Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mehrmals kein Anspringen bei Hitze
#1
Hallo Twingo-Forum,
ich bin neu hier und komme schon gleich mit einem Problem, welches meinen Twingo schon länger mal sporatisch heimsucht.
Ich habe einen Twingo Initiale BJ 1999, ca. 100.000 km, gepflegter Zustand.

Mehrfach hatte ich jetzt schon den Fall, dass er unter folgenden Bedingungen nicht mehr anspringen wollte:
- heißer Tag
- aus der kühlen Garage für 20-50 km losgefahren, Motor war dann warm.
- zum Einkaufen an einem sonnigen Platz geparkt.
- nach ca. 10-15 Min. zurückgekommen, jetzt wollte er nicht mehr anspringen, so als ob die Wegfahrsperre drinnen wäre.
- für ne Stunde spazieren gegangen, anschließend sprang er ohne Murren wieder an

Ich vermute das es mit irgendeinem Sensor zusammenhängen müsste, der bei Hitze das spinnen anfängt.
Irgendwelche Tipps dazu?

Danke und Grüße,
Klaus
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
ZV? Was zeigt die WFS Diode an?
Bei Startproblemen immer den OT-Sensor ausbauen, reinigen, durchmessen und insbesondere den Stecker pflegen.
Zitieren
Es bedanken sich: Kauka
#3
(05.07.2016, 16:31)9eor9 schrieb: ZV? Was zeigt die WFS Diode an?
Bei Startproblemen immer den OT-Sensor ausbauen, reinigen, durchmessen und insbesondere den Stecker pflegen.

Leider hab ich in dem Stress nicht so auf die Diode geachtet, aber ich glaube was besonderes war da nicht.
Danke für den Hinweis auf den OT-Sensor, den werde ich mal reinigen.
Seltsam ist halt nur, dass das Problem nur bei Abstellen auf einem heißen Platz auftritt.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Stecker Kühlmitteltemperatur auch mal abziehen, messen,anschauen.
Zitieren
Es bedanken sich: Kauka
#5
(06.07.2016, 16:47)supertramp schrieb: Stecker Kühlmitteltemperatur auch mal abziehen, messen,anschauen.

Danke - kannst du mir noch sagen, wo ich den finde und was da zu messen ist?
Ich werde wohl erst am Wochenende dazu kommen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8715197
Warm hat er unter 300 Ohm, kalt etwa 2500 Ohm.
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Oder auslesen und so auf Plausibilität prüfen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Für mich hört sich dies stark nach dem OT Geber an.
Hol dir die neue Variante (blaues Gehäuse) inkl. Stecker (ist geändert). Dann bist du auf der sicheren Seite.
Renault hat nicht ohne Grund in eine Verbesserung in der neue Variante investiert. Steckverbindung und die Signalstärke wurden verbessert.
Zitieren
Es bedanken sich: lelletz
#9
(07.07.2016, 00:06)KevKev1991 schrieb: Für mich hört sich dies stark nach dem OT Geber an.

War auch mein erster Gedanke, passt alles zusammen
Spritmonitor.de

Posting gesendet mit meinem Wählscheibentelefon
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Twingo C06 Bj. 2002 springt bei Hitze schlecht an wodipo 6 4.932 26.06.2023, 19:22
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor springt bei der Hitze nicht an Horst1 31 9.275 29.07.2022, 11:15
Letzter Beitrag: Horst1
ZZTwingo1 Schlechtes anspringen und Leerlauf Jockel74 9 4.791 06.05.2017, 22:52
Letzter Beitrag: Jockel74
  Twingo C06 möchte nicht mehr anspringen herber29 6 5.338 23.12.2014, 17:46
Letzter Beitrag: Harald_K
  Anspringen vorübergehend verhindern? codemonkey 3 2.720 06.09.2014, 16:41
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor will nicht anspringen VanillaLX 26 22.284 05.07.2013, 14:50
Letzter Beitrag: VanillaLX
  Leidiges Thema, kein Zündfunke und kein Sprit Innocentman 41 38.278 21.12.2012, 12:05
Letzter Beitrag: oli_ver
  Kein Sprit und kein Zündfunke, wer kann helfen ?? Fehler gefunden !!! *Scholli* 13 17.405 26.06.2012, 20:36
Letzter Beitrag: arthur42

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste