auf der Bühne steht.
21.09.2016 18:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Net-Ranger
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #12
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
(21.09.2016 10:04)Broadcasttechniker schrieb:  Getriebeöl zu wechseln macht Sinn, bei "echten" Automatikgetrieben ganz besonders.
Alle 100.000Km sollte reichen.

Wenn man bedenkt das es die wenigsten Hersteller für nötig halten/vorschreiben.
Bei meinem ersten BMW damals war das noch anders. Ich weiss von Problemen bei VAG Automatikgetrieben wo ein Wechsel Defekten vorbeugt.


(21.09.2016 10:07)ogniwT schrieb:  Bester Vertipper des Jahres. goil danke

Huch. Freud´sche Fehlleistung
21.09.2016 19:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.470
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
257x gedankt in 202 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Was hat Getriebeöl mit Frostschutz zu tun?
21.09.2016 22:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.565
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6063
6363x gedankt in 5270 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Die beiden haben gemeinsam dass der Normalverbraucher sie nicht wechselt.
Nach 5 Jahren macht fast keiner mehr die Pflichtinspektionen und das Getriebeöl steht erst gar nicht auf dem Plan.
Der Wechsel von beiden verlängert die Nutzungsdauer der Antriebseinheit.
Jedenfalls haben meine Twingos keine Kopfdichtungsschäden, auch nicht bei 200.000Km.
Meine bisherigen Autos hatten auch noch keinen Kopfdichtungsschaden, abgesehen vom Avantime der bei Kauf Ölundicht war.

Beim Getriebe habe ich bisher nur dann Ölwechsel gemacht wenn es abgelassen werden musste, und selbst das habe ich die letzten Male vermieden (Motorumbau).
Es scheint jedoch Schaltgetrieben gut zu tun nach langer Laufzeit mal das Öl zu wechseln.
Bei Automatikgetrieben sage ich nach den Lesen im Espacefreundeforum dass der Wechsel alle 100.000Km Pflicht ist wenn man das Getriebe gerne länger fährt.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.09.2016 06:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: macko
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1277x gedankt in 1069 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Kühlwasser wie oft wechseln?
Mit günstigen ph-Teststreifen aus China (hat was länger gedauert) habe ich jetzt mein Kühlwasser geprüft. Beim Twingo war es etwa ph 8 (Glaceol RX, 4,5 Jahre), beim T4 etwa ph 7,5 (G12+, 3,5 Jahre).
23.11.2016 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kühlwasser im Ausgleichsbehälter binnen eines Tages im Kurbelwellengehäuse Christian aus Berlin 2 1.506 01.04.2022 20:26
Letzter Beitrag: balero
  Kühlwasser im Öl? svero 13 3.110 28.01.2022 14:42
Letzter Beitrag: svero
  Kühlwasser Nicky 13 8.617 23.03.2018 07:20
Letzter Beitrag: Eleske
ZZTwingo1 Motor läuft unrund wenn er warm wird und drückt das Kühlwasser raus mbode67 15 9.055 02.10.2017 12:57
Letzter Beitrag: alfacoder
  Kühlwasser Verlust wallress 18 8.947 11.02.2017 11:32
Letzter Beitrag: 9eor9
  Kühlwasser(ausgleichsbehälter) Robin 8 6.219 07.08.2016 17:37
Letzter Beitrag: Twingele
  Kühlwasser ciarastella 3 3.106 26.07.2016 17:17
Letzter Beitrag: twingo46
  Kühlwasser tauschen electric 5 4.133 04.06.2016 10:09
Letzter Beitrag: rapiderich

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation