Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Verfasser Nachricht
WarumJetzt Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Hallo liebe Forummitglieder,

bin neu hier und leider ein kleiner Noob, was Autos betrifft (habe nie einen Führerschein besessen).
Also seid nachsichtig, wenn ich dumme Fragen stelle.
Meine Verlobte hat einen Twingo / Baujahr 1997 / Phase 1 / D7F (wenn ich mich nicht irre).

Nun zum Problem:

Nachdem das Auto eine Weile stand, war nartürlich die Batterie schwach. Habe die Batterie wieder aufgeladen und alles war in Ordnung.
Wir sind mit dem Auto mehrere Wochen durch die Gegend gefahren.
Da uns klar war, dass wir das Auto längere Zeit nicht benutzen würden, habe ich die Batterie abgeklemmt (damit sie sich nicht entleert).
Vor 2 Tagen habe ich die Batterie wieder angeklemmt.
Da ist mir sofort aufgefallen, dass das Innenraumlicht trotz geöffneter Tür nicht leuchtet. Gut dachte ich und schaute mir die Birne an. Die war aber heile.
Wenn ich auf Konstant stelle (also das das Licht immer an ist) funktioniert das Licht.
Habe das so aktezptiert und wollte nach Hause gehen. Da ließ sich Tür über den IR-Schlüssel nicht abschliesen.
Erst da habe ich gemerkt, das das rote Lämpchen in der Konsole nicht blinkt.
Dachte dann, das die Wfs nicht an ist. Ich also rein ins Auto und gestartet. Das Auto ging nach ca. 1 Sek wieder aus und die LED von der Wfs blinkte wie verrückt, auch nachdem ich den Schlüssel wieder rausgezogen habe.
Habe dann die Zündung angeschaltet und alles getestet (Licht, Heizung, einfach alles). Habe die Sicherungen geprüft (Sichtprüfung) und habe die Sicherungen, die mir nicht so Gesund aussahen gewechselt. Wieder Funktionsprüfung und alles lief, bis auf ZV und die Wfs.
Bin nach Hause und habe dieses Forum (das super ist) hier gefunden und mich durch mehrere Artikel gelesen.

Habe folgendes danach gemacht:

Habe mir die schmale Platine (bei der Innenraumbeleuchtung) angeschaut und habe nichts festellen könne (keine Fransen an den Leiterbahnen, keine kaputten Wiederstände u.ä).
Habe versucht per Notfallcode (den ich dank des Programmes von Broadcasttechniker generieren konnte) die Wfs zu entsperren. Das ging nicht, da ich keine Möglichkeit habe den Code einzugeben. Ich kann den Knopf an der Scheibenwischanlage solange drücken wie ich will,das Lämpchen blinkt immer sehr schnell und beruhigt sich nicht.
Auch die anderen Tricks, die ich hier im Forum gelesen habe, funktionieren leider nicht (Knopf gedrückt halten während des Startens, Batterie abklemme und warten etc).

Jetzt wird es aus meiner Sicht kurios:


Als ich schon aufgeben wollte, habe ich gedacht ich höre noch ein wenig Musik. Ich schaltete als das Radion an und auf einmal ging das Licht im Innenraum an (da die Tür noch offen war) und das rote Lämpchen in der Konsole blinkte so lansam vor sich hin. Ich also den Schlüssel genommen und gedrückt. Siehe da, dei ZV funktionierte wieder. Ich habe dann den Motor gestartet und er lief. Bingo dachte ich. Ich den Motor aus und den Schlüssel rausgezogen und wieder die ZV probiert. Es macht klack und die Türen waren zu. Ich auf die Konsole geschaut, und kein blinken mehr zu sehen.
Ich Radio ausgemacht und wieder angeschaltet. Das gleiche wie eben. "Gut "dachte ich, dann ist das Radio hin. Ich habe dann das Radio ausgebaut und es passierte nichts.
Nach gefühlten 5 Minuten blinkte auf einmal wieder die rote LED vor sich hin und die ZV lies sich bedienen und der Motor sprang ohne zu murren wieder an.
Ich Motor aus, Schlüssel gezogen und raus aus dem Auto. Tür per ZV verschlossen und auf die Konsole geachtet. Die rote LED blinkt einmal kurz auf und dann nichts. Hatte dann keinen Bock mehr und bin nach Hause.
Heute nach der Arbeit bin zum Auto und siehe da es blinkt wieder normal und ich konnte die Tür per ZV öffnen.
Ich rein Motor gestartet und ein wenig laufen lassen. Nach 5 Minuten Motor ausgeschaltet, ausgestiegen und Tür per ZV verschlossen. Und wieder blinkte die rote LED kurz auf und dann tote Hose.
Bin dann einkaufen gegangen und danach wieder zum Auto . Wieder lief alles normal.
Als ich das Auto wieder per ZV abgeschlossen habe, habe ich die Zeit gestoppt und gewartet bis die LED wieder blinkt. Das erste mal hat es genau 3 MInuten gedauert. Beim zweiten mal länger (zwischen 5 und 10 Minuten). War kurz abgelenkt und konnte nicht schauen, wann die LED wieder anfängt zu blinken.

Habe es jetzt erstmal so gelassen und bin nach Hause um hier im Forum um Hilfe zu beten.

Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht oder hat jemand eine Erklärung oder gar eine Lösung.

Ich bedanke mich im voraus für eure Hilfe dankedankedanke

LG
Sven
11.05.2016 20:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 27.419
Registriert seit: May 2007
Bewertung 124
Bedankte sich: 5042
5271x gedankt in 4354 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Du darfst ruhig ewas suchen, wahrscheinlich gibt es einen Wackelkontakt zum Dauerplus ZV.
Da oben in der Platine laufen auf
1x Dauerplus ZV
1x Dauerplus innenlicht
1x Zündungsplus WFS/Lichtaus/ZV Blockade.

Der Dauerplus ZV wird zeitweise fehlen oder aber die Platine ist am kaputt gehn.
so oder so.
Besorge dir den Fremddekoder und schalte unbedingt ab.
Das temporäre Freischalten ging bei dir nicht weil nach Dauerplusunterbrechung 15 Minuten gewartet werden muss bis die Codeeingabe geht.
Ob die Codeeingabe ohne Dauerplus (oder zumindest intern fehlendem) geht müsst ich mal testen.
Ich kann das hier als Trockenübung machen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
11.05.2016 20:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: WarumJetzt
WarumJetzt Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Hallo Broadcasttechniker,

danke für die schnelle Antwort.

Habe vergessen zu erwähnen, dass ich mir gestern beim Autoverwerter eine neue Abdeckung für das Innenraumlicht besorgt habe, da die alte Abdeckung nicht mehr so toll aussah. Habe gedacht das das der Fehler ist.

Siehe Bild

[Bild: 20160510220733ldn9qrtg6k.jpg]

oder

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/2...0hvxu7.jpg (ist größer)

Hätte ich da schon Deinen tollen Forumeintrag (http://www.twingotuningforum.de/showthre...?tid=6230) gelesen, hätte ich auch die Platine mitgenommen.

Werde dann wohl wieder dahin und mir die Platine besorgen.

Was meinst Du: Soll ich danach die alte Platine (mit den durchgetrennten Kabeln) wieder einbauen oder soll ich die besser draussen lassen oder brauchst Du die (Würde sie Dir schenken).

LG
Sven
11.05.2016 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 27.419
Registriert seit: May 2007
Bewertung 124
Bedankte sich: 5042
5271x gedankt in 4354 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Ich habe schon zwei funktionierende und eine kaputte, das reicht.
Das Lampengehäuse geht "gern" kaputt, die drei Kontakte sind Masse, Lichtplus und gedimmte Automatikmasse.
hat also mit der ZV weniger zu tun.
Nach dem Abschalten der WFS kannst du auf Funk umrüsten, hatte ich ja auch gemacht.
Aber lieber im Fußraum montieren, das Gefummel in der Leuchte ist schon heftig.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
11.05.2016 21:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: WarumJetzt
WarumJetzt Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
ZZTwingo1 RE: Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Hallo Broadcasttechniker,

O.K. danke !

Versuche es mit dem Fremddekoder. Dank Deiner Anleitung wird es bestimmt funktionieren. Melde mich dann.

Meine Verlobte sagt, sie braucht kein Licht und keine ZV. Also lass ich das Ding einfach weg. (Erspart mir Arbeit).

Ende nächstes Jahres / Anfang übernächsten Jahres kommt dann ein neues Auto her.


Nochmals vielen Dank (auch von meiner Verlobten)!

LG
Sven

Grüße nach Köln (mach da im Juli meine Flitterwochen).
Komme aus Wipperfürth (ca. 40 Km von Köln), wohne jetzt aber in Celle (ca. 35km von Hannover)
11.05.2016 22:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
WarumJetzt Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Hallo Broadcasttechniker,

habe mir heute 2 Dekoder vom Schrottplatz geholt. Die Codeeingabe funktioniert jetzt, aber nach der Codeeingabe blinkt die LED immer noch schnell und geht nicht aus.
Muss ich bei den Fremddekoder etwas beachten oder kann ich einfach irgendwelche (die baugleich sind) benutzen. So hab ich es gemacht.
Habe auch die 15 Minuten eingehalten.


LG
Sven
13.05.2016 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 27.419
Registriert seit: May 2007
Bewertung 124
Bedankte sich: 5042
5271x gedankt in 4354 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Du musst dich sklavisch daran halten.
Dazu gehört dass du nach der Codeeingabe nichts versuchst sondern nur den Dekoder abziehst.
Zündung aus und warten bis das Relais im Motorraum klackt (30 Sekunden?)
Das wars.
Die WFS LED spielt nach Eingabe trotzdem verrückt weil der Code (der von deinem Auto) nicht zum Code der Platine gehört.
Ich werde die Anleitung dahingehend nochmal ändern.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.05.2016 21:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: WarumJetzt
WarumJetzt Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Hallo Broadcasttechniker,

Ich glaube ich habe es geschafft. Ich weiß aber nicht so recht wie. Ich habe, glaub ich, instinktiv den Dekoder abergenommen trotz der blinkenden LED. Habe den Wagen aber nicht gestartet. Bin dann nach Hause um hier zu schreiben.
Das war so gegen 22.00 Uhr. Bin dann um ca. 22.15 Uhr nochmal zum Auto.
Da ich ja 2 (Fremd)Dekoder hatte, dachte ich der eine ist kaputt und habe den anderen angeschlossen.
Wollte da den Code einegeben, konnte aber nicht. Die LED hat nicht mehr geblinkt, sondern geflakert (sehr sehr sehr schnelles blinken, kaum mit dem Auge auszumachen).
Habe die Zündung ausgemacht und meine alte Platine angebaut. Habe zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht das Kabel (Nr.4) entfernt, da ich dachte, das noch nichts passiert ist. Dann passierten die gleichen Sachen, wie im ersten Post (ZV funktionierte sporadisch usw.).
Habe die Platine wieder abgebaut und einfach mal das Auto (ohne Dekoder) gestartet. Zu meiner Verwunderung ging es auch. Das Auto startete ohne zu murren.
Nun war ich ganz verwirrt. Habe dann das Kabel (Nr.4) entfernt und die alte Platine angeschlossen. Auto startete, ZV funktionierte nicht. H
War dann eben nochmal da (ca. 23.35 Uhr), und das Auto sprang sofort an. ZV funktionierte immer noch nicht. Habe daher mal das Kabel für die 12V Dauerlast (Kabel 1) entfernt.
Jetzt habe ich (Innenraum-) Licht, aber keine Wfs und ZV mehr.
Habe, weil die LED nocht blinkte, die Batterie abgeklemmt (eine Zigarettenlänge). Jetzt blinkt nichts mehr.
Auto startet immer noch. Bin aber noch keinen Meter gefahren (da ich keinen Führerschein besitze und auch noch nie besessen habe). Meine Verlobte war leider unterwegs.

Habe natürlich die Kabel entfernt und isoliert und nicht durchgeschnitten, damit ich die wieder einklemmen kann falls ich die noch brauche.

Bin bis jetzt super Glücklich.

Aber: Kann jetzt noch was passieren ? Oder war es das ?

Falls jetzt doch was passieren sollte (die Wfs springt wieder an). Kann ich dann die Prozedur mit dem Fremddekoder nochmal von vorne machen ?

LG
Sven
13.05.2016 23:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 27.419
Registriert seit: May 2007
Bewertung 124
Bedankte sich: 5042
5271x gedankt in 4354 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Nein, das wars.
Das Geblinke bei laufendem Motor (nach Batterieabklemmen weg) ist das Indiz dass es funktioniert hat.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.05.2016 23:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: WarumJetzt
WarumJetzt Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Kurioses mit der Wfs und der Zentralverrieglung
Hallo Broadcasttechniker,

dann möchte ich mich, auch im Namen meiner Verlobten, bei Dir bedanken.

dankedankedanke
13.05.2016 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wegfahrsperre u. Zentralverrieglung Ron75 3 1.095 26.12.2018 15:39
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Zentralverrieglung funktioniert nicht wutztock 12 5.955 13.10.2015 19:36
Letzter Beitrag: Harald_K
  Twingo GT Zentralverrieglung Meffen 0 756 13.07.2015 23:41
Letzter Beitrag: Meffen
  Zentralverrieglung Sensenmann2 25 11.729 28.03.2011 19:03
Letzter Beitrag: Sensenmann2
  Fernbedienung Zentralverrieglung HighTower 4 2.367 25.05.2008 19:35
Letzter Beitrag: HighTower

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation