Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Extrem starkes Vibrieren
Verfasser Nachricht
Kabelquaeler Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Extrem starkes Vibrieren
Hallo Ihr Renaul'er,

Hab mich eben angemeldet und haue Euch auch gleich meinen ersten Beitrag um die Ohren.

Ja, ich habe die Suchfunktion benutzt, aber nix gefunden das mir weiterhilft.

Als Erstes möchte ich Euch sagen, das ich nicht unbedingt der hellste Stern am Firmament bin, wenn es um Automechanik oder Karosserieprobleme geht. Ich könnte Euch ein Soundsystem sauber einbauen und anschließen, aber der Rest ist nicht meine Welt. Also werft mir bitte keine Fachbegriffe zu, ich weiß eh nicht was das ist Smile
Also für den einen oder anderen wird dieser Post recht amüsant sein.

Dieser Post wird vielleicht etwas länger, denn ich versuche mein Problem so genau wie möglich zu beschreiben.
Ich fahre einen C06 von 97.

Seit ein Paar Tagen ist es so, das ab 75-80km/h ein extrem starkes vibrieren anfängt, und das nach 100km/h wieder weniger wird... Ich würde es sogar nicht als vibrieren bezeichnen, eher als "hin und her wackeln". Die ganze Karosse "bebt".

Es ist so stark das ich von meinem Handy, was in der Halterung an der Windschutzscheibe steckt, nichts mehr lesen kann weil eben alles wackelt.

Als Ursache würde ich selber jetzt mal unwuchtige Reifen ausschließen, da das vibrieren nur dann auftritt, wenn ich beschleunige. (naja, was man bei einem C06 von 97 beschleunigen nennen kann. Sagen wir einfach wenn ich Gas gebe Very Happy)

Wenn ich vom Gas gehe oder die Kupplung trete, ist alles ruhig so wie immer. Obwohl, nein. Nicht ganz. Da ist ein neues Geräusch, das auch seit ein paar Tagen da ist, und das versuche ich Euch jetzt mal zu erklären.

Es klingt so, als würde man mit sehr grobem Reifenprofil fahren. So wie bei einem Mountain Bike. Ich denke diese Beschreibung triffts am besten.

Ich bin der Meinung, das das "wackeln" vorne rechts "ausgelöst" wird, also habe ich mal voller Tatendrang den Reifen abgenommen und geschaut. Dann fiel mir aber auf das ich gar keine Ahnung habe wie die Teile aussehen müssen die ich da sah, und ich somit gar nicht sagen kann ob etwas kaputt ist, hab ich mir unwissend am Kopf gekratzt und den Reifen wieder draufgeschraubt.

Wenn ihr noch irgendwas wissen wollt/müsst, oder Fotos braucht, lasst es mich wissen.

Ich hoffe echt das mir jemand sagen kann was das ist..... Ich muss jeden Tag 30km Arbeitsweg fahren und langsam gehts mir echt auf die nerven.

Danke!
26.04.2012 22:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mkay1985 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.108
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 13
Bedankte sich: 254
405x gedankt in 360 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Extrem starkes Vibrieren
könnte das radlager sein, zumindest dem geräusch nach.
das vibrieren, denke ich kommt nicht allein vom radlager.
ich kann mir folgendes vorstellen:
-antriebswellen
-traggelenke
-motorhalter
-gelenke der lenkung
27.04.2012 00:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Kabelquaeler
Kabelquaeler Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Extrem starkes Vibrieren
Okay, das grenzt die Sache ja schon mal ein Smile Und woran erkenne ich das eines der Teile die Du genannt hast kaputt sind?

Soll ich mal Fotos machen?
27.04.2012 06:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.355
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5979
6273x gedankt in 5200 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Extrem starkes Vibrieren
Das kannst du noch weiter eingrenzen.
Wenn es nur beim Beschleunigen wackelt ist ein Gelenk der Antriebswellen defekt.
Optische Kontrolle: Sind rechts beide Manschetten dicht?
Links muss nur die äußere trocken und unverletzt sein, die innere darf etwas feucht sein.
Trat das Problem mit einem Mal auf? Vorzugsweise nach Arbeiten an der Vorderachse?
Oder wurde das langsam schlimmer?
Auslöser des Wellenschaden können auch wie mkay1985 sagte defekte oder falsch justierte Motorlager sein.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
27.04.2012 07:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Kabelquaeler
Kabelquaeler Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Extrem starkes Vibrieren
Hallo, das Problem trat "von heut auf morgen" auf.

Ich habe garnix gemacht...
27.04.2012 07:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.355
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5979
6273x gedankt in 5200 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Extrem starkes Vibrieren
o.K.
Gar nichts gemacht?
Abends abgestellt, alles o.K., morgend losgefahren Fehler drin?
Während der Fahrt? Anfahren?
Wie auch immer, es gilt die Wellen zu checken, dazu die Motorlager damit nicht sowas passiert
http://www.twingotuningforum.de/thread-10389.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
27.04.2012 09:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Kabelquaeler
a_o1083 Offline
Member
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Extrem starkes Vibrieren
habe das selbe problem. kam auch mehr oder weniger über nacht und wurde immer schlimmer. es triit überwiegend zwischen 70-100km/h auf und nur beim beschleunigen bzw unter volllast.

es wurde jetzt festgestellt, dass eines meiner unteren motorlager kaputt/verschoben ist, und der motor komplett schief steht. bei mir wurde mal der aggregteträger gewechselt und mein mechaniker meint, dass da eventuell etwas geschlampt wurde. vielleicht ist das bei dir auch mal unsauber getauscht worden?
dadurch haben auch die antriebswellen auf das differenzial im getriebe gedrückt und dieses hat letztlich aufgegeben. das gibt auch ein mahlendes geräusch, das man deutlich hört.

bei mir wird gerade versucht, den motor wieder gerade zu stellen. will dir keine angst machen, aber die symptome sind ähnlich denen, die ich hatte.
27.04.2012 12:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Kabelquaeler
Kabelquaeler Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Extrem starkes Vibrieren
So, erstmal Danke für die Tipps!

Hab mich heute nochmal unters Auto gelegt, weil ich auch noch das Hitzeblech festschrauben wollte, was überm Auspuff ist. Das hat nämlich immer gescheppert weil die Schraube weggerostet ist.

Voller Stolz weil ich das geschafft hab, hab ich nochmal vorne rechts den Reifen abgeschraubt und geschaut.

Hab den Sitz der Schraube der Lenkstange geprüft (auf und wieder zu geschraubt), und die Manschetten der Antriebswelle. Die am Reifen ist trocken und fest, die am Getriebe ziemlich ölig. Das Öl ist aber glaube ich eher von oben drauf getropft.
Ich hab das ganze dann noch etwas hin und her bewegt indem ich etwas an der Bremsscheibe gedreht hab. (Nicht viel, war ja ein Gang drin.)

Dann hab ich noch die Schraube oben am Domlager auf festen Sitz geprüft, und beim anziehen der Schraube hat sich die Feder etwas mitbewegt.

Danach den Reifen wieder drauf und zur Tanke gefahren.
Ich fuhr 60....70.....80....90.... und dann war ich freudig erregt, denn anstatt des vibrierens oder eher wackelns...NIX!

Absolut garnix. Kann mir das mal bitte jemand erklären? Ich hab doch eigentlich gar nix gemacht!

Das von mir beschriebene Geräusch ist allerdings weiterhin da. Aber das stört mich eigentlich auch nicht, so lange es nicht anfängt zu knacken oder knarren.

Jedenfalls kann ich morgen früh ohne durchgeschüttelt zu werden in die Arbeit fahren Smile

Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe,

Daniel
29.04.2012 17:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Vorderachse ausgeschlagen, zieht extrem nach rechts katitreiber640 8 5.315 01.02.2018 19:58
Letzter Beitrag: katitreiber640
  Extremes Vibrieren/Wackeln vom Lenkrad und Bremspedal! ScoodyScood 16 13.463 16.05.2014 20:20
Letzter Beitrag: DocAimbro
  starkes schlingern/ausbrechen beim bremsen lowmega 24 17.842 26.04.2014 21:40
Letzter Beitrag: KevKev1991
  Extrem windempfindlich, obwohl neu? Eure Meinung? Joky 2 2.484 24.04.2012 17:27
Letzter Beitrag: nobtus
  Quitschende (neue) Bremsen und sehr starkes vibrieren. TroII2 7 4.591 22.08.2010 18:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Hinterräder extrem Laut!! Matt Clooney 2 2.507 29.10.2009 15:18
Letzter Beitrag: Matt Clooney

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation