Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
massekabel verbrannt [gelöst]
Verfasser Nachricht
seko90 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 massekabel verbrannt [gelöst]
Hallo liebe leute, erstmal sorry für die schreibfehler^^

nun zu meinem problem heute als ich mit meinem twingo unterwegs war ging mir das auto beim anfahren auf dem parkplatz plötzlich aus und es kam rauch aus dem motorraum und ich hatte überhaupt kein strom mehr im auto nix ging mehr hab die motorhaube geöffnet und sah das es von der batterie kam als ich dann genauer hingesehen habe bemerkte ich das es vom massekabel am minuspol von der batterie kam die ist voll verschmort und fast weggebrannt die ganze beschichtung. hab dann versucht es zu überbrücken ging nicht auto bekommt kein strom kamen nur funken teilweise vom pluspol habs dann gelassen. an was könnte es liegen das mein auto kein strom mehr hat muss massekabel ausgetauscht werden oder sind irgendwelche sicherungen durch oder sogar die batterie ? würde mich sehr freuen über eine antwort bin neu hier und recht ahnungslos und entschuldigt meine rechtschreibung und meine schreibweise Very Happy
11.11.2014 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
731x gedankt in 588 Beiträgen
Beitrag #2
RE: massekabel verbrannt
guckhalteinfachmalimhellenwasgenaulosistkannjanurdasmassekabelanderkarosserieode​rammotorblockloseseindasbrenntdannschonganzschönschnellundwenndupechhastkostetes​auchnochdielichtmaschine

Wie du siehst, kann man noch mehr weglassen wie du Wink - weiß nur nicht ob mans dann auch noch lesen kann.

also:
Schau mal, wo das Massekabel ab ist - an der Batterie, an der masseverbindung zur Karosserie oder an der zum Motorblock - Wenn du Pech hast geht bei solchen Aktionen auch noch die Lichtmaschine hinüber.

tschüss,

Harald_K
11.11.2014 22:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , ogniwT , Sid Ahmed Quid Taya , mecRS , Black Kitty
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.393
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5987
6286x gedankt in 5209 Beiträgen
Beitrag #3
RE: massekabel verbrannt
Ein typischer Fehler ist der dass das Pluskabel an das Halteblech des Motorsteuergerätes kommt.
Den Fehler hat aber der Batterieeinbauer gemacht.
Das feuert ganz nett und verbrennt auch das Massekabel zusätzlich.
Weiter Folgeschäden nicht auszuschließen.
Hast du eine Audioanlage mit AMP verbaut?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
11.11.2014 22:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
seko90 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #4
RE: massekabel verbrannt
erstmal vielen dank an euch zwei für die antwort
harald_k es war heute mittag im hellen habs mir auch angeschaut hab aber nicht soviel ahnung massekabel ist nicht durchgebrannt sonder die beschichtung ist geschmolzen und teilweise verbrannt ist aber noch ganz bis auf die beschichtung halt..
broadcasttechniker ne hab keine anlage hab standart radio drin am auto wurde auch nix verbaut oder so.
11.11.2014 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
731x gedankt in 588 Beiträgen
Beitrag #5
RE: massekabel verbrannt
die geschmolzene Isolierung heißt, das das Kabel sehr heiß geworden ist.

das spricht dann eher gegen den von mir erwähnten "Wackelkontakt" an Batterie, Motor oder Karosserie, da davon das Kabel nur an der schlechten Kontaktstelle heiß wird.
Heiß auf der ganzen Länge spricht dann wirklich eher für den Schadenstyp vom Broadcasttechniker, sprich du hast nen Schluß des Pluskabels nach Masse, und zwar sehr nahe an der batterie (oder du guckst mal ob das Pluskabel auch unter der Abdeckung neben der Batterie angeschmort ist.
Da kannst du nur suchen, wo das ist .... die Batterie wird wohl mittlerweile leer sein schätze ich - oder??

tschüss,

Harald_K
12.11.2014 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
seko90 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #6
RE: massekabel verbrannt
vielen dank für die antwort
also wackler kann nicht sein ist alles fest batterie und die kabeln.
in der nähe von den kabeln ist auch nichts dran wo es dagegen kommen könnte.
am pluskabel ist nichts hab nachgeschaut nur das minuskabel hat gequalmt.
am auto geht garnichts mehr muss die türen manuel aufschließen wenn ich auf zündung geh passiert auch nix komplett tot alles.
hab ja versucht zu überbrücken aber ging auch nicht, passierte wieder nichts als ich motor starten wollte, da kamen funken aus dem pluspol und habe es dann gelassen mit dem überbrücken.
daher meine frage kann es sein das es wegen dem minuskabel nicht mehr geht oder ist die batterie kaputt gegangen oder kann es an ner sicherung sein ?
12.11.2014 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.459
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 766
1057x gedankt in 811 Beiträgen
Beitrag #7
RE: massekabel verbrannt
die sicherungen kannst du ja alle einzeln ziehen und durchmessen, wenn du da was findest suchst du dort weiter, wenn nicht, kannst du die verbraucher als ursache ausschließen.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
12.11.2014 21:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
seko90 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #8
RE: massekabel verbrannt
danke für die antwort

meinst du die sicherungen neben der batterie in dem kasten oder die im innenraum unterm lenkrad ?
12.11.2014 21:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.459
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 766
1057x gedankt in 811 Beiträgen
Beitrag #9
RE: massekabel verbrannt
da du im dunkeln suchst, würde ich jede einzeln nehmen, alle innen und alle außen.
ich glaube aber nicht an sicherungen, wenn ich ehrlich bin, da dürfte kein kabel abgeschmort sein. der hinweis bezog sich nur auf deine nachfrage bezüglich der sicherungen.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
12.11.2014 21:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.393
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5987
6286x gedankt in 5209 Beiträgen
Beitrag #10
RE: massekabel verbrannt
Bitte Bilder zeigen.
Upload ist supereasy mit dem picuploader auf dieser! Seite.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
12.11.2014 22:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
seko90 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #11
RE: massekabel verbrannt
[Bild: twingo-13163028-Ean.jpg]

[Bild: twingo-13163047-PpI.jpg]

[Bild: twingo-13163113-huA.jpg]

[Bild: twingo-13163204-UfP.jpg]
13.11.2014 16:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.393
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5987
6286x gedankt in 5209 Beiträgen
Beitrag #12
RE: massekabel verbrannt
Das sieht doch der Blinde mit dem Krückstock und stellt genau das dar
(11.11.2014 22:58)Broadcasttechniker schrieb:  Ein typischer Fehler ist der dass das Pluskabel an das Halteblech des Motorsteuergerätes kommt...

Die Schmelzperle liegt ja noch da.
[Bild: twingo-13165007-58n.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.11.2014 16:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: seko90 , Sid Ahmed Quid Taya , bernief
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #13
RE: massekabel verbrannt
Die Batterie ist auch echt ungünstig !
Also dieser Typ ist 17,5 cm hoch.
Batterie neu kaufen, aber mit einer Höhe von 19,5 cm !
Neue Polklemmen dazu. Der Fehler ist aber auch hausgemacht von Renault.
Da trifft den Seko nicht unbedingt die Schuld.
13.11.2014 17:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , seko90 , Sid Ahmed Quid Taya
seko90 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #14
RE: massekabel verbrannt
lieben dank an die antwort aber ich hab da nicht so viel ahnung tut mir leid ich versteh nicht was sich da berührt und was du mit schmelzperle meinst könntest du das einzeichnen auf dem bild das wäre sehr nett.
batterie kaufen wäre ja kein problem aber irgndwie krieg ich seit dem vorfall kein strom überbrücken geht auch nicht es funkt dann am pluspol und ich hab trozdem keinen saft. an was könnte das liegen ?
13.11.2014 17:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #15
RE: massekabel verbrannt
Oh mann, lass bloss das Auto aus !!
Da muss eine neue Batterie rein.
Im Baumarkt gibts im Elektrobereich auch so schwarze Plastikschläuche.
Damit solltest du nochmal das Masseband isolieren.
Nach Möglichkeit sollte da auch noch mal ein Elektriker reinschauen.
Mit Glück ist das Auto noch heile.
Die Batterie war zu flach, die Batterie-Klemmen sind auch Schrott jetzt,
muss auch neu !

[Bild: twingo-13175305-kgu.jpg]
13.11.2014 17:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , seko90 , Sid Ahmed Quid Taya , bernief , Caramba
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation