Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verschmorte Zündkerze
Verfasser Nachricht
Babsy255 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Verschmorte Zündkerze
Ich habe ein Problem Mit meinem twingo 16 v und zwar habe ich ihn vor einem Jahr gekauft und bevor ich ihn gekauft habe hat der Vorbesitzer zündkerzen Ölwechsel etc. Gemacht jedoch hat der Held Mad von der Werkstatt die Zündkerze schief rein gedreht. jetzt hat diese sich verbunden mit dem Stecker der geschmolzen war und ich einen neuen eingebaut habe jedoch bekomme ich die Zündkerze nicht raus. Habe den Deckel jetzt aufgemacht und dachte das ich die zundkerzenhulse ziehen kann damit ich besser an die Kerze komme jedoch rührt die Hülse sich gar nicht. Evil or Very Mad Dann habe ich ein Loch in die Hülse gemacht und gehofft so einen besseren Zugang dich einen dicken Nagel zu bekommen nichts passiert Nagel Schraubenzieher verbiegen hülse bleibt Evil or Very Mad standhaft. Was kann ich machen? Rolling Eyes bitte kann mir irgendjemand einen guten Rat geben?Idea
VG Babsy
07.03.2011 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.997
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5452
5782x gedankt in 4795 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Verschmorte Zündkerze
Wie kann man so einem Werkzeug oder bei so einem langen Schacht die Kerze schief eindrehen?
Oder geht es um den Stecker oder den Anschluss?
Zündkerzenhülse ziehen?
Sagt mir nichts.
Kaufe erstmal richtiges Werkzeug.
Wenn das richtig sitzt, dann kommt die Kerze raus.
Wenn du Pech hast mit Gewinde vom Kopf----Recoil oder Timesert.
http://www.sauer-werkzeug.de/de/mtk/kata...m_lg_.html
Wenn du ganz viel Pech hast, bleibt das Kerzengewinde im Kopf.
Dann wird es spaßig.
Renault schrieb:Beim Einbau der Zündkerzenkabel unbedingt eine
Raupe aus FLUORHALTIGEM SCHMIERMITTEL
(Teile-Nr. 82 00 168 855) mit einem Durchmesser von
2 mm auf den Innenrand der Hochspannungskappen versehen

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.03.2011 22:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
nobtus Offline
Member
***

Beiträge: 239
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 19
25x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Verschmorte Zündkerze
Hallo Babsy255,

na ja, ändern kannst jetzt nichts mehr. Aufregen, ärgern bringt nichts.
Hast Du, Bruder,Freund,Vater oder ein Nachbar so einen Zündkerzenschlüssel? Dann probiere es mal. Oder jemand der jemand kennt der sich ein bisschen auskennt? Sonst evtl. Hilfe/Rat bei einer Tanke, Werkstatt, oder so. meinst Du mit Hülse das Teil, welches ganz voren an der Zündkerze ist? Das ist doch normal verschraubt!

Nobtus
07.03.2011 22:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Babsy255 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Verschmorte Zündkerze
Hmmm, also irgendwie scheinen die User hier mich für komplett verblödet zu halten.
Jungs, nur weil ich eine Frau bin, heißt das nicht, dass ich keinen Zündkerzenschlüssel bedienen kann. Habe das Spezialwerkzeug von Renault.
Die Zündkerze wurde VOR DEM KAUF vom Vorbesitzer schief reingedreht, nicht von mir. Und sie ist mit dem Isolationsmaterial des Zündkerzensteckers verschmolzen. Dadurch ist es ja erst zum Schlamassel gekommen.
Das geschmolzene Material ist so weit um die Mutter der Kerze geschmolzen, dass der Schlüssel gar nicht drauf passt.
Daher habe ich den Ansaugkrümmer demontiert, den Ventildeckel abgebaut (ja, das habe ich trotz blonder Haare hingekriegt, nur die versteckte Schraube ist etwas fies...) und wie Ihr ja sicher alle wisst, stecken die Kerzen beim 16V in Hülsen (meinetwegen auch Schächte). Der freundliche Renault-Händler (kleiner Witz am Rande) sagte mir, dass diese bei Montage "nur" mit dem Hammer reingekloppt werden. Also sollten sie (ähnlich wie beim Zahnarzt) auch auf diesem Weg zu entfernen sein, damit ich an die Kerze komme und sie rausdrehen kann, ODER??
Wäre schön, wenn sich hier mal Jemand melden könnte, der WIRKLICH Ahnung hat. Anbauteile vom Teilehändler kann ich auch an mein Auto schrauben.
SCHRAUBERTIPS BITTE...
08.03.2011 18:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
feuerstein Offline
Senior Member
****

Beiträge: 400
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 0
7x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Verschmorte Zündkerze
Für den 16V D4F gibt es einen spezielle Zündkerzenschlüssel 16er.Mach doch mal ein Bild der momentanen Situation

Twingo I Phase-3 1.2 16V

http://www.felgendoctor-malecki.de/index.html
08.03.2011 20:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.997
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5452
5782x gedankt in 4795 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Verschmorte Zündkerze
Gut.
Jetzt habe ich verstanden.
Jedenfalls fast.
Zum Glück habe ich dich nicht angeredet, auf das Geschlecht hatte ich nicht geachtet.
Feuerstein schreibt was von 16er, ohne den D4F zu kennen weiß ich dass die Schlüsselweite 14 ist.
An das Schief rein dehen will ich immer noch nicht glauben, werden wir später sehen.
So schlimm so ein superdünner endlos tiefer Schacht auch sein mag, der verhindert in der Praxis aber das schiefe Eindrehen.
Nützt dir jetzt nichts.
@all
Diese Hülsen sind gemeint
[Bild: twingo-08205752-Z8a.jpg]

Ich habe folgende Idee:
Klopfe in die Hülse ein rundes Metallstück welches halbwegs passt.
Z.B. verzinktes Wasserrohr oder massiver.
Oder ne Nuss.
Packe mit einer fetten Rohrzange und versuche raus zu drehen.
Würde ich mich nicht trauen.
Alternativ
Schweiße eine dicke Mutter ein und ziehe das Rohr mit dem Gleithammer.

Noch was was ich schon erfolgreich zum Ziehen verwendet habe, ist sogar zerstörungsfrei.
Nimm zwei fette Scheiben mit mindestens 3,5mm Dicke.
Durchmesser knapp Rohrinnendurchmesser.
Dann auffädeln:
Schraube M10
erste Scheibe
Gummischeibe gleicher Dicke und Durchmesser
zweite Scheibe
Mutter

Rein ins Rohr und gut anziehen.
So dass das Rohr fast platzt.
Gleithammer anschließen
Und Whamm.

Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.03.2011 21:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
feuerstein Offline
Senior Member
****

Beiträge: 400
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 0
7x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Verschmorte Zündkerze
Oh sorry hast recht ist ein 14er habe gerade nachgesehen da ich mir letzten Sommer erst einen Zündkerzen schlüssel gekauft habe. Den D4F kenne ich, habe ja einen bei mir drin Wink) Aber nichts für ungut.
Im schlimmsten Fall müsste der Zylinderkopf runter. Nur wenn die Zündkerze wirklich verkanntet eingebaut wurde dann ist das Gewinde bestimmt hinüber.

Twingo I Phase-3 1.2 16V

http://www.felgendoctor-malecki.de/index.html
08.03.2011 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
nobtus Offline
Member
***

Beiträge: 239
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 19
25x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Verschmorte Zündkerze
Hallo Babsy255,

keiner der "User" hält Dich für verblödet. Es ging mir wie Broadcasttechniker, habe Deinen Beitrag nicht gleich verstanden ( man selber weiss ja was man meint).
Was das mit dem blond zu tun hat weiss ich nicht, kenne Dich ja nicht, und vom Usernamen allein kann man nicht wissen ob männlich oder weiblich. Ist bei Ebay gang und gebe.

Du siehst, Broadcasttechniker hat schon ein Vorschlag. Smile

Nobtus
08.03.2011 21:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.997
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5452
5782x gedankt in 4795 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Verschmorte Zündkerze
Nachtrag.
Habe noch mal über den Beitrag gelesen.
Die Rohre habe ich noch nie gezogen, das waren andere Anwendungen.
Ich würde sogar davon abraten.
Ich habe gerade mal alte Manuals konsultiert (R16 hatte die auch, weil Querstromkopf mit halb hochliegender Nockenwelle).
Nirgendwo wird der Ausbau erwähnt oder gezeichnet.

Anderer Ansatz.
Nimm eine Lochsäge.
Löte die (hart) auf ein passendes Rohr.
Mach was dran damit ne Bohrmaschine dran passt.
Fräse den Kunststoff weg.
Wenn es was freier ist, schlage den Kerzenschlüssel mit Gewalt drüber.

In der Hülse ist schon ein Loch oder zwei.
Bekommst du das mit ner Schelle wieder dicht?
Ist das Rohr ein Ersatzteil?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.03.2011 21:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
724x gedankt in 582 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Verschmorte Zündkerze
also in den Teilelisten stehen diese Rohre nicht einzeln drin.

im Motorhandbuch zum D4F wird an diesen Rohren nix gemacht ...

ist das harter oder gummiartiger Kunststoff um den 6kant rum?
(eventuell aus nem Japanspachtel ne passende lange schmale Klinge schneiden, mit der man den Kunststoff aufschneiden kann? oder nen Haken zum hochziehen?? )

als letztes Mittel bliebe wohl nur der Ausbau des Zylinderkopfes und der Versuch, die Kerze "von innen" rauszudrehen.
Wenn sie aber wirklich schief sitzt ....... Crying or Very sad

tschüss,

Harald_K
08.03.2011 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
314x gedankt in 42 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Verschmorte Zündkerze
So schaut das wohl aus mit diesen Rohren ...

[Bild: twingo-09003805-Qwm.jpg]


Ich kenne den D4F - 16V - nicht, das Problem ist aber andererseits interessant ... Smile

Also, wenn diese Rohre da drin stecken, dann sollte man die auch herausziehen können ... Denn irgendwie sind die ja auch da herein gekommen - oder? Rolling Eyes

@Babsy255
Es wäre mal interessant, Deinen Stand der Dinge als Foto zu sehen ...

Wenn dort irgendetwas geschmolzem ist, dann muss es doch auch die Möglichkeit geben, die Rückstände heraus zu porkeln.

Den Gedanken von Harald_K finde ich im Prinzip auch nicht schlecht - obwohl der Kunststoff eher hart sein sollte.

Die Vorstellung, der Kopf herunter zu nehmen und die Kerze von unten auszubauen, finde ich abartig ... Shocked

Dann kann mich sich besser einen anderen Kopf beschaffen ...

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
09.03.2011 00:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
724x gedankt in 582 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Verschmorte Zündkerze
@teefax: Das mit dem "von unten ausbauen" bliebe ja auch nur als letzte Möglichkeit - oder wenn du merkst, du hast die Kerze von oben her rausbekommen, es fehlt aber irgendwie ein Stück der Kerze, oder dir sind Brösel vom Stecker in den Brennraum gefallen oder sonstwas ... und wenn das Gewinde wirklich schief ist und ein Reparaturgewinde reinmuß wirds ohne Kopf runter sowieso nicht funktionieren ...


nur so als Idee - eventuell kann man ja den geschmolzenen Stecker durch vorsichtiges Anwärmen des Rohres von außen mit der Lötlampe / Heißluftfön wieder "verdünnen" und ihn dann rauspopeln ...

tschüss,

Harald_K
09.03.2011 19:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTwingo2 Zündausetzer trotz neuer Zündspule und Zündkerze Danost 13 5.037 08.12.2018 22:33
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  verschmorte / abgefallene Kerzensteckergummis 16V Garnett 6 2.592 01.07.2018 17:45
Letzter Beitrag: Garnett
  Zündkerze verliert funken Ridvan 4 2.839 19.06.2016 19:14
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya
  Zündkerze sabbert Frosch 1 1.867 04.12.2011 12:08
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  ÖL an der Zündkerze star_buck 2 2.141 02.08.2010 21:40
Letzter Beitrag: star_buck
  kerzensteckergummi auf zündkerze Michael Elf 1 2.156 01.06.2010 19:30
Letzter Beitrag: pagix0815
  Verteilerkappe wechseln-Rheihenfolge der Kabel zur Zündkerze Videl-san 1 3.512 10.05.2008 15:52
Letzter Beitrag: Videl-san

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation