Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingolack-Woher
Verfasser Nachricht
Karsten H. -TFNRW- Offline
Moderator
*****

Beiträge: 2.770
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 2
Bedankte sich: 3
62x gedankt in 35 Beiträgen
Beitrag #16
 
aha.. und welchen Sinn hat das?? IM Auto kannste das eh net lackieren.. dafür müssteste zumindest die Tür ausbauen (mal als Beispiel, falls die Tür innen umlackiert werden soll).. das muss abgeschliffen werden, neu gefüllert.. etc.. und mit der Sprühdose lackieren.. das sieht verdammt kacke aus auf Metall. Deswegen gibts wohl auch Profis für sowas.. Twisted Evil

MFG
Karsten

Satzzeichen retten leben!! (Komm, wir essen Oma! // Komm, wir essen, Oma!)
22.03.2005 14:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.855
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 134
322x gedankt in 240 Beiträgen
Beitrag #17
 
Also das würd ich nicht mit ner Dose machen, gibt nur Murks meiner Meinung nach! Kleinteile sind mit der Sprühdose machbar, alles größere wird nix... man braucht ja mehrere Dosen und dann sieht man die Übergänge, da ja am Anfang mehr Lack mit höherem Druck aus der Dose kommt als gegen Ende, wenn die Dose fast leer ist.

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
22.03.2005 14:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingodingo Offline
Senior Member
****

Beiträge: 739
Registriert seit: Dec 2004
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #18
 
Karsten H. -TFNRW- schrieb:Kommt drauf an, was du lackieren willst.. bei Plastikteilen (Aschenbecher, Griffschalen, etc..) musst du mit Haftgrund (gibts im ATU) anfangen, vorher bissel anschleifen.. nach dem Haftgrund kannste mit normalen 2K Lack (auch bei ATU verfügbar oder Renault) drüberlackieren.. und hoffen, daß sich keine Nasen ziehen.. wenn der trocken ist, mit Klarlack drübergehen.. Wink

MFG
Karsten H. -TFNRW-


Ich bin da einfach direkt drüber ohne Haftgrund und keine Nachbehandelung und es hält trotzdem.
Nasenfrei is es auch.

... und schön auf dicke Hose machen!
[Bild: style2,Twingo.png]
23.03.2005 06:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
steffifcn Offline
Member
***

Beiträge: 107
Registriert seit: Jun 2003
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #19
 
dann wird dir das ganze aber nach ner zeit mit sicherheit abblättern.
habe den gleichen lack wie du und habe ohne weiteres zb bei auto stahlgruber (erlangen/nürnberg) eine sprühdose in jeder erdenklichen größe bekommen. die mischen das direkt nach den renault-vorgaben.
zum lackieren allerdings musst du echt vorschleifen, dann haftgrund auftragen, dann 2 mal lacken und dann mit klarlack rüber sonst hast keine chance... und nicht mal das hält auf den plastik-teile ewig.
bei mir zb sieht man an den tür-schalen schon sehr deutlich abnutzungsspuren und dass die original-farbe durchkommt...
also langfristig ist das auch nicht der bringer.
auf teile, die man nur "anschaut" ists kein problem... oder eben wenig beanspruchte teile, aber mit den schalen macht man ja die tür immer wieder zu... also wie gesagt... nicht unbedingt zu empfehlen.

hab jetz kein twingo mehr *schnief* Sad

..:: steffi ::..
23.03.2005 12:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingodingo Offline
Senior Member
****

Beiträge: 739
Registriert seit: Dec 2004
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #20
 
Ahh nene dat plastik im inneren is in schwarzmatt und nicht in wagenfarbe.

Haste ne URL von dem Laden?

... und schön auf dicke Hose machen!
[Bild: style2,Twingo.png]
23.03.2005 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
felseb Offline
Member
***

Beiträge: 124
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #21
Ich weiß wo du in Wu-Tal genau deine Farbe bekommst...
Mahlzeit ihr alle!
In Wuppertal (komme leider auch aus der Gegend Embarassed ) und lasse meine Teile immer bei "KFZ-Konow" in Wuppertal lackieren oder hole mir bestimmte Farbmischungen im Topf (jegliche Größen) auch über Stephan (den Inhaber). Der mischt jede Farbe perfekt und sehr genau an, lasse da mittlerweile schon mehrere Jahre lackieren und es war immer alles perfekt. Der hat auch die Standoxlackzentrale im Wu-Tal. Sagt am besten ihr kommt vom "Twingo-Mann" dann wirds um einiges billiger, benehmt euch aber bitte!Möchte keinen Stress mit dem, aber ich vertraue euch mal unbekannterweise...
Hier mal die genaue Adresse etc.

KFZ-Konow (Inhaber: Stephan Konow)
Höfen 7
42277 Wuppertal
Tel: 0202/7479675

Endlich wieder Twingo fahren!
23.03.2005 22:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingodingo Offline
Senior Member
****

Beiträge: 739
Registriert seit: Dec 2004
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #22
 
Da werd ich nach meinem Urlaub mal direkt vorbeischaun.
DANKE

... und schön auf dicke Hose machen!
[Bild: style2,Twingo.png]
24.03.2005 20:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
paganoid Offline
Junior Member
**

Beiträge: 9
Registriert seit: Mar 2005
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #23
 
jau ich denke dann werd ich bei dem mal vorbeischaun danke für den tipp
25.03.2005 10:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
felseb Offline
Member
***

Beiträge: 124
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #24
ach so-habe was vergessen...
Die Werkstatt vom Konow ist in einem HINTERHOF, wenn mans nicht weiß fährt man schnell (bzw. immer) dran vorbei...achtet auf ein (glaube ich) rosa und ein gelbes Haus, dazwischen ist eine Einfahrt die verdammt eng ist...wenn ihr in alle Einfahrten der Straße schaut werdet ihr es auf jeden fall sehen, da er immer ein großes "Monroe-Stoßdämpfer" Schild an der ersten Halle hängen hat (auf die ihr guckt wenn ihr in die Einfahrt schlinst). Fragt dann auf jeden Fall nach dem "Chef", sonst weiß nämlich keiner wer der Twingo-Mann ist.

Endlich wieder Twingo fahren!
27.03.2005 22:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Spirtzwasserdüsen woher? frkwht 1 1.435 25.04.2011 12:24
Letzter Beitrag: Gizmo
ZZTwingo1 Stoßstangen Ansätze vorn -- woher ?? --- Espacemaiki 6 5.027 21.10.2009 12:13
Letzter Beitrag: Espacemaiki
  Cupra-Lippe woher? Bertmeister 16 6.088 17.01.2004 22:43
Letzter Beitrag: Chris - TFNRW
  Haubenlifter für den Twingo woher ? Boller 9 7.115 21.04.2003 02:09
Letzter Beitrag: Gµnne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation